Geschöpfe oder Kinder Gottes?

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1770

Re: Geschöpfe oder Kinder Gottes?

von Burgen am 20.01.2019 14:42


Hallöchen, aus Apg 15,7-11: 

>>7 Als viel Disputieren aufkam, stand Petrus auf und ‹richtete sich› an sie und sagte:
„Männer, Brüder: Euch ist bekannt, dass von den ersten Tagen her Gott unter uns erwählte, dass die von den Völkern das Wort der guten Botschaft durch meinen Mund hören und glauben sollten. 8 Und Gott, der Kenner der Herzen, legte für sie Zeugnis ab und gab ihnen den Heiligen Geist, so wie auch uns. 9 Und er machte keinen Unterschied zwischen uns und ihnen: Er reinigte ja ihre Herzen auf den Glauben hin. 10 Was versucht ihr also nun Gott, ein Joch auf den Nacken der Jünger zu legen, das weder unsere Väter noch wir zu tragen vermochten? 11 Vielmehr glauben wir, durch die Gnade des Herrn Jesus Christus gerettet zu werden, auf dieselbe Weise wie auch jene."

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung (Apg 15,7–11). Bellingham, WA: Faithlife.<<


wird in diesen Versen nicht auch unser Thema hier angeschnitten? 

Die zum Glauben gekommenen  Pharisäer wollen, dass den "neuen" gläubigen Christen Auflagen gemacht werden, wodurch sichtbar werden sollte, dass sie wirklich an Jesus glauben würden. 

Und dadurch würde Gesetz und Gnade miteinander vermengt. Das isat wohl genau das, worauf wir in unseren Herzen ebenfalls achten sollen, dass wir nicht ebenso handeln. Das könnte auch eine Regung von Stolz sein, indem man dem anderen unterstellt, nicht richtig wiedergeboren zu sein. 

Gruss 
Burgen 


Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum