Suche nach Beiträgen von Cleopatra

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  247  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 2462 Ergebnisse:


Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Gibt es ohne die Erlösung durch Christus "Gerechte", die eine Erlösung nicht mehr benötigen?

von Cleopatra am 18.10.2017 07:47

Liebe geli,

ich finde deine Gedanken sehr interessant und logisch.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Sätze vervollständigen, zweiter Versuch ;-)

von Cleopatra am 16.10.2017 19:07

... es schließlich um die Rettung ihrer Seelen geht.

Mein Lieblingsbibelbuch ist....

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Gibt es ohne die Erlösung durch Christus "Gerechte", die eine Erlösung nicht mehr benötigen?

von Cleopatra am 14.10.2017 09:46

Also liebe angel,

jetzt werde ich langsam echt verwirrt....

Nun zitierst du einzelne Verse aus Psalm und Sprüche (man muss einzeln schauen, wer hier das geschrieben hat, steht meißtens am Anfang des Psalms) und sagst hier, dass Jesus das gesagt habe...?

Also auf der einen Seite sagst du, du würdest nur das annehmen, was Jesus selbst gesagt hat und jetzt sind dann Worte von David und Co aus Psalmen und Sprüche eben auch von Jesus, weil dies in dein Glaubenskonzept passt...?

Sei mir nicht böse, aber du musst doch selbst merken, dass da irgendetwas nicht stimmt, oder nicht....?

In den Augen von Salomo und David und Co gab es sehr wohl Gerechte und so. Heute gibt es auch sehr gerechte Menschen. Meine Cheffin zum Beispiel stufe ich als sehr gerecht als Eigenschaft ein.

Aber man muss nun wirklich alles mal im Kontext lesen.

Vielleicht hilft hier ja auch mal die Bibelkonkurdanz mit Sprachschlüssel.

Welches "gerecht" wird wo angewendet?

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Sätze vervollständigen, zweiter Versuch ;-)

von Cleopatra am 12.10.2017 07:43

... erzähle ich sie total gerne weiter.

An diesem Wochenende freue ich mich am meißten über....

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Geschieht Gottes Wille immer?

von Cleopatra am 11.10.2017 08:06

Cleopatra brachte das Beispiel von Jona und schrieb dazu, dass Gott seine Pläne manchmal ändert. Hm, ja, es ging einen Umweg übers Meer und durch den Fisch - aber Gottes Absicht, dass Jona predigt, wurde erfüllt.

Liebe pray,

ganz kurz- beim Beispiel mit Jona dachte ich mehr an das Vorhaben, die Stadt zu eleminieren. Aber Gott zeigte Gnade in Ninive und änderte damit sein Vorhaben.

Lieber Pal, ich glaube, ich weiß, was du meinst.

Und du weißt- ich mag Beispiele

Ihr wisst ja, ich habe einen Hund. Dieser Hund hat einen sehr starken Jagdtrieb.
Ich wünschte mir, dem sei nicht so.
Aber leider ist es so.
Trotzdem aber habe ich mich für diesen Hund entschieden.
Trotzdem will ich diesen Hund niemals missen.
Mein Wunsch ist zwar eine kleine Änderung, aber trotzdem habe ich diesen Hund so lieb, dass ich das in Kauf nehme und einfach dementsprechend draußen mit dem Hund trainiere und umgehe.

Verstehst du, was ich meine?

Ja, Gott hat bereits bei der Schöpfung gewusst, was irgendwann einmal passieren wird.
Und er wusste, dass es ganz schlimme Folgen haben wird.
Und er wünscht sich, dass alle Menschen dieser Folgen entlastet werden.
Das wünscht sich Gott unbedingt.
Ja, aber er hat den Menschen mit dem freien Willen geschaffen (ich weiß, wir zwei- ein eigenes Thema der freie Willen ;-D ).
Und nun hatte Gott die Wahl: Sollte er dann lieber den Menschen nicht erschaffen, damit das alles nicht passiert?
Aber er hat sich trotzdem für den Menschen entschieden, trotz der vielen Probleme, die es später geben würde.
Und das zeigt die riesige Liebe von Gott, denke ich, dass er sich trotzdem für uns entschieden hat und einfach einen Lösungsweg dafür geschaffen hat.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Gibt es ohne die Erlösung durch Christus "Gerechte", die eine Erlösung nicht mehr benötigen?

von Cleopatra am 11.10.2017 07:53

Schön, dass der Thread doch noch eine andere Wendung nimmt, es wäre schade gewesen, wenn nun mehrere Threads mit dem gleichen Ende enden.

Ich habe mir nochmal das Gleichnis durchgelesen.
Richtig, Jesus sagte das Gleichnis den Pharisäern und Schriftgelehrten, als diese murrten, weil Jesus mit den Sündern zusammen Zeit verbrachte.

Daach kommt noch das Gleichnis mit der verlorenen Drachme.

Wisst ihr, wieso ich immer davon ausgegangen bin, wieso die 99 bereits Christen im Bilde sind?

Wegen dem Beispiel, in dem sich Jesus als der gute Hirte und wir sind seine Schafe, die seine Stimme kennen und ihm folgen nennt.

Außerdem ja- sie sind ja eben bereits seine Schafe.

Ich denke, auf jeden Fall ist mit dem verlorenen Schaf ein Sünder gemeint, der nach Hause gebracht wird.

Denn Jesus sagte ja eben " So wird Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut, mehr als über neunundneunzig Gerechte, die die Buße nicht nötig haben."

Wer nun die 99 Schafe sind, ich mache mir nochmal Gedanken, die Richtung, die pray genannt hat, war mir noch garnicht so bewusst ;-D

Aber eines können wir auf jeden Fall festhalten- die große Freude vom Hirten, wenn er das Schaf wiedergefunden und nach hause genommen hat.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Gibt es ohne die Erlösung durch Christus "Gerechte", die eine Erlösung nicht mehr benötigen?

von Cleopatra am 10.10.2017 19:05

Ganz genau solana so sehe ich das eben auch.

Liebe angel, eine Diskussion ist unter diesen Gegebenheiten eben schwer. Du wiederholst nur Bibelverse, die du in anderen Threads auch schon zitiert hast. Eine Lehre wird nicht wahrer, wenn man es immer wiederholt.

Bitte nimm auch die anderen Verse aus der Bibel an. Auch Verse, die, wiie solana scho zeigte, Jesus selbst sogar gesagt hat.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Gibt es ohne die Erlösung durch Christus "Gerechte", die eine Erlösung nicht mehr benötigen?

von Cleopatra am 10.10.2017 09:45

Ein Leben mit Jesus bringt doch allmählich bis ganz Erlösung vom Einfluss des Bösen. Jesus verheisst auch Errettung aus der Finsternis ins Licht Gottes, denen die IHM nachfolgen. Warum lehrte dann Petrus in Apg 3.26

Liebe angel,

auch, wenn wir uns immerwieder wiederholen, muss ich dir wiedermal wiedersprechen.
Denn es fehlt in deiner Lehre etwas fundermental Wichtiges:

Die Erlösung geschieht nicht allmählich, sondern innerhalb von Minisekunden.
Die Erlösung geschieht nicht aufgrund von Gehorsam und Werke, sondern aufgrund der Annahme der Sündenvergebung durch Jesu Tod und Auferstehung am Kreuz. Erst dieses Opfer Jesu gibt uns die Chance, zu Gott zu kommen.

Das lehrte Jesus, indem man Sündern half sich zu bekehren, -wieder- Gerechte zu werden.

Nein, nicht wieder Gerechte- sondern überhaupt Gerechte im Sinne von frei von den Sünden, die eben für die Ferne Gottes und das Ende in der Hölle führen.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.10.2017 09:47.

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Geschieht Gottes Wille immer?

von Cleopatra am 10.10.2017 07:59

Was dann wiederum bedeuten würde, das die Rettung der Seelen von unserem Einverständnis abhängt und nicht von Gottes souveräner Gnadenwahl (Röm9&11)

Lieber Pal,

die Rettung unserer Seele ist ein Geschenk (Gnade), welches wir annehmen dürfen oder eben auch ablehnen.

So sehe ich das.

Ich musste sofort an Abraham denken. Gott kam auf die Erde, um Sodom zu zerstören. Das hatte er vor. Aber er hat sich am Ende von Abraham überreden lassen, erstmal zu sehen, ob nicht ein Gerechter dort lebt. Dann hätte er sein Vorhaben nämlich noch geändert.

Oder ich denke an Jona. Gott hatte etwas vor, aber er ändert sein Vorhaben auch manchmal.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

31, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2493

Re: Du sollst nicht lügen?

von Cleopatra am 10.10.2017 07:52

Liebe Pray, danke für deine Berichtigung, richtig, diese Verse hatte ich garnicht so in Erinnerung ;-D

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  247  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite