Suche nach Beiträgen von Cleopatra

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  275  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 2747 Ergebnisse:


Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Warnhinweise auf der Website

von Cleopatra am 25.05.2018 07:31

von chestnut am 24.05.2018 23:15

 

Die Meldung "diese Seite ist nicht sicher" ist bei verschiedenen Internetseiten "enstanden" in Folge eines updates von Firefox, Chrom und Edge (und sicher noch anderen Browsern).

Da wird etwas angepasst, und dann passen die "alten" Informationen auf den Internetseiten nicht mehr dazu.
Das kann man beheben, indem man bei Seiten mit seriösem Inhalt auf "erweitert" und "Ausnahmeregel beifügen" anklickt.

Es handelt sich um ein sogenanntes Zertifikat, das eine Fehlermeldung macht und vom Intnernetbetreiber angepasst werden muss.

Liebe Grüsse
Chestnut

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Warnhinweise auf der Website

von Cleopatra am 25.05.2018 07:27

Hallo ihr lieben,
ich erhielt den Hinweis, dass bei einigen ein Warnhinweis mit den Worten "Die Verbindung zu dieser Website ist nicht sicher" erscheint, sobald man diese Community betreten möchte.
Woran das genau liegt, weiß ich nicht, aber der Techniker hat sich auf jeden Fall schon darum gekümmert.
Ihr könnt unbekümmert diese Seite betreten, dieser Fehler wird nun innerhalb von 24 Stunden behoben.
Liebe Grüße euch, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 25.05.2018 07:29.

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Bibelklar

von Cleopatra am 23.05.2018 08:00

Wow, bis auf die letzten 11 Sekunden hat mein Laptop den Ton vom Video wiedergegeben ;-D
So konnte ich mir einen Einblick verschaffen.
Du bist ja sehr emotional in dem Video als Sprecher, ist das in allen Videos so?
Was mir in diesem Video aufgefallen ist:
Du hast quasi eine Kernbotschaft (Sünde macht Gott traurig). Gut finde ich, dass du viele Bibelstellen aufzeigst und zitiert.
Aufgefallen ist mir aber auch, dass einige Bibelverse aus dem Zusammenhang waren (Hiob und Jeremia, denn da weint Jeremia, nicht Gott, das liest man im Zusammenhang). Und hier sehe ich eben immer eine Gefahr.
Vielleicht hilft dir ja die Anmerkung und der Tip, darauf zu achten, dass du die Bibelverse wirklich so im Zusammenhang nimmst und auch den als "Sprecher" nennst, der da in der Bibel steht. Auch Jesus zB war erschüttert über die Menschen, wie du zitiert hast.
Ja, Jesus ist gleich Gott, aber ich denke, hier muss man trotzdem differenzieren.
Nun habe ich endlich mal einen Einblick in wenigstens eines deiner Videos gewinnen können.
Schön wäre es, wenn du dir meine Hilfestellung zu Herzen nimmst.
Ansonsten finde ich es super, dass du die Vodeos ins Netz stellst.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Oase (44) Halt im Gedächtnis Jesus Christus, der HERR lebt, er ist auferstanden

von Cleopatra am 22.05.2018 07:42

Hallo ihr lieben,
ich hoffe, ihr hattet einen schönen Pfingsttag?
Ich war mit meiner Familie im Garten.
Wir haben uns unsere Hecke mal genauer angeschaut und wisst ihr, was wir gefunden haben?
Eine ca vier Jahre alte Buche ;-D
Die wollte ich nicht immer zurückgeschnitten haben. Also haben wir sie aus der Hecke befreit und neben die Hecke neu eingepflanzt.
Das war eine Arbeit, junge junge, die Wurzeln waren ja schon groß und tief ;-D
Nun hoffe ich, dass die Buche an ihrem neuen freien Platz schön neue lange Wurzeln treiben kann.
Heute soll es bei uns ab Mittags ordentlich gewittern, ich bin mal sehr gespannt, denn meine Tiere haben dann ja so große Angst.
Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche und viel Kraft und viele wertvolle Erfahrungen mit Gott.
Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Merkmale von Pharisäern und Saduzäern

von Cleopatra am 22.05.2018 07:38

In der Predigt gestern ging es auch um die Saduzäer, das genaue Gegenteil der Pharisäer (interessant, dass sie sich trotzdem zusammengetan haben, als Jesus auftauchte, um gegen ihn zu wettern):

Die Saduzäer waren nicht religiös, sie glaubten nur das, was sie sehen konnten.
Deshalb glaubten sie auch nicht an Wunder oder Auferstehung und so. Zu Jesu Zeiten bekamen sie daher schon ziemlich Erklärungsnot.
Diese Beschreibung der Saduzäer habe ich jetzt nur von der Perdigt übernommen, ich könnte sie nicht wiederlegen.
Aber vielleicht weiß jemand von euch noch mehr über die Saduzäer...?

Und in diesem Zusammenhang stellt sich mir eben auch die Frage: Glaube und Vertraue ich Gott wirklich in allen Dingen, obwohl so manches vielleicht unwirklich erscheint? Glaube ich Gott auch, wenn ich Zeichen nicht sehe?
Lg CLeo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Merkmale von Pharisäern und Saduzäern

von Cleopatra am 22.05.2018 07:36

Hallo ihr lieben,
gestern in der Predigt ging es um die Gruppe der Pharisäer und der Saduzäer.
Hintergrund hierfür war, dass wir uns auch Gedanken machen, ob nicht in uns ein kleiner Pharisäer heranwächst.

Und ich finde immer wichtig, dass wir uns immer selbst auch hinterfragen und durchleuchten lassen von Gott.
Daher würde ich gerne mit euch zusammentragen, was so die Merkmale sind.
In Matthäus 23 finden wir viele Beschreibungen.
- Die Pharisäer waren erstmal sehr gläubig. Aber sie haben Gesetze hinzugefügt und wurden von Jesus sehr oft als Heuchler bezeichnet.
- Die Pharisäer sahen die ganze Zeit auf andere, ob sie nicht irgendwelche Gesetze übertraten.
- Die Pharisäer hielten sich für etwas Besseres.
- Die Pharisäer hatten falsche Prioritäten (zB den Zehnten abgeben war ganz wichtig, aber Barmherzigkeit zB war egal)
- Während die Pharisäer die Jünger anprangerten, dass sie am Sabbat essen sammeln (arbeiten) , also ein Gesetz verschärften, nahmen sie ein anderes Gesetz garnicht ernst, indem sie sagten, sie könnten ihren verwittweten Eltern nichts geben zur Unterstützung, weil sie dieses schließlich für Gott ausgegeben hätten.
Insgesammt denke ich, die Pharisäer sahen sich immer als etwas viel Besseres an. Im Beispiel von dem Pharisäer und dem Zöllner wird ja auch schön beschrieben, wie tolll er sich selbst findet (wobei nicht geschrieben steht, dass er die tollen Dinge nicht nicht getan hat).
Aber was sagt Jesus dazu?
Er lobt den Zöllner, der vielleicht wirklich nicht viel Gutes getan hat, wohl aber eben demütig ist.
Mir stellt sich da die Frage: Wo sehe ich mich "besser" als andere?
Wo werde ich zu Gesetzlich, und denke, gut zu sein, nur, weil ich nach Geboten Gottes lebe und vielleicht einen Dienst für Gott tue?
Wo sehe ich um mich herum, ob nicht irgendjemand neben mir ein Gesetz überschreitet?
Wo täusche ich vielleicht besondere Geistigkeit vor, obwohl sie garnicht so da ist...?
Wo heuchle ich mir oder anderen etwas vor?
Ich finde, solche Überlegungen sind wichtig, um eben nicht dort abzudriften.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Erlösung - was denkt ihr

von Cleopatra am 22.05.2018 07:27

Hallo liebe Mariam,
herzlich willkommen hier.
Kein Problem, wenn dir die Forenstruktur noch neu ist, helfen wir dir gerne.
Du kannst mich auch gerne anschreiben, wenn du Fragen hast, denn helfe ich dir im Hintergrund dabei.
Interpretationen wirst du viele hier finden, weil wir uns ja eben hier austauschen über Bibelabschnitte oder Themen.
Da schreibt jeder, wie er eben diese Abschnitte interpretiert und versteht und wir versuchen, gemeinsam herauszubekommen, was Gott gemeint hat.
Über die Erlösung denke ich, dass jeder Mensch ihrer bedarf. Das kennzeichnet alle Menschen, meine ich, denn kein Mensch ist sündenfrei. Ferner ist Jesus für alle Menschen gestorben, will damit alle erlösen, ohne Ausnahme.
Das denke ich auch.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Ermutigung für Menschen in Not

von Cleopatra am 20.05.2018 07:46

Unsere liebe Burgen hat gestern einen tollen Vers in der Oase geschrieben:
Der HERR heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden. Psalm 146,3
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: zB Gabenfragebogen - campus-d.de ; Campus für Christus

von Cleopatra am 19.05.2018 08:17

Ich wollte es mir mal anschauen, aber wenn ich es anklicke, kommt die Meldung "Diese Verbindung ist nicht sicher."
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2763

Re: Eine Welt in Gefahr! Matthäus 24, 21-22

von Cleopatra am 19.05.2018 08:15

Vielen Dank liebe geli,
ich fand dein Beispiel sehr ermutigend und bbin auch echt froh, dass dein Chef das so mitmacht.
Ich erinner mich an die Zeit, in der ich als Altenpfleger im Heim gearbeitet habe. Da musste auch alles schnell gehen, um acht Uhr sollten alle fertig sein zum Frühstück zB. Da war nicht viel Zeit für Herzlichkeit und Zeit lassen, nein, da musste alles ganz schnell gehen.
Das fand ich damals schon echt schlimm, weil ich mir den beruf nicht deshalb ausgesucht habe.
Letztendlich aber müssen wir uns vor Gott verantworten. Und ich liebe unsere Kunden und gebe ihnen auch gerne Zeit und das Gefühl, wichtig und von Interesse zu sein.
Wir sind nicht von dieser Welt, wir sind nur in dieser Welt.
Aber wir sind von Gott und das ist das Wichtigste.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  275  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite