Search for posts by pray

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  96  |  »  |  Last Search found 952 matches:


pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Verhaltenscodex - Schutzkonzept und Kirchen-Taxi, neu

from pray on 02/01/2024 08:22 PM

Dass jemand Pfarrer ist, heißt ja noch lange nicht, dass die Person auch Christ ist. Ich habe mal einen Pfarrer gefragt, ob er Christ ist. Darauf guckt er mich mit großen Augen an und sagt zu mir: "ich bin Theologe!"

Allerdings gehe ich davon aus, dass Leute die zu einer Kirche gehen oder dort beschäftigt sind doch zumindest die Existenz Gottes für wahr halten. Ich werde niemals begreifen, wie solche Personen sich überhaupt wagen, sich an Kindern zu vergreifen, wenn sie an einen Gott glauben. Weiterhin habe ich überlegt, ob dieser Kindesmissbrauch tatsächlich am meisten ein Problem der großen Kirchen ist, oder das woanders womöglich noch mehr vorkommt als dort? 

Zurückgedacht an meine Kinder - und Jugendzeit kann ich mich an drei Ereignisse erinnern, wo man mir auch "etwas tun" wollte. Aber diese Männer hatten nichts mit der Kirche oder mit Glauben zu tun und die Tat blieb im Ansatz stecken, ich hatte wirklich großes Glück oder sagen wir mal, Gott hat schon damals auf mich aufgepasst. Meine Oma hat immer für mich gebetet. 
Ist das also ein Thema vorwiegend der Kirche?, allerdings wird Gott diese Personen zur Rechenschaft ziehen und zwar ganz besonders. 


Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Hallo und Shalom

from pray on 01/23/2024 04:26 PM

Liebe Lena,
leider bin ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr so viel auf dieser Homepage, aber diese Seite liebgewonnen, schaue ich doch immer mal wieder hinein und so fand ich soeben deinen Beitrag, über den sich im wahrsten Sinne des Wortes mein Herz erfreute.
Genauso voller Liebe und Eifrigkeit habe ich damals meine Bekehrung auch erlebt und bin froh, dass sich das bis heute noch so ähnlich erhalten hat. Meine Bekehrung und das Geschenk der Sündenerkenntnis (so nenne ich das jetzt einfach mal) und Vergebung dank Jesus Opfer war 2001.
Schön, dass du da bist!
Was verteilst du denn? Ich habe bei deinem Profil nichts gefunden, oder hab ich es falsch verstanden?
PS. wenn meine Antworten vielleicht auch länger dauern, siehe oben.

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Augen offen halten

from pray on 12/19/2023 08:22 PM

Lieber plüschmors,
ich habe leider ganz wenig Zeit, aber wollte schnell sagen, dass ich mich so gefreut habe, dass du so bist.
Nach Weihnachten habe ich Urlaub, vllt dann schaffe ich es mich mal hier wieder zu beteiligen.
Bis dahin kurz....
Ja, du kannst auch mit ihnen oder für sie beten, die meisten lassen sich das gern gefallen und du weißt, kein Gebet geht verloren. Allerdings ist es so, dass ihnen zumindest Heroin die teuflisch Täuschung macht, dass "Gott " sie in den Arm nimmt....erstmal, bis die Wirkung dann weg ist.
EIN einziger Drogenkandidat hat es zu Gott geschafft, das war mal eine lange rührende Geschichte. 2 Tage Entzug hat er angefangen und er sagte kurz vor seinem Tod: ich danke Gott für diesen schönen Tag heute! Dann ist er gestorben und vorher sagte er mir mal, dass er wünschte, er hätte so einen Glauben wie ich an Jesus - ein Wunsch, den Jesus gern erhört.
Ich habe mein Engagement mit den Drogenleuten aber fast aufgegeben, weil ich auch nicht weiß, wo die in die Gemeinde kommen dürfen. Ich habe z.Z selber nach Schließung der Heilsarmee keine Gemeinde mehr, aber du weißt auch, es braucht auch in den Gemeinden und Kirchen Leute, die 1.) Christen und nicht nur Kirchgänger sind und 2.) auch von Gott die GABE haben, sich auf solche Leute einzulassen. Nicht jeder traut sich das oder weiß, wie er mit ihnen ins Gespräch kommen kann. Daran hatte ich früher auch nicht gedacht.
Zum Guten Schluss noch was Schönes:
Vor Jahren hing an der Eingangstür des Mehrparteienhauses, wo ich wohne ein Umschlag, auf dem stand:
Dieser Umschlag sollte genau von DIR gefunden werden! Wow! Ich hab gedacht: Oha, von mir, coool, danke! - mach den also auf und drin war ein 5 Euro Schein einer Weihnachtkarte, auf der stand: Ein kleiner Gruß, der dir etwas Freude bereiten soll.-
DAs hat mich so gerührt und erfreut, dass ich das dann auch zu Weihnachten so gemacht hab. Ein paar Tütchen, was Süßes, ein frommes Blatt oder Johevangelium und 5 Euro. Und dann kurz vor Weihnachten mir von Gott genau die passenden Leute zeigen gelassen - ach, das war soooo schön. Aber das hab ich jetzt keinen Drogensüchtigen gegeben, du weißt ja selber, kannst du noch so viel sagen, dass ist ein kleiner Gruß von Gott sozusagen, Geld weg, Süßes weg und Rest entsorgt. So ist es leider! Dieses Jahr hab ich das bisher noch nicht so geschafft. Hatte die Tüten paar mal eingesteckt und jetzt sind sie schon ganz verknüddelt und mir fehlt im Moment so die Zeit...müsste die eigentlich neu machen.
Vielleicht für euch auch ein Anstoß - viele sind zu WEihnachten einsam und kriegen kein Geschenk und haben auch nicht das größte Geschenk angekommen: JESUS - aber vielleicht mit einem Gruß in der Tüte dazu oder einem Wort.....vielleicht dieses Jahr.
Sorry, ich hab in Eile geschrieben, wie leider so oft. Ich wünsche dir von Herzen weiterhin Emphatie für die Menschen, die sonst keiner sieht. Einer von ihnen sagte mir mal, dass es am schlimmsten ist, wenn es regnet, dann tun die Leute ihren Schirm runter, dass sie den Bettelmann gar nicht sehen brauchen. Und grüßen tun die Leute auch nicht, dabei ist ein Hallo zurück doch eigentlich gängige Höflichkeit. Aber denk nun nicht, dass ich die barmherzige Samariterin der Stadt bin - am Anfang meines Christenseins war das so....aber dann hab ich wie du ja auch Erfahrungen gemacht. Denke, wir sollten immer auf unser HERZ hören, denn der Heilige Geist, wohnt ja dadrin. Und wenn das Herz mal NE sagt, dann ist das auch o.k,, nicht zu vergessen, dass im Gleichnis der verlorene Sohn in der Schweinegrube auch keine Hilfe mehr erhielt. Gott hatte im alles gegeben , Gott wartete sehnsüchtig, aber Gott stieg im nicht in die Schweingrube nach....machmal muss jemand erst dahin kommen, bevor er wach wird und sich dann aus dieser Situation aus bereit macht zum Gott zu gehen.
FROHE Vorweihnachtszeit ! Gott segne dich! und auch die Suppenküche samt Cleo. Wie schön, wenn wir das Geben auch wie bei ihr mit dem Geber, also Gott vermitteln.

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Christus unser Hohepriester im Hier und Heute

from pray on 12/17/2023 07:19 PM

Frank fragte: Danke - also wirkt er für dich jetzt als Hohepriester, in deiner Gegenwart? wie?


 

Hallo Frank,

also ich habe das so verstanden:

Ein Hohepriester war im ersten Testament (mit Opfern) der Vermittler zwischen Gott und den Menschen.
Jesus wurde (mit seinem Opfer) der Vermittler für mich zu Gott als Vater, weil ER ein für allemal meine mir durch Seinen Geist offenbarten Sünden vergab.
Mir wurde durch die Vergebung und die neue Sichtweise klar, dass ich bis dahin verloren war und nun gerettet.

Du fragst, wie Jesus in meiner Gegenwart als Hohepriester wirkt. Vielleicht so, wie es Johannes 13 sagt: Wer gebadet hat (meine Hinwendung zu Gott und das erste große Reinemachen von den vielen Sünden, die mit der Geist Gottes damals klar machte) , der ist ganz rein.
Jesus sagte, das genügt, nun braucht man nur noch den Staub von den Füßen zu waschen. Da wir noch auf dieser Welt leben, passiert es leider manchmal, dass unser Wandel nicht so perfekt ist (was aber immer besser werden sollte). Ich weiß nicht, ob ich sozusagen noch w e i t e r h i n sagen sollte, dass Jesus auch für diese Sachen weiter Hohepriester ist - würde mal sagen, ja....dass ich mich immer wieder neu auf sein "Amt" am Kreuz berufen darf.

Lasse mich da gern korrigieren mit der Gegenwartsfrage, weil...ganz sicher war nicht nicht.

Hallo Plueschmors,

lustig das Video, wenn man den Hintergrund erkennt
Habe dann aber noch gesehen, dass es richtigen Ohrfeigen-Sport gibt, wer der Gewinner ist. Allerdings war Gewinner der, der am besten eingesteckt hat.
:-----)

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Opfer und Blut

from pray on 12/13/2023 06:34 PM

Ich habe das immer so (einfach) verstanden, dass Jesus als unser Hohepriester Vermittler zwischen Gott-Vater und den Menschen ist. Durch Ihn ist der Zugang ins Allerheiligste, also zu Gott, geöffnet.
Ansonsten zur Eingangsfrage, ob mir die Opfer des AT noch etwas bedeuten, hat es plueschmors gut beantwortet. Sie wiesen schon darauf hin, dass Gott sagte, ohne Blut keine Vergebung. Hätte es keine Tieropfer gegeben, hätte kein Mensch verstanden, warum Jesus am Kreuz für Sünden bezahlen musste.

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Neues Angebot

from pray on 10/10/2023 07:06 PM

Würde so gern mitmachen, ist für mich aber leider zu spät, da Frühstaufsteher
Aber wenn ich mal Urlaub habe....dann...

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Aus der Gnade gefallen?

from pray on 10/10/2023 07:05 PM

Lieber Frank,
du hast dir so viel Mühe gegeben. Ich habe gelesen, was du geschrieben hast, aber das kann man nicht so *hopp hopp* lesen.
Ich habe im Moment mehr Stress als Zeit...leider....aber ich hab mir vorgenommen, mich mit dem Text und den Bibelstellen nochmal auseinanderzusetzen.
Was ich geschrieben habe, also meine Gedanken, würdest du allgemein sagen: Ja, ist richtig !, kann so sein! oder Komplett daneben?

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from pray on 10/10/2023 07:00 PM

Ich bete mit!

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Aus der Gnade gefallen?

from pray on 10/07/2023 10:50 AM

Wie verstehst du denn Mt 10,28 in Hinblick auf die Seele?:

 

Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht zu töten vermögen; fürchtet aber vielmehr den, der sowohl Seele als ⟨auch⟩ Leib zu verderben vermag in der Hölle!

Ich habe mir das mal so überlegt:

Leib ist klar....aber Seele bedeutet dann sozusagen "der ganze Mensch". Aber der Mensch besteht ja aus Geist, Seele und Leib.

Demnach bleibt der Geist übrig, der dann in der Hölle ist - ohne Auferstehungsleib. Kann das sein?

Reply

pray

60, female

  fester Bestandteil

Posts: 955

Re: Neues Angebot

from pray on 10/06/2023 07:29 PM

Sehr schön! Gebe Gott, dass sich Interessierte und Fragende wagen anzumelden und die Möglichkeit haben, Christen ihre Fragen zu stellen oder einfach ins Gepräch zu kommen.
Für mich ist das leider was spät, da ich morgens ganz früh raus muss und daher früh schlafen gehe.

Reply Edited on 10/07/2023 10:54 AM.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  96  |  »  |  Last

« Back to previous page