Beten - mit - der Bibel - - für ...

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Cleopatra
Admin

34, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 3680

Re: Beten - mit - der Bibel - - für ...

from Cleopatra on 01/14/2020 07:39 AM

Oh liebe Burgen, dann bin ich ja beruhigt.
 
Ich wusste jetzt nicht so genau, welche Bilder da vors innere Auge traten.
 
Ja, vorgestern gab es auch eine Diskussion darüber, wieso in den deutschen Medien auch nur so ganz dolle am Rande erwähnt wird, dass im Irak diese Demonstranten sind und wieviele davon bereits getötet wurden.
 
Das ist ja auch seit längerem aber in den Medien werden immer nur diese ein bis zwei Punkte hoch und runter geredet und das ist eben das, was ich so manipulativ finde.
 
Auch dass Siemens nun an dem Vertrag festhällt trotz der vielen Demos und Unterschriften. Nein, es geht schließlich um Geld.
 
Ich will hier auch nicht jammern, vielleicht merkt ihr, dass es mich auch emotional berührt.
 
Und du schreibst es genau richtig liebe Burgen, es geht um das Gebet.
 
Gebet tut so unendlich viel.
 
Wir dürfen natürlich auch etwas tun. Lange Zeit hatte ich eine Internetseite im Lesezeichen gespeichert, in der aufgelistet wurde, welche Produkte alle durch Tierversuche hergestellt werden. Erschreckend kann ich nur sagen und wie diese Versuche aussehen, will ich hier nich näher beschreiben.
 
Ich habe diese Firmen dann auch imer boykottiert und das ist eben das, was ich auch schon schrieb- es interessiert natürlich niemanden.
 
Ich selbst fühle mich besser, wenn ich solche Produkte nicht konsumiere (wegen der Krankheit meiner Katze muss ich leider eines dieser Produkte als Medizin benutzen und ich finde das schlimm, dass es da keine gute Allternative gibt). Aber die großen Firmen interessiert es eben null und garnicht.
 
Das Büchlein kenne ich übrigens nicht, nein, aber mich verwundern deine Worte nicht, in denen du beschreibst, dass man fast alles wiederverwerten kann, was ja an und für sich erstmal positiv ist sofern sich der Mensch nicht über Gott stellt und sofern eben die Betroffenen vorher gefragt werden (ich hätte nichts dagegen, mein Körper sind nur einige viele Zellen die  irgendwann wieder zu STaub werden, der interessiert mich nicht, wenn ich mal vor Gott stehe).
 
Und auch wenn ich sage, dass meine kleinen süßen Boykotts nicht wirklich etwas bewirken, bedeutet es ja eben nicht, dass wir völlig unverantwortungslos mit allem umgehen können.
 
Als totaler Tierfreund (außer die Kellerspinne und die Mücke und Moskito) kann ich es zB garnicht nachvollziehen, wenn kemand garkeine Rücksicht auf ein Tier nimmt. Das hat dann auch sehr viel mit meiner Liebe zu den Tieren  zutun natürlich.
 
Aber wir haben eben auch diese Erde hier und wir leben in dieser.

Und wir haben die Verantwortung dafür. Deshalb gebe ich mir Mühe, verantwortungsvoll damit umzugehen, ich schaue wo ich meinen Müll wegschmeiße, wie ich mit der Natur umgehe und so weiter.
 
Und heute ist es eben wirklich auch so, dass die Regierung in Deutschland auch in vielen Punkten etwas mitzureden hat, auch in diesem Thema und zum Glück auch Gesetze verfasst. Sie müssen nur eingehalten werden, aber das steht auf einem anderen Blatt ;-D
 
Und auch deshalb dürfen wir neben unserem eigenen Verhalten auch nicht aufhören, für diese Regierung zu beten. Denn ich galube, die Sache mit Macht, geld und Egoismus udn Habgier die können wir nicht ändern, wir können uns nur darüber aufregen Aber ob das etwas bringt...?
 
Wollen wir doch lieber alle Energie in das Gebet bringen, denn Gott hat gesagt dass er der Herr der Welt ist. Und da musste ich an den Bibelvers denken, in dem Gott Noah eben versprochen hat, diese Sinnflut nicht nochjmal zu bringe. "Es soll nicht aufhören Winter und Sommer, Frost und Hitze, Saat und Ernte" und so. Und das zeigt mir- am Ende hat Gott das letzte Wort.
 
Auch beim Thema Klima eben.
 
Liebe Grüße; Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 2614

Re: Beten - mit - der Bibel - - für ...

from Burgen on 01/15/2020 08:41 AM



Vorhin hörte ich den 2. Teil von insgesamt das genaue Thema habe vergessen ... 

Es ging darum, dass Abraham ein Freund Gottes war und auf dem Berg stand, herunterschaute auf Sodem und Gomorra. 
Die beiden Engel hatten sich auf den Weg gemacht um die Stadt in Sack und Asche zu legen aufgrund ihrer Verderbnis. 

Gott sprach zu sich: Sollte ich vor Abraham verbergen was ich tun will? Nein! 
In dem selben Ort lebte Abrahams Brudersohn mit Familie. 
Als er nun das ganze Ausmaß vom Vorhaben Gottes erkannte, begann Abraham mit Gott "zu verhandeln". 

Man könnte sagen, er feilschte mit Gott um Menschenseelen in Zahlen eingekleidet. 
Mit 50 seelen begann er. Wenn 50 Gläubige in der stadt zu finden wären, würde die Stadt nicht der Vernichtung 
anheim fallen. 
Und so handelte - betete - Abraham bis hinunter zu 10 Seelen um die Stadt um seiner Verwandten will zu retten. 

Jedoch ließen sich "nur" Lot, seine Frau mit zwei seiner Töchter retten. Und das auch nur sehr widerwillig. 
Lot galt als ein gerechter, aber gescheiterter Mann, Frau und Töchter nicht. 

-- Und so an diesem Geschehen können wir sehen, dass auch uns Gott einlädt, uns nicht auf die faule Haut zu legen, 
wenn es um uns drunter und drüber geht oder gehen wird. 
Als geretteter Christ dürfen, ja sollen wir uns einbinden lassen zu beten, Gott in den Ohren zu liegen um doch noch zu retten.
Denn wir wollen sicherlich keine "gescheiterten" Gerechten sein, sondern uns eher Abraham zum Vorbild nehmen?  

Der Pastor sagte dann auch, wenn die geretteten Menschen mit Jesus zusammen auf diese Erde zurückkommen werden, 
würden wir so aussehen wie die anderen, uns sozusagen mit ihnen vermischen. Jedoch bekommt jeder Christ im neuen Leib 
eine Aufgabe um in dieser Aufgabe mit Jesus zu herrschen. Der eine über wenige, ein anderer über viele, denn Krieg wird es 
dann ja nicht geben. Die Menschen werden Jesus im TV sehen wie er ist. Er ist dann Regent über die ganze Erde. 

Und von dem Engelheer wissen wir, dass sie in einer Hierarchie leben. Jedoch nicht so, wie heute die Hierarchien aufgebaut sind
und die Menschen sich oftmals gegenseitig mißbrauchen.
Es wird  d a s  Friedensreich gebaut werden und Jesus ist da aktiver, sichtbarer Baumeister.

Und dafür dürfen wir als gerettete Menschen uns schon heute mit Jesus Christus verbinden.
Noch ist die Verbindung sozusagen unsichtbar, so wie ja auch unsichtbarer Strom aus der Steckdose kommt,
Wird der Stecker einer Lampe zB mit der Steckdose verbunden, kann sofort sich Licht ausbreiten, ohne dass die Energie des
Stromes zu sehen ist. Das unsichtbare wird sichtbar.

Und diese "Energie" ist in jedem geretteten Menschen, es ist die Kraft des Heiligen Geistes und Jesus spricht innerhalb dieser
geistlichen Kraft ganz real in unser Herz hinein.
Ganz sanft, mit Nachdruck, Du bist mein geliebte (r) Freund, Freundin, Kind. Je nachdem jemand dieses gerade braucht.

Danke Jesus.
Ich will dich auch lieben. Dich preisen und dich ehren. Fortwährend an dich denken, dir zugewandt sein. 




 

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4

« Back to forum