Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 09.01.2019 00:09

David betete:
Um deines Wortes willen und nach deinem Herzen hast du alle diese Dinge getan. __ 2.Samuel 7,21

Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen Eingeborenen Sohn gesandt hat in die Welt,
damit wir d u r c h ihn leben sollen. __ 1.Johannes 4,9

Epheser 4,17-24
1. Mose 3,14-24

Hilf uns,
staunend wahrzunehmen wie du, Herr,
mit weiser Hand, allen Kleinmut zu beschämen,
bist uns Menschen zugewandt.

Du hast Zeugen uns gegeben,
du hast weiten Raum geschafft,
wo dein Wort auf dieser Erden sich beweiset in Geist und Kraft.
(BG: Martin Dober)

.

.

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten Zuletzt bearbeitet am 09.01.2019 00:13.

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 10.01.2019 09:48


Die Hand unseres Gottes war über uns, und er errettete uns. __ Esra 8,31 

Jesus spricht: 
Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir; 
und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, 
und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. __ Johannes 19,27-28 

1.Johannes 1,5-7 
1.Mose 4,1-16 

Meinen Leib und meine seele samt den Sinnen und Verstand, großer Gott, ich dir befehle unter deine starke Hand. 
Herr, mein Schild, mein Ehr und Ruhm, nimm mich auf, dein Eigentum. (Heinrich Albert) 

*** 
aus 1.Joh 1,5-7 
Und das ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen, 
dass Gott Licht ist und in ihm gar keine Finsternis ist. 

Wenn wir sagen, dass wir Gemeinschaft mit ihm haben, und doch in der Finsternis wandeln, 
so lügen wir und tun nicht die Wahrheit; 

wenn wir aber im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft miteinander, 
und das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde. 

(Eph 5,1-2; 5,8-14; 1.Joh 2,3-6; Tit 2,14; Spr 28,13; Ps 32,1-5) 


Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 11.01.2019 09:16


Du erfreust mein Herz mehr als zur Zeit, da es Korn und Wein gibt in Fülle. __ Psalm 4,8 

Den Reichen dieser Welt gebiete, dass sich nicht stolz seien, auch nicht hoffen auf den unsicheren Reichtum, sondern auf Gott, der uns alles reichlich darbietet, es zu genießen. __ 1. Timotheus 6,17 

Jesaja 66,18-23 
1.Mose 6,5-22 

Gott selbst wird sei mein Speis und Trank, 
mein Ruhm, mein Lied, mein Lobgesang, mein Lust und Wohlgefallen. 
Zierd und werte Kron, mein Klarheit, Licht und helle Sonn, in ewger Freud zu wallen; 
ja dass ich's sag mit einem Wort, 
was mir Gott wird bescheren dort: "Er wird sein alls in allen." 
(Johann Mühlmann) 

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 11.01.2019 09:56


zur obigen Tageslese aus Jesaja 66, 18-24 (Schl 2000) 

15 Denn siehe, der HERR wird im Feuer kommen und seine Streitwagen wie der Sturmwind, 
um seinen Zorn in Glut zu verwandeln und seine Drohungen in Feuerflammen. 
(ua: Mt 22,7; 2 Th 1,8) 

16 Denn mit Feuer und mit seinem Schwert wird der HERR alles Fleisch richten; 
und die vom HERRN erschlagenen werden eine große Menge sein. 
(Schwert: 34,5-6; Hes 38,21; / Erschlage: Offb 19,17-21) 

... 

18 Ich aber [kenne] ihre Werke und Pläne. 
Es kommt die Zeit, alle Nationen und Sprachen zusammenzubringen, 
und sie werden kommen und meine Herrlichkeit sehen. 

19 Und ich will ein Zeichen an ihnen tun 
und aus ihrer Mitte Gerettete entsenden zu den Heidenvölkern nach ... 
und nach den fernen Inseln, die noch nichts von mir gehört haben 
und meine Herrlichkeit nicht gesehen haben; 
und sie werden meine Herrlichkeit unter den Heidenvölkern verkündigen. 

20 Und sie werden alle eure Brüder aus allen Heidenvölkern dem HERRN als Opfergabe 
herbeibringen auf Pferden und auf Wagen uns Sänften, auf Maultieren und Dromedaren, 
zu meinem heiligen Berg, nach Jerusalem, spricht der HERR, 
gleichwie die Kinder Israels das Speisopfer in einem reinen Gefäß zum Haus des HERRN bringen. 

21 Und ich werde auch von ihnen welche als Priester und leviten nehmen, spricht der HERR. 
(ua Offb 1,6) 

22 Denn gleichwie der neue Himmel und die neue Erde, die ich mache, vor meinem Angesicht 
bleiben werden, spricht der HERR, so soll auch euer Same und euer Name bestehen bleiben. 

23 Und es wird geschehen, dass an jedem Neumond und an jedem Sabbat alles Fleisch 
sich einfinden wird, um vor mir anzubeten, spricht der HERR. 
(Psalm 22,28; Sach 14,16) 

24 Und man wird hinausgehen und die Leichname der Leute anschauen, die von mir abgefallen sind; 
denn ihr Wurm wird nicht sterben und ihr Feuer nicht erlöschen: und sie werden ein Abscheu sein für alles Fleisch. 

******* 
Das liest sich teilweise ziemlich alttestamentlich, den Gesetzen unterworfen. 
Jedoch auch als eine Konsequenz der konsequenten Liebe Gottes zu den Menschen. 

Vielleicht ist das auch ein Abbild der Vorkommnisse des tausendjährigen Reiches mit 
Bezug eben auf die ersten Kapitel der Offenbarung über die Gemeinden und ihr Ende. 

Jedenfalls sehe ich uns heutige in die Pflicht genommen, für uns selbst und viele andere, 
Jesus Christus immer besser kennenzulernen, was nur in der Nachfolge geschehen kann. 

Mehr denn je sein Evangelium zu lieben und darin zu leben. 





Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 12.01.2019 09:11


Die Völker hören auf Zeichendeuter und Wahrsager; 
dir aber hat der HERR, dein Gott, so etwas verwehrt. __ 5.Mose 18,14 

Paulus schreibt: 
Wir lassen nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht, dass ihr, des Herrn würdig, ihm ganz zu Gefallen lebt und Frucht bringt in jedem guten Werk und wachst in der Erkenntnis Gottes. __ Kolosser 1,9-10 


Sacharja 8,20-23 
1. Mose 7,1-15 

Gib in unser Herz und Sinnen Weisheit, Rat, Verstand und Zucht, dass wir anders nichts beginnen als nur, was dein Wille sucht; 
dein Erkenntnis werde groß und mach uns von Irrtum los. (Heinrich Held) 

******* 
aus Sacharja 8,20-23 (Schl 2000) 

20 So spricht der HERR der Heerscharen: 
Es werden noch Völker und die Bewohner vieler Städte kommen; 

21 und die Bewohner einer Stadt werden zu denen einer anderen kommen und sagen: 
"Lasst uns hingehen, um den HERRN anzuflehen und den HERRN der Heerscharen suchen! 
Auch ich will gehen!" 

22 So werden große Völker und mächtige Nationen kommen, 
um den HERRN der Heerscharen in Jerusalem zu suchen und den HERRN anzuflehen. 

23 So spricht der HERR der Heerscharen: 
In jenen Tagen [wird es geschehen], dass zehn Männer aus allen Sprachen der Heidenvölker 
einen Juden beim Rockzipfel festhalten und zu ihm sagen werden: 
"Wir wolllen mit euch gehen, denn wir haben gehört, dass Gott mit euch ist!" 







Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten Zuletzt bearbeitet am 12.01.2019 09:14.

