Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  10  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/18/2021 09:59 AM


2.Sonntag nach Ostern (Die Erde ist voll der Güte des HERRN * Psalm 33,5) 

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir, und ich gebe ihnen das ewige Leben. * Johannes 10,11a.27-28a 

Ev: Johannes     10,11-16 (17-30) 
Ep: 1.Petrus        2,21b-25 
Pr/AT: Hesekiel  34,1-2 (3-9) 10-16,31             Bl: Psalm 23  


Losung 

Wer bin ich, Herr HERR, und was ist mein Haus, dass du mich bis hierher gebracht hast? * 2.Samuel 7,18 

Paulus schreibt: Gottes Gnade an mir ist nicht vergeblich gewesen. * 1.Korinther 15,10 


Wir wissen, dass von allen Wegen nicht einer selbstverständlich ist. 
Wir danken dir für deinen Segen, mit dem du uns begegnet bist. 
Du hast uns auf so viele Art bis hierher begleitet und bewahrt. (BG:Detlev Block)  




Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der Angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/19/2021 09:29 AM



Der HERR festigt dem die Schritte, dessen Weg ihm gefällt. 
Kommt er zu Fall, so stürzt er doch nicht, denn der HERR stützt seine Hand. * Psalm 37,23-24  

In dem allen überwinden wirdurch den, der uns geliebt hat. * Römer 8,37 


Kl: Johannes  10,1-10 : Der gute Hirte: Ich bin der gute Hirte und der gute Hirte setzt sein Leben für seine/die Schafe ein. 
Bl: Kolosser   3,18-4,1 : Als Lohn wird er euch das Erbe geben, das er versprochen hat. Das wisst ihr ja. Jesus Christus wahrer Herr! 


Mit Kummer vertraut sein, doch ohne Bitterkeit leben; 
an sich zweifeln, doch nicht verzweifeln; 
die Verborgenheit Gottes schmerzlich empfinden 
und dennoch hoffnungsvoll glauben. 

Um die eigene Schuld wissen und doch in der Gnade stehen. 
Manches entbehren und doch alles haben. 
Ich nenne es Christsein. (Maria Hüsing)  



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/20/2021 08:35 AM



Gott sprach zu Noah: 
Siehe, ich richte mit euch einen Bund auf und mit euren Nachkommen und mit allem lebendigen Getier, 
das hinfort keine Sintflut mehr kommen soll, die die Erde verderbe. * 1.Mose 9,9-10.11 

Weicht nicht von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt und das gepredigt ist 
allen Geschöpfen unter dem Himmel. * Kolosser 1,23 


Kl: Matthäus  9,35-10,1 (2-4) 5-7 *** ... Die Ernte ist groß, aber es sind nicht genügend Arbeiter da ... 
Bl: Kolosser   4,2-6                     *** Hört nicht auf zu beten und Gott zu danken. Vergesst nicht, ... 


Stimmt an ein Lob, singt Gott ein Lied, denn himmelweit reicht seine Güte. 
Alles, was atmet, singe mit, Menschen und Tiere , Bäume und Blüte. 
Wo ihr auch wohnt, Gott ist bei euch; seit Jesus lebte, starb und auferstand, 
begegnet uns in jedem Land Gott selbst mit seinem Himmelreich. 
(BG: Benigna Carstens)  



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/21/2021 09:13 AM



Siehe, ich habe dich geprüft im Glutofen des Elends. * Jesaja 48,10 

Selig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen und euch ausstoßen und schmähen und verwerfen eure Namen 
als böse um des Menschensohnes willen. 
Freut euch an jenem Tage und tanzt; denn siehe, euer Lohn ist groß im Himmel. * Lukas 6,22-23 


Kl: Johannes 17,20-26 * ich habe ihnen gezeigt, wer du bist. das werde ich auch weiter tun. ja, damit ich selbst in ihnen lebe. 
Bl: Kolosser    4,7-18  * denkt daran in euren Gebeten, dass ich im Gefängnis bin und nur drei jüdische Christen sind mir hilfreich 


Wenn wir dich haben, kann uns nicht schaden Teufel, Welt, Sünd oder Tod; 
du hast's in Händen, kannst alles wenden, wie nur heißen mag die Not. 
Drum wir dich ehren, dein Lob vermehren mit hellem Schalle. 
Freuen uns alle zu dieser Stunde. 
Halleluja. 
Wir jubilieren und triumpfieren, lieben und loben dein Wort dort droben mit 
Herz und Munde. 
Halleluja - (Cyriakus Schneegas) 

*** 
Daniel und seine Freunde waren im Glutofen - und sind unverbrannt / unverletzt, stark im Glauben herausgekommen. 

Jesaja 48,10 *damals, zur Zeit im AT war Jesus noch nicht am Kreuz, ..., damals sagte Gott V 3: ich kenne euch, ich weiß wie starrköpfig ihr seid! Unbeugsam seid ihr, als wäre euer Nacken aus Eisen; euer Schädel ist hart wie Stein! ... 
Unter diesem aspekt ist vielleicht der Losungsvers im Zusammenhang mit dem Lehrtext besser einzuordnen, und für das eigene Leben besser zu verstehen. 

Jesaja 48,1-12 zB steht inhaltlich mit der Überschrift im Einklang: "Der HERR verteidigt seine Ehre!" 
Pasalm 23 zB spricht er zu: Er erquickt meine Seele; er führet mich auf rechter Straße - um seines Namens willen. 

Er wird also um seines Namens willen gerecht sein und uns Lohn geben - am Auszahlungstag und auch schon jetzt, wo wir uns täglich auf dem Wege befinden. 
Also: heben / erheben wir unseren inneren Menschen , unseren Blick und unsere Gedanken und Worte , und schauen auf ihn, den gekreuzigten, für mich, für dich, an unserer eigenen Stelle gekreuzigten auf Jesus. Sein Wort malt ihn uns täglich vor Augen und ins Herz - wenn wir es zulassen.! darin liegt kein Automatismus. Seine Liebe, seine Bewahrung, seinen Schutz, und Erneuerung ist in dem auferstandenen Jesus für uns - 

Wer sein Herz an Jesus verschenkt und mit ihm lebt, sich nicht in seinem Leid suhlt, sondern aufschaut zu ihm, das Evangelium der Gnade studiert und verinnerlicht, kann gewiss sein, dass die Liebe Gottes um Gottes Namens willen, in ihm gegenwärtig ist. 

Was also tun? Das eigene Leben unter einen Perspektivwechsel stellen. 




Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/22/2021 09:56 AM


Die auf den HERRN sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden. * Psalm 34,6 

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. * Römer 12,12 


Kl: Epheser 4,(8-10) 11-16 * Lasst uns hineinwachsen zu ihm, der das Haupt ist, Christus ... 
Bl: Daniel       1,1-21  * Daniel und seine Freunde werden zum Königshof in Babel gebracht - 


Du durchdringest alles; lass dein schönstes Lichte, Herr, berühren mein Gesichte. 
Wie die zarten Blumen willig sich entfalten und der Sonne stille halten, lass mich 
so still und froh deine Strahlen fassen und dich wirken lassen. 
(Gerhard Tersteegen) 





Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/23/2021 09:10 AM



Hüte dich und bleibe still; fürchte dich nicht, und dein Herz sei unverzagt. * Jesaja 7,4 

Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark! * 1.Korinther 16,13 


Kl: Matthäus  26,30-35 
Bl: Daniel       2,1-23  


Wer nur den lieben Gott lässt walten und hoffet auf ihn allezeit, den wird er wunderbar erhalten 
in aller Not und Traurigkeit. 
Wer Gott, dem Allerhöchsten, traut, der hat auf keinen Sand gebaut. (Georg Neumark) 







Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/24/2021 09:42 AM



Ich, der HERR, habe dich gerufen,
                      dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und
                      die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und,
                      die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker. * Jesaja 42,6.7  

Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! 

Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: 
Sei getrost, steh auf! 

Er ruft dich! * Markus 10,49 


Kl: Johannes  14,1-6 
Bl: Daniel      2,24-49  


Einer ist unser Leben, Licht auf unseren Wegen. Offnung, die aus dem Tod erstand, die uns befreit. 
Viele Menschen sind blind oder stumm und wissen's nicht. 
Einer machte die Kranke gesund, einer heilte sie alle. (Lothar Zenetti)  





Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/25/2021 09:18 AM



3.Sonntag nach Ostern - Jubilate: Jauchzet Gott, alle Lande! * Psalm 66,1  

Ist jemand  i n  Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte  ist  vergangen, siehe, Neues  ist  geworden. * 2.Korinther 5,17  


Ev:     Johannes             15,1-8      * Der Weinstock und die Reben ... 
Pr/Ep: Apostelgeschichte 17,22-34  * Gott befiehlt jetzt allen Menschen zu ihm umzukehren - Paulus in Athen ...
AT:    1.Mose                 1,1-4a (4b-25) 26-28 (29-30) 31a (31b); 2,1-4a         
                                    Psalm 67  * Alle Völker sollen dich preisen ...  

Losung 

Dieser ist Gott, unser Gott für immer und ewig. Er ist's, der uns führet. * Psalm 48,15 

Paulus schreibt: 
Ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird's auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu. * Philipper 1,6  

Jesu, geh voran auf der Lebensbahn! 
Und wir wollen nicht verweilen, dir getreulich nachzueilen; 
führ uns an der Hand ins Vaterland. (Nikolaus Ludwig von Zinzendorf)  



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/26/2021 10:01 AM



Es wird ein einziger Tag sein - er ist dem HERRN bekannt! -, es wird nicht Tag und Nacht sein, 

und auch um den Abend wird es licht sein. * Sacharja 14,7 


Das ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen: 

Gott ist Licht, und in ihm ist keine Finsternis. * 1.Johannes 1.5 


Kl: 1.Mose 1,6-8  * der 2.Tag: Gott befiehlt, dass im Wasser ein Gewölbe sich bildet um die Wassermassen zu trennen ...  
Bl: Daniel  3,1-30 * Gelobt sei der Gott, der Daniel und seine Freunde vor dem Feuertod gerettet hat ...; ich hatte gesündigt  


Herr, unser Gott, wir danken dir, dass wir dir entgegengehen dürfen mit hellem Herzen
und mit dem Ruf überall: 

Gottes Heil kommt! 
Es kommt in Jesus Christus zum Tag auf Erden unter allen Völkern. 

So sei auch weiter mit uns und hilf uns und lass deinen Geist mit uns sein, der uns 
stark macht auch in bösen Tagen. (Christoph Blumhardt) 



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 04/27/2021 09:41 AM

Israel, du sollst mein Knecht sein;
          ich erwähle dich und verwerfe dich nicht. * Jesaja 41,9 
.
Hat denn Gott sein Volk verstoßén? Das sei ferne! * Römer 11,1
.
Kl: 1.Mose 1,9-13 * Land kommt zum Vorschein und Pflanzen und Bäume, die Wasser sammeln sich zu Seen und Flüsse
Bl: Daniel  5,1-30 * Daniel 'übersetzt' die Schrift an der Wand, in derselben Nacht stirbt der König
.
Das tat der Herr, weil er gedachte des Bunds, den er mit Abram machte.
Er führt an seiner treuen Hand sein Volk in das verheißene Land,
damit es diene seinem Gott und dankbar halte sein Gebot.
(Johannes Stapfer)
.

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  10  |  »  |  Last

« Back to forum