Brot des Lebens

First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pausenclown

95, male

  Motiviert

Posts: 256

Re: Brot des Lebens

from pausenclown on 04/23/2019 05:38 PM

 Öhm, mericful?

Worum geht es dir eigentlich?  Niemand fordert das für Christen das Brot muss so oder so oder was auch immer sein. Ein muss bezieht sich auf die jüdische verschifft zum Sederessen. 
Was du noch daraus lesen magst, dein Ding.
Daher werde ich dir nicht mehr antworten.

Reply

Merciful

48, male

  fester Bestandteil

Posts: 735

Re: Brot des Lebens

from Merciful on 04/23/2019 05:51 PM

Um ein wenig mehr Klarheit zu erhalten, habe ich nach dem Begriff Afikoman gesucht.

Ich verlinke hier zwei Seiten, zum einen den Abschnitt aus der Wikipedia, zum anderen einen Text der Jüdischen Allgemeine.

Wikipedia (Afikoman)

Jüdische Allgemeine (Afikoman)

Merciful

Reply

Merciful

48, male

  fester Bestandteil

Posts: 735

Re: Brot des Lebens

from Merciful on 04/23/2019 05:56 PM

pausenclown schrieb: Worum geht es dir eigentlich?

Ich versuche einen Sachverhalt zu klären.

Merciful

Reply

Micro

-, male

  Neuling

Posts: 69

Re: Brot des Lebens

from Micro on 04/24/2019 09:30 AM

Es ist doch einfach so, dass Riten und Rituale eine biblische Beurteilung und Wertung brauchen. Das ist für Christen ausschlaggebend, denn der Leitfaden der christlichen Lebensführung und christlichen Verständnisses ist nun mal die Bibel . Unter diesem Aspekt kann man natürlich fragen, inwieweit sind die Deutungen hinsichtlich Art und Beschaffenheit eines Brotes von Relevanz für den eigenen Glauben.
Zeremonielle und tradierte Vorstellungen können und dürfen zur Kenntnis genommen werden, gleichzeitig aber die Bedeutung für den christlichen Glauben hinterfragt werden. Das ist weder krank noch seltsam, auch dann nicht, wenn Streifen und Löcher im Brot als nicht essenziell für ein Abendmahl wie Christen es begehen identifiziert werden.

Reply

pausenclown

95, male

  Motiviert

Posts: 256

Re: Brot des Lebens

from pausenclown on 04/24/2019 09:52 AM

Hallo Mirco,

Du schreibst über wie Christen, oder Brot zum Abendmahl und es klingt ja so als hätte darüber geschrieben .

Vielleicht liest du mehr raus als das was ich meine ?
Ich schrieb über ein Teil vom Sederabend, oder? 
Wieder wird die Bibel zitiert. Stelle ich das Buch in Abrede ? Wenn ja wo?
Aber nurmalso, vermutlich würde der eine oder andere Jude jetzt fragen , ihr feiert Weihnachten und habt ein fest einer griechischen Göttin das ihr feiert ... würde er nun in der Bibel suchen und forschen und was finden?
Mir persönlich ist das ziemlich egal.... ob Weihnachten usw jeder wie er mag.

Nur erklärt ein Jude ein Teil vom Sederabend,  Drama unbiblisch, schon fast beleidigend .
Der Kipfel , Luther und seine Lehre.... aua.

Aber ich habe kapiert und schreibe nicht mehr zu solchen Themen.
Shalom

Reply

Merciful

48, male

  fester Bestandteil

Posts: 735

Re: Brot des Lebens

from Merciful on 04/24/2019 12:56 PM

Also pausenclown, mein Eindruck ist, wenn man kritische Fragen stellt, fühlst du dich angegriffen.

So ist es aber nicht. Darum geht es gar nicht.

Es geht doch schlicht darum, gemeinsam einen Sachverhalt zu klären und zu verstehen.

Der Vergleich mit Weihnachten passt nicht so ganz.

1. An Weihnachten feiern Christen keine griechische Göttin, sondern die Geburt Jesu.

2. Es gibt keine Vorschrift, Weihnachten feiern zu müssen.

Ein Christ, der Weihnachten (mit Baum und Kerzen usw.) nicht feiern möchte, muss das auch nicht.

Dies ist doch ein Unterschied.

Du hast selbst formuliert, bei der Sederfeier gebe es die Vorschrift, dass das Brot so und so sein müsse.

Damit ist für gläubige Juden durchaus eine Verpflichtung ausgesprochen.

Folglich lässt sich dies mit dem Weihnachtsfest nicht wirklich vergleichen.

In Hinblick auf Weihnachten gibt es keine solchen Vorschriften.

Jene Frage aber, die ich stellte, stellt sich noch immer.

Wenn für die Christenheit weltweit gilt, dass die Bibel allein Quelle und Norm für deren Glauben und Leben darstellt -

sind dann messianische (an Jesus gläubige) Juden von dieser Regel ausgenommen?

Diese Frage ist aus evangelischer Sicht folgerichtig.

Katholiken und Orthodoxe würden diese Frage vielleicht so nicht stellen.

Ich persönlich bin der Meinung, dass man über eine solche Frage nachdenken kann.

Deswegen muss man sich nicht angegriffen fühlen.

Es ist doch auch für messianische Juden von Interesse, was der Wille Gottes in Christus Jesus für sie ist.

Vielleicht ist es ja so, dass messianische Juden neben dem Abendmahl auch Passah und Seder weiterhin feiern 'sollen'.

Jedenfalls, wenn man gleich zu Beginn die Sederfeier mit der Dreieinigkeit Gottes in Verbindung bringt -

dann ist es doch klar, dass man sogleich danach fragen muss, was Jesus für seine Gemeinde gewollt hat.

Daher hatte ich jene Texte zitiert, die von der Einsetzung des Abendmahls und der Einführung des Neuen Bundes sprechen.

Merciful

Reply

Micro

-, male

  Neuling

Posts: 69

Re: Brot des Lebens

from Micro on 04/24/2019 03:34 PM

Pausenclown,
du mißverstehst das. Es ist natürlich zu bemerken, dass du dich über die Fragen und Anmerkungen von Merciful aufgeregt hast.
Dabei kann man das ganz neutral betrachten und analysieren, indem man die Frage stellt, was von der Tradition des Sederabends hat für Christen Relevanz und was nicht. Es ist ein Vergleich und eine Einschätzung. Das bedeutet keine Kritik, keine Herabsetzung oder Ablehnung deiner Schilderung.
Zusammenfassend kann man also folgendes feststellen: Muß das Sederbrot Löcher und Striemen haben? Antwort: Für messianische Juden möglicherweise schon. Für Christen spielt dies keine Rolle. Dies bedeutet gleichzeitig, das das Zeremoniell in historischer Neu-Zeit eine Neuinterpretation erfuhr, da es zu Jesu Zeit unbekannt war und somit eine Abwandlung tradierter Vorstellungen bedeuten muß. Eine logische Schlußfolgerung.
Da braucht sich niemand angegriffen zu fühlen oder gekränkt sein, wenn man solche Fakten festhält und erwähnt.

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6

« Back to forum