Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

Erste Seite  |  «  |  1  ...  7  |  8  |  9  |  10 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Burgen am 25.12.2018 10:40

WEIHNACHTSFEST

Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit. __ Johannes 1,24

Lukas 2,(1-14) 15-20
Titus 3,4-7
Matthäus 1,18-25
Predigt Johannes 1,31-36

Losung

Auf den HERRN traut mein Herz, und mir ist geholfen. __ Psalm 28,7

Die Hirten kehrten wieder um, priesen und lobten Gott dür alles, was sie gehört und gesehen hatten,
wie denn zu ihnen gesagt war. __ Lukas 2,20

(Paul Gerhardt)
Fröhlich soll mein Herze springen dieser Zeit, da vor Freud alle Engel singen.
Hört, hört, wie mit vollen Chören alle Luft laute ruft:
Christus ist geboren !


Halleluja, Er lebt ! Er ist geboren und und will in unseren Herzen geboren werden und leben.
Er will zusammen mit uns leben, uns an seine starke, feurige, sanfte Hand nehmen.
Er will uns führen, uns bewahren, aufheben, mit uns weiter gehen, Neues Beginnen.
Er will uns lieben, er liebt uns,
Das ist unser Zuspruch, den vor Augen haben,innerlich und äußerlich.
Das ist seine Gegenwart, die wir ergreifen dürfen.
Sogar dann, wenn uns der „Durchblick“ zu fehlen scheint.
Seine Liebe zu uns ist unbegreiflich, sie ist unsere Sicherheit.
In seine Liebe dürfen, ja sollten, wir uns getrost einschmieren, weil er uns lieb hat.
Können wir das sagen: „Ich hab dich lieb“ Ja, ich liebe dich ! 😘


Habt alle einen friedvollen, gesegneten 1.Weihnachtstag, da wo ihr seid.
Jesus ist die Liebe, Jesus ist die Freude, Jesus ist die Barmherzigkeit, Jesus ist die Sanftmut, Jesus ist der Friede - den die Welt nicht geben kann.
Jesus ist die Gnade, Jesus ist die Geduld, Jesus ist der Glaube, der die Welt überwunden hat. Jesus ist unsere Rechtfertigung.
Jesus ist der menschgewordene Gott und im Geist ist er mit uns, bei uns, in uns.
Halleluja, preis sei dem Herrn

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Burgen am 26.12.2018 09:46


2. Weihnachtstag

Johannes 1,1-5 (6-8) 9-14
Hebräer 1,1-3 (4-6)
Matthäus 2,1-12
Predigt Jesaja 11,1-9

Losung

Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei. __ 1.Mose 2,18

Simon nahm das Kind Jesus auf seine Arme und lobte Gott und sprach: 
"Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast;
denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen."__ Lukas 28-30 

Du Gott, segne uns, damit wir dich finden in unserem Fleisch und Blut, in Brot und Wein, 
in Frau und Mann, in Kind und Greis, 
in allem, was wir sind und haben durch Christus, unsern Herrn. (Anton Rotzetter) 

*** 

Stephanustag 

Der Tod seiner Heiligen wiegt schwer vor dem HERRN. 
Dir will ich Dank opfern und des HERRN Namen abrufen. __ Psalm 116,15.17 

Matthäus 10,16-22 
Apostelgeschichte (6,8-15) 7,55-60 
Predigt 2.Chronik 24,19-21 

***+++*** 
aus Jesaja 11,1-9 Der Messias und eine Herrschaft 
s.auch: Jer 23,5; Röm 15,12 

1 Und es wird ein Zweig hervorgehen aus dem Stumpf Isais und ein Schößling hervorbrechen aus seinen Wurzeln; 

2 und auf ihm wird ruhen der Geist des HERRN, der Geist der Weisheit und des Verstandes, 
der Geist des Rats und der Kraft, 
der Geist der Erkenntnis und der Furcht des HERRN. 

3 Und er wird sein Wohlgefallen haben an der Furcht des HERRN; 
er wird nicht nach dem Augenschein richten; 
noch nach dem Hörensagen Recht sprechen, 

4 sondern er wird die Armen mit Gerechtigkeit richten und den Elenden im Land ein unparteiisches Urteil sprechen; 
er wird die Erde mit dem Stab seines Mundes schlagen und den Gesetzlosen mit dem Hauch seiner Lippen töten. 

5 Gerechtigkeit wird der Gurt seiner Lenden sein und Wahrheit der Gurt seiner Hüften. 

6 Da wird der Wolf bei dem Lämmlein wohnen und der Leopard sich bei dem Böcklein niederlegen. 
Das Kalb, der junge Löwe und das Mastvieh werden beieinander sein,n
und ein kleiner Knabe wird sie treiben. 

7 Die Kuh und die Bärin werden miteinander weiden und ihre Jungen zusammen lagern, 
und der Löwe wird Stroh fressen wie ein Rind. 

8 Der Säugling wird spielen am Schlupfloch der Natter 
und der Entwöhnte seine Hand nach der der Höhle der Otter ausstrecken. 

9 Sie werden nichts böses tun, noch Verderben anrichten auf dem ganzen Berg meines Heiligtums; 
denn die Erde wird erfüllt sein von der Erkenntnis des HERRN, 
wie die Wasser des Meeresgrund bedecken. 

*** 
von der sichtbaren Realität gab es schon im TV Zeugnisse. Eine ganze Serie zu dem Thema "tierische Freundschaften" 
zwischen artübergreifenden Tieren, meist Wildtieren und auch Menschen / Kinder und Wildtieren. 

Ich denke, so war es ursprünglich von Gott gewollt - im Garten Eden. Und so wird es wieder einmal überall sein. 
Gelobt sei Gott. amen, ja, Jesus, komme bald. 




Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Sadness

67, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 5

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Sadness am 26.12.2018 10:23

Danke, Burgen tut gut, das zu lesen. Danke für deine Mühe!

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Burgen am 27.12.2018 08:35


Danke Sadness. Mir tut die Losung auch immer gut zu lesen und nachzuschauen und darüber beten und meditieren. 
Seit Jahren benutze ich dafür die Schreibausgabe, sie quillt mit eigenen Einträgen fast über. 
Ähnlich einem Tagebuch. 
Wäre so schön, wenn es die Losungen als offene Ringbucheinlagen gäbe. 

_______________________________________________________________________________________________ 

Losung 27.12.18 

Hütet euch, dass sich euer Herz nicht betören lasse, dass ihr abfallt und dient andern Göttern und betet sie an. __ 5.Mose 11,16

Zur Freiheit hat uns Christus befreit!
So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen! __ Galater 5,1

Johannes 21,20-24 
Matthäus 2,13-23 

Komm du zu uns, weil wir nicht zu dir finden. 
Schenk dein Licht allen, die im Finstern gehn. 
Und lass all das, wovon die Engel künden, jetzt noch einmal 
und nun a  uns geschehn. 
(BG: Georg Schmid)


 

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Burgen am 28.12.2018 00:09


Ein fröhliches Herz macht ein fröhliches Angesicht; 
aber wenn das Herz bekümmertnist, entfällt auch der Mut. __ Sprüche 15,13 

Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, tröstet uns in aller unserer Bedrängnis, 
damit wir auch trösten könne , die in allerlei Bedrängnis sind. __ 2.Korinther 1,2.4 

Matthäus 2,13-18 
Matthäus 3,1-12 

Wir wolln uns wie das liebe Licht, so unbekümmert, warm und schlicht, dem Lebenstag schenken. 
Wir sollen Gottes Strahlen sein. 
Gott will durch uns sich tief hinein in seine Erde senken. (BG: Arno Pötzsch) 


.

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Burgen am 29.12.2018 07:16


Seid nicht bekümmert; 
denn die Freude am HERRN ist eure Stärke. __ Nehemia 8,10 

Der Gott der Hoffnung erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben. __ Römer 15,13 

1.Johannes 4,11-16a 
Matthäus 3,13-17 

Freuet euch, ihr Christen alle,       freue sich, wer immer kann;     Gott hat viel an uns getan. 
Freuet euch mit großem Schalle,   dass er uns so hoch geacht',     sich mit uns befreund't gemacht. 
Freude, Freude über Freude: 
            Christus wehret allem Leide. 
Wonne, Wonne über Wonne: 
            Christus ist die Gnadensonne. 
(Christian Keimann) 

*** 
aus 1.Joh 4,11-16a 

zunächst fiel auf an der Liedzeile: Gott hat viel  a n  uns getan - Gott hat viel  f ü r  uns getan. !
Nämlich, er hat seinen Sohn für die Menschen, für uns, geopfert -
alles, jegliches Unrecht, jede Verdammnis, Sünde, Krannkheit und Schuld
auf  den Körper und der Seele seines erstgeborenen Sohn seiner Liebe gelegt.
Er ist unsere Gnaden-Sonne, wie die Liedzeile aussagt und Psalmen belegen.  

11 Geliebte, wenn Gott uns so geliebt hat, so sind auch wir es schuldig, einander zu lieben. 
12 Niemand hat Gott jemals gesehen; wenn wir einander lieben, so bleibt Gott in uns, 
    und seine Liebe ist in uns volllkommen geworden. 
13 Daran erkennen wir, dass wir in ihm bleiben und er in uns, 
    dass er uns von seinem Geist gegeben hat. 
14 Und wir haben gesehen und bezeugen, 
    dass der Vater den Sohn gesandt hat als Retter der Welt. 
15 Wer nun bekennt, dass Jesus der Sohn Gottes ist, 
    in dem bleibt Gott und er in Gott. 
16 Und wir haben die Liebe erkannt und geglaubt, die Gott zu uns hat. 
    Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. 

17 Darin ist die Liebe bei uns vollkommen geworden, dass wir Freimütigkeit haben am Tag des Gerichts, 
denn gleichwie Er ist, so sind auch wir in dieser Welt. 
18 Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus, 
denn die Furcht hat mit Strafe zu tun; 
        wer sich nun fürchtet, ist nicht vollkommen geworden in der Liebe. 
19 Wir lieben ihn, __ weil er uns zuerst (von Anbeginn) geliebt hat. 

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten Zuletzt bearbeitet am 29.12.2018 07:20.

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Burgen am 30.12.2018 09:02


1. Sonntag nach Weihnachten - Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit. __ Joh 1,14 

Lukas 2, (22-24) 25-38 (39-40) 
1.Johannes 1,1-4 
Matthäus 4,1-11 
Predigt Johannes 12,44-50 

Siehe, Gott steht mir bei, der Herr erhält mein Leben. __ Psalm 54,6 

Dem, der euch vor dem Straucheln behüten kann und euch untadelig hinstellen kann
vor das Angesicht seiner Herrlichkeit mit Freuden, dem alleinigen Gott, unserm Heiland
durch unsern Herrn Jesus Christus, sei Ehre und Majestät und Gewalt und Macht vor aller Zeit,
jetzt und in alle Ewigkeit! __ Judas 24-25 

Gelobet sei der Herr, mein Gott, mein Trost, mein Leben, des Vaters werter Geist, den mir der Sohn gegeben,
der mir mein Herz erquickt, der mir gibt neue Kraft, der mir in aller Not Rat, Trost und Hilfe schafft. (Johann Olearius) 

*** 
aus Johannes 12,44-50 

44 Jesus aber rief und sprach: 
Wer an mich glaubt, der glaubt nicht an mich, 
sondern an den, der mich gesandt hat. 

45 Wer mich sieht, der sieht den, der mich gesandt hat. 

46 Ich bin als ein Licht in die Welt gekommen, 
damit jeder, der an mich glaubt, 
nicht in der Finsternis bleibe. 
--- 
47 Uns wenn jemand meine Worte hört und nicht glaubt, so richte ich ihn nicht: 
denn ich bin nicht gekommen, um die Welt zu richten, sondern damit ich die Welt rette. 

48 Wer mich verwirft und meine Worte nicht annimmt, der hat schon seinen Richter: 
Das Wort, das ich geredet habe, das wird ihn richten am letzten Tag. 

49 Denn ich habe nicht aus mir selbst geredet, 
sondern der Vater, der mich gesandt hat, 
er hat mir ein Gebot gegeben, was ich sagen und was ich reden soll. 

50 Und ich weiß, 
dass sein Gebot ewiges Leben ist. 
Darum, 
was ich rede, 
das rede ich so, 
wie der Vater es mir gesagt hat. 

Die Überschrift zu diesem Predigttext lautet in der Schlachter 2000: 
Joh 12, ab Vers 37: Das Volk verharrt im Unglauben 
und 
V43 - Denn die Ehre der Menschen war ihnen lieber als die Ehre Gottes. ... 







Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1723

Re: Tageslosung (2) Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. - Jak 5,8

von Burgen am 31.12.2018 10:00


Altjahresabend - am Morgen  

David betete: 
So bekräftige nun, HERR, Gott, das Wort in Ewigkeit, das du über deinen Knecht und über sein Haus geredet hast, 
und tu, wie du geredet hast! __ 2.Samuel 7,25 

Auf alle Gottesverheißungen ist in Jesus Christus das Ja; 
darum sprechen wir auch durch ihn das Amen. 
Gott zur Ehre. __ 2.Korinther 1,20 

Altjahresabendspruch: 
Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von großer Güte. __ Psalm 103,8 

Wieder ist ein Jahr vergangen, himmlischer Vater! 
Wir danken dir für deine Barmherzigkeit. 
Das neue Jahr steht vor uns mit seinen Forderungen. 

Aber wir gehen nicht mit leeren Händen hinein. 
Wir nehmen mit uns die Erinnerung an die bangen Zweifel, 
die beruhigt wurden, an den Kummer, der gelindert wurde, 
an die Niedergeschlagenheit, aus der wir erhoben wurden, 
an die Hoffnung, die nicht beschämt wurde. 

Das hast du an uns getan, barmherziger Vater. 
In allem Werden und Vergehen bist du doch derselbe gewaltige Gott. 
(Sören Kirkegaard) 

Lukas 12,35-40 
Römer 8,31b-39 
Matthäus 4,12-17 
Predigt  Johannes 8,31-36 

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  7  |  8  |  9  |  10

« zurück zum Forum