Suche nach Beiträgen von NorderMole

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  122  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 1214 Ergebnisse:


NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: ich glaube; hilf meinem Unglauben! (Mk 9, 24)

von NorderMole am 05.06.2017 08:45

Ich nehme an, das wo Gott (noch) nicht geheilt hat, sich um Prüfungen handelt. Sei es aus "Personalmangel" oder alles seine Zeit hat.
Eine ähnliche "Gretchenfrage" stellte ich einem "Geistlichen".
Doch die Frage bleibt, warum Gott es nicht bei Kindern und Kleinstkindern macht.

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Morgengruß, Kurzandacht, Beten, Bibelzitate die uns bewegen

von NorderMole am 05.06.2017 04:16

Lieber ein guter Geist bevor man vergreist.

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Morgengruß, Kurzandacht, Beten, Bibelzitate die uns bewegen

von NorderMole am 13.05.2017 02:06

Ein Freund ist jemand, den man mag, obwohl man ihn kennt.

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Morgengruß, Kurzandacht, Beten, Bibelzitate die uns bewegen

von NorderMole am 10.05.2017 15:00

Was nützt es früh aufzustehen und zu Essen sein Brot mit Mühen.

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Ich sündige munter weiter, und will mich nicht Gott völlig hingeben.

von NorderMole am 08.05.2017 12:05

@Burgen: Neuwiedmarkus (sorry).
@Markuso: Vllt. ist Neuwiedmarkus "abgehauen" weil man Ihn sonst evtl. hier mit Blogs hu spamt, weil wer
                 viel redet meist' wenig zu sagen hat ?!

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Ich sündige munter weiter, und will mich nicht Gott völlig hingeben.

von NorderMole am 07.05.2017 14:56

Hallo, alles Gute erstmal hier.
Deine Blogs lesen sich wie ein Zeugnis von Dir. Das diese nun dort stehen wie ein Monolog wundert mich und ist nicht negativ gemeint.
Gott bringt das viel besser auf einen Nenner, was Du durch Blogs zum Ausdruck gebracht hast:

Siehe Römer 4.15.-->"Denn das Gesetz richtet nur Zorn an; wo aber das Gesetz nicht ist, da ist auch keine Übertretung." (...f.f.).

Gott macht es sogar noch einfacher:

Siehe Matthäus 22.37.-39.: " Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt(Verstand).(...)."

Wer das achtet (Nächstenliebe in Vers 39) tut seinem Nächsten nichts arges gegen das die 10 Gebote sind).
Du machst daraus hoffentlich nichts theokratisches, wie die Zeugen Jehovas das tun ?! (Auch mit Deinen Zeugnissen/Blogs).
Wir leben nämlich in einer Zeit wo viele Verführungen sind.
Dennoch gut, das Du als suchender hierher und zu einer Gemeinde gekommen bist.
LG: Thomas

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Morgengruß, Kurzandacht, Beten, Bibelzitate die uns bewegen

von NorderMole am 29.04.2017 17:36

Joh. 4,14:...

...wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten,
   sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, den wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das
   Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm eine Quelle des Wassers werden, das in das
   ewige Le en quellen wird.

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Morgengruß, Kurzandacht, Beten, Bibelzitate die uns bewegen

von NorderMole am 04.04.2017 06:09

Wer glaubt und getauft wird, wird selig werden.
Wer nicht glaubt wird verdammt werden.

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Morgengruß, Kurzandacht, Beten, Bibelzitate die uns bewegen

von NorderMole am 01.04.2017 17:54

Ein Gott, ein Glaube, eine Taufe.

Antworten

NorderMole

59, Männlich

  tragende Säule

Beiträge: 1232

Re: Wassertaufe - ein neues Ritual?

von NorderMole am 01.04.2017 17:47

Nach Lutherbibel 1999, Anhang (Sach- und Worterklärungen):

Nach einem nachneutestamentlichen Zeugnis ist es bei Wassermangel erlaubt, das nur der Kopf dreimal mit Wasser übergossen wurde.

Zur Vergebung der Sünden nicht unbedingt zum Heil zwingend, denn wie sollten Kranke, Behinderte, Verlassene, Irrende und Bettlägige

zur Taufe kommen ?

Das Heil kommt aus Israel (Jesus), auch zum Teil aus dem AT: Ps. 103,12:

So fern der Morgen ist vom Abend, lässt er unsere Übertretung von uns sein.

Alles weitere ist daraus abzuleiten; insbesondere biblisch.

Soweit zu Ihrer Frage, kurz, knapp und präzise.

 

 

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  122  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite