Search for posts by Cleopatra

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  448  |  »  |  Last Search found 4476 matches:


Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Vulkan Ausbruch auf La Palma - gibt es "Ideen" geistlicher Bedeutung?

from Cleopatra on 10/22/2021 06:43 AM

Oweh, ja, das ist natürlich auch echt grausam, das habe ich garnicht so mitbekommen (sorry, befinde mich zur Zeit mehr im Tunnelblick).

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Vulkan Ausbruch auf La Palma - gibt es "Ideen" geistlicher Bedeutung?

from Cleopatra on 10/21/2021 07:33 AM

Als ich den Titel dieses Threads las, musste ich an die kürzlich gesehenen Bilder von Gottes genialer Schöpfung denken.

Darin ging es zum Beispiel darum, wie Seen warm sein können inmitten kalter Umfelde, Gesiere genannt.

Wenn wir uns mal überlegen, was es benötigt, bis ein Vulkan ausbricht- so viel Energie, so viel Macht, die dahinter steckt.

Ich habe aber auch mal gehört und gelesen, dass die Ausbrüche nicht mehr sind als früher. Sie werden jetzt vielleicht mehr und häufiger gezeigt.

Nicht alle Vulkanausbrüche haben auch diese Auswirkungen, wie die kürzlich auf La Palma.

In diesem Zusammenhang sah ich auch mal Bilder, die mich so fasziniert haben: Moleküle eines Vitamin C, dann ein Bild von Osmose, ein Goldplättchen unter einem Mikroskop und Natrium in ganz ganz groß.

Wisst ihr eigentlich, wie wunderschön diese kleinsten Moleküle sind, die wir mit unserem blosen Auge garnicht erkennen können?
Auch, was da zum Beispiel alles unter einem Vulkan geschieht, bis wir die Auswirkungen sehen.
Was in einer Gewitterwolke passiert oder wie allein eine DNA aufgebaut wird (es gab mal ein Beispiel, wieviele CDs benötigt werden, um alleine die Informationen einer winzigen, einzigen DNA zu haben).

Wenn ich mir also Gedanken um solche Dinge mache, dann ist meine geistige Bedeutung, dass Gott soooo viel größer ist, als wir manchmal ahnen.

Hinter Gottes Schöpfung steckt sooo viel Präzesion, so viel Liebe, so viel Genialität. 

Es zeigt mir aber auch, dass die Welt sich nicht nur um mich dreht, wie die "weltliche Welt" einem immer erklären will, und wie ich finde, wie es auch langsam ins Christentum einschleicht.
Gott hat die Welt nicht für mich gemacht.
Gott ist auch nicht verantwortlich dafür, dass ich ein Lotta-Leben habe und wenn mal was trauriges geschieht, dann hat Gott nicht aufgepasst- nein, diese Denke ist falsch und entspricht nicht der Bibel.

Diese Welt hat Gott geschaffen, es ist sein Eigentum.
Auch den Menschen hat Gott erschaffen, wir sind sein Eigentum.
Hier möchte Gott eben, dass wir uns freiwliig als sein Eigentum zur Verfügung stellen.
Die Tatsache, dass wir 3D-sehen können, dass wir viele Farben erkennen, dass wir Dinge schmecken und fühlen können- das sind zum einen Sicherheitssysteme unseres Körpers, aber auch einfach ein Geschenk Gottes!
Ich kenne einige, die nicht alle Farben sehen können, ich kenne einen, der blind auf die Welt gekommen ist und ich selbst kann nicht schmecken oder riechen (ich habe noch eine Frau kennengelernt, die das Ähnliche hat wie ich).

Dies alles ist nicht selbstverständlich, auch nicht, dass wir heute und hier leben.

Es sind Geschenke, die wir annehmen dürfen.

Aber wir sollten immer dankbar dafür sein. Und wir sollten uns klar darüber bleiben, wer wir sind und weshalb wir hier auf der Erde sind- zu Gottes Ehre, um diese Schöpfung zu pflegen und so weiter. 

Das sind meine Gedanken zu dem Thema.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Chat-Anmeldung

from Cleopatra on 10/21/2021 07:15 AM

Guten Morgen, geli, 

schön, dass es doch noch geklappt hat.

Ja, die Anmeldung ist manchmal wirklich was ärgerlich, wir sind schon im Hintergrund im Gespräch über das Thema.

Ganz liebe Grüße, Cleo  

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Chat-Anmeldung

from Cleopatra on 10/20/2021 08:03 PM

Hallo geli,
Ja, das ist richtig, seit 2 Monaten versuche ich, mit den Technickern darüber zu sprechen, dass es Probleme mit der t-online-Adresse gibt.
Ich habe heute einen sehr harten Tag hinter mir (Beerdigung) und würde gerne Feierabend machen.
Hast du Geduld bis morgen?
Dann würde ich mich morgen früh bei dir melden und helfe dir
Liebe Grüße,  Cleo (vom Handy aus)

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Gemütliches Café

from Cleopatra on 10/15/2021 07:28 AM

Guten Morgen, Hannalotti, 

oh- da sagst du was


Ja, es ist sehr ruhig und nebelig morgens. Ich finde das sooo schön.
Die Handschuhe müssen mitlerweile wieder ausgepackt werden, aber wenn man auch in Bewegung ist, dann ist man wieder warm.

Im Moment ist Gott wieder soooo kreativ, jeden Morgen und jeden Abend sieht der Himmel komplett anders aus.
Vorgestern Abend war der Himmel lila und die Wolken waren dick, rot-pink.
Das Gegenteil zu den hellen Pastellfarben am Abend zuvor.

Ich genieße es.

Ich habe ein kleines "Spiel" mit einem Freund: Er hat eine Veranda, sein Haus steht am Hang.Von seiner Veranda kann man den Sonnenuntergang immer sehen.

Wir schicken einander jedesmal, wenn der Sonnenuntergang so schön ist, das jeweilige Bild per Whattsapp und loben Gott.

Ich bin Gott so, so sehr dankbar, dass er uns diese Momente schenkt, dass wir teilhaben dürfen an Gottes großer Schöpfung und Liebe ins Detail.

Gott ist so groß!

Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Gruß aus dem Schwobaländle

from Cleopatra on 10/15/2021 07:23 AM

Hallo liebe Alma, 

ja, das sehe ich so wie Burgen.

Schön, dass du zu uns gefunden hast. 
Seeehr schön, dass du auf dem Land wohnst- als ich mit 14 aus Köln ins Bergische ziehen musste, waren meine Worte: "Sobald ich ausziehen darf, ziehe ich wieder nach Köln!"

Ja, und dann kam die Ausbildung, Freunde hier, und mit den ersten Haustieren hat es sich sowieso erledigt.
Mitlerweile kann ich mir ein Stadtleben garnicht mehr vorstellen

Schön, dass du zuversichtlich bist, mche dir bitte keinen Druck, etwas schreibe zu müssen, hier ist alles freiwillig, wir freuen uns über jeden Beitrag.

Komm gut hier an

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Gemütliches Café

from Cleopatra on 10/11/2021 07:25 AM

Guten Morgen, 

ich hoffe, dass es allen gut geht?

Ich habe zur Zeit sehr viel Trubel.

Der Morgen aber ist im Moment sooo schön, wenn die Sonne aufgeht und ich mit meinem Hund spazieren gehe, staune ich so oft wieder über Gottes Kreativität.

Im Moment sind die Nächte wieder kalt. So entsteht unter anderem ein dichter Nebel am Boden.

Wenn dann die Sonne aufgeht, sieht es sooo schön aus, ich habe euch mal ein Bild von letzter Woche mitgebracht:



Sonnenaufgang_im_Nebel.jpg

Die Täler liegen noch im Nebel.

Soo schön

Ich wünsche uns allen einen guten Start in die Woche.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Matthäus 14, 22-33

from Cleopatra on 10/08/2021 07:18 AM

Guten Morgen, 


pausenclown: Und dann? Ändert das in meinem Leben zu Gott und meinen Mitmenschen etwas? Werde ich barmherziger, geduldiger, liebevoller, oder bleibt das verstande, einfach nur eine Erkenntnis im Kopf, die kaum bis keine Auswirkung hat?

Diese Frage finde ich total wichtig.
Und sie ist ja auch im Christentum genauso wichtig.


Es bringt nicht so viel, wenn man nur Erkenntnis hat, diese aber nicht auf das Leben umsetzt.

Bestes Beispiel dafür ist das Thema Buße (das Thema beschäftigte den Hauskreis meiner Gemeinde diese Woche). Wenn du weißt, dass Buße nötig ist, dann bringt es nicht viel, wenn man das dann nicht auch in die Tat umsetzt.


Ok- diese neue Erkenntnis, dass zu der Zeit die Gerüchte über die Geister auf stillem Wasser lebten, die hilft mir jetzt im praktischen Sinne nicht weiter, aber sie lässt mich die Jünger besser verstehen.
Wir selbst leben auch in einer Welt, in der die unmöglichsten Gerüchte und Erzählungen basieren: Da geht es auch um Engel und Dämonen, aber auch um ganz andere materielle Dinge.
Hier könnte man auch daraus lernen, dass wir uns dem nicht so abfärben lassen.

Dies allerdings ist ein enorm schweres Thema, wie ich finde, es verfolgt mich quasi, dieses an die Welt mehr und mehr und unbemerkt anpassen.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Matthäus 14, 22-33

from Cleopatra on 10/07/2021 07:15 AM

Lieber pausenclown, 

meeeeega interessant, was ich da lese, ich sehe einige Dinge nun anders mit der "jüdischen" Brille.

Vielen Dank, jetzt habe ich auch deinen Hinweis auf die verschiedenen Alterstufen und ihre "Aufgaben" besser verstanden.

Ja liebe Burgen, ich finde es auch total interessant, vieles ist mir neu und nochmal ganz anders verständlich, wenn man diese Dinge erfährt, oder?

Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Matthäus 14, 22-33

from Cleopatra on 10/06/2021 07:32 AM

Guten Morgen, 

danke pausenclown zu deiner kleinen Expedition wieder in die jüdischen Hintergründe.
Das hilft sehr viel.


pausenclown. Jetzt habe ich Fragen an dich bezüglich dem Text. Vers 26, die Jünger schrien vor Angst, ein Gespenst. Hätten sie auf einem Fluss, ebenso reagiert?


Das weiß ich nicht.
Ich weiß, dass der See eigentlich für einige der Jünger sehr bekanntes Gewässer ist, tägliches Arbeitsfeld.
Aber einen Zusammenhang zu einem Gespenst, so dass sie wirklich starke Angst hatten, kenne ich nicht.
Gab es vielleicht zu der Zeit Gerüchte oder Märchen darüber...?
Sicher weißt du das, wenn du schon so fragst, oder?



pausenclown: Hat Petrus den Glauben an Jesus im dem Augenblick verloren, oder gibt es evtl weitere Faktoren... die mit dem Judentum zusammenhängen?


Also, wenn du so fragst, dann gab es sicherlich noch mehr Faktoren, da bin ich aber mal gespannt ;-D

Allerdings glaube ich nicht, dass der Glauben an sich ins Wanken geriet, Paulus stieg erstens auf das tobende Wasser, er schlug es von sich aus vor und er rief sofort Jesus um Hilfe, weil er wusste, dass er retten kann.


Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  448  |  »  |  Last

« Back to previous page