Das Buch 1. Samuel

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/16/2023 12:47 PM

Wir lesen heute, am 16. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 02,31 - 02,36.
 
Wisse wohl:
Es kommt die Zeit, da werde ich deinen Arm
und den Arm deines ganzen Geschlechts abhauen,
so daß es keinen Betagten mehr in deinem Hause geben soll.
 
Dann wirst du neidisch auf alles Glück hinblicken,
mit dem der HERR Israel segnen wird, während sich
in deinem Hause nie mehr ein Betagter finden wird.
 
Und gesetzt, ich tilge dir einmal einen nicht weg von meinem Altar, um
deine Augen nicht verschmachten und dein Herz sich nicht abhärmen zu lassen,
so soll doch aller Nachwuchs deines Hauses schon im Mannesalter sterben.
 
Und das Schicksal, das deine beiden Söhne Hophni und Pinehas treffen wird,
soll dir ein Zeichen sein: an einem Tage werden sie beide sterben!
 
Mir aber will ich einen treuen Priester erstehen lassen,
der nach meinem Herzen und nach meinem Sinn handelt.
 
Dem will ich ein Haus bauen, das Bestand hat, und
er soll allezeit vor meinem Gesalbten einhergehen.
 
Dann wird es dahin kommen, daß jeder,
der von deinem Hause noch übriggeblieben ist,
herbeikommt und sich vor ihm niederwirft, um
ein Geldstück als Almosen oder einen Laib Brot zu erbetteln,
und die Bitte ausspricht:
 
Bringe mich doch bei einer der Priesterschaften unter,
damit ich ein Stück Brot zu essen habe!
 
(1. Samuel 2,31-36; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/17/2023 11:43 AM

Wir lesen heute, am 17. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 03,01 - 03,05.
 
Zu der Zeit, wo der junge Samuel den Dienst des HERRN unter Elis Aufsicht versah,
waren Offenbarungen des HERRN in Israel etwas Seltenes:
Gesichte kamen nicht häufig vor.
 
Nun begab es sich zu jener Zeit, während Eli an seiner gewöhnlichen Stelle schlief –
seine Augen waren aber allmählich schwach geworden,
so daß er nicht mehr sehen konnte.
 
Die Lampe Gottes war noch nicht erloschen,
Samuel aber schlief im Tempel des HERRN da, wo die Lade Gottes stand –,
 
da rief der HERR:
 
Samuel!
 
Dieser antwortete:
 
Hier bin ich!
 
Und lief dann zu Eli und sagte:
 
Hier bin ich! Du hast mich ja gerufen.
 
Jener aber erwiderte:
 
Ich habe nicht gerufen; lege dich wieder schlafen!
 
Da ging er hin und legte sich schlafen.
 
(1. Samuel 3,1-5; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/18/2023 12:36 PM

Wir lesen heute, am 18. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 03,06 - 03,09.
 
Der HERR aber rief wiederum:
 
Samuel!
 
Dieser erhob sich, ging zu Eli und sagte:
 
Hier bin ich! Du hast mich ja gerufen.
 
Jener antwortete:
 
Ich habe nicht gerufen, mein Sohn; lege dich wieder schlafen!
 
Samuel hatte nämlich den HERRN noch nicht kennengelernt,
und es war ihm noch keine Offenbarung des HERRN zuteil geworden.
 
Nun rief der HERR wiederum zum drittenmal:
 
Samuel!
 
Da stand er auf, ging zu Eli und sagte:
 
Hier bin ich! Du hast mich ja gerufen.
 
Jetzt erkannte Eli, daß der HERR es war,
der den Jüngling gerufen hatte.
 
Daher sagte Eli zu Samuel:
 
Gehe hin, lege dich schlafen!
Doch wenn du wieder angerufen wirst, so antworte:
 
Rede, HERR, denn dein Knecht hört!
 
So ging denn Samuel hin und legte sich auf seinem Platze schlafen.
 
(1. Samuel 3,6-9; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/19/2023 10:58 AM

Wir lesen heute, am 19. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 03,10 - 03,14.
 
Da kam der HERR, trat vor ihn hin und rief wie die vorigen Male:
 
Samuel! Samuel!
 
Dieser antwortete:
 
Rede! Denn dein Knecht hört.
 
Da sagte der HERR zu Samuel:
 
Wisse wohl, ich will in Israel etwas vollführen,
daß jedem, der es hört, beide Ohren gellen sollen.
 
An jenem Tage will ich an Eli alles in Erfüllung gehen lassen,
was ich seinem Hause angedroht habe, von Anfang bis zu Ende!
 
Denn ich habe ihm ankündigen lassen, daß ich sein Haus
für alle Zeit richten will wegen seiner Verschuldung.
 
Denn er hat gewußt, daß seine Söhne Gott in Verachtung bringen,
und er ist ihnen dennoch nicht entgegengetreten.
 
Darum habe ich dem Hause Elis geschworen:
 
Wahrlich, die Verfehlung des Hauses Elis soll in Ewigkeit nicht,
weder durch Schlachtopfer noch durch Speisopfer, gesühnt werden!
 
(1. Samuel 3,10-14; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply Edited on 01/19/2023 11:00 AM.

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/20/2023 10:03 AM

Wir lesen heute, am 20. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 03,15 - 03,18.
 
Samuel blieb hierauf bis zum Morgen liegen.
 
Dann öffnete er die Türen des Hauses des HERRN,
scheute sich jedoch, dem Eli etwas von dem Gesicht mitzuteilen.
 
Aber Eli rief ihn zu sich und sagte:
 
Samuel, mein Sohn!
 
Dieser antwortete:
 
Hier bin ich!
 
Da fragte jener:
 
Was hat er zu dir gesagt?
Verheimliche mir ja nichts!
Gott möge dir's jetzt und künftig vergelten,
wenn du mir irgend etwas von allem verheimlichst,
was er zu dir gesagt hat!
 
Da teilte ihm Samuel die ganze Offenbarung mit,
ohne ihm etwas zu verschweigen.
 
Der aber erwiderte:
 
Er ist der HERR: er tue, was ihm wohlgefällt!
 
(1. Samuel 3,15-18; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/21/2023 03:44 PM

Wir lesen heute, am 21. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 03,19 - 03,21.
 
Samuel aber wuchs heran, und der HERR war mit ihm und
ließ nichts unerfüllt von allem, was er angekündigt hatte.
 
Und ganz Israel von Dan bis Beerseba erkannte, daß
Samuel zum Propheten des HERRN bestellt worden war.
 
Der HERR aber erschien auch fernerhin in Silo.
 
Denn der HERR offenbarte sich dem Samuel
in Silo durch das Wort des HERRN.
 
(1. Samuel 3,19-21; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply Edited on 01/21/2023 03:46 PM.

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/22/2023 08:26 AM

Wir lesen heute, am 22. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 04,01 - 04,03.
 
Und die Israeliten zogen den Philistern zum Kampf entgegen und lagerten bei Eben-Eser,
während die Philister ihr Lager bei Aphek aufgeschlagen hatten.
 
Als sich nun die Philister den Israeliten gegenüber in Schlachtordnung aufgestellt hatten
und der Kampf sich weit ausbreitete, wurden die Israeliten von den Philistern besiegt,
und diese erschlugen in der Schlacht auf offenem Felde gegen viertausend Mann.
 
Als dann das Heer ins Lager zurückgekehrt war,
sagten die Ältesten der Israeliten:
 
Warum hat der HERR uns heute den Philistern unterliegen lassen?
Wir wollen die Bundeslade des HERRN aus Silo zu uns holen,
damit er in unsere Mitte kommt und uns
aus der Hand unserer Feinde errettet.
 
(1. Samuel 4,1-3; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/23/2023 01:48 PM

Wir lesen heute, am 23. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 04,04 - 04,11.
 
So sandte denn das Volk nach Silo, und man holte von dort die Bundeslade Gottes,
des HERRN der Heerscharen, der über den Cheruben thront.
 
Und die beiden Söhne Elis, Hophni und Pinehas, begleiteten die Bundeslade Gottes.
 
Als nun die Bundeslade des HERRN ins Lager kam,
erhob ganz Israel ein so gewaltiges Jubelgeschrei, daß die Erde davon erdröhnte.
 
Als die Philister den lauten Jubel hörten, fragten sie:
 
Was hat dies laute Jubelgeschrei im Lager der Hebräer zu bedeuten?
 
Als sie dann erfuhren, daß die Lade des HERRN ins Lager gekommen sei,
gerieten die Philister in Angst, denn sie dachten:
 
Gott ist zu ihnen ins Lager gekommen!,
 
und sie riefen aus:
 
Wehe uns! Denn so etwas ist vordem nie geschehen! Wehe uns!
Wer wird uns aus der Hand dieser mächtigen Gottheit erretten?
 
Das ist ja dieselbe Gottheit, welche die Ägypter in der Wüste
mit allerlei Plagen geschlagen hat!
 
Haltet euch tapfer und zeigt euch als Männer, ihr Philister,
sonst müßt ihr den Hebräern dienen, wie sie euch gedient haben.
 
Ja, seid Männer und kämpft!
 
Da kämpften denn die Philister, und die Israeliten wurden geschlagen,
und sie flohen ein jeder in seinen Wohnort.
 
Und die Niederlage war sehr schwer:
Es fielen von den Israeliten dreißigtausend Mann Fußvolk.
 
Auch die Lade Gottes wurde erbeutet,
und die beiden Söhne Elis, Hophni und Pinehas, fanden den Tod.
 
(1. Samuel 4,4-11; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/24/2023 08:19 AM

Wir lesen heute, am 24. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 04,12 - 04,22.
 
Ein Benjaminit nun war vom Schlachtfelde weggeeilt
und noch an demselben Tage nach Silo gelangt
mit zerrissenen Kleidern und mit Erde auf dem Haupt.
 
Als er dort ankam, saß Eli gerade auf einem Stuhle
und spähte die Straße entlang.
Denn sein Herz bangte um die Lade Gottes.
 
Als nun der Mann ankam, um der Stadt die Nachricht zu bringen,
erhob die ganze Stadt ein Wehgeschrei.
 
Als Eli das laute Geschrei hörte, fragte er:
 
Was bedeutet dieses gewaltige Geschrei?
 
Da kam der Mann herangeeilt und brachte dem Eli die Meldung.
Eli war aber achtundneunzig Jahre alt und hatte das Augenlicht verloren,
so daß er nicht mehr sehen konnte.
 
Als nun der Mann zu Eli sagte:
 
Ich bin der Bote, der vom Schlachtfeld gekommen ist,
und zwar bin ich heute vom Schlachtfeld geflohen,
 
da fragte Eli:
 
Wie ist es gegangen, mein Sohn?
 
Der Bote antwortete:
 
Die Israeliten sind vor den Philistern geflohen.
Dazu hat unser Heer eine schwere Niederlage erlitten.
Auch deine beiden Söhne, Hophni und Pinehas, sind tot,
und die Lade Gottes ist erbeutet.
 
Als er nun die Lade Gottes erwähnte,
da fiel Eli rücklings vom Stuhl herab neben dem Tor,
brach das Genick und war tot.
 
Denn er war alt und ein schwerer Mann.
Vierzig Jahre lang war er Richter in Israel gewesen.
 
Seine Schwiegertochter aber, die Frau des Pinehas, war hochschwanger.
 
Als sie nun die Kunde vom Verlust der Lade Gottes
und vom Tode ihres Schwiegervaters und ihres Mannes vernahm,
brach sie zusammen und gebar, da die Wehen sie plötzlich überfielen.
 
Als es nun mit ihr zum Sterben ging und die Frauen,
die um sie standen, zu ihr sagten:
 
Fürchte dich nicht. Du hast einen Sohn geboren!,
 
gab sie keine Antwort und war ganz teilnahmslos.
 
Doch nannte sie den Knaben Ikabod,
womit sie sagen wollte:
 
Dahin ist die Herrlichkeit Israels!,
 
weil ja die Lade Gottes verlorengegangen war
und wegen ihres Schwiegervaters
und um ihres Mannes willen.
 
Sie rief also aus:
 
Dahin ist die Herrlichkeit Israels,
denn die Lade Gottes ist verlorengegangen!
 
(1. Samuel 4,12-22; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply

Merciful

52, male

  Urgestein

Posts: 1845

Re: Das Buch 1. Samuel

from Merciful on 01/25/2023 07:57 AM

Wir lesen heute, am 25. Januar 2023, im Buch 1. Samuel 05,01 - 05,06.
 
Die Philister aber hatten die Lade Gottes erbeutet
und brachten sie von Eben-Eser nach Asdod.
 
Dort nahmen die Philister die Lade Gottes,
brachten sie in den Tempel Dagons
und stellten sie neben Dagon hin.
 
Als aber die Einwohner von Asdod
am nächsten Morgen früh in den Tempel Dagons kamen,
fanden sie Dagon vor der Lade des HERRN am Boden auf dem Angesicht liegen.
Da nahmen sie Dagon und stellten ihn wieder an seinen Platz.
 
Als sie aber am folgenden Tage frühmorgens kamen,
fanden sie Dagon wieder auf seinem Angesicht am Boden
vor der Lade des HERRN liegen.
 
Und zwar lagen der Kopf Dagons und seine beiden Hände
abgetrennt auf der Schwelle des Tempels.
 
Nur sein Fischrumpf war neben der Lade noch übriggeblieben.
 
Daher treten in Asdod die Priester Dagons
und alle, die in den Dagontempel hineingehen,
nicht auf die Schwelle Dagons bis auf den heutigen Tag.
 
Hierauf legte sich die Hand des HERRN schwer auf die Einwohner von Asdod.
 
Er setzte sie in Schrecken und suchte die Stadt und ihr Gebiet mit Pestbeulen heim.
 
(1. Samuel 5,1-6; Menge Bibel 1939)
 
Merciful

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum