Suche nach Beiträgen von pausenclown

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  21  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 206 Ergebnisse:


pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Gott beruft Abraham - mit Folgen bis in unsere Zeit hinein ... 1.Mose 1, 1-4

von pausenclown am 02.07.2018 08:07

Hallo Burgen,

Viele deiner Fragen kann ich mir ja beantworten. Ende 2003 hörte ich genau diese Worte: zieh ... damals hatte ich einen Bandscheibenvorfall, eine Frau und drei kleine Kinder und ich kündigte Job und Wohnung, zwei Wochen bevor wir ausziehen mussten, hatten wir nix,  nur eine wage Vorstellung wo wir landen werden.
Letztlich sind wir gut und weich innerhalb von 2 Wochen gut gelandet.

Für mich bedeutet Abraham enorm viel. Er ist der Vater meines Volkes, ebenso Gottes Verheißungen an Abraham und Nachkommen.
Dieses jahr haben wir den 70 Geburtstag Israels gefeiert.
Gott steht zu seinem Wort, egal ob die Chancen gut oder schlecht sind.
Pausenclown

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Das Evangelium ohne das Kreuz

von pausenclown am 16.06.2018 12:29

Hallo Geli, 

erstmal gibt es im Netz genug Beiträge über Messias Ben Josef /David.

Da Juden keine Nachnamen damals hatten war, Jesus sein offizieller Name , Jesus Ben Josef, doch wurde er Sohn Davids gerufen . 
Hat Gott nicht auch etwas Humor ?
Aber eine Frage habe ich , würdest du wollen das ein Freund qualvoll für dich stirbt damit leben kannst ?
LG

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.06.2018 12:34.

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Das Evangelium ohne das Kreuz

von pausenclown am 16.06.2018 09:19

HallO cleo,

das ist allgemeine jüdische Theologie schon zur Zeit Jesu und nicht meine Vermutung.

Natürlich steht in den Schriften immer nur von einem. Was sie damals nicht wussten ist das der Messias auferstehen wird , Auferstehung stand nicht klar im AT.
Um diesen Widerspruch aufzulösen,  kam es nur dieser Annahme.

LG

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Das Evangelium ohne das Kreuz

von pausenclown am 16.06.2018 07:15

Das es eine Person ist , Jesus der leidet, stirbt, aufersteht, als König wieder kommt und der Messias nicht zwei Personen sind, wie dachten.

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Das Evangelium ohne das Kreuz

von pausenclown am 15.06.2018 22:11

Hallo ,

ich möchte mal die Jünger etwas in Schutz nehmen.
Schon zur Zeit Jesu gab es ein Missverständniss. Die Rabbiner konnten zwar erkennen, daß der Messias einmal leiden und herrschen wird . Was sie nicht verstanden hatten , dass der Messias leiden und herrschen wird.
So entstand die Vorstellung das es zwei Personen sind. Messias Ben Josef , der wo leidet und Messias Ben David, der wo herrscht. 
Mit Sicherheit beeinflusste diese falsche Sichtweise die Jünger.

Pausenclown

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Ehefrau wird vergöttert

von pausenclown am 06.06.2018 08:40

Hallo Toasti,

mein Rat an dich ist , geh in Seelsorge oder Therapie.
Oft sind grosse Verluste,  wie zb. Scheidung oder Tod in der Familie der Hintergrund von Ängsten die nicht verarbeitet wurden.
Ob das auf dein leben , Vergangenheit zu trifft , weiß ich nicht.

LG pausenclown

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: War es in der Arche stockdunkel?

von pausenclown am 28.05.2018 11:33

Hallo pray, 

Zu dem Thema Licht, Fenster. 
Hier wurde das wort Tzohar benutzt, was wörtlich eine Öffnung für das Tageslicht meint .

LG 

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Israel

von pausenclown am 11.05.2018 09:35

Aus aktuellem Anlass...
Jesaja 40, 1
1 Tröstet, tröstet mein Volk!, spricht euer Gott. 

Pausenclown

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Bibelklar

von pausenclown am 03.04.2018 11:20

Hallo 

in der Schrift gibt es eindeutige stellen wie,  wiedergeboren, auserwählt,  Kind Gottes usw . Diese verlieren ihr Heil nicht. 

Dazu gibt es unklare Stellen wie , gläubige,  törichte Jungfrauen, Menschen die freudig das Wort aufnehmen usw,  können ihr Heil nicht verlieren , das sie keine Kinder Gottes sind, sie sind das was sie sind.

Antworten

pausenclown

94, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 205

Re: Auslegung/Austausch zur Offenbarung des Johannes

von pausenclown am 26.03.2018 10:11

Hallo  Thomas , 

öhm, wie kommst du darauf das die Römer im Jahr 66 dem Tempel zerstört haben , dass Allerheiligste entweiht haben? 

Können die Römer zaubern ?
Im Jahr 66 entsandte Nero seine Truppen nach Israel um den jüdischen Aufstand zu besiegen. Unter der Führung von Vespasian und seinem Sohn Titus erreichten sie Jerusalem im Jahr 68 , sie belagerten die Stadt, gleichzeitig brachte sich Nero um. Vespasian stoppte den Feldzug und ging nach Rom um Kaiser zu werden.
Jesus sagte in der Ölberg rede: Wen ihr die Stadt umzingelt seht , flieht. 
So erfüllte sich Jesu Worte, der Tempel wurde erst im Jahr 70 durch Titus zerstört.

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  21  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite