Search for posts by Cleopatra

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  519  |  »  |  Last Search found 5187 matches:


Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Alles Ablegen, was mit gelebter Liebe unvereinbar ist erlöst vom Bösen.

from Cleopatra on 06/23/2024 07:36 AM

Guten Morgen, 

also sorry- ich kann da stella nicht verstehen, denn wer sich längere Zeit so abfällig gegenüber anderen Christen verhält und auch keinen Respekt vor den Themen anderer hat, indem man diese alle zu den eigenen zwei Lehrthemen verändert, nur um diese eigene Lehre (die nur auserwählte Teile der Bibel akzeptiert und die Teile der Bibel, die nicht ins eigene Weltbild passen, schlechtredet und verneint) zu verbreiten, dann auch kein Gespräch wahrnimmt sondern einfach immer wieder die gleichen Dinge aufschreibt, der muss damit rechnen, dass man irgendwann auch etwas vehementer wird, weil man sich einfach nur so fühlt, als wolle man einen nur ohne Rücksicht auf Verluste überzeugen, ohne selbst offen für Berichtigung zu sein.

Sowas gibt es seit Jahren, sowas ist nicht neu.

Wenn man es durchschaut hat, ist es eine zeitlang ruhig um diese Person, dann ist man wieder unbekannter und fängt irgendwann wieder an.

Dann gibt es User, die das nicht mitbekommen haben, oder die es vergessen haben oder mal nur diesen einen Thread lesen ohne Wissen um die Vergangenheit und dann meinen, man sei so hart oder gemein, wenn man vehement reagiert. Aber man kann hier jederzeit über das Profil der Personen auch auf "vergangene Beiträge" gehen und selbst nachlesen, wie die Person über andere Christen denkt und urteilt. 

Sowas gibt es immerwieder. Und wenn jetzt sogar noch versucht wird, die Leser bewusst zu täuschen, indem ein "Neuer User" so begeistert ist von den Worten, die geschrieben werden und man sich gegenseitig bestätigt, dann frage ich mich ganz ehrlich, wie man noch auf die Idee kommen kann, man sei selbst sündlos. Das ist absichtliche Täuschung, das ist eine Lüge. Das ist nicht mehr witzig. Aber immer schön andere schlechtreden und verurteilen....

Wer hier schreibt, der schreibt hier seine Meinung, stellt Fragen, ist auf Augenhöhe. Wir helfen uns gegenseitig und lernen miteinander. Das haben wir ganz einfach in den AGBS so beschrieben. Demut ist dabei ganz wichtig.

Lieber Amadeus- hat dir die Beschreibung von Burgen geholfen? Du kannst zu jedem deiner Fragen oder Themen einen Thread eröffnen.
Wichtig ist, dass die Themen, die erstellt werden, eben beibehalten werden, um später das Suchen nicht unötig zu erschweren.
Auch kommen User vielleicht mal Monate später online, sehen den Titel eies Threads und möchten dann dazu gerne etwas schreiben. Wenn dann aber das Thema ein ganz Anderes geworden ist, dann ist das schwierig.

Ich selbst als Moderator habe schon ganz oft Threads im Nachhinein neu öffnen müssen, die falschen Beiträge dann hin und herkopieren müssen, was viel Zeit kostet und meistens mindestens eine Person dann doof findet und sich beschwert, weil man hätte noch diesen oder jenen mit kopieren (oder eben nicht kopieren) sollen. Außerdem fehlen diese Beiträge dann auch im eigenen Profil, weil ich sie dann ja woanders eingefügt habe.
Viel Durcheinander, welches man einfach auch verhindern kann.

Was du ansprichst im letzten Beitrag ist richtig- natürlich ist es wichtig, auch Kolosser zu lesen, besser, als nicht zu lesen. Und natürlich ist es wichtig, die Sünde zu lassen und nach Maßstäben zu leben- uuuuuunbedingt! Es zeigt ja auch die Liebe zu Gott, wenn wir uns darum ihm zuliebe bemühen.
Was sich aber in diesem Thread hier auch herausstellt ist ein großer Unterschied:
- machst du es, um dann dir den Himmel verdient zu haben, nach dem Motto "ich habe mein Soll erledigt, jetzt muss Gott mich reinlassen"?
oder
- machst du es, weil du das Geschenk vom Himmel durch die Annahme der Sündenvergebung bekommen hast? 


Das ist ganz wichtig, zu unterscheiden.

Wenn du aber schreibst, dass du froh bist, eine Anleitung zu haben, dann kann ich dir auch wieder den Tip nur wiederholen, die Bibel zu lesen. Wenn du gerne Anleitungen liest dann lese die Briefe im neuen Testament. So ab 1. Korinther, da ist es relativ leicht verständlich. Dabei wirst du ja Gott und seine Maßstäbe auch besser kennenlernen.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Alles Ablegen, was mit gelebter Liebe unvereinbar ist erlöst vom Bösen.

from Cleopatra on 06/22/2024 07:35 AM

Hallo Amadeus, 

es zählt das, was in der Bibel steht und zwar alles, was in der Bibel steht im richtigen Kontext. 
Man kann ja hier wunderbar sehen, was passiert, wenn Teile der Bibel verneint werden und andere besonders betont werden.

Was wir hier diskutieren, dass sind eben Inhalte und Themen der Bibel so, wie sie eben geschrieben wurden, in diesem Kontext und vor allem in Kombination mit allen anderen Bibelstellen.

Ich sehe in diesem Thread auch, wie wichtig es ist, die Bibelstellen wirklich im richtigen Kontext zu lassen. Meine Signatur dazu ist auch meine allgemeine Einstellung.


Amadeus: Du schreibst: Widerstand ist nötig. Ein Leben lang. Kannst du das erklären? Wie leistet ein Christ Widerstand? Vielleicht ein Beispiel?

Wo wurde das behauptet? Ich finde das gerade nicht.

Und können wir bitte weiter hier das Thema bewahren?

Es kann jederzeit ein eigener Thread erstellt werden, wenn neue Themen aufkommen.

Danke euch, liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Hallo von Gracie

from Cleopatra on 06/21/2024 02:15 PM

Oh liebe Burgen, das ist aber lieb von dir, vielen Dank!

Der Erlös kommt übrigens der Suppenküche zugute.

Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Hallo von Gracie

from Cleopatra on 06/21/2024 07:23 AM

Guten Morgen, 

danke für die Erklärung, der Begriff war mie tatsächlich ganz neu, es stimmt- zu Aquarell passt das sehr gut.

Hast du feste Zeiten, an denen du malst oder schreibst, oder ist es bei dir ein netter Zeitvertreib als Hobby? 

Ich selbst habe gerne Gedichte geschrieben und ansonsten am liebsten schöön dramatisch ;-D

Aber auch das hier zum Beispiel.

Manchmal habe ich auch kleine Andachten geschrieben.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Hallo von Gracie

from Cleopatra on 06/20/2024 07:22 AM

Guten Morgen, 

schön, dass du da bist, liebe Gracie

Lustig- meine erste Frage wäre auch: Was ist Stetching? Ist das eine Handarbeit? Oder ein Sport?
Das finde ich super, dass du kreativ bist. 
Was genau verstehst du unter "kreativem Schreiben"?

Ich habe auch immer so gerne geschrieben, leider habe ich zur Zeit keine Energie oder Zeit dafür, aber es macht eine riesen Freude, das, was im Kopf herumschwirrt, auch mal zu Papier zu bringen.
Ich konnte es zB nicht leiden, ein leeres kariertes Heft zu sehen, das musste immer ganz sorgfältig und voll beschriftet werden.
Aber bitte kein liniertes Heft- nein, auch kein kariertes Heft mit einem so dicken Rand!
Nein- es sollte mir wie ein fertiges Buch aussehen ;-D

Ich bin gespannt, welche Themen wir miteinander durchforsten werden.

Ganz liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Noah's Söhne und die Völkertafel - 1.Mose 10,1-32

from Cleopatra on 06/12/2024 07:29 AM

Guten Morgen, 


Burgen: interessant, dass du ein Buch darüber verfasst hast. Kannst du den einen oder anderen Absatz hier mit uns teilen?

Nicht, dass es falsch verstanden wird: Ich habe kein Buch über die Stammbäume verfasst, sondern ein Buch quasi über das erste Buch Mose.
Und währenddessen habe ich den Stammbaum mir "aufgemalt", im Buch hinten im Anhang, aber auch als DinA1-Seite als Bild bei mir an der Wand.

Und dieses "Bild" vom Stammbaum hilft mir sehr oft weiter, wenn es um diese Personen und Völker geht.


Burgen: Bei den 'klugen Leuten' gehen sie soagr soweit zu sagen, dass es A u. E nie gegeben habe. Das zeigt ganz klar, dass im NT zu lesen ist, sich nicht auf philosophisches Diskutieren einzulassen.

Die "klugen" Leute behandeln eine einfache Theorie auch als eine Tatsache, Hauptsache, nicht der Bibel Recht geben 
Wie gut, dass wir uns auf Gott vertrauen können, dass er alles im Blick hat


Burgen: Von den Samaritern war vor Jahren mal ein TV-Beitrag, in dem gesagt wurde, dass es Inzest wie wir es heute verstehen, mit all seinen schlimmen Folgen nie gegeben habe. Erst in der heutigen Zeit würde es Vermischung mit anderen geben. Auch dafür ist ein gut geführter Stammbaum sehr hilfreich um zu erkennen, dass ein Unterschied der Generationen bezüglich Fortpflanzung vorhanden ist. Aber es wird auch gesagt, dass die Gene früherer, ganz viel früher, stabiler waren als in der Gegenwart.

Hm, sowas weiß ich nicht. Die Samariter waren ja eine Religionsgemeinschaft, sie entsprachen keiner Person, so wie zB die Amalekiter, Hewiter oder Amoriter. 
Andere wurden auch nach ihrem Ort genannt (Kanaaniter). 

Interessant in diesem Thema finde ich auch, wenn wir mal irgendwo etwas lesen zum Thema Flüche oder Strafen Gottes. 
Wir lesen dann die Bibel chronologisch weiter und meinen zuerst, es würde sich nicht erfüllen.

Aber zum Teil nach vielen hunderten Jahren erfüllt sich dann dieser Fluch, diese Vorhersagung. Wenn man dann nämlich die Famliiengeschichte jeweils betrachtet, erkennt man, dass alles ganz genau so vorhergesagt wurde.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Noah's Söhne und die Völkertafel - 1.Mose 10,1-32

from Cleopatra on 06/11/2024 07:17 AM

Guten Morgen, 
oha- was für ein neues, interessantes Thema!

Ja, wenn jemand mal herausfindet, wo es solche Predigten oder Artikel gibt- das würd emich auch seh interessieren.

Als ich mein Buch geschrieben hatte, habe ich mich ja auch sehr damit beschäftigt, wer die Nachkommen waren. Das war sooo interessant, wenn man später mal in der Bibel liest, wer jeweils die Gegner waren von Israel- die meisten kamen entweder von den Nachkommen Esaus oder einige "Bösen" aus dem alten Testament kamen von Noahs Sohn Ham, der damals verflucht wurde.

Ein wenig kann man ja auch anhand der Namen ableiten, wohin diese Menschen gelebt haben, weil sie ja nach ihrem Namen genannt wurden (Hetiter, Amoriter....)

Oh- das ist so spannend! Ich liebe sowas ;-D

Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply Edited on 06/11/2024 07:18 AM.

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Gemeinsamkeit im Alltag 2

from Cleopatra on 06/09/2024 07:24 AM

Guten Morgen, 

ich finde es toll, wenn Menschen Zeugnis geben, vor allem auch, wenn es noch so ausgestrahlt wird.

Wir haben heute in der Gemeinde Zeugnis-Gottesdienst, das bedeutet, dass jeder, der möchte, nach vorne gehen und Zeugnis geben kann.
Damit ermutigen wir auch einander und geben Gott die Ehre.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Alles Ablegen, was mit gelebter Liebe unvereinbar ist erlöst vom Bösen.

from Cleopatra on 06/07/2024 07:16 AM

Guten Morgen, 

wenn sich das Thema vom eigentlichen Thema entfernt, könnt ihr jederzeit einen eigenen entspechenen Thread dazu starten.

Deine Antwort an mich liest sich so, als würdest du die Inhalte noch nicht kennen und es noch nicht versucht zu haben, deine Beispiele passen nicht wirklich.

Ja, es ist ganz einfach und simpel. Viele haben durch das ganz simple Bibellesen zu Gott gefunden. Gott macht es uns sehr leicht, wir müssen nicht zuerst irgendein Studium schaffen, Gott leitet und nach und nach und individuell an.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply Edited on 06/07/2024 07:18 AM.

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Alles Ablegen, was mit gelebter Liebe unvereinbar ist erlöst vom Bösen.

from Cleopatra on 06/04/2024 02:06 PM

Hallo Amadeus, 

theoretisch? Absolut nicht!

In den Geschichten erfährst du Gottes Einstellung und siehst, wie ätzend Sünde ist, und wohin uns die Sünde führt.

In den Briefen des neuen Testamentes erfährst du auch enorm viel, was es im praktischen Leben bedeutet, als Christ zu leben.

Ein Bibellesen oder ein Gespräch mit Gott ist niemals theoretisch, sondern sehr sehr praktisch anwendbar und spannend 

Du fragst: Was ist, wenn sich da gar nichts tut? Gegenfrage: Hast du verstanden, was Sünde bedeutet und was das Ergebnis von Sünde ist?
Hast du in der Folge dessen verstanden, was es mit Jesu Opfertod auf sich hat und was die Vergebung deiner Sünden bedeutet für dich?

Um das zu verstehen, muss man sich natürlich damit auseinandersetzen und es lesen. 

Mir ist auch aufgefallen, dass- je mehr man sich mit "der Welt" beschäftigt, und je mehr das eigene Umfeld gottlos ist, desto mehr ist man selbst in der Versuchung.
Wenn du dich aber mit Menschen umgibst und mit Themen, die Gott ehren, dann wird es dir außerdem leichter fallen.

Die Bibel ist das Beste Anleitungsbuch des Lebens. Da werden so viele verschiedene Themenfelder angesprochen, so viele hilfreiche Tips, kluge Weisheiten und Maßstäbe gezeigt. Sogar deutsche Sprichwörter sind zum Teil daraus genommen. Also Theorie sehe ich da nicht viel.

Erlösung vom Bösen ist das Thema: Genau. Und da muss man eben unterscheiden: Die Erlösung vom Bösen, die uns von der Sünde befreit, die dürfen wir uns durch die Annhme der Sündenvergebung schenken lassen. Die Bibel unterscheidet ganz klar zwischen "fortlaufender Sünde/ in der Sünde verharren" und "einmal gesündigt haben zb durch einen doofen Gedanken oder so". 
Als Christ selbst haben wir die Kraft des heiligen Geistes bekommen, der uns befähigt, gottgefällig zu leben, so, dass der Teufel keine Macht mehr über uns haben muss. Den Start (Errettung) aber gibt Gott in seiner Gnade.


Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  519  |  »  |  Last

« Back to previous page