Search for posts by Pneuma

1  |  2  |  »  |  Last Search found 14 matches:


Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Betrachtung am 29. November - Von der allgemeinen Auferstehung zum Gericht

from Pneuma on 11/29/2021 08:43 AM


O Schreckenstag, wo Jesus, Gottes Sohn,

Als Richter kommt auf hohem Wolkenthron.

Wer denket dein, der nicht vor Angst vergeht,

Da ewig seines Richters Spruch besteht.

1. "Die Stunde kommt, in der alle, die in den Gräbern sind, seine Stimme hören und herauskommen werden: Die das Gute getan haben, werden zum Leben auferstehen, die das Böse getan haben, zum Gericht." (Johannes 5,28-29) Ertönen wird der Klang der Posaune: "Steht auf, ihr Toten, und kommt zum Gericht." Wunderbar werden auf diesen Schreckensschall alle Leiber der Verstorbenen, wären sie auch längst zu Staub geworden und in alle Winde zerstreut, sich abermals sammeln, von ihren Seelen bewohnt zu werden. Wegen dieses allgemeinen Wunders, nennt auch der Apostel diese Posaune: "Die Posaune Gottes." (1. Thessalonicher 4,16b)

2. Auferstehen werden nun Kleine und Große, Könige und Bettler, Christen, Juden und Heiden. Gehorchen müssen alle dieser allmächtigen Stimme. Aber welcher große Unterschied zwischen diesen Erstandenen! Glänzen werden die Auserwählten in glorreichen Körpern, weil sie zum ewigen Leben der himmlischen Glorie erstehen, die Verworfenen dagegen in abscheulichen Körpern, die selbst ein Teil ihrer Verdammnis sind. Welchen Körper wirst du empfangen? Wie wirst du dann die unmäßige Liebe verfluchen, die du nun zu deinem Körper trägst, wenn du an diesem Tag verworfen wirst. Mit welchem Jubel dagegen wirst du dein Fasten, deine Bußwerke segnen, wenn der König unter seine Auserwählten dich beruft.

3. Und aufschweben werden die Gerechten, dem Herrn entgegen, in die Lüfte (1. Thessalonicher 4,17); die Verworfenen aber müssen ihn zum Gericht erwarten. Auf diesem Weg zum Leben und zum Tod "werden die Engel die Bösen aus der Mitte der Gerechten sammeln". Welches schreckliche Klagegeheul wird dann auf der Erde ertönen. Wie werden zumal in tiefen Schanden diejenigen stehen, die einst gewohnt waren zu herrschen, wenn sie unter den Verworfensten aller Menschen stehen müssen, und unter den Kindern Gottes solche sehen, die sie einst verachteten und beschimpften. Denn nicht die Reichen, die Adeligen, die Gelehrten, sondern "die Gutes getan haben", werden zum ewigen Leben erstehen; und nicht die Armen, die Einfältigen, die Verachteten, sondern "die Böses getan haben", werden verdammt werden. "Denn was der Mensch nun sät, das wird er dann ernten." (Galater 6,8)


Quelle: Mit freunlicher Genehmigung erhalten von- Matthias Hergert

Reply

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Raum der Stille und des Gebets

from Pneuma on 11/27/2021 08:31 PM

Sonntag, 28. November 2021

Gebet für den 1. Sonntag im Advent

So wahr du lebst,
Jesus Christus,
du Gerechter.
Wir warten auf dich.
Wir sorgen uns um die Zukunft.
Jugendliche protestieren, damit unser Planet bewohnbar bleibt.
Kinder haben Angst um ihre Familien.
Arbeitslose fragen sich, wovon sie leben werden.
Obdachlose und Flüchtlinge suchen nach einer sicheren Unterkunft.
Für sie hoffen wir an jedem neuen Tag.
Die Zukunft braucht dich.
Wir rufen zu dir:
Komm, Herr Jesus!

