Suche nach Beiträgen von Henoch

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  38  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 372 Ergebnisse:


Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Heilig werden ...

von Henoch am 17.02.2017 16:42

Hallo Geli,

das fasst die Bibel so zusammen: Hebr 10,14 Denn mit einem einzigen Opfer hat er für immer die vollendet, die geheiligt werden.

Interessant ist, wie wir geheiligt werden: Die Bibel sagt, durch die Wahrheit.

Ps 43,3 Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten und bringen zu deinem heiligen Berg und zu deiner Wohnung,

Joh 17,17 Heilige sie in der Wahrheit; dein Wort ist die Wahrheit.

Joh 17,19 Ich heilige mich selbst für sie, auf dass auch sie geheiligt seien in der Wahrheit.

Eph 1,13 In ihm seid auch ihr, die ihr das Wort der Wahrheit gehört habt, nämlich das Evangelium von eurer Rettung – in ihm seid auch ihr, als ihr gläubig wurdet, versiegelt worden mit dem Heiligen Geist, der verheißen ist,

2Thess 2,13 Wir aber müssen Gott allezeit für euch danken, vom Herrn geliebte Brüder und Schwestern, dass Gott euch als Erstlinge erwählt hat zur Seligkeit in der Heiligung durch den Geist und im Glauben an die Wahrheit,

 

Was also müssen wir tun: Der Wahrheit gehorchen und danach leben.

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Welche Gesetze/Gebote für Christen noch zählen

von Henoch am 11.02.2017 21:54

Ich musste grad grinsen Marcus O....wegen Deinem "ich habs verkraftet"...

 

also zur Frage, ob wir, da wir unter der Gnade stehen, die Gesetze nicht beachten brauchen, tja, eigentlich verstehe ich es so, dass wir nun befähigt sind, weit mehr zu tun, als nur einem "Du sollst nicht" zu gehorchen. Nun ist es so, dass wir Frucht bringen können. Wir können also das Gesetz halten und zugleich auch freundlich, geduldig, in Liebe, etc....

Theoretisch, lieber Pavle. Du schriebst mir aus dem Herzen, es geht mir wie Dir. Ich denke, dass die Einsicht in die eigene Untauglichkeit schneller wächst als die Früchte....

Deshalb würde ich sagen, als Christ bin ich in der Lage, Frucht zu bringen, die um so köstlicher sein soll, je größer meine Einsicht in meine Schwachheit ist, denn Gottes Kraft ist in meiner Schwachheit mächtig. Tja. Und deshalb macht es eigentlich den großen Unterschied zu früher aus, als ich gottlos lebte und  lieber mich als Gott loben wollte, dass es mir heute, als Kind Gottes, eine Wonne und größte Freude ist, dass ich einen Blick auf die Herrlichkeit meines Heilands erhaschen darf und ihn loben und anbeten kann und mich dann so richtig über ihn freue.

Henoch

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 11.02.2017 21:57.

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist - Trinität - ?

von Henoch am 06.02.2017 21:16

Ihr Lieben,

ab einem bestimmten Punkt ist es so, dass man denjenigen, der an einem Irrtum festhalten will, immer verstockter werden lässt, wenn man ihm widerspricht.

Ich antworte deshalb nicht mehr.


Henoch

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist - Trinität - ?

von Henoch am 05.02.2017 22:08

gelöscht....

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.02.2017 22:09.

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: wann wendet gott sich vom menschen ab?

von Henoch am 05.02.2017 14:55

Liebe Astreia,

Gott hat sich dem Menschen in Christus zugewandt und durch Christus mit sich selbst versöhnt.

2Kor 5,19 Denn Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung.

Ohne Versöhnung bleibt der Zorn Gottes auf dem Menschen:

Joh.3, 36 Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

Henoch

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist - Trinität - ?

von Henoch am 04.02.2017 23:11

Doch, sagt und zeigt er:

http://y-jesus.org/german/more/jesus-behauptet-gott-zu-sein/3/

 https://www.gotquestions.org/Deutsch/

 

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Interessanter neuer Blog über Gott und wie man Gott folgt. Was denkt ihr?

von Henoch am 04.02.2017 23:04

Hallo Sinceritas,

nun, in diesem Forum sucht kaum einer, sondern hier schreiben fast nur Menschen, die Gott haben.

Es ist aber so, dass die Bibel sagt, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist (gekommen!!!!!!) Kann man sagen, ein Baby kam im Fleisch? Da würde ja jeder sagen, was soll das sein. Wie sollte es KOMMEN? Nun geboren wirds, da hat es nicht mitzureden.

Also, warum gibt es diese Formulierung.

WEIL daran sich die Geister scheiden. Ich denke daher, dass die von Dir genannte I-Net Seite nicht zu Gott hin, sondern von Gott weg führt. Denn wer das nicht bekennt, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, das ist der Verführer und der Antichrist, so sagt uns die Bibel.

1Joh 4,2 Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Ein jeder Geist, der bekennt, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, der ist von Gott;

2Joh 7 Denn viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen, die nicht bekennen, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist. Das ist der Verführer und der Antichrist.

Henoch

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Ist Jesus Gott? Und wenn nicht, wie hätte er uns erlösen können?

von Henoch am 04.02.2017 22:49

https://www.youtube.com/watch?v=F5IyI4vg23M

https://www.youtube.com/watch?v=NaP8VXH39gA

 

Jesus ist Gott, schau da...Und er sagt das auch und zwar regelmäßig.

Henoch

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Welche Gesetze/Gebote für Christen noch zählen

von Henoch am 02.02.2017 07:54

Zitat von Sister o. J.:

Die 10 Gebote werden einmal als Gesetze und ein anderes Mal als Gebote in der Bibel erwähnt.

 

Paulus schrieb ja, dass die Liebe dazu verhilft, die Gesetze zu befolgen. Dabei handelt es sich klar um die Gebote, du sollst nicht.

 

Hallo Sister,

ich hab das grad entdeckt. Das ist leider überholt durch die neutestamentlichen Gebote.

So heißt es nicht mehr nur, was wir alles nicht sollen (andere Götter haben, den Namen Gottes missbrauchen, sich ein Bildnis machen, nicht falsches Zeugnis geben, nicht begehren, Vater und Mutter ehren, nicht töten... etc, sondern wir sollen nicht nur unterlassen was falsch ist, sondern tun, was Gott will.

Es heißt also stattdessen Gott über alles lieben, ebenso den Nächsten, die Wahrheit reden (also nicht nur nicht falsches Zeugnis wider dem Nächsten geben), statt "begehren"  alles den Armen geben...Die Dinge müssen aus dem Herzen kommen, sonst zählen sie nicht, die Gedanken sind der Tat gleich (wer zürnt ist schon ein Totschläger, wer begehrt, hat die Ehe schon gebrochen...etc)die), wir sollen nicht nur "nicht...tja, das ist also der neue Anspruch.

Es gibt einige hundert neutestamentliche Gebote, da heißt es nicht mehr "Du sollst...", denn das würde nicht zählen, weil es aus einer knechtischen Gesinnung wäre und daher ungültig. Da heißt es lasst uns dies uns das tun, wachsen, nachstreben, ausstrecken, der und der Gesinnung sein, mit Freude und Danksagung tun, den Nächsten höher achten als sich selbst, in Gott bleiben, auf Gott schauen, den Lauf vollenden, die Zeit auslaufen, usw....

Also, auf eine neue Herzenshaltung kommt es an: 1Kor 4,5 Darum richtet nicht vor der Zeit, bis der Herr kommt, der auch ans Licht bringen wird, was im Finstern verborgen ist, und das Trachten der Herzen offenbar machen wird. ...

Henoch

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.02.2017 07:55.

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 372

Re: Welche Gesetze/Gebote für Christen noch zählen

von Henoch am 01.02.2017 18:23

Hallo Cleo,

bitteschön:

3 Mo 19, 15 Du sollst nicht unrecht handeln im Gericht: Du sollst den Geringen nicht vorziehen, aber auch den Großen nicht begünstigen, sondern du sollst deinen Nächsten recht richten. 16 Du sollst nicht als Verleumder umhergehen unter deinem Volk. Du sollst auch nicht auftreten gegen deines Nächsten Leben; ich bin der HERR.

5 Mo 1, 16 Und ich gebot euren Richtern zu jener Zeit und sprach: Hört eure Brüder an und richtet recht zwischen jedermann und seinem Bruder und dem Fremdling bei ihm. 17 Ihr sollt beim Richten nicht die Person ansehen, sondern sollt den Kleinen hören wie den Großen und vor niemand euch scheuen; denn das Gericht ist Gottes. Wird aber euch eine Sache zu schwer sein, die lasst an mich gelangen, damit ich sie höre.

5 Mo 17,6 Auf zweier oder dreier Zeugen Mund soll sterben, wer des Todes wert ist, aber auf nur eines Zeugen Mund soll er nicht sterben. 7 Die Hand der Zeugen soll zuerst gegen ihn sein, ihn zu töten, und danach die Hand des ganzen Volkes. Und du sollst das Böse aus deiner Mitte wegschaffen.

5 Mo 17,11 Einsetzung eines Obergerichtes (Daraus ergibt sich, dass es mindesten einen Tag dauern muss, bis ein Todesurteil ausgesprochen werden kann...) 8 Wenn eine Sache vor Gericht dir zu schwer sein wird, es gehe um Blutschuld, um Rechtsstreit, um Gewalttat oder was sonst Streitsachen sind in deinen Toren, so sollst du dich aufmachen und hinaufgehen zu der Stätte, die der HERR, dein Gott, erwählen wird, 9 und zu den levitischen Priestern kommen und zu dem Richter, der zu der Zeit sein wird, und sie befragen. Die sollen dir das Urteil sprechen.

5 Mo 19,5 Es soll kein einzelner Zeuge gegen jemand auftreten wegen irgendeiner Missetat oder Sünde, was für eine Sünde es auch sei, die man tun kann, sondern durch zweier oder dreier Zeugen Mund soll eine Sache gültig sein.

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 01.02.2017 18:26.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  38  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite