Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  8  ...  3951  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 39509 Ergebnisse:


Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 436

Re: der Zauberer Simon aus Samaria - Apg 8, 4-26

von Henoch am 24.06.2017 23:21

schau bitte mal WAS ich geschrieben habe!


Hallo Steve,

 uuups, da hab ich wohl nicht richtig gelesen.

Henoch

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten

Jonas

46, Männlich

  Neuling

Beiträge: 16

Re: Wer hat zuerst getötet, Gott oder der Mensch?

von Jonas am 24.06.2017 23:05

Gruß an alle!

 

ich habe mir die Mühe gemacht, dir Bibelstellen aufzuzeigen, die deiner Sichtweise wiedersprechen.
Henoch hat es auch getan.

Zu Henoch,bitte ließ oben meine Antwort auf Hennoch.

Nicht das Weib und du sind schuld, sondern ich habe aus Angst gesündigt.

Wo genau findest du das zum Beispiel in der Bibel?

Nirgends, aber das wäre die richtige Antwort gewesen auf die Frage Gottes, was er,Adam, gemacht hat.

Aufgrund der Lüge, unser aller Lügen, hat sich das wahre Wort kreuzigen lassen und ist am Kreuz gestorben,

Nein, nicht nur aufgrund der Lügen, sondern aufgrund aller Sünden.

Die Lüge ist die Sünde überhaupt.
Jesus nennt den Bösen, Vater der Lüge.

Unsere Interpretatinen entstammen ja der Bibel.

Um beim Abrahambeispiel zu bleiben.
Das Bildervebot der Juden hatte schon auch seinen Sinn.
Wenn ein gehörntes Lamm geopfert werden soll, sollte der Blick nicht bei diesem Bild des gehörnten Säugetiers hängen bleiben.
Sondern dahinter steht eine tiefere Wirklichkeit.

Diesen Link habe ich schon weiter oben angeführt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Opferung_Isaaks

Wenn Du die Schrift genau liest, dann kannst Du sicher sein, alle Fragen beantwortet zu bekommen. Solange eine Stelle mit einer anderen widerspricht, kannst Du sicher sein, dass Du etwas noch nicht richtig verstanden hast.

Das denke ich auch dass hier annähernd alle Fragen beantwortet werden. Bis jetzt habe ich mich etwas genauer mit der Genesis auseinander gesetzt.
Und siehe da, es widerspricht sich nicht nur nichts, sondern die Genesis sagt mehr über den Menschen aus, als die gesamte Wissenschaft bis jetzt zusammen gebracht hat.

Meinst du, dass es so ähnlich klingt/geschrieben wird? Das hat sprachwissenschaftlich gesehen keinerlei Relevanz.
Und was den Wortscchatz des AT angeht, Hebräisch gehört nicht zu den indogermanischen Sprachen .....
Ich kann nicht nachvollziehen, wie du das zusammen bringst....

Ich denke schon dass das, was ähnlich klingt, ähnliches bedeutet.
Oder für was sollte denn das „Lamm" stehen.
Ich nehme nicht an das sich verifizieren läßt, das „Lamm" für ein junges, blöckendes Säugetier steht.

Die Sprache ist leider durch ein ständiges um- und falschdefinieren einem stätigen Wandel unterzogen.
Ich denke sprachwissenschaftlich gesehen hat vieles keine Bedeutung, zB das ein Widerspruch gar nicht existieren kann, sowie zB beim Atom, das Unspaltbare das gespaltet worden ist.

Mit besten Grüßen
Jonas

Antworten

Steve

-, Männlich

  Neuling

Beiträge: 19

Re: der Zauberer Simon aus Samaria - Apg 8, 4-26

von Steve am 24.06.2017 21:26

praktizierst du das Sprachengebet? Bist du im Heiligen Geist getauft?

2xJa

Allerdings wäre im heiligen Geist erfüllt richtiger formuliert.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 24.06.2017 21:28.

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2158

Re: der Zauberer Simon aus Samaria - Apg 8, 4-26

von Burgen am 24.06.2017 21:25

Hallo Steve,

praktizierst du das Sprachengebet? Bist du im Heiligen Geist getauft?

Oder zitierst du die Schrift? Dann wäre die Bibelstelle hilfreich für uns.

Gruss
Burgen



 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Cosima
Administrator

76, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 501

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von Cosima am 24.06.2017 18:52


                                        Wuestenweg.jpg
                                        Auf einer so einsamen Wüstenstraße zog der Kämmerer dahin....

Der Kämmerer antwortete und sprach: „Ich glaube, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist!" Apg. 8,37

 

Ein Mann reiste von Äthiopien nach Jerusalem, um dort anzubeten.
Auf dem Heimweg studierte er den Propheten Jesaja. Was er dort liest, versteht er nicht.
Und Gott sorgt dafür, dass Philippus zu ihm geht, um ihm zu helfen, die Wahrheit zu erkennen.

Wohin gehen wir, um anzubeten? Wen beten wir an? Hat Gott uns auch schon
Menschen geschickt, die uns Klarheit über sein Wort vermittelt haben?

Der Kämmerer antwortete auf die Verkündigung ganz entschieden: Ich glaube!

Das steht in der Apostelgeschichte 8, 26-40. Bitte lest diese Geschichte, denn darüber
wollen wir morgen Abend mit euch austauschen. Dazu laden wir alle Hauskreis-Teilnehmer herzlich ein,

am Sonntag, den 25. Juni 2017 um 20:30 Uhr in den Chatraum Hauskreis-Miteinander.

Wir freuen uns auf euch,
Chestnut und Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

Steve

-, Männlich

  Neuling

Beiträge: 19

Re: der Zauberer Simon aus Samaria - Apg 8, 4-26

von Steve am 24.06.2017 18:32

Henoch:

schau bitte mal WAS ich geschrieben habe!

Antworten

Henoch

-, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 436

Re: der Zauberer Simon aus Samaria - Apg 8, 4-26

von Henoch am 24.06.2017 17:56

Hallo Stebe,

das kann nicht stimmen, dass man den heiligen Geist aufgrund der Wassertaufe erhält, denn das widerspricht diesen Versen.

Apg 8: 14 Als die Apostel in Jerusalem gehört hatten, dass Samaria das Wort Gottes angenommen habe, sandten sie Petrus und Johannes zu ihnen.

15 Als diese hinabgekommen waren, beteten sie für sie, damit sie den Heiligen Geist empfangen möchten;

16 denn er war noch auf keinen von ihnen gefallen, sondern sie waren allein getauft auf den Namen des Herrn Jesus.

17 Dann legten sie ihnen die Hände auf, und sie empfingen den Heiligen Geist!

 

Diese empfingen trotz Taufe und Glauben den Geist nicht! Warum? 

Henoch 

Die Bibelzitate stammen, soweit nicht anders vermerkt, aus der Lutherbibel 1984, zitiert nach www.bibelserver.de

Judas 24 Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seine Herrlichkeit tadellos mit Jubel hinzustellen vermag, 25 dem alleinigen Gott, unserem Retter durch Jesus Christus, unseren Herrn, sei Herrlichkeit, Majestät, Gewalt und Macht vor aller Zeit und jetzt und in alle Ewigkeiten! Amen. (Elberfelder)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 24.06.2017 17:57.

Steve

-, Männlich

  Neuling

Beiträge: 19

Re: der Zauberer Simon aus Samaria - Apg 8, 4-26

von Steve am 24.06.2017 16:54

Stimmt, aufgrund der Wassertaufe erhält man nicht den heiligen Geist der die Gabe des in neuen Sprachenrednes mit sich bringt.

Die Stelle das man den anderen nicht allzuschnell die Hände auflegen soll bezieht sich hierbei auf die Einsetzung zu einem Dienst.

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 2158

Re: der Zauberer Simon aus Samaria - Apg 8, 4-26

von Burgen am 24.06.2017 16:42

In dieser Zeit des Philippus war eine große Christenverfolgung und dort, wo er predigte geschahen Heilungen. 

Die Menschen, die vorher zerstreut waren, neigten ihr Herz dem Predigtwort zu. 

Aber, sie waren noch nicht mit dem Heiligen Geist erfüllt worden.  

Simon der Zauberer wurde getauft, er erhielt die ganzkörper Wassertaufe. Doch nicht den Heiligen Geist.

Es war eigentlich gut von ihm sich an Philippus zu halten. Geht es uns nicht auch so?

Die Zungensprache kann jemand nach der Wassertaufe bekommen, ist aber nich unbedingt die Folge der Wassertaufe.

Aufgelegte Hände können Heilung, aber auch der tiefe Frieden Jesu im Herzen, bringen.

Allerdings in der heutigen Zeit wird auch gesagt, dass man sich nicht zu schnell die Hände auflegen lassen.

Mir fällt noch ein, dass das Herz des Simon noch sehr viel Beschneidung, zurück stutzen bedarf.

Vielleicht ging er später diesen Weg.

Gruß
Burgen


 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

Steve

-, Männlich

  Neuling

Beiträge: 19

Re: Single Raum 74...

von Steve am 24.06.2017 15:12

xxx

Antworten Zuletzt bearbeitet am 25.06.2017 14:49.
Erste Seite  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  8  ...  3951  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite