Suche nach Beiträgen von Burgen

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  206  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 2054 Ergebnisse:


Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Gutmensch oder Bösmensch - wie siehst du dich?

von Burgen am 22.05.2017 10:09

Was war der Grund für das Threadthema, für speziell die Worte gut und böse zu verwenden?

Stehen wir nicht alle in der Gefahr, sich als gutmensch zu fühlen?

Andererseits wissen wir aus Erfahrung, ich meine, jeder Christ weiß davon ein "Lied zu singen",

sich mit dem dunklen, manchmal bösen Anteil seines Menschseins, konfrontiert zu erfahren und

darum zu wissen.

Besonders Pal weist uns gerne immer wieder darauf hin.

Und ja, die Schrift sowie die Beziehung mit Jesus kann und will uns davor bewahren,

abzudriften und die Verheißungen Gottes für unser Leben, durch Überbetonung des Bösen zuzudecken.

Anders ausgedrückt, es gibt jeden Tag Momente, die eine Neuausrichtung der Gedanken und Taten erfordern.

Aber dennoch sind wir aufgefordert das gute Wort zu kauen, wie Brot einzuspeicheln, zu verschlucken und verstoffwechseln.

Das ganze Brot, einschließlich Wasser, Mehl und Salz dienen zur Sättigung.

Manchmal schwarz, grau, weiß, misch-Brot. Es ist für uns zur Speise gedacht,

wie jedes Wort, das aus dem Munde Jesu kommt in den Evangelien nachzulesen.

Und das tolle ist, dass Jesus in uns wohnt und die Speise ihn in uns zum Lebensmittel macht.

Markus 1, 38
Und Jesus sprach zu ihnen, den Jüngern:
Lasst uns anderswohin gehen, in die nächsten Orte, dass ich auch dort predige; denn dazu bin ich gekommen.

Gruß
Burgen


 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Oase (39) Er wird mich ans Licht bringen, dass ich seine Gnade schaue. /Micha 7,9

von Burgen am 22.05.2017 09:21

Wochen-Psalm 30, 5-6
 
Lobsinget dem HERRN, ihr seine Heiligen,

und preiset seinen heiligen Namen!

Denn sein Zorn währet einen Augenblick und lebenslang seine Gnade.

Den Abend lang währet das Weinen,

aber des Morgens ist Freude.

*******

Losung
Pflüget ein Neues und sät nicht unter die Dornen! / Jeremia 4,3

Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes,
auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist,
nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene. /  Römer 12,2

Markus 1, 32-39
Apostelgeschichte 2, 42-47

+++++++

Habt alle eine gute Woche ..., vielleicht sogar, schon oder noch im Mai, Urlaub.

Vor kurzem war zu hören, dass angedacht wird, die Autos unterirdisch fahren zu lassen. Evt. schnell mit 200 std/km.
Da dachte ich mir, dass ist doch interessant, dann könnten Dörfer und Städte per Tunnel miteinander verbunden werden.
Die Menschen blieben in ihren Dörfern wohnen und könnten blitzschnell ihren Arbeitsplatz erreichen.
So ähnlich wie in den Bond- und anderen Filmen. Nur eben unterirdisch, ohne selbst am Steuer sitzen zu brauchen .... 

LG
Burgen


 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Oase (39) Er wird mich ans Licht bringen, dass ich seine Gnade schaue. /Micha 7,9

von Burgen am 21.05.2017 10:56

Herrnhuter Losungen

Rogate = Betet!

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet, / Psalm 66,20 / Wochenvers

Der Herr sprach zu Salomo:  Bitte, was ich dir geben soll!
  Salomo sprach:
     Du wollest deinem Knecht ein gehorsames Herz geben, dass er dein Volk richten könne
     und verstehen, was gut und böse ist. / 1. Könige 3, 5.9

Wem es unter euch aber an Weisheit fehlt, der erbitte sie von Gott,
der allen vorbehaltlos gibt und niemandem etwas zum Vorwurf macht:
Sie wird ihm zuteil werden.

 
Evangelium  Johannes        16, 23b - 28 (29-32) 33
Epistel           1. Timotheus    2, 1-6a
Predigt           Lukas              11, 5-13                               Psalmgebet 30 

30 Ein Psalm Davids, ein Lied "zur Einweihung des Tempels"

Dank für Rettung aus Todesnot

2 Ich preise dich, HERR; denn du hast mich aus der Tiefe gezogen
                                und lässest meine Feinde sich nicht über mich freuen.
3 HERR, mein Gott, da schrie ich zu dir,
                                du machtest mich gesund.
4 HERR, du hast meine Seele geführt aus dem Reich des Todes;
                                du hast mich aufleben lassen unter denen,
                                die in die Grube fahren.  
5 - 11 ff

12 Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen,
                               du hast mir den Sack der Trauer ausgezogen
                               und mich mit Freude gegürtet,
13 dass ich dir lobsinge und nicht stille werde,
                               HERR, mein Gott, ich will dir danken in Ewigkeit. 


 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Allversöhnungslehre sei gefährlich?

von Burgen am 21.05.2017 00:53

Oh, das tut mir leid.
Die Schlussfolgerung habe ich überlesen.
Es las sich so glatt. Tut mir leid.
Ist ja auch schon lange 'Schlafenszeit'.

Gute Nacht
Burgen


 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Allversöhnungslehre sei gefährlich?

von Burgen am 21.05.2017 00:23

Ja, Merciful.
Und doch steht jeder Mensch vor der Aufgabe, sich entscheiden zu müssen.
Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.
Jedoch nur, wenn der Mensch sich bekehrt und den Weg dann geht.

Gruss
Burgen

 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Oase (39) Er wird mich ans Licht bringen, dass ich seine Gnade schaue. /Micha 7,9

von Burgen am 20.05.2017 11:07

Heute erstaunlich kurz - die Losung.
Hoffe, ihr könnt alle diesen neuen Tag mit Sonne im Herzen und der frischen Brise inklusiv Sonnenschein,
so richtig gut genießen.

auf dem Sender reinmeintv habe ich zwei neue Prediger entdeckt, die zu hören mein Herz erfrischen.
Manch einer wird vielleicht ablehnend sein, weil, zumindest der eine, sehr charismatisch daher kommt.
Im späteren Sommer nimmt er teil an der spiritnight in Stuttgart.
Sehr bedauerlich einerseits, dass es so weit weg ist.
200T Mitglieder in Singapur.
Er machte auch deutlich, dass Jede Gemeinde eine andere Bedeutung am Leib Christi hat.
Ich meine, auch jedes Land hat in der Ewigkeit einen speziellen Platz, den es schon jetzt einzunehmen gilt.
Allen Problemen zum Trotz. Gott helfe uns.

Was mir besonders half war die Erklärung zur Bundeslade.
Ganz kurz.
David holte die Bundeslade zurück. Damit holte er Gott zurück in die Mitte des Volkes.
In der Lade waren der blühende Aronstab, das Manna und die Gesetze(stafeln)
Zugedeckt war der Sarg (so die Übersetzung der Lade) mit dem Deckel auf dem die Cherubin Wache halten
(wie im Garten Eden), und somit Christus schon dort gegenwärtig war.
Er hatte schon damals durch seine Gegenwart das Gesetz erfüllt und lebte unter seinem Volk.

So ähnlich, aber nicht so ganz genau, erinnere ich die sehr interessante Predigt.
Jedenfalls half es mir, sie zu hören und zu verstehen, wieso das Volk immer der Liebling Gottes blieb.

***************************************************************************************************************

Ist denn die Hand des HERRN zu kurz? / 4. Mose 11,23

Was Gott verheißt, das kann er auch tun. / Römer 4,21

~~~~~~~
Sieht mein Kleinmut auch Gefahr, fürcht ich auch zu unterliegen, Christus reicht die Hand mir dar.
Christus hilft den Schwachen siegen.
Dies mich Gottes Held verficht, das ist meine Zuversicht.
(BG: Karl Bernhard Garve)

Johannes 6, (60-62) 63-69
Apostelgeschichte 2, 37-41




 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Allversöhnungslehre sei gefährlich?

von Burgen am 20.05.2017 10:44

Ja, Jesus hat die Welt mit Gott versöhnt, er hat den Weg zum ewigen Himmelreich frei gemacht.

Jedoch bedarf es  d e r  grundlegenden Entscheidung, das Angebot und dann den Weg zu gehen.

Schon im alltäglichen Leben
kann jeder erfahren,
welche Entscheidung, tun oder nicht tun,
Konsequenzen nach sich zieht.

Z.B. ein Junge, (14J) der zum Tanzwettbewerb (HippHopp) gefahren war und gute Chancen auf den vorderen Platz hatte,
bekam den Platz nicht, nur den 4. Platz, weil er
1. nicht pünktlich war, zu spät kam
2. er Kaugummi im Mund hatte.

Also schlitterte er am Ziel vorbei. Genauso wie die Lehre der Allversöhnung. Nur geht es da um das ewige Leben des Menschen.
Kein Siegespreis, von dem Paulus ja ao nachdrücklich spricht.

Burgen 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Allversöhnungslehre sei gefährlich?

von Burgen am 19.05.2017 23:35

In Johannes 6,37 erklärt sich die Thematik dieses Threads wie ich finde.

Alles, was mir der Vater gibt, das kommt zu mir; und
wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstossen.

In der Interlinearübersetzung des NT steht ebenfalls >alles <.
Das ist irgendwie ungewöhnlich. Denn man denkt doch, es müsste heißen,  - alle Menschen -.
So steht es aber nicht.

Was fällt also alles unter das Wort? Die Tiere, Bäume und Pflanzen?
Alles was lebt, könnte man es so benennen?

Der Vater gibt.
Der Mensch geht, kommt zu Jesus. Ein aktiver Vorgang, der Erlösung verspricht, dem, der zu Jesus findet.

In den Versen davor geht es um das Brot des Lebens, das Jesus ist und zu dem Jesus einlädt.
Die meisten heutigen Menschen haben, besonders auch durch die Smartphones usw. die einmalige Chance,
den Ruf zu vernehmen und darauf zu reagieren.

Und Jesus selbst besucht in vielen andersgäubigen Menschen, denen er in der heutigen Zeit, wie damals Paulus und auch Mose,
in den Weg tritt und sich bekannt macht.

Gruß 
Burgen




 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Zwischen Tod und Auferstehung

von Burgen am 19.05.2017 23:18

Hallo ihr Lieben,

letzten Sonntag bei terra x gab es eine sehr interessante Sendung zum Thema bewegte Welt.
Merciful sprach oben die "bewegte" Zeit an.

Das Interessante daran ist z.B., dass wir hier auf der Erde in einer super schnellen Bewegung uns auf der Erde befinden.
Wir sind es so gewohnt, dass wir die schnelle Rotation der Erde gar nicht bemerken.

Es gab den Versuch mit einem Flieger in gleicher Geschwindigkeit zu fliegen. Ganz kurz schaffte es der Pilot.
Und es war, als würde die Zeit in der Geschwindigkeit stehen zu bleiben.
So weit ich mich erinnere, schaffte es der Flieger nicht, die Geschwindigkeit schneller als die Erdrotation zu fliegen.

Wie gut, dass wir durch die Anziehungskraft der Erde auf unseren Füßen stehen können...

Gruß
Burgen



 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2061

Re: Zwischen Tod und Auferstehung

von Burgen am 19.05.2017 14:09

Hallo

ich denke nicht, dass Jesus im Himmel in seiner Eigenschaft als Fürbitter als Mensch agiert.

Das Menschsein ist an die Erde inklusive Staub und Vergänglichkeit gebunden.

Der Auferstehungsleib jedoch kann aussehen wie ein Mensch. Das wissen wir, weil die Engel oft in der
Begegnung mit einem Menschen aussahen wie ein Mensch.
Z.B. die Drei, die Abraham besuchten und ihm die Geburt des erwarteten Sohnes überbrachten.
Auch sie konnten Essen und Trinken, ebenso wie Jesus.

Dieser neue Leib sagt aber auch aus, dass wir uns an ihm erkennen werden.

Gruss
Burgen


 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  206  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite