Musik im Gottesdienst

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Burgen

-, Weiblich

  fester Bestandteil

Beiträge: 890

Re: Musik im Gottesdienst

von Burgen am 11.02.2018 19:59


Ja, wuschi. Stimme völlig mit dir überein. 

Gott selbst hat die Instrumentalmusiker gewollt.

Stimmenlobpreis gibt es das ganze AT hindurch in den verschiedenen Büchern.  

König David stellte Musiker vor die Bundeslade und zog so in Jerusalem ein.

Ja, der Psalm 150 ist auch als Gesang sehr schön. Haben wir früher oft gesungen .


Gruss
Burgen


 

Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben. Offb 2,10 b
Ich will, HERR hilf!  

Antworten

jovetodimama

45, Weiblich

  Motiviert

Beiträge: 152

Re: Musik im Gottesdienst

von jovetodimama am 11.02.2018 20:33

Ich bin ja so froh, dass sich das nun so klar herausgestellt hat! Bin nämlich Organistin...

@nennmichdu: Habe letztes Jahr ein paar Stücke auf youtube gestellt. (hier: https://www.youtube.com/watch?v=4ox2omNGWe0&list=PLbfTTtP9AZYct1einsoTbOpQaD5u7VjcB) Der Kanal heißt "soli deo musica".

Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. (Joh. 13,34)

Antworten

nennmichdu

53, Männlich

  fester Bestandteil

Beiträge: 696

Re: Musik im Gottesdienst

von nennmichdu am 12.02.2018 07:03

danke Birgit, für das musikalische Beispiel von dir - verrät mir mehr als tausend Worte von dir...


vielleicht stelle ich irgendwann auch mal etwas von mir mit Gitarre und Gesang ins Netz ... schaun wir mal...

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Musik im Gottesdienst

von Cleopatra am 12.02.2018 08:05

Eine kleine Anekdote von mir:

Als ich KIind war, wollte ich uuuuuunbedingt Posaune spielen lernen, weil ich gehört habe, dass später im Himmel entweder Posaune gespielt oder gesungen wird. Und vorsingen wollte ich nicht ;-D

Nein, ich finde es auch schade, wenn sich Christen als die einzig richtigen Christen darstellen.

Instrumente wurden im alten Testament gespielt.

Gott selbst ist der Schöpfer der wunderbaren Laute und Stimmen.
Mit den Instrumenten können wir Gott loben, wenn ich (sehr laienhaft) Keybord spiele, singe ich Gott ein Lied damit.

In der Gemeinde helfen die Instrumente, dass wir alle im Takt und Ton bleiben, die Lieder hören sich noch viel besser an.

Ich wüsste keinen Grund, wieso Musikinstrumente im Gottesdienst ausgeschlossen sein sollten.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum