Gebet für die christliche Polizeivereinigung (und Homepage der CPV)

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pray

58, female

  fester Bestandteil

Posts: 671

Gebet für die christliche Polizeivereinigung (und Homepage der CPV)

from pray on 04/09/2021 11:38 AM

Seit geraumer Zeit liegt es mir auf dem Herzen jeden Tag für christliche Polizisten, aber auch für alle Polizisten zu beten, dass Gott sie beschützt, durch Seinen Geist leitet und ihnen zur Seite steht mit Seinem unsichtbaren starken Engelsheer. Amen.

 

Hier die Seite der christlichen Polizeivereinigung:
https://www.cpv-online.org/

Jetzt habe ich mal 3 Polizeibibeln bestellt und hoffe und werde beten, dass Gott mir die richtigen Abnehmer zeigt. Vielleicht mögt ihr ja auch für unsere Polizei mitbeten.

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 3874

Re: Gebet für die christliche Polizeivereinigung (und Homepage der CPV)

from Burgen on 04/09/2021 05:14 PM



Vielen Dank, liebe pray. 

In meinem Haus wohnt inzwischen die dritte Polizistin . Die Wohnung ging immer von einem Mietverhältnis ins andere über. Zwei sind inzwischen verheiratet. Und die jetzige wohnt nur während ihres Dienstes hier. Der Hauptwohnsitz und die Hauptarbeit sind in einer anderen Stadt. In zwei anderen Häusern wohnen männliche Polizisten. Das liegt sicherlich auch mit daran, dass um die Ecke die OberPolizeidirektion ihr Quartier hat. Manchmal sind sie zu hören bei Grundübungen. Und etwas weiter bei Übungen mit Sprung in den Kanal. Auch haben wir im etwas entfernteren Stadtteildie berittene Polizei. Die ganz normale Polizeiwache in einer anderen Straße von uns aus, wirkt beinahe etwas dörflich und scheint mehr am Schreibtisch beheimatet sein. 

Ja, in der Stadt, am Hauptbahnhof sind besonders am Samstag viele VW-Polizeibusse im Einsatz. Manchmal fahren morgens an die 8 Wagen hinaus.

Die Glaubensberichte auf der obigen Webseite sind sehr tief und sehr gut geschrieben.
Es erinnerte mich daran, dass jedes Berufsbild für seine Christen eine besondere verständliche Sprache spricht.
ZB in Hauskreistreffen im Gebet. Es war mal in den Traffen der christlichen Geschäftleute darüber gesprochen worden. Damals war das Beispiel der Berufsgruppe der Manager.

Auf der obigen Seite im Wort für den Tag sprach mich ein Beitrag, der letzte Absatz, besonders an.
Die Polizisten sitzen im Bully auf dem Weg nach Hause. Der Beifahrer wird plötzlich 3x mit Gottes Frage an ihn konfrontiert, ob er bereit sei, jetzt, zu sterben. Als er der Frage nicht mehr ausweichen konnte und aufgrund seines 2jährigen Sohnes, sagte er, nein, jetzt wolle er nicht sterben.

Und dann kam ein Geisterfahrer in der Dunkelheit schnell näher.  Der Bullyfahrer steuerte auf die gegenüberliegenden Seite auf einen Pfosten zu.Und plötzlich fuhr der Bully erst wie ein Fahrrad erst auf den Reifen der re Seite und dann auf den Reifen der li Seite. 
Anschließend kamen sie auf dem Standstreifen zu stehen.

Fazit des christlichen Mannes: Wenn es nicht Zeit ist zu sterben, kann der Tod nicht töten - so ähnlich. Hab diesen wunderbaren Satz nicht mehr im Kopf.

Ich vermute, wenn der Polizist bereit gewesen wäre und "ja" gesagt hätte auf die Frage Gottes, wäre entweder ein total schlimmer Unfall geschehen und auch für Gott wäre keine Ehre und kein Dank und kein Bekenntnis gesagt worden.

 

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

pray

58, female

  fester Bestandteil

Posts: 671

Re: Gebet für die christliche Polizeivereinigung (und Homepage der CPV)

from pray on 04/09/2021 08:33 PM

Liebe Burgen,

 

Burgen schrieb: Auf der obigen Seite im Wort für den Tag sprach mich ein Beitrag, der letzte Absatz, besonders an. Die Polizisten sitzen im Bully auf dem Weg nach Hause. Der Beifahrer wird plötzlich 3x mit Gottes Frage an ihn konfrontiert, ob er bereit sei, jetzt, zu sterben. Als er der Frage nicht mehr ausweichen konnte und aufgrund seines 2jährigen Sohnes, sagte er, nein, jetzt wolle er nicht sterben.... ... ...


Ich habe das Wort für den Tag gar nicht auf der Polizeiseite entdeckt.

Boah, das ist ja eine beeindruckende Geschichte. Nebenher zu dieser Geschichte bemerkt, mich erinnert das an einen Christen, der wurde gläubig, nachdem er auf der Überholspur der Autobahn fuhr und plötzlich eine Stimme vernahm die sagte: "Fahr nach rechts!" und er wunderte sich noch und dann ganz, ganz eindringlich: "Fahr nach rechts!!!!" so getan und dann kam der Geisterfahrer entgegen auf der linken Seite.

Ui, da hättest du ja theoretisch schon Abnehmer für die christlichen Verteilsachen bei dir fast nebenan.

In der Bibel steht ja, dass diese Obrigkeit das "Schwert" wegen der Bösen nicht umsonst trägt. Aber heute müssen die Polizisten ja das "Schwert" gegen "Samthandschuhe" eintauschen. Ich glaube daran, dass Gott aber wie bei Eilia ein unsichtbares, starkes Engelsheer zur Verfügung stellen kann, sodass die Samthandschuhe dann sichtbar sogar reichen. Denn Engel sind wie wir wissen, s t a r k e Helfer.

Hier die Bibelstelle aus 1. Könige 6 :
Da sprach sein Diener zu ihm: O weh, mein Herr! Was sollen wir nun tun? Er sprach: Fürchte dich nicht, denn derer sind mehr, die bei uns sind, als derer, die bei ihnen sind! Und Elisa betete und sprach: HERR, öffne ihm die Augen, dass er sehe! Da öffnete der HERR dem Diener die Augen, und er sah, und siehe, da war der Berg voll feuriger Rosse und Wagen um Elisa her. Und als die Aramäer zu ihm herabkamen, betete Elisa...

Reply

« Back to forum