Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

First Page  |  «  |  1  ...  5  |  6  |  7  |  8  |  9  ...  10  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/17/2021 09:03 AM



Der HERR wird dir seinen guten Schatz auftun, den Himmel, dass er deinem Land Regen gebe zur rechten Zeit und dass er segne alle Werke deiner Hände. *5.Mose 28,12* 

Ihr habt schon geschmeckt, dass der Herr freundlich ist. *1.Petrus 2,3 


Kl: Matthäus 15,29-39 
Bl: Apostelg   9,32-43  


Gott, aus deiner Hand nehmen wir, was wir zum Leben brauchen. 
In deine Hand legen wir unsere Erfolge, die Früchte unsrer Arbeit, 
alles, was uns gelungen ist. 
So strecken wir die Hände aus, nehmen von dir, nehmen voneinander 
und geben weiter, was wir bekamen. 
Unser Leben ist ein Nehmen und Geben. Es [unser Leben] steht in deiner Hand.  
(Gebet der Redaktion)  



 

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/18/2021 08:22 AM



Schaff uns Beistand in der Not; denn Menschenhilfe ist nichts nütze. *Psalm 60,13* 

Der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. *2.Thessalonicher 3,3 


Kl: Johannes   6,37-40(41-46)
*/* Das Brot des Lebens wird durch den Glauben und der Glaube durch Gottes Einwirkung gewonnen,
nämlich durch "Ziehen zum Sohn" -
Ziehen zu Jesus Christus, dies Brot ist nicht schimmelig ... 

Bl: Apostelg   10,1-23  "Steh auf!" -
Anfang der Heidenbekehrung - Petrus und Hauptmann Kornelius ... 


Unsre Welt ist wirr und bunt, jeder will das Beste haben. 
Jeder hastet Stund um Stund. 
Halt uns Menschen doch gesund, du allein verteil die Gaben. 
(Margareta Fries)   



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply Edited on 06/18/2021 08:24 AM.

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/19/2021 08:07 AM



Weh denen, die Unheil planen, weil sie Macht haben! * Micha 2,1* 

Jesus spricht: 
Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker niederhalten und die Mächtigen ihnen Gewalt antun. 
So soll es nicht sein unter euch; sondern wer unter euch groß sein will, der sei euer Diener. *Matthäus 20,25-26 


Kl: Jona        2,1-11 
Bl: Apostelg 10,24-48 


Gib Frieden, Herr, gib Frieden, die Welt nimmt schlimmen Lauf. 
Recht wird durch Macht entschieden, wer lügt, liegt obenauf. 
Das Unrecht geht im Schwange, wer stark ist, der gewinnt. 
Wir rufen: 
Herr, wie lange? Hilf uns, die friedlos sind. (Jürgen Henkys)    


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/19/2021 08:07 AM



Weh denen, die Unheil planen, weil sie Macht haben! * Micha 2,1* 

Jesus spricht: 
Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker niederhalten und die Mächtigen ihnen Gewalt antun. 
So soll es nicht sein unter euch; sondern wer unter euch groß sein will, der sei euer Diener. *Matthäus 20,25-26 


Kl: Jona        2,1-11 
Bl: Apostelg 10,24-48 


Gib Frieden, Herr, gib Frieden, die Welt nimmt schlimmen Lauf. 
Recht wird durch Macht entschieden, wer lügt, liegt obenauf. 
Das Unrecht geht im Schwange, wer stark ist, der gewinnt. 
Wir rufen: 
Herr, wie lange? Hilf uns, die friedlos sind. (Jürgen Henkys)    


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/20/2021 10:04 AM



3.Sonntag nach Trinitatis 

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. *Lukas 19,10* 

Ev: Lukas 15,1-3.11b-32 *** und Gleichnis vom verlorenen Sohn / eigentlich beide verlorene Söhne ... 

Ep: 1.Timotheus 1,12-17 *** Gottes Erbarmung im Leben des Paulus ... 

AT: Micha 7,18-20 *** Bekenntnis des Vertrauens auf die Gnade Gottes ... 

Pr: Lukas 15,1-10 *** Gleichnis vom verlorenen Schaf, von der verlorenen Drachme: Freude im Himmel ... 

Bl: Psalm 103 *** Lobe den HERRN, meine Seele ...   


Losung 

Sucht den HERRN, solange er zu finden ist; ruft ihn an, solange er nahe ist. *** Jesaja 55,6  

In Christus wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig. *** Kolosser 2,9 (und gehört uns ... mit ihm, in ihm)  


Ach sucht doch den, lasst alles stehn, die ihr das Heil begehret; 
er ist der Herr, und keiner mehr, der euch das Heil gewähret. 

Sucht ihn all Stund von Herzensgrund, sucht ihn allein; 
denn wohl wird sein dem, der ihn herzlich ehret. (Georg Weissel)  



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/21/2021 09:12 AM


Ihr werdet mit Freude Wasser schöpfen aus den Brunnen des Heils. *Jesaja 12,3* 

Jesus spricht: 
Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch euch erquicken. *Matthäus 11,28 


Kl: Lukas      7,36-50 
Bl: Apostelg  11,1-18 


Ich hörte Jesu Wort und Ruf: "Wer durstig ist, der komm, und wer kein Geld hat, trinke umsonst vom Lebensstrom!" 
Ich kam und fand den Lebensquell bei Jesus und ich trank; da lebte meine Seele auf. 
Nun singt mein Lied ihm Dank. (BG: Horatius Bonar)  



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/22/2021 09:32 AM



Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Felde; 
wenn der Wind darüber geht, so ist sie nimmer da. 
Die Gnade aber des HERRN währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. *Psalm 103,15-16.17* 

Durch Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen, 
und rühmen uns der Hoffnung auf die Herrlichkeit, die Gott geben wird. *Römer 5,2 


Kl: Richter    10,6-16 
Bl: Apostelg 11,19-30  


Da alles, was der Mensch beginnt, vor seinen Augen noch zerrinnt, sei du selbst der Vollender. 
Die Jahre, die du uns geschenkt, wenn deine Güte uns nicht lenkt, veralten wie Gewänder. 
(Jochen Klepper) 

*** 

Röm 5,1-2 
Da wir nun aus Glauben (*aufgrund des Glaubens) gerechtfertigt worden sind, 

so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus, 

durch den wir im Glauben auch den Zugang zu unserem jetzigen Gnadenstand erlangt haben, 

und wir rühmen uns auch der Hoffnung auf die Herrlichkeit Gottes. 



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/23/2021 07:20 AM



Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben. *Psalm 63,5* 

Mit Freuden sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht. *Kolosser 1,11-12  


Kl: Micha      7,7-9.18-20 *** ... sitze ich auch in Finsternis, so ist doch der HERR mein Licht.
...                                        ... wer ist ein Gott wie du, der Sündenschuld vergibt ...? 
...                                        ... er wird sich unser aufs Neue erbarmen
...                                        ... und alle unsere Sünden in die Tiefen des Meeres werfen 

Bl: Apostelg     12,1-25 *** ... Petrus wird durch einen Engel aus dem Gefängnis herausgeholt, während die Gemeinde betete ...  


Aus meines Herzens Grunde, sag ich dir Lob und Dank in dieser Morgenstunde, 
dazu mein Lob und Preis und Ehren durch Christus, unsern Herren, dein eingebornen Sohn. 
(Georg Niege)  


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply Edited on 06/23/2021 07:21 AM.

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/24/2021 12:43 AM



Johannistag 
Dies ist das Zeugnis Johannes des Täufers: Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen. *Johannes 3,30  


Pr/Ev: Lukas 1,(5-25) 57-66.80  *** Der unfruchtbaren Elisabeth und ihrem Mann Zacharias wird ein Kind angekündigt 
...                                                 Die Geburt Jesu wird angekndigt - Lobgesang, Magnifikat der Maria 
...                                                 Geburt Johannes der Täufer - Lobgesang des Zacharias, Benediktus 

Ep: Apostelg 19,1-7 *** Paulus in Ephesus, er fragt ob die Gemeindeglieder den Heiligen Geist empfangen haben 

AT: Jesaja    40,1-8 (9-11) *** Tröstet, tröstet mein Volk ; horch! ein Ruf erschallt: bahnt dem HERRN einen Weg ... 
...                                           Horch! eine Stimme erschallt: rufe!, was soll ich rufen? ... 
...                                           Zion, du Freudenbotin! erhebe deine Stimme - fürchte dich nicht! ... 

Bl: Apostelg 13,1-12 *** Ermahnung zur Umkehr - Gleichnis vom unfruchtbaren Feigenbaum 
...                                 Krankenheilung am Sabbat - Streit über Sabbatheiligung (10-17) 

Losung 

Mose sprach:
Hab ich, HERR, Gnade vor deinen Augen gefunden, so gehe der Herr in unserer Mitte. *2.Mose 34,9* 

Zacharias sprach: 
Du, Kindlein, wirst Prophet des Höchsten heißen.
Denn du wirst dem Herrn vorangehen, dass du seinen Weg bereitest und Erkenntnis des Heils gebest
seinem Volk in der Vergebung ihrer Sünden. *Lukas 1,76-77 


Ewiger Gott, du hast uns zu allen Zeiten Frauen und Männer als Wegweiser geschickt, 
Menschen wie Mose und Johannes. 
Hilf uns auch heute, dass wir deinen Ruf hören und unseren Weg fröhlich und gewiss mit dir gehen. 
(Gebet der Redaktion)  


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply Edited on 06/24/2021 12:51 AM.

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4160

Re: Tageslese (13) Deine Gegenwart bleibt stets meine Zukunft, die mich in der angst tröstet - Kurt Wolff in: Leben bist du

from Burgen on 06/25/2021 09:07 AM



Gottes Wahrheit ist Schirm und Schild. *Psalm 91,4* 

Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger 
und werdet die Wahrheit erkennen, 
und die Wahrheit wird euch freimachen. *Johannes 8,31-32 


Kl: Matthäus 10,26-33 ... jeder nun, der mich bekennt vor den Menschen,
...                                  den will ich auch bekennen vor meinem Vater im Himmel.  

Bl: Apostelg  13,13-25 ... Paulus verkündigt das Evangelium vor den Juden in Pisidien   


Er kennt sie als die Seinen an ihrer Hoffnung Mut, die fröhlich auf dem einen, dass er der Herr ist, ruht, 
in seiner Wahrheit Glanze sich sonnet frei und kühn, die wunderbare Pflanze, die immerdar ist grün. 
(Philipp Spitta) 




Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  5  |  6  |  7  |  8  |  9  ...  10  |  »  |  Last

« Back to forum