Latest posts

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  5690  |  »  |  Last Search found 56891 matches:


Gotteskind63

19, male

  Neuling

Posts: 1

Re: Wieso musste Jesus Blut vergossen werden?

from Gotteskind63 on 10/24/2021 05:22 PM

Hallo Jonas, ich möchte gern etwas zu Deiner folgenden Anmerkung schreiben: Jesus hat nicht gesagt "warte bis ich gekreuzigt werde, bis mein Blut geflossen ist, dann sind dir die Sünden vergeben".
Ich denke, Du hast hier den Paulus mißverstanden. —> Das vollkommene Opfer unseres Herrn Jesus geschah außerhalb von Zeit und Raum und ist die Grundlage der Erlösung aller Gläubigen aus AT + NT. Ohne Blutvergießen geschieht keine Vergebung (Hebr 9,22). Und in Röm 3,25 steht: Ihn hat Gott zum Sühnopfer bestimmt, [das wirksam wird] durch den Glauben an sein Blut, um seine Gerechtigkeit zu erweisen, weil er die Sünden ungestraft ließ, die zuvor geschehen waren.

Reply

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 1

Re: Vulkan Ausbruch auf La Palma - gibt es "Ideen" geistlicher Bedeutung?

from Pneuma on 10/24/2021 04:24 PM

Lava ist  wie flüssiges Feuer, leider wird damit viel zerstört. Vielleicht haben die Bewohner in der Umgebung vom Vulkan nicht an die Eigenschaften von einem Vulkan gedacht. Die Gesetze der Natur werden immer mehr missachtet und an die Folgen will keiner denken der von Profitgier besessen ist. 
Eventuell passend: • DER PROPHET JEREMIA (Jer29) - 29Ist mein Wort nicht wie ein Feuer, spricht der HERR, und wie ein Hammer, der Felsen zerschmeißt?

Reply

Andreas

70, male

  Engagiert

Posts: 416

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 10/24/2021 10:53 AM

32 Sie fuhren also mit dem Boot in eine einsame Gegend, um allein zu sein.

Dies ist keine Flucht vor der Welt, sondern wichtige Zeiten, um der Welt wieder dienen zu können.

Danke Herr, dass Du uns auch das Gebet geschenkt hast, um für andere da zu sein.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4232

Re: Tageslese (15) Der HERR -Jesus- wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre. Jesaja 58,11

from Burgen on 10/24/2021 10:50 AM



21.Sonntag nach Trinitatis  (von 21 Sonntagen)   

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.   Römer 12,21  


Ev: Matthäus   5,38-48  
Ep: Epheser    6,10-17 
AT: Jeremia    29,1.-4 (8-9) 10-14 
Pr: Matthäus  10,34-39                   Psalm 19 durch die Woche : Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes   


Losung  

Mein Geist soll unter euch bleiben. Fürchtet euch nicht!   Haggai 2,5  

Der Gott der Hoffnung erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, 
dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.   Römer 15,13  


Wir glauben Gott, den Heiligen Geist, den Tröster, 
der uns unterweist, der fährt, wohin er will und mag, 
und stark macht, was daniederlag.  (Rudolf Alexander Schröder)  

*** 

Mein Geist soll unter euch bleiben. Fürchtet euch nicht! : Gottes Versprechen 
Damals wohnte Gott in zunächst einem Zelt, Wassersäule, Feuersäule unter seinem Volk. 
Und einige Personen wurden mit dem Heiligen Geist Gottes erfüllt und für bestimmte Aufgaben ausgestattet. 
Dies war eine Dienstgabe Gottes. 

Nach der Auferstehung Jesu ist der Geist Gottes nun in jedem an Jesus gläubigen Menschen gegenwärtig. 
Er ist es, der den jeweiligen Menschen in alle Wahrheit führt und leitet. Und ihn ausstattet mit den Gaben 
und Eigenschaften Gottes aus Galater 5,22 ... bis 26  

Der Galaterbrief ist echt eine wahre Köstlichkeit um AT und NT auch mit dem Verstand zu begreifen. 
Gott helfe uns ... 


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Hannalotti

-, female

  Motiviert

Posts: 293

Re: Gemütliches Café

from Hannalotti on 10/24/2021 09:00 AM

Guten Morgen Cleo,

Cleo: Im Moment ist Gott wieder soooo kreativ, jeden Morgen und jeden Abend sieht der Himmel komplett anders aus. Vorgestern Abend war der Himmel lila und die Wolken waren dick, rot-pink. Das Gegenteil zu den hellen Pastellfarben am Abend zuvor.

Ja, hier gab es heute Morgen auch einen wundervollen Sonnenaufgang und der Himmel wirkte auch ein wenig lila/pink. Kann die genaue Farbe gar nicht beschreiben, aber es sah wunderschön aus.

Cleo: ch habe ein kleines "Spiel" mit einem Freund: Er hat eine Veranda, sein Haus steht am Hang.Von seiner Veranda kann man den Sonnenuntergang immer sehen.


Schön, das hätte ich auch gerne. Das ist ja fast wie im Film. Ich glaube, wenn ich dort wohnen würde, dann säße ich morgens oft mit einer Tasse Kaffee auf der Veranda.

Cleo: Ich bin Gott so, so sehr dankbar, dass er uns diese Momente schenkt, dass wir teilhaben dürfen an Gottes großer Schöpfung und Liebe ins Detail.


Ich auch!! <3 Und daran erkennt man Gott immer wieder, an seiner Schöpfung, der Natur, die er gemacht hat. Mit viel Liebe...





Reply

Cosima
Admin

80, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 932

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from Cosima on 10/23/2021 10:36 PM

              Danke.jpg            
                                   Gott du bist meine einzige Hoffnung!

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben,
dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes. Römer 15:13

 

Gerade begegnen mir viele Menschen, die keine Hoffnung mehr haben.
Die verzweifelt sind, weil es ihnen schlecht geht. Viele sind total verunsichert und ihr
Leben ist wie in einem dunklen Tal, ohne Licht und ohne Freude.

Wie kann Gott uns mit Hoffnung, mit Freude, mit Frieden erfüllen?
Ich glaube, danach sehnen sich alle Menschen, nach Freude und Frieden.
Und wir können das nicht aus uns selbst schaffen, wir bemühen uns, aber wir scheitern.
Doch hier steht: Durch die Kraft des Heiligen Geistes! Durch Gottes Geist ist es möglich?

Darüber wollen wir uns im Hauskreis gemeinsam Gedanken machen, Antworten finden.

Wir treffen uns,

am Sonntag, den 24. Oktober 2021 um 20:30 Uhr im Chatraum „Hauskreis-Miteinander".  

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch,
Chestnut und Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply Edited on 10/23/2021 10:40 PM.

Andreas

70, male

  Engagiert

Posts: 416

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 10/23/2021 03:50 PM

31 Da sagte er zu ihnen: Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus! Denn sie fanden nicht einmal Zeit zum Essen, so zahlreich waren die Leute, die kamen und gingen.

Wir brauchen einen Rückzugsort. Rückzug vom Alltag, Erholung, neue Kraft schöpfen, um dann wieder ganz für andere da sein zu können.

Danke Herr, dass Du uns einlädst, Zeiten des Rückzugs und der Ruhe mit Dir zu verbringen.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4232

Re: Tageslese (15) Der HERR -Jesus- wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre. Jesaja 58,11

from Burgen on 10/23/2021 10:01 AM



Wenn du gegessen hast und satt bist, sollst du den HERRN, deinen Gott loben.   5.Mose 8,10  

Ob ihr nun esst oder trinkt oder was ihr auch tut, das tut alles zu Gottes Ehre.   1.Korinther 10,31  


Kl: Sprüche  3,1-8 
Bl: Lukas   13,18-21 


Vater aller Gaben, alles, was wir haben, alle Frucht im weiten Land ist Geschöpf in deiner Hand. 
hilf, dass nicht der Mund verzehrt, was uns deine Hand beschert, ohne dass das Herz dich ehrt. 
(BG: Michael Weiße/Otto Riethmüller)   


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Andreas

70, male

  Engagiert

Posts: 416

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 10/22/2021 09:18 PM

Die Rückkehr der Jünger und die Speisung der Fünftausend
Mk 6,

30 Die Apostel versammelten sich wieder bei Jesus und berichteten ihm alles, was sie getan und gelehrt hatten.
Wenn man von etwas begeistert ist, dann will man darüber reden. Nicht um anzugeben, sondern um andere mit dieser Begeisterung anzustecken.

Danke Herr, dass Du uns Begeisterung schenkst, die wir weiter geben dürfen.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4232

Tageslese (15) Der HERR -Jesus- wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre. Jesaja 58,11

from Burgen on 10/22/2021 08:47 AM



Der HERR wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre.   Jesaja 58,11  

Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.   Philipper 4,19 


Kl: Johannes 18,28-32 
Bl: Lukas      13,10-17  


Gib uns den lieben Frieden, mach alle Feind ermüden, 
verleih gesunde Luft, lass keine teuren Zeiten auf unsre
Grenzen schreiten, da man nach Brot vergebens ruft. 
(Benjamin Schmolck) 

*** 
Sollte jemand diese Losungstexte ernsthaft studieren und für sich in Anspruch nehmen wollen, 
könnte es sein, dass er sein eigenes Leben, das, was ihn gerade beschäftigt, oder was er vor 
längerer Zeit erlebt hat, in diesen Worten spiegelt. 
Und das könnte ihn veranlassen, Gott vielleicht in Vorwürfen zu nähern. Er oder sie gibt uU Gott 
die Schuld, dass er nicht positiv empfunden, in das eigene Leben oder das des Partners, 
Freund oder Freundin, bewahrend da war. 

Das habe ich selbst bei jemandem erlebt. Da war der liebe Ehemann aufgrund einer Krankheit 
gestorben. Und die Person hatte gebetet, alles getan um dem Ehemann es gut gehen lassen. 
Und das Gebet wurde nicht erhört. Der Partner starb und der zurückgebliebene Teil war über 
dreizehn Jahre verbittert, konnte nicht an Gott glauben, ja gab ihm die Schuld. 
Nicht so wörtlich, jedoch war immer das Gefühl des Verlustes so stark, dass er nicht (mehr) 
Gott glauben konnte. 

Und schaut man in die Welt hinein, könnte jemand verzweifeln über all die Not und das Elend. 
Was alles Furchtbares in innerhalb jeweils drei Minuten  überall geschieht - es würde Bücher 
füllen. 
Und doch! Gott ist da. Er hält die Fäden der Weltgeschichte zusammen. Trotz, dass dämonische 
Kräfte ebenfalls am Wirken sind. 
Die Bibel gibt darüber Aufschluss. Von Jesus Christus wird gesagt in der Bibel: 
Er tat so viel Gutes, heilte soviele Menschen - alle Bücher der Welt könnten es nicht fassen. 

Und jeder Mensch darf und sollte das Geschenk des Glaubens an ihn auspacken. 
Die Einladung annehmen und große oder kleine Schritte im Glauben an IHN gehen. 
Der Heilige Geist wird zum Kompass werden je besser jemand Jesus Christus 
kennenlernen wird. Dies wird eine erfüllende Beziehung auf Lebenszeit - und Ewigkeit sein. 

Joh 3,16 lädt jeden Menschen ein: Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er nicht will, 
dass jemand verloren gehen soll. 
Das ist praktisch erfahrbar im Vertrauen auf IHN. 


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  5690  |  »  |  Last

« Back to previous page