Latest posts

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  5507  |  »  |  Last Search found 55070 matches:


chestnut
Admin

58, female

  Engagiert

Chatleitung

Posts: 443

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from chestnut on 03/07/2021 04:41 PM

Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren.

Philipper 4,7

Manchmal läuft uns mehr als eine Laus über die Leber. Es gibt vieles, das uns den Frieden rauben kann.
Wie können wir diesen Frieden erhalten und bewahren?

Darüber wollen wir heute im Haukreis nachdenken.

Sonntag, 7. März 2021, 20.30 in der Lobby

Herzliche Einladung
Cosima und Chestnut

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 3714

Re: Tageslese (12) Es soll mir eine Freude sein, ihnen Gutes zu tun : Jeremia 32

from Burgen on 03/07/2021 09:50 AM



3.Sonntag der Passionszeit  -  Okuli
= Meine Augen sehen stets auf den HERRN. * Psalm 25,15 [gerade auch in Zeiten einer Pandemie]
[s.bei Mose vor dem Auszug, der Rettung, der Befreiung - Es war tiefste Dunkelheit, bei ihnen war Licht: Leo Bigger: Jesus 2020

Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. * Lukas 9,62 

Ev:     Lukas     9,75-62 
Pr/Ep: Epheser 5,1-2 (3-7) 8-9 
AT:    1.Könige 19,1-8 (9-13a)            Psalm 34    

Losung 

So mache dich auf und predige ihnen alles, was ich dir heute gebiete. * Jeremia 1,17 

Wir predigen nicht uns selbst, sondern Christus, dass er der Herr ist. * 2.Korinther 4,5 


Das lass mich stets erfahren in meinen Wanderjahren, dass du mein Meister bist; 
so will ich dich bekennen und deinen Namen nennen, der mir der liebste Name ist. 
(BG:Christian David) 




Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Andreas

70, male

  Motiviert

Posts: 283

Re: Der Hl. Geist im Lk-Ev

from Andreas on 03/06/2021 08:32 PM

Lk 6,18 waren gekommen, um ihn zu hören und von ihren Krankheiten geheilt zu werden. Und die von unreinen Geistern Geplagten wurden geheilt.

Du verstehst oft nicht, warum es Krankheiten gibt.
Du möchtest alle Krankheiten aus dieser Welt heraus nehmen.
Der Vater nimmt die Krankheit oft nicht weg, damit Du Barmherzigkeit üben kannst.
Spüre gerade jetzt, wie es sich anfühlt für andere da zu sein.
Wer von weltlichen Zielen hin und her gerissen ist, wird von einem Geist geplagt.
Nur ich kann von diesem Geist befreien.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 3714

Re: Tageslese (12) Es soll mir eine Freude sein, ihnen Gutes zu tun : Jeremia 32

from Burgen on 03/06/2021 10:38 AM


Heute: hellblauer Himmel, einige große Wolken und vor 5 Min dicke Schneeflocken - und eine große Stille oder Ruhe 


Die Völker werden zu deinem Lichte ziehen und die Könige zum Glanz, der über dir aufgeht. * Jesaja 60,3 

Dein Reich komme. * Lukas 11,2 


Kl: Galater 2,16-21 
Bl: Lukas 19,11-27 


Alle Nächte zu zerstreuen, lieber Heiland, bist du da. 
So wird alle Welt gedeihen, was da fern ist und was nah, 
bis vom Lichte wird erfüllt, was gemacht nach Gottes Bild. 
(Johann Christoph Blumhardt) 

*** 
Gestern gab es in den Nachrichten das Bild der Regierungstruppe von China. 
Und während dies heute schreibe kam der Gedanke:
Warum, wieso haben die Völker und Völkergruppen alle Angst vor dem Gott, der sich in der Bibel offenbart? 

Die Regierungen und Armeen der Welt knüppel, töten, bespitzeln usw. ihre eigenen und fremde Menschen, die ihnen anvertraut wurden, oder die sie sich einverleibt haben. 
Dieses Bild der Machtzentren der Menschen sieht schon für das Auge allein nicht gerade vertrauenswürdig aus. 

Da fallen mir die alten Bilder Arabiens, Ägyptens und Chinas ein - etwas verklärt, das gebe ich zu.  

Ganz anders das Machtzentrum Gottes, welches mehrfach als Stadt in der Heiligen Schrift beschrieben wird. Und zuletzt in der Offenbarung auf den letzen Seiten der Schrift gibt ein wunderbares Bild der Stadt Gottes ab. 
Es rührt die Seelen der Menschen an. 
Jesus Christus ist alle Macht übergeben. In Jesus lernen wir den liebenden, gerechten, barmherzigen Gott kennen. Und wir Menschen sind zum Bilde - Ebenbilde des dreieinigen Gottes - geschaffen und werden geformt während unserer Lebenszeit. 

Zusammen werden die Völker eines Tages zum, ins Lichte Gottes ziehen. 
Und in seinem Glanz, dem Glanz, der von Gott und seiner Gottesstadt ausgeht, werden die Menschen niemals mehr lernen Krieg gegen Menschen auszuüben. In seinem Licht werden wir licht, leicht, freudig und im Frieden miteinander zu ihm hin streben. 
Denn Böses wird nicht in die Stadt Einlass bekommen. 

Gerne dürfen wir täglich jetzt beten: 
Vater unser, der du bist im Himmel, geheiligt werde dein Name. 
Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden. 

Unser täglich Brot gib uns heute [Brot, Wein, Oel - das Mahl / das Wort - des Lebens] 

Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern [und uns selber] . 
Und führe uns an der Versuchung vorbei - hilf die Prüfung zu meistern, 
erlöse uns von dem Übel, allem Bösen, vor Unfall und Gefahr. 

Denn dein ist das Reich, Dein ist die Kraft, Dein ist die Herrlichkeit. 

Gelobt sei dein wunderbarer Name - Abba Vater! Jesus Christus! Heiliger Geist! 





Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Cosima
Admin

80, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 903

Re: Der Hl. Geist im Lk-Ev

from Cosima on 03/05/2021 09:00 PM

Lieber Andreas, 

vielen Dank für diesen Thread, in dem du uns so gute Gedanken durch die Worte 
des Lukas-Evangeliums, weiter gibst. 
Ich lese sie jeden Tag und bin immer wieder überrascht, mit welcher Klarheit  
diese Verse dadurch zu mir sprechen. 

Dankbare Grüße von Cosima.


Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Andreas

70, male

  Motiviert

Posts: 283

Re: Der Hl. Geist im Lk-Ev

from Andreas on 03/05/2021 08:20 PM

Lk 4,36 Da waren alle erschrocken und einer fragte den andern: Was ist das für ein Wort? Mit Vollmacht und Kraft befiehlt er den unreinen Geistern und sie fliehen.

Du hast die Vollmacht, den Vater um alles zu bitten, was zu Deinem Heil nötig ist.
Aber vergiss nicht: Was immer auch geschieht, hat der Vater bewirkt.
Er erhört Dich gerne.
Aber manchmal sieht er tiefer, was Du brauchst und eigentlich wirklich willst.
Lass Dich nicht entmutigen, wenn nicht das passiert, was Du Dir einbildest.
Spüre gerade jetzt Dein großes Vertrauen auf Gott.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply Edited on 03/05/2021 08:22 PM.

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 3714

Re: Tageslese (12) Es soll mir eine Freude sein, ihnen Gutes zu tun : Jeremia 32

from Burgen on 03/05/2021 09:54 AM



Weltgebetstag - Frauen laden ein = zB auf Bibeltv.de 19:00 Uhr 

Am ersten Freitag im März wird in mehr als 150 Ländern der Weltgebetstag von Millionen von Frauen, Kindern und Männern rund um die Uhr und um den Globus gefeiert - über alle Grenzen und Konfessionen, Sprache und Kultur hinweg. 
In diesem Jahr beten wir mit den Frauen aus Vanuatu im Südpazifik. 

Losung 

Der Name des HERRN ist ein starker Turm, der Gerechte eilt dorthin und findet Schutz. * Sprüche 18,10 

Sorgt euch um nichts,
sondern
in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! * Philipper 4,6 


O Jesus, sei mein Kanu, das mich über Wasser hält im Meer des Lebens. 
Sei das Ruder, das mir hilft, den Kurs zu halten. 
Sei mein Bootsausleger, der mich hält in stürmischen Zeiten der Versuchung. 
Lass deinen Geist mein Segel sein, das mich täglich trägt. 
Mach mich stark, damit ich sicher paddeln kann auf meiner Lebensreise. 
(Aus Vanuatu/Ozeanien) 



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Andreas

70, male

  Motiviert

Posts: 283

Re: Der Hl. Geist im Lk-Ev

from Andreas on 03/04/2021 09:10 PM

Lk 4,33 In der Synagoge war ein Mensch, der von einem Dämon, einem unreinen Geist, besessen war. Der schrie mit lauter Stimme:

Kannst Du erkennen, wo in Dir nicht alles hell ist?
Kannst Du erkennen, wo Du Heilung brauchst?
Schreist Du zu mir um Hilfe?
Spüre gerade jetzt, wie Du um Hilfe schreist, um frei zu werden.
Vertraue Dich meinem Heilungsprozess an, auch wenn er Dich erst mal verwirrt.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 3714

Re: Tageslese (12) Es soll mir eine Freude sein, ihnen Gutes zu tun : Jeremia 32

from Burgen on 03/04/2021 09:21 AM



Ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR. * Jeremia 29,11 
Gedanken des Friedens und nicht des Leides, 
dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung. 

Es hat Gott gefallen,
alle Fülle in Christus wohnen zu lassen * Kolosser 1,19-20
und
durch ihn alles zu versöhnen 
zu ihm hin, 

es sei auf Erden oder im Himmel, 
indem er Frieden machte
durch sein Blut. 


Kl: 1.Johannes 1,8-2,2 (3-6) 
Bl: Lukas          18,31-43 


Kommt herbei, kommt herbei, 
frohe Zeiten, säumet nicht, 
dass der Herr sich offenbare als der Völker Recht und Licht. 

Kommt, dass alle Welt erfahre, wie die Menschenherd [e] ihr großer Hirt [e] weiden wird, 
weiden wird. (BG: Karl Bernhard Garve) 



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Andreas

70, male

  Motiviert

Posts: 283

Re: Der Hl. Geist im Lk-Ev

from Andreas on 03/03/2021 08:34 PM

Lk 4,18 Der Geist des Herrn ruht auf mir; denn er hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine frohe Botschaft bringe; damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde und den Blinden das Augenlicht; damit ich die Zerschlagenen in Freiheit setze

Der Geist des Herrn ruht auf Dir.
Glaube es.
Spüre gerade jetzt, dass es wahr ist.
Du bist gesalbt.
Glaube es.
Gesalbt für einen Auftrag, eine Sendung, für die Dich Gott bestimmt hat.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  5507  |  »  |  Last

« Back to previous page