Psalmen - Lieder und Gebetbuch

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4297

Psalmen - Lieder und Gebetbuch

from Burgen on 01/04/2021 03:13 PM


Inhalt und Themen: 
Der Psalter ist das Gebetbuch des Volkes Gottes und wird im Synagogen-Gottesdienst ebenso verwandt wie von einzelnen Betern. Diesen hohen Rang hat er auch für die christliche Gemeinde behalten. ... 

Ihren "Sitz im Leben", dh ihren ursprünglichen geschichtlichen Ort, haben die Psalmen im Gottesdienst Israels. 
Gottesdienstlichen Gebrauch von Psalmen bestätigt ein Vergleich von 1.Chr 16,8-33 mit Ps 105 und Ps 96. ... 

Loblieder oder Hymnen     Ps 8; 19; 29; 33; 103; 111; 113 ua. 
Danklieder                       Ps 18; 30; 32; 34; 40; 52; 66; 92; 116; 118 ua. 
Klagelieder des einzelnen  Ps 3-6; 10-14; 130 ua. 
Klagelieder des Volkes       Ps 44; 60; 80; 83; 85 ua. 
Königslieder                     Ps 2; 21; 72; 110 ua. 
Wallfahrtslieder                Ps 120-134 ua. 
Zionslieder                       Ps 46; 48; 76; 84; 87 ua. 
Weisheitslieder                 Ps 1; 112; 127; 133 ua. 
Messianische Psalmen       Ps 2; 16; 22; 24; 40; 45; 69; 72; 110; 118 ua. 
Schöpfungspsalmen          Ps 8; 19; 29; 33 ua.  



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4297

Re: Psalmen - Lieder und Gebetbuch

from Burgen on 01/04/2021 03:39 PM



Gliederung: 

Der Psalter ist in fünf Abschnitte oder Bücher eingeteilt. ... 

Erstes Buch Ps 1-41 
1      Einladung zum wahrhaft glücklichen Leben mit dem Gesetz Gottes 
2      Mahnung zum Gehorsam gegen König (zum Glauben an den Messias) 
3-41 Psalmen Davids 

Zweites Buch Ps 42-72 7
42-49 Psalmen der Korachiter 
50      ein Psalm Asafs 
51-71 Psalmen Davids 
72      ein Psalm Salomos 

Drittes Buch Ps 73-89  
73-83  Psalmen Asafs 
84-85  Ps der Korachiten  
86       Ps Davids 
87-88  Ps der Korachiten 
89       Ps Etans 

Viertes Buch Ps 90-106 
90         Gebet des Mose 
91-92     Einzelpsalmen  
93-100   Yahwe-, Königspsalmen 
101-103  Ps Davids 
104-106  Halleluja-Psalmen 

Fünftes Buch Ps 107-150 
107         Dankfestliturgie 
108-110   Ps Davids 
111-117   Halleluja-Psalmen 
118         Dankfestlturgie  
119         Gesetzespsalm (der längste Ps, Akrostichon) 
120-134   Wallfahrtslieder 
135         Halleluja-Psalm 
136         Dankfestliturgie  
137         Klagepsalm aus dem Exil 
138-145   Ps Davids 
146-150   Halleluja-Psalmen 

*** 
  Ehre sei Gott 
    im Himmel! 
  Denn er bringt 
      der Welt 
   Frieden und 
wendet sich den 
   Menschen in 
     Liebe zu! 
(Lukas 2,14 HFA) 


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4297

Re: Psalmen - Lieder und Gebetbuch

from Burgen on 11/23/2021 12:46 AM



Psalm 23

Genau vor meiner Konfirmation, am Abend davor, dem Elternabend, musste ich damals dieses Vers auswendig aufsagen. 
Weiß noch immer um das Herzklopfen, die Aufregung und Angst die Zeilen vergessen zu haben. 
Und lustig ist, dass bis heute diese paar Verse mir immer noch schwierigkeiten bereiten sie auswendig herzusagen. 

// seit Juli 2020 lese ich morgens im Rahmen meiner "Stillen Zeit" die beiden Psalmen als Gebet: Ps 23 und Ps 91, eingerahmt mit dem täglichen Brot und (Gänse) Wein, sowie Andachtsbüchlein. Aufpassen muss ich, dass die Schriftlesung manchmal nicht zu kurz kommt. Und deshalb versuche ich, mich an wichtige Verse im Laufe des Tages zu erinnern. Und das ist in den vielen Stunden des Tages gar nicht so einfach. Ich weiß nicht, ob es euch ähnlich ergeht. 

Diese drei täglich wiederkehrende Lesungen, meist laut und manchmal mehrmals, weil sie nicht immer hängen bleiben, haben neuerdings auch besondere Empfindungen, und auch Gedanken und Bilder zur Folge. Jeder bewegt Gelesenes anders ... das ist nicht immer so einfach. Jedoch freue ich mich dann meist, weil das Geschenke sind. 

Jahwe ist unser Hirte  1-3: 

1 Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. 

2 Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser. 

3 Er erquicket meine Seele ; 


Jahwe leitet und beschützt   3b-4 

  er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. 

4 Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, 

  fürchte ich kein Unglück; 

  denn du bist bei mir, 

  dein Stecken und Stab trösten mich.  


Jahwe schützt und kümmert sich um die Seinen   5

5 Du bereitest vor mir einen Tisch 

  im Angesicht meiner Feinde. 

  Du salbest mein Haupt mit Oel 

  und schenkes mir voll ein. 


Verbleibe im Haus Jahwe   6 

  Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen 

  mein Leben lang, 

  und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar. 

:::::::: 

Gedanken zu V1: 

Du, Jesus Christus, mein Erlöser bist ..., uns wird nichts mangeln, du sorgst für uns, mich. 
Du schenkst mir die 'Impulskontrolle', dafür, dass du zwischen mir und der evtl Panik - Angst stehst 
Die Erfahrung rückblickend zeigt, dass du immer da gewesen bist. DANKE 

Gedanken zu V2: 

Er setzt sich für mich / uns ein und sorgst für mich, uns 
die grüne Aue und das frische Wasser sind ein Bild für Erquicken, Kraft schöpfen, Ruhe, Frieden 

Gedanken zu V3: 

Zuversicht. Alles ist gut! Er stäkt mich, schenkt Freude. Vertrauen und Frieden. 
Seine Sanftmut von Galater 5, er führt den schmalen Weg an seiner Hand, hinter ihm her 
um seines Namens willen - das ist mir sehr wichtig geworden.
Er wird nie etwas tun, was seinem Namen Unehre bringt, tut. Ich darf ihm bedingungslos vertrauen  

Gedanken zu V4: 

durch das tiefe, sonnenlose, finstere Tal . in dir bin ich geborgen. Alle Ehre gehört dir. 
Stecken und Stab, schützen und führen und trösten 
Mose als Diener Gottes durfte den Stab zur Glaubensunterstützung nutzen, 
er steht für Schutz und Führung - aber auch besonders für Jesus. 
David als Schafhirte ebenfalls. Und als Königsattribut . 

Interessant ist, dass die Schafe genau wie die Menschen sind, zB störrisch, ... 

Gedanken zu 5: 

Danke für deine Speise. Was steht da auf dem Tisch? Sicherlich Brot und Wein. 
Gerade auch im angsicht der Feinde - wie Krankheit, Not, Elend, Menschenfurcht ... 
Das Öl, mit ihm wurde jemand gesalbt. ZB der Junge, David, Hirtenjunge zum König gesalbt 
wir kennen Krankensalbungen. Aber Salbung der Stirn, Versiegelung - geschützt für Gott 

Gedanken zu V6: 

Im Tagesrückblick oder Jahresrückblick wird bewusst, dass Gott immer da war, genau wie 
bei den Spuren im Sand, eine Buchgeschichte, die auf der Wahrheit einer jungen Frau beruhte 
und vermarktet wurde, weil keine Rechte eingerichtet worden waren. 

Das Leben im Rückblick betrachten heißt, es tut nicht mehr weh für den, der aus der Vergebung 
heraus lebt. Und staunend kann man den Blick dankbar erheben zu Jesus, der mich liebt. Und deshalb 
darf ich ihn auch lieben. 
Seine Barmherzigkeit werden mir folgen - das ist ein Versprechen. Auch wenn es gerade schwer
und dunkel, einengend und viruslastig draußen ist. 
Seine Gnade ist ein riesiges Geschenk, das es anzunehmen gilt. 
Im Hause Gottes bleiben - das ist das Reich Gottes, jetzt und in Ewigkeit. Buchstäblich. 



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

« Back to forum