 

So wahr du lebst,
Jesus Christus,
du Gerechter.
Wir warten auf dich.
Wir sorgen uns um den Zusammenhalt in der Welt.
Die einen lehnen die Meinung der anderen ab.
Die einen verachten die anderen.
Die einen bedrohen die anderen.
Die einen vertreiben die anderen.
Wir hoffen an jedem neuen Tag auf dich.
Die Welt braucht dich.
Wir rufen zu dir:
Komm, Herr Jesus!

So wahr du lebst,
Jesus Christus,
du Gerechter.
Wir warten auf dich.
Wir sorgen uns um die Kranken:
um die Kranken, die einsam sind,
um die Kranken, die um Atem ringen,
um die unheilbar Kranken,
um die, die den Kranken beistehen.
Für sie hoffen wir an jedem neuen Tag.
Die Kranken brauchen dich.
Wir rufen zu dir:
Komm, Herr Jesus!

So wahr du lebst,
Jesus Christus,
du Gerechter.
Wir warten auf dich.
Deine weltweite Kirche wartet auf dich.
Die Trauernden fragen nach ihren Lieben.
Die Suchenden fragen nach Sinn.
Deine Gemeinde fragt nach deinem Wort.
Wir hoffen an jedem neuen Tag auf dich.
Wir brauchen dich.
Wir rufen zu dir:
Komm, Herr Jesus!
Amen.




Quelle: Wochengebet der VELKD, www.velkd.de

Reply

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Raum der Stille und des Gebets

from Pneuma on 11/21/2021 09:26 AM

Gebet für den Totensonntag 

Heute nennen wir vor dir,
ewiger Gott,
die Namen unserer Toten.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute denken wir vor dir, Gott,
an die Toten,
deren Namen uns verborgen sind.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute beklagen wir die Toten,
die uns nur in täglich neuen Zahlen bewusst sind.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute gedenken wir der Toten,
die mit Gewalt aus diesem Leben gerissen wurden.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute weinen wir um die Kinder,
die gefoltert, verschleppt und getötet wurden,
die ertrunken sind und die niemand gerettet hat.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute trauern wir um die Toten,
für die es keine Hilfe gab,
deren Tod unsere Herzen in Angst versetzen.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Du, Gott, teilst mit uns unsere Schmerzen,
bis sie aufhören.
Behüte unsere Toten.
Du, Gott, liebst mit uns die, die zu uns gehören,
und die, die wir verloren haben.
Behüte unsere Toten.
Du, Gott, teilst mit uns unsere Erinnerungen,
bis sie verblassen,
Behüte unsere Toten.

Nimm, Gott,
unsere Trauer und unsere Schuld,
unsere Schmerzen und unsere Wut,
unsere Sehnsucht und unseren Abschied –
Du bist das Leben,
verwandele unsere Angst und unsere Tränen durch deine Liebe.
Dies bitten wir durch Jesus Christus,
den du vom Tode erweckt hast.

Amen.


Quelle: Wochengebet der VELKD, www.velkd.de

Reply Edited on 11/21/2021 09:28 AM.

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Raum der Stille und des Gebets

from Pneuma on 11/20/2021 01:14 PM

Ewigkeitssonntag

 

Ewiger Gott, du bist die Tür.
Du siehst, wo wir verschlossen sind, traurig und ohne Rat. Öffne die Tür unseres Herzens,
dass wir hinausgehen können zu unseren Mitmenschen, zu denen, die uns brauchen.

Ewiger Gott, du bist der gute Hirte.
Du hörst, wenn wir nach dir rufen, aus der Verwirrung und Einsamkeit. Komm und führe uns zusammen,
dass wir mit dir verbunden sind, dass wir uns mit denen verbinden, die im Abseits sind.

Ewiger Gott, du bist die Auferstehung und das Leben.
Du weißt, wie sehr wir unsere Verstorbenen vermissen, in den Tiefen unserer Seele.

Schenke uns eine Ahnung des ewigen Lebens, das die Grenzen der Zeit übersteigt, das unsere Toten und uns umfängt.

Ewiger Gott, du bist das Brot des Lebens.
Du kennst unseren Hunger nach Gerechtigkeit und einem guten Leben. Gib uns dein Wort als Speise, dass wir eine Richtung finden für unser Leben auf dieser Erde.

Ewiger Gott, du bist das Licht der Welt
Du schaust in unsere Finsternisse, die Abgründe unserer Gedanken und Gefühle. Lass es hell werden in uns und allen Menschen, dass wir dich sehen und dir folgen.

Ewiger Gott, du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Amen



Quelle: Wochengebet der VELKD, www.velkd.de 

Reply

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Raum der Stille und des Gebets

from Pneuma on 11/17/2021 08:32 PM

Der hohe kirchliche Feiertag:
 Buß-und Bettag

Du bist unser Gott,
von deiner Liebe leben wir.
Aber wir vertrauen dir nicht.
Wir trauen unserer eigenen Kraft,
wir setzen auf Versicherungen,
wir hoffen auf unser Geld.
Barmherziger Gott, wir bitten dich:
Vergib!

 

Du willst unsere Liebe und unser Lob,
deine Gegenwart gibt uns Stärke.
Aber wir loben die Mächtigen,
jubeln unseren Erfolgen zu,
vergessen dich.
Barmherziger Gott, wir bitten dich:
Vergib!

Du willst unsere Freiheit,
du schenkst uns deinen heiligen Geist.
Aber wir binden uns an die Mächtigen dieser Welt,
wir verachten deine Freiheit,
und verstricken uns in Schuld an dir,
an deiner Schöpfung, an unserem Nächsten,
an uns selbst.
Barmherziger Gott, wir bitten dich:
Vergib!

Du willst Frieden,
du schenkst uns in Jesus Christus deinen Frieden.
Aber wir haben Angst und schlagen aufeinander ein.
Wir überwachen und werden überwacht,
wir kontrollieren und werden kontrolliert,
wir vergessen die Armen und
entschuldigen uns selbst.
Barmherziger Gott, wir bitten dich:
Vergib!

Du willst Gerechtigkeit,
du schaust uns in Herz.
Aber wir lassen das Unrecht zu.
Wir leben auf Kosten deiner Schöpfung,
und wissen keinen Weg zur Umkehr.
Barmherziger Gott, wir bitten dich:
Vergib!

Du willst die Wahrheit,
dein Wort ist die Wahrheit.
Aber wir hören Lügen und freuen uns daran,
und verbreiten die Lüge und
sind ohne Mut,
für die Wahrheit und für den Glauben an dich
einzustehen.
Barmherziger Gott, wir bitten dich:
Vergib!

Du willst das Leben.
Du bist stärker als der Tod.
Leite uns zur Umkehr
vom Tod zum Leben,
vom Bösen zum Guten,
von Krieg zum Frieden,
vom Hass zur Liebe,
vom Unrecht zur Gerechtigkeit,
von der Lüge zur Wahrheit.
Heile du uns und mach uns frei.
Durch Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn und Bruder.

Amen.


Quelle: Wochengebet der VELKD, www.velkd.de

Reply Edited on 11/19/2021 09:13 AM.

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Raum der Stille und des Gebets

from Pneuma on 11/15/2021 09:37 AM


Sonntag, 14. November 2021
Gebet für den Vorletzten Sonntag des Kirchenjahres

 

Ewiger, gerechter und barmherziger Gott,
wir leben in einem irdischen Haus und tragen vergängliche Kleider.
Wir danken dir für die Kostbarkeit des Lebens in allen seinen Gestalten
und bitten dich um Frieden und Bewahrung.

Ewiger, gerechter und barmherziger Gott,
wir haben hier keine bleibende Statt und keinen sicheren Hafen.
Wir danken dir für deinen Geist, der uns erfüllt und uns bewegt,
und bitten dich um Gewissheit und Orientierung.

Ewiger, gerechter und barmherziger Gott,
wir seufzen und sehnen uns nach deiner Gegenwart.
Wir danken dir für dein Wort und deine Verheißung
und bitten dich um ein festes Herz und einen sicheren Schritt.

Ewiger, gerechter und barmherziger Gott,
wir sind getrost und wandeln im Glauben, Schritt für Schritt.
Wir danken dir für allen Spuren des Guten in unserem Leben
und bitten dich um Zuversicht und Lebenskraft.

Ewiger, gerechter und barmherziger Gott,
wir sind auf dem Weg durch die Zeit gemeinsam mit allen deinen Geschöpfen.
Wir danken dir für alles Gute, das wir erfahren und einander geben,
und bitten dich, schau auf deine Schöpfung.

Ganz besonders bringen wir vor dich:

Ewiger, gerechter und barmherziger Gott,
sieh uns an und erkenne, wie wir es meinen,
und leite uns auf einem gerechten, ewigen Weg.

Amen.

Quelle: Wochengebet der VELKD, www.velkd.de

Reply Edited on 11/19/2021 09:12 AM.

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Was und wer steht hinter der- Feuerstrom gGmbH

from Pneuma on 11/05/2021 10:55 AM

Hallo Burgen,

von der Gruppe kenne ich niemanden.

Im Internet stieß ich zufällig vor längerer Zeit auf eine Seite, dort wurde gewarnt dass die Feuerstrom gGmbH
nicht katholisch sei und weiter nichts.

Weil ich hier gefunden hab was ich gesucht habe, interessierte ich mich nicht  weiter 
mit dem "Feuersturm". Machte ihn jedoch hier bekannt.


Lg. Pneuma


Reply

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Was und wer steht hinter der- Feuerstrom gGmbH

from Pneuma on 11/05/2021 05:48 AM

Hallo Burgen,

danke für die Beruhigende Antwort.

Es war meine Sorge dass was  die Feuerstrom gGmbH" verbeitet auch in der Wahrheit ist.

Ja der Glaube, es ist viel zu hören, sollen wir alles glauben?

Soll man nicht alles prüfen und das Gute behalten?


Lg. Pneuma

Reply

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: Was und wer steht hinter der- Feuerstrom gGmbH

from Pneuma on 11/04/2021 04:06 PM

Hallo Burgen,

wenn die so genannte "Amts Kirche, die kath. Kirche mit sich beschäftigt ist und ihren Auftrag vergisst,
bilden sich Gruppen welche die Lehre Jesu auf ihre Art und Weise verbreiten.

Feuerstrom- schreibt: 

Wir haben beschlossen die Bibel für euch vor zu lesen, Kapitel für Kapitel.
 
Das gibt zu denken und alle christlichen Gemeinden oder Kirchen sollten auch darüber diskutieren,
wenigstens die  Feuerstrom gGmbH beachten- beobachten wie sie das Evangelium verbreiten.

Ob das Gott gewollt  ist oder einfach zugelassen wird, in der Biebel stehen mahnende Worte.
 
Lg. Pneuma

Reply

Pneuma

-, male

  Neuling

Posts: 14

Re: w i e dienen wir IHM - w i e folgen wir IHM - wo ist er?

from Pneuma on 11/04/2021 11:04 AM

Hallo Burgen, 

in meinem Profil wälte ich: Lieblingszitat/ Lieblingsvers: Wo her kommen wir, wo hin gehen wir?
Da haben "wir" auch das wir und das wo her und wo hin, das ist in der Biebel nicht dierekt beantwortet und hier nicht das Thema.

 

Das "wo ist er" ist zu finden in: Lutherbibel 1912
Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?

Das "w i e dienen wir IHM" sehe ich so dass wenn man Gott dienen will, dann ist der Schlüssel dafür, ihn kennenzulernen! Man bitte den Heiligen Geist, einem mehr von Gott zu offenbaren. Dazu Johannes 16,13- Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, gekommen ist, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, wird er reden, und das Kommende wird er euch verkündigen.

Und das "w i e folgen wir IHM" ist in: Lukas 9,23: Jesus sagte „Wer mir folgen will, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich täglich
und folge mir nach. Jesus zu folgen bedeutet danach zu streben, wie er zu sein. Weiter gedacht ist es dann so, die Wahrheit,
die wir aus seinem Wort lernen, anzuwenden und so zu leben, als würde Jesus persönlich neben uns wandeln.

Würden alle Menschen danach leben, wäre mehr Liebe, Freude und Frieden in der Welt.

Lg. Pneuma 

Reply Edited on 11/04/2021 11:11 AM.
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to previous page