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 13.01.2019 09:51


1. Sonntag nach Epiphanias 

Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. __ Römer 8,14 

Matthäus 3,13-17 
Römer 12,1-8 
Predigt Josua 3,5-11.17     Psalm 71 

Losung

Ich habe mein Angesicht im Augenblick des Zorns ein wenig vor dir verborgen, 
aber mit ewiger Gnade will ich mich deiner erbarmen, spricht der HERR, dein Erlöser. __ Jesaja 54,8 

Weißt du nicht, dass dich Gottes Güte zur Buße leitet? __ Römer 2,4 

Auf, Seele, auf und säume nicht, es bricht das Licht herfür; der Wunderstern gibt dir Bericht, der Held sei vor der Tür. 
Der zeigt dir einen andern Weg, als du vorher erkannt, den stillen Ruh- und Friedenssteg zum ewgen Vaterland. 
(Michael Müller) 



aus Josua 3,5-11.17 (Schl 2000) 

5 Und Josua sprach zum Volk: 
Heiligt euch, denn morgen wird der HERR unter euch Wunder tun! 

6 Und zu den Priestern sprach Josua: 
Tragt die Bundeslade und zieht vor dem Volk hinüber! 
Da trugen sie die Bundeslade und gingen vor dem Volk her. 

8b sprich zu den Priestern, die die Bundeslade tragen: 
Wenn ihr bis an das Wasser des Jordan kommt, so bleibt im Wasser stehen! 

11 Siehe, die Bundeslade des Herrn der ganzen Erde wird vor euch her über den Jordan gehen. 

16 Da stand das Wasser, das von oben herab kam, aufgerichtet wie ein Damm, ... 
... nahm ab und verlief sich völlig. So ging das Volk hinüber vor Jericho. 

17 Und die Priester, welche die Bundeslade des HERRN trugen, standen fest auf dem Trockenen, 
mitten im Jordan; und ganz Israel ging auf dem Trockenen hinüber, 
bis das ganze Volk den Jordanvöllig überschritten hatte. 



Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 14.01.2019 08:10


Sie sollen mein Volk sein, und ich will ihr Gott sein; denn sie werden sich von ganzem Herzen zu mir bekehren. __ Jeremia 24,7 

Gott hat das Wort dem Volk Israel gesandt und Frieden verkündigt durch Jesus Christus, welcher ist Herr über alles. 
__ Apostelgeschichte 10,36 

Apostelgeschichte 10, 37-48 
1.Mose 7,17-24 

O seht, wie Gott sein Volk regieret, aus Angst und Not zur Ruhe führet. 
Er hilft, damit man immerdar sein Recht und sein Gesetz bewahr. 
O wer ihn kennet, dient ihm gern. Gelobet sei der Nam des Herrn. 
(Matthias Jorissen) 


Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 14.01.2019 08:38


aus Apostelgeschichte 10, 36-48 (Schl2000) 

Der Text erzählt ua  Bekehrungserlebnisse anhand von Kornelius, dessen Haus gläubig wurde. 

34 Da tat Petrus den Mund auf und sprach: 
Nun erfahre ich in Wahrheit, dass Gott die Person nicht ansieht, 
35 sondern dass in jedem Volk derjenige ihm angenehm ist, 
der ihn fürchtet (jedoch keine Angst vor Gott hat) und Gerechtigkeit übt! 

36 Das Wort, das er den Kindern Israel gesandt hat, indem er Frieden verkündigen ließ 
durch Jesus Christus - welcher Herr über alle ist - ...

39 Und wir sind Zeugen alles dessen, was er (Jesus) im Land der Juden und in Jerusalem getan hat. 
Ihn haben sie getötet, indem sie ihn ans Holz hängten (und so zum Fluch wurde) 

40 Diesen hat Gott auferweckt am dritten Tag und ihn offenbar werden lassen, 
41 nicht dem ganzen Volk, sondern uns, den von Gott vorher erwählten Zeugen, 
die wir mit ihm gegessen und getrunken haben nach seiner Auferstehung aus den Toten (der Erstling). 

42 Und er hat uns geboten, dem Volk zu verkündigen und zu bezeugen, dass er der von Gott bestimmte 
Richter der Lebendigen und der Toten ist. 
43 Von diesem legen alle Proheten Zeugnis ab, dass jeder, der an ihn glaubt, durch seinen Namen 
Vergebung ser Sünden empfängt. 

44 Während Petrus noch diese Worte redete, fiel der Heilige Geist auf alle, die das Wort hörten. 

45 Und alle Gläubigen aus der Beschneidung (des AT), die mit Petrus gekommen waren, gerieten 
ausser sich vor Staunen, dass die Gabe des Heiligen Geistes auch über die Heiden (NT-uns) ausgegossen wurde. 
46 Denn sie hörten sie in Sprachen reden und Gott hochpreisen. Da ergriff Petrus das Wort: 

47 Kann auch jemand diesen das Wasser verwehren, dass sie nicht getauft werden sollten, 
die den Heiligen Geist empfangen gleichwie wir? 
48 Und er befahl, dass sie getauft würden im Namen des Herrn. 
Da baten sie ihn, etliche Tage zu bleiben. 



Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Burgen am 15.01.2019 09:44

Ich will deinen Namen kundtun meinen Brüdern. __ Psalm 22,23

Die Frauen gingen eilends weg vom Grab mit Furcht und großer Freude und liefen, um es seinen Jüngern zu verkündigen. __ Matthäus 28,8

1.Korinther 2,11-16
1.Mose 8,1-12

Er mache uns im Glauben kühn und in der Liebe reine.
Er lasse Herz und Zunge glühen, zu wecken die Gemeine.
Und ob auch unser Auge nicht in seinen Plan mag dringen: Er führt durch Dunkel uns zum Licht,
lässt Schloss und Riegel springen (sprengen).
Des wolln wir fröhlich singen!
(Friedrich Spitta)

***
aus 1.Korinther 2,11-16

9 sondern, wie geschrieben steht:
„Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört und keinem Menschen ins Herz gekommen ist,
was Gott denen bereitet hat, die ihn lieben.“

10 Uns aber hat es Gott geoffenbart durch seinen Geist;
denn der Geist erforscht alles, auch die Tiefen Gottes.

11 Denn wer von den Menschen kennt die [Gedanken] des Menschen als nur der Geist des Menschen, der in ihm ist?
So kennt auch niemand die [Gedanken] Gottes als nur der Geist Gottes.

12 Wir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott ist, (er hat uns von sich abgegeben)
sodass wir wissen können, was uns von Gott geschenkt ist;

13 und davon reden wir auch, nicht in Worten, die von menschlicher Weisheit gelehrt sind,
sondern in solchen, die vom Heiligen Geist gelehrt sind, indem wir Geistliches geistlich erklären.

14 Der natürliche Mensch aber nimmt nicht an, was vom Geist Gottes ist;
denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen, weil es geistlich beurteilt werden muss.

15 Der geistliche [Mensch] dagegen beurteilt zwar alles, er selbst jedoch wird von niemand beurteilt;

16 denn „wer hat den Sinn des Herrn erkannt, dass er ihn belehre?“
Wir aber haben den Sinn des Christus. (weil in ihm alles für uns erfüllt worden ist am Kreuz)

.

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Schimon

57, Männlich

  Neuling

Beiträge: 1

Re: Tageslosung (3) suche Frieden - und - jage ihm nach __ Psalm 34,15

von Schimon am 15.01.2019 12:24

"So will ich DEinen Ruhm erzählen meinen Brüdern,
inmitten der Gemeinde will ich Dich preisen"
Ps 22,23

Der Vers beginnt mit "So will ich...". Das verleitet dazu mehr im Psalm22 zu lesen. Vorher im Vers21 steht im Gebet Davids:
"Errette meine Seele vor dem Schwert, mich Einsamen von der Gewalt der Hunde"
. Tiere sind hier wahrscheinlich
nicht gemeint, sondern Heiden =Nichtjuden (Mt15,24-28)
 
Im Gebet verbindet sich die Bitte mit dem Dank an GOTT, nicht nur in Vers23. "Ja, DU warst meine Stütze von Mutterleib an, meine Zuversicht schon an meiner Mutter Brust" heißt es in Vers10. Schon von klein aufvertraute David dem GOTT Israels. Von IHM kam seine "Zuversicht" im Kampf gegen den Löwen (1.Sam17,33-35) und gegenüber Goliath (1.Sam17,45). Die Psalmen =Lieder =Gebete an GOTT geben auch mir "Zuversicht" im Leben.

LG Schimon

Die Frohe Botschaft für das ganze Jahr (2.Kor 5,19):
"GOTT war im Messias versöhnte die Welt mit Sich selber..."
.

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum