Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  10  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen
Deleted user

Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/23/2022 10:56 AM


3. Sonntag nach Epiphanias  

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.   Lukas 13,29  


Pr/Ev: Matthäus 8,5-13 
Ep:     Römer    1,13-17 
AT:     2.Könige 5,(1-8) 9-15 (16 18) 19a   
Bl:      Psalm     41 


Losung: 

Ich will dem HERRN singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin.   Psalm 104,33   

Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen.   Jakobus 5,13  


Ich will von deiner Güte singen, solange sich die Zunge regt; 
ich will dir Freudenopfer bringen, solange sich mein Herz bewegt; 
ja wenn der Mund wird kraftlos sein, so stimm ich doch mit Seufzen ein. 
(Johannes Mentzer) 

Reply Edited on 01/23/2022 10:57 AM.

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/24/2022 07:31 AM



Spräche ich: Finsternis möge mich decken und Nacht statt Licht um mich sein, 
so wäre auch Finsternis nicht finster bei dir, und die Nacht leuchtete wie der Tag.   Psalm 139,11-12 

Als die Sonne untergegangen war, brachten alle ihre Kranken mit mancherlei Leiden zu Jesus. 
Und er legte einem jeden die Hände auf und machte sie gesund.   Lukas 4,40 


Kl: Apostelgeschichte 16,9-15  In der Nacht hat Paulus ein Gesicht. Ein Mann aus Mazedonien sprach: 
                                                              Komm herüber nach Mazedonien und hilf uns! 
                                            Daraus schlossen wir, dass er uns berufen hatte, 
                                                   ihnen das Evangelium zu verkündigen. 
                                            Eine gottesfürchtige Frau hörte zu, eine Purpurhändlerin. 
                                            Und der Herr tat ihr das Herz auf, sodass sie aufmerksam achtgab. 
                                                              Als sie getauft worden war, sie und ihr Haus, 
                                            wenn ihr davon überzeugt seid, dass ich an den Herrn gläubig bin, 
                                                              so kommt in mein Haus und bleibt dort! 

Bl: Josua 8,1-29  Fürchte dich nicht, und verzage nicht! Eroberung von Ai, ... 


Hilf gnädig allen Kranken, gib fröhliche Gedanken den hochbetrübten Seelen, die sich mit Schwermut quälen. 
(Paul Gerhardt)    


Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/25/2022 10:10 AM



Weise mich zurecht, HERR, aber im Gerichtsverfahren, nicht in deinem Zorn, damit du mich nicht auslöschst.   Jeremia 10,24   

Gott hat uns nicht bestimmt zum Zorn, sondern dazu, die Seligkeit zu besitzen durch unsern Herrn Jesus Christus.   1.Thess 5,9 


Kl: Römer  15,7-13  Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob. 
                             "Freut euch, ihr Heiden, mit seinem Volk" heißt es 5.Mose 32,43 
                             "Lobet den Herrn, alle Heiden, und preist ihn, alle Völker!" heißt es Psalm 117,1 
                             "Es wird kommen der Sproß aus der Wurzel Isais und wird aufstehen,
                             um zu herrschen über die Heiden; auf den werden die Heiden hoffen." aus Jesaja 11.10 
                             Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben ... 
 
Bl: Josua   8,30-35             Altarbau und Verkündigung des Gesetzes : 
                               Danach ließ er ausrufen alle Worte des Gesetzes, 
                                                               den Segen und den Fluch, 
                                           wie es geschrieben steht im Gesetzbuch. 


Und suchst du meine Sünde, flieh ich von dir zu dir, Ursprung,
in die ich münde, du fern und nah bei mir. 
Von dir zu dir mein Schreiten, mein Weg und meine Ruh,
Gericht und Gnad, die beiden bist du - und immer du. 
(BG:Schalom Ben-Chorin) 


Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/26/2022 10:45 AM



Zeige deinen Knechten deine Werke und deine Herrlichkeit ihren Kindern.    Psalm 90,16  [von Mose] 

Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.   Johannes 1,14  


Kl: Rut     4,7-12  -  die Lösung des Konflikts 
Bl: Josua  9,1-27  -  warum habt ihr uns betrogen, wo ihr doch unter uns gewohnt habt 


Lebendiger Gott, Quelle des Lebens, wir danken dir, denn du hast uns erlöst. 
Wir danken dir für deine zärtliche Berührung - sie öffnet unsere Augen und Herzen und lässt uns deine Herrlichkeit sehen. 
Wir danken dir für deine wunderbare Hilfe - sie stärkt unseren Glauben und lässt uns spüren: Du bist für uns da. 
(Aus Indonesien) 


Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/27/2022 10:43 AM



Die Gnade des HERRN währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten,
und seine Gerechtigkeit auf Kindeskind bei denen, die seinen Bund halten.       Psalm 103,17-18  

Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit.   Hebräer 13,8 


Kl: Apostelgeschichte 13,42-52  ... Am folgenden Sabbat aber
                                 kam fast die ganze Stadt zusammen um das Wort Gottes zu hören 
                                  Und das Wort des Herrn breitete sich aus in der ganzen Gegend 

Bl: Josua       10,1-15  Josuas Sieg bei Gibeon ... 
                                 Fürchte dich nicht vor ihnen, ... 


All Morgen ist ganz frisch und neu des Herren Gnad und große Treu; sie hat kein End den langen Tag drauf jeder sich verlassen mag. 
(Johannes Zwick) 


Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/28/2022 12:12 AM



Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.   Psalm 62,6 

Wer Ohren hat, der höre!   Matth 11,15 


Kl: Kolosser 1, (21-23) 24-29  ... nun aber ist es offenbart seinen Heiligen, 
                                           denen Gott kundtun wollte, was der herrliche Reichtum 
                                           dieses Geheimnisses unter den Heiden ist, nämlich Christus in euch, 
                                           die Hoffnung der Herrlichkeit. 
                                           Den verkündigen wir ...   

Bl: Josua 11,1-15  Wie der HERR dem Mose, seinem Knecht, und Mose dem Josua geboten hatte, 
                           so tat Josua, dass nichts fehlte an allem, was der HERR dem Mose geboten hatte. 


Gott, lass mich vor dir schweigen - damit ich dich hören kann; und in dir bleiben 
- damit du in mir wirken kannst; mich dir öffnen - damit du in mir wirken kannst; 
vor dir leer werden - damit du mich füllen kannst. 
Lass mich stille sein und wissen, dass du mein Gott bist. (aus Neuseeland) 


Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/29/2022 12:10 AM



Ich will sie retten von allen ihren Abwegen, auf denen sie gesündigt haben, 
und will sie reinigen, und sie sollen mein Volk sein.              Hesekiel 37,23 

Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?   1.Korinther 3,16 


Kl: Offenbarung 15,1-4   Die Vorbereitungen im Himmel        
Bl: Josua           20,1-9   Die Asylstädte und die Levitenstädte   


Dir öffn ich, Jesu, meine Tür, ach komm und wohne du bei mir; 
treib all Unreinigkeit hinaus aus deinem Tempel, deinem Haus. 
(Heinrich Georg Neuss) 



Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/30/2022 12:58 AM


BIBELSONNTAG  

Letzter Sonntag nach Epiphanias 

Wochenspruch 

Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.   Jesaja 60,2b 

Ev: Matthäus   17,1-9 
Ep: 2.Korinther 4,6-10 
AT: 2.Mose       3,1-8a (8b.9) 10 (11-12) 13-14 (15)   
Pr: 2.Mose      34,29-35 
Bl: Psalm        97 


Losung: 

Wir wollen nicht mehr sagen zu dem Werk unserer Hände: Du bist unser Gott.   Hosea 14,4 

Was hilft es dem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen und Schaden zu nehmen an seiner Seele?   Markus 8,36  


Herr Gott , uns will betören viel Schein und Illusion. 
Lass uns zu dir gehören, zu dir und deinem Sohn. 
Du bist allein der Meister, der uns am Leben hält, 
hoch über alle Geister und Mächte dieser Welt. 
(Detlev Block) 



Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 01/31/2022 09:54 AM



Kehrt zurück, ihr abtrünnigen Kinder, ich will euch heilen von eurem Ungehorsam. 
"Siehe, wir kommen zu dir; denn du bist der HERR, unser Gott."                          Jeremia 3,22 

Ihr wart wie irrende Schafe;
aber ihr seid nun umgekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen.                  1.Petrus 2,25   


Kl: 2.Korinther 3,(9-11) 12-18 
Bl: Josua       21,1-3. 41-45  


Wunderbarer König, Herrscher von uns allen, lass dir unser Lob gefallen. 
Deine Vatergüte hast du lassen fließen, ob wir schon oft dich verließen. 
Hilf uns noch, stärk uns doch; lass die Zunge singen, lass die Stimme klingen.      Joachim Neander 


Reply

Burgen
Deleted user

Re: Tageslese (16) Ich will dem HERRN Singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin

from Burgen on 02/01/2022 09:25 AM



Februar 2022 

Monatsspruch

Zürnt ihr, so sündigt nicht; lasst die Sonne nicht über eurem Zorn untergehen.   Epheser 4,26  


Losung 

Was vom Hause Juda errettet und übrig geblieben ist,
wird von neuem nach unten Wurzeln schlagen und oben Frucht tragen.   2.Könige 19,30 

Ist die Wurzel heilig, so sind auch die Zweige heilig.   Römer 11,16   


Kl: Johannes 1,43-51 ...> Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ihr werdet den Himmel offen sehen und 
                                     die Engel Gottes hinauf- und herabfahren über dem Menschensohn, sagt Jesus. 

Bl: Josua     22,1-20 ... ihr habt gehalten, was Mose euch geboten hat. Ihr habt die Brüder nicht verlassen 
                                 Achtet nun auch nur genau darauf,
                                 dass ihr tut nach dem Gesetz, das euch Mose geboten hat ... 
                                 Errichtung eines Altars am Jordan, damit er Zeuge sei zwischen uns und den Nachbarn 


Dass das Leben nicht verging, soviel Blut auch schreit, 
achtet dies nicht gering in der trübsten Zeit. 

Freunde, dass der Mandelzweig sich in Blüten wiegt, 
bleibe uns ein Fingerzeig, wie das Leben siegt. 
(Schalom Ben-Chorin)  



Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  10  |  »  |  Last

« Back to forum