Suche nach Beiträgen von Cleopatra

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  313  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 3123 Ergebnisse:


Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cleopatra am 13.11.2018 07:14

Ach, das kenne ich.
Man hat gerade einen langen Text geschrieben, und schon ist alles plötzlich weg, wie ärgerlich.
Puh, ich bin schon seit halb fünf Uhr wach, konnte nicht schlafen wegen Schmerzen in den Beinen.
Ich hoffe, ich schaffe den Tag trotzdem so einigermaßen.
Hui, 20 Grad, nun, die haben wir nun garnicht mehr.
Der Herbst ist bei uns eingekehrt (naja, wir haben ja schließlich auch schon November).

Regen und Matsche bestimmen bei uns den Alltag ;-D
Und ausgerechnet gestern ist dann auchnoch mein Regenschirm kaputt gegangen, da muss ich mir unbedingt Ersatz besorgen ;-D
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Die 10 Gebote als Christ befolgen

von Cleopatra am 13.11.2018 07:12

Ja liebe solana,
so sehe ich das auch.
Ich würde in den Büchern Josua, Richter und den Chroniken nachsehen. Möglicherweise werden dort die Zahlen genannt.

Danke für den Tip, in Josua habe ich gestern schon nachgesehen, da habe ich keine Zahl entdeckt.
Der Tip mit Richter und Chronika ist sehr gut, werde ich mal nachschauen.
Jene Bibelverse, die ich zitierte, deuten an, dass jene Generation, die aus Ägypten auszog, das gelobte Land nicht erreichte.

So habe ich es auch verstanden.
Es war ja eine Art Strafe, weil sie nicht auf Gott gehört haben.
Da fällt mir gerade ein, das ist mir bisher garnicht so bewusst gewesen:

Die, die letztendlich unter Josuas Anführung ins gelobte Land kamen, waren alle 40 Jahre und jünger.
Kein alter Mensch betrat dieses Land.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cleopatra am 12.11.2018 07:37

Guten Morgen,
Der Hund wird wahrscheinlich recht gross, ja. Ich hoffe, dass sie nicht ganz die Grösse vom Vater geerbt hat, denn sie ist jetzt schon manchmal kaum zu bändigen, wenn sie ihre wilden 5 Minuten hat ... wenn dann nicht nur ein kleiner Hund mit 12,5 kg und 40 cm Schulterhöhe da rumtobt, sondern ein 50 kg oder mehr Koloss ...

liebe solana, ich glaube, hier kann ich dich beruhigen.
Neufundländer sind im Erwachsenenalter total gechillt und entspannt, außerdem werden Weibchan meißtens kleiner als die Männchen.

Aber einen kleinen sanften Riesen habt ihr euch schon nach Hause geholt ;-D
Im Welpenalter ist es ja normal, dass Hunde erstmal wild und verspielt sind, aber das legt sich wieder ;-D
Bei uns ist übrigens der Herbst eingekehrt, es regnet die Tage durch und wird immer kälter.

Aber die Abende sind fast immer total spannend, weil Gott uns fast jeden Abend um kurz nach fünf Uhr wunderschöne Sonnenuntergänge gönnt.

Ich wünsche euch einen schönen, entspannten Start in die Woche.
Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Christliche Heilung

von Cleopatra am 12.11.2018 07:26

Guten Morgen, Burgen,
ist es das Buch, wo du mal etwas heraus zitiert hattest, als wir über das Thema Heilung geschrieben haben?
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Die Gerechtigkeit Gottes _ aus Sprüche 11 + 12

von Cleopatra am 12.11.2018 07:23

Ich glaube, dass Gerechtigkieit für Gott sehr wichtig ist, es ist ein Teil Gottes Wesens.
Ich selbst habe auch einen großen gerechtigkeitssinn, leider hat das öfter mal dazu geführt, dass ich dadurch in Schwierigkeiten gekommen bin, weil ich mich eingemischt habe, als ich etwas ungerecht fand.
Lg CLeo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Die 10 Gebote als Christ befolgen

von Cleopatra am 12.11.2018 07:21

Ne, so hatte ich es ja garnicht gemeint.
Die Israeliten wurden ja auch bestraft.
Aber bedenke man mal, dass die Menschen 40 Jahre in der Wüste war und unterwegs auch angegriffen wurden.
In 2.Mose 12,37 steht, dass es ca 600.000 Männer waren, dazu kamen die Frauen, Kinder und auch Nichtisraeliten.
Wieviele Menschen zogen aber am Ende ein?
Hier habe ich jetzt noch keinen Bibelvers gefunden, aber in einer Predigt sagte eben der Prediger, dass es eben auch so viele seien und nicht so viele (wie sonst üblich bei 40 Jahre Wüstenwanderung) Verluste insgesammt.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Christliche Heilung

von Cleopatra am 10.11.2018 08:55

Hallo liebe Anette,
wir haben hier ja noch einen Thread über das Thema Heilung, da hatten wir auch darüber gesprochen.
Gott ist groß und mächtig. Gott kann in einer Sekunde jedes Gebrechen und jede Krankheit heilen (habe ich selbst auch schon miterlebt, wie Krebs zB nachweislich geheilt wurde von einem zum nächsten Tag).
Ich finde es aber immer sehr schlecht (egal, um welche Glaubensrichtung es sich handelt) wenn man in ein Extrem geht.
Zum Beispiel, dass jede Krankheit dämonischen Ursprung hat und dass Gott jede Krankheit heilen will.
Das finde ich in der Bibel nicht und es führt meiner Meinung nach zu einem falschen Gottesverständnis.
Wir sind schließlich nicht auf der Erde, um ein sorgloses Lotta-Leben zu führen.
Das ist ganz anders, als die Bibel uns lehrt.
Wenn Gott uns heilt, dann ist es Gnade, pure Gnade.
Ein Bekannter von mir wird nun nach Hause geholt, um zuHause zu sterben.

Die Familie (die Kinder sind noch Teenager) hat es so entschieden.
Wir geben unsere Gebete nicht auf. Wir haben als Gemeinde gefastet, gebetet.
Wir alle glauben an Gott und seine Heilungsmöglichkeit, selbst heute noch,n wenn es so schlecht aussieht.
Aber Gott hat das letzte Wort und der Sterbende ist mit Gott ganz im Frieden.
Da kann man nicht behaupten, dass er nur nicht genügend glaubt oder irgendetwas erstmal vergeben muss,
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Das Blut Jesu!

von Cleopatra am 09.11.2018 10:27

Das Abendmahl ist ja auch sinnbildlich (dies ist mein Blut, trinkt...).
Ich meine allerdings das hier:
Es gab mal ein Erdbeben, die Straßen rissen auf, und alles begann zu kippen. Und damals taten sich einige Menschen zusammen und bedeckten die Straßenzüge mit dem Blut Jesu mit dem Mund im geistigen Bereich. Und der Stadtteil blieb beinahe unversehrt.

Wie sah dieses bedecken aus?
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cleopatra am 09.11.2018 07:38

Also mein Hund bekommt meißtens Rinderhautknochen, da diese Kalorienarm sind.
Geweih mag er nicht, es gibt auch eine Wurzel, die lange anhällt, leider mag meiner die auch nicht.
Ich denke gerade- für Hundehnichthaber hört sich das bestimmt alles total ekelig an, für mich ist das schon ganz normal geworden ;-D
Mein Hund hat mit ca einem halben Jahr gezahnt glaube ich.
Aber Schuhe und so waren Tabu- die habe ich lange Zeit in der Hundefreien Küche aufbewahrt und immer etwas zum Kauen eben da gehabt.
Heute tue ich meißtens Abends ins Futter noch Möhren rein.

Die sind im Weg und sorgen so, dass nicht zu schnell gefressen wird und anschließend sind sie super als Kalorienarmer Nachtisch.
Solana, dein Mädel wird aber sehr groß, oder?
Heute ist wieder Suppenküche, ich freue mich riesig.
Eine Besucherin war Krankkenschwester, sie hat immer total gute Ideen und hat ihre Station vor allem um Weihnachten rum super versorgt.
Sie hatte oft Nachtdienst und hat Jahrelang die Adventskränze gemacht.
Niemand hatte vermutet, von wem diese wunderschönen Kränze immer kamen, sie hatte die immer still und leise platziert.
Ist das nicht süß?
Gerade diese leisen, im Hintergrund geschehenden Tätigkeiten- ohne Lob zu erwarten, einfach, in Liebe hergestellt, ich finde, das hat besonderen Wert.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3139

Re: Das Blut Jesu!

von Cleopatra am 09.11.2018 07:29

Liebe Burgen,
von deinen Beispielen habe ich bisher noch nie etwas gehört.
Wie darf ich mir das praktisch vorstellen?

Die Leute haben ja nicht die Materie Jesu Blut in der Hand, um diese zu bestreichen.
Haben sie intensiv gebetet, oder wie genau darf ich mir das vorstellen?
Ich frage aus reiner Neugier.
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  313  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite