Search for posts by Cosima

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  86  |  »  |  Last Search found 854 matches:


Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Glaube und Tod

from Cosima on 07/10/2020 06:14 PM

Hallo Ignats,

diesen Bericht über deinen Onkel, den fand ich sehr gut. Vielen Dank dafür.

Ja, ich bin in einem Alter, in dem man sich auch über den Abschied vom
Leben Gedanken machen muss. Ich habe keine Angst davor und freue mich
auf die Ewigkeit.

Mir ist aus dem vorigen Jahr ein schönes Erlebnis in Erinnerung.
Das möchte ich mit euch teilen.

Die Eltern meines Schwiegersohnes, hatten vor, ihre Diamantene Hochzeit
zu feiern. Dazu hatten sie mich Anfang Februar 2019 eingeladen und ich
habe mich darauf gefreut.

Eine paar Tage vor dem Fest ruft mein Schwiegersohn an: „Heute musste
ich meine Mutter ins Krankenhaus bringen. Es ist ihr nicht gut gegangen und
sie hatte so eine gelbe Hautfärbung."
Bauchspeicheldrüsenkrebs wurde diagnostiziert.
Die Diamantene Hochzeit wurde am 1. Mai nachgefeiert, zusammen mit
ihrem 80. Geburtstag. Sie war fröhlich und wie immer lieb und alle haben
ihre Gegenwart sehr genossen.

Sie hatte sich ganz bewusst entschieden, keinerlei Behandlung zu nehmen,
nur eventuell Schmerzmittel und Erleichterung, wenn die Beschwerden
zunehmen.

Ich besuchte sie im Krankenhaus, als das Ende absehbar war. Wir waren
zwei Stunden beieinander und es war für mich so eine kostbare Zeit, mit
ihr zusammen zu sein. Sie sagte ganz fröhlich und bewusst: „Weißt du,
ich hatte ein gutes Leben, habe viel Schönes erlebt und bin sehr dankbar
für jedes Jahr. Nun gehe ich gerne heim, in die Ewigkeit."
Sie hatte kein leichtes Leben, das weiß ich, aber in ihren Gedanken war 
nur das Gute gespeichert. 

Wir haben uns herzlich verabschiedet, und auf den Himmel gezeigt: 
Dort werden wir uns wiedersehen! Darauf freuen wir uns! 

Herzliche Grüße von Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Sieben Tage - Gebet am Abend

from Cosima on 07/01/2020 08:58 PM


Hallo allen Mitbetern, die hier bei Glaube-Community lesen und schreiben. 

Am 15. März haben wir begonnen, uns jeden Abend zu treffen, um miteinander 
zu beten. Wir wollten in den Wirren um die Corona-Pandemie ein Zeichen setzen, 
dass die vielen verschiedenen Medien-Berichte uns nicht in die Angst treiben, 
sondern zu Gott hin, der unser Herr ist und dem wir zutrauen und vertrauen,
dass ER diese weltweite Pandemie zu etwas Gutem umwandelt, wenn wir ihn
darum bitten. 

Die vielen Gebets-Initiativen, die Livestream-Gottesdienste, die Predigten und 
Andachten, die in der ganzen Welt empfangen werden können - sind ein gutes 
Beispiel dafür, dass die Menschen sich an Gott wenden, seine Hilfe suchen und 
ER greift ein, davon bin ich überzeugt. 

Wir, die kleine Gebetsgruppe, die sich jeden Abend getroffen hat, hier im Chat, 
wir sind dankbar, für alle Bewahrung und für alle guten Erfahrungen die wir 
gemacht haben. 

Jetzt, nachdem in unseren Ländern hier und um uns herum, versucht wird durch 
Lockerungen der Maßnahmen, ein normales Leben zu führen, wollen wir auch 
den Gebetsdienst jeden Abend etwas reduzieren. 

Wir werden jeden Dienstag, jeden Donnerstag und jeden Sonntag-Abend zum 
Gebet da sein. Aber wir stellen jedem frei, in dem Gebetsraum: 
"Quelle der Freude", zum Gebet einzukehren, wann immer Ihr das wollt. 

Seid gesegnet und behütet und herzliche Grüße von
Cleo, Burgold, Chestnut und Cosima. 


Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply Edited on 07/01/2020 09:11 PM.

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Gemütliches Café

from Cosima on 06/28/2020 05:10 PM

Hallo euch allen, hier im gemütlichen Café.
Lange hatte ich keine Zeit, mal hier einzukehren, um selbst etwas
beizutragen, was ich erlebt habe - oder Bilder an die Wand zu hängen.

 

Am Donnerstag wollte ich schon schreiben, aber da kam wieder etwas
dazwischen.

Denn da hatten wir in diesem Jahr, den ersten Wandertag meiner Gemeinde,
seit März waren alle Termine, wegen Corona, gecancelt worden.

Bei idealem Wetter haben wir den Wald, die Wiesen, Felder – Höhen und
Täler durchstreift. Bei guten Gesprächen, einer Andacht und fröhlichem
Singen – hat uns diese Wanderung so gut getan. Wir haben nur etwas
mehr wie 10 Kilometer geschafft, aber für den Anfang war das genug.

Ich liebe es, durch den Wald zu wandern. Aber dieses Mal habe ich mir
eine Zecke mitgebracht, das war weniger schön. Ich hatte auch vergessen,
mich vorher einzuölen, mit einem Öl, das sie nicht mögen. Bei der nächsten
Wanderung denke ich daran.

Und nun hefte ich ein paar Fotos hier an, um meine Freude an der Natur
mit euch zu teilen.
Erholsame Waldwege...Waldwege.jpg

Felder.jpg...vorbei an Getreidefeldern...
....und an grasenden Kühen....Kuehe_2.jpg

 20200625_124206.jpg ...zur Einkehr gab es Rinderbratwürste, das war lecker!

Herzliche Grüße von Cosima. 



Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from Cosima on 06/25/2020 10:24 PM

                     Abendmahl_2.jpg


Ja, du hast bewiesen, wie zuverlässig dein Wort ist und wie überragend
dein ruhmreicher Name. 
Als ich zu dir um Hilfe schrie, hast du mich erhört
und mir neue Kraft geschenkt. Psalm 138, 2b+3

Mit diesem Bibelvers lade ich wieder alle ein, die mit uns das Heilige Mahl feiern wollen. 

Wie immer werden wir die Liturgie beten und dann jeder bei sich zu Hause, das Bort brechen
und den Wein trinken, zum Zeichen für den gebrochenen Leib unseres Herrn Jesus Christus
und für sein kostbares Blut, das ER für uns vergossen hat, damit wir frei werdern von aller 
Schuld.  

Wir treffen uns, 

am Sonntag, den 28. Juni 2020, um 20:30 Uhr, im Chatraum "Quelle der Freude". 

Anschließend wollen wir wieder miteinander beten, für Anliegen, die euch auf dem Herzen liegen, 
für die Nöte der Corona-Pandemie und wir wollen danken, für alle erhörten Gebete und für die 
Kraft, die Freude und Liebe, die Gott uns jeden Tag schenkt. 

Herzliche Einladung dazu. 
Wir freuen uns auf euch, 

Chestnut und Cosima. 







Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Gott war immer an meiner Seite.

from Cosima on 06/24/2020 10:54 PM


Liebe Minerva,

sei herzlich willkommen bei Glaube-Community. 

Du hast viel Leid erfahren und nun festgestellt, dass Gott, durch 
Jesus Christus noch an deiner Seite ist. Ja, er war es immer, denn 
er liebt dich - liebt uns alle und er freut sich, wenn man Gemeinschaft 
mit ihm sucht. 

Um Gemeinschaft geht es uns allen, die wir hier im Forum und im 
Chat lesen und schreiben. Gemeinschaft mit Jesus Christus und auch 
Gemeinschaft untereinander.

Sei herzlich eingeladen, uns kennen zu lernen, indem du dich an den 
Gesprächen im Forum und im Chat beteiligst. Dann können auch wir 
dich kennen lernen, darauf freue ich mich. 

Herzliche Grüße von Cosima. 






Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: ein Gruß aus Oberbayern :)

from Cosima on 06/23/2020 10:18 PM

Hallo liebes "Lieschen", 

ja das freut mich auch sehr, dich hier zu lesen. 
Wie schön, dass du da bist und ich wage zu hoffen, auch bleiben kannst? 
Sei ganz herzlich WILLKOMMEN zurück. 

Liebe Grüße von Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Für Christian

from Cosima on 06/21/2020 10:41 AM

Liebe Lydia, 
gerne will ich mit für Christian beten und für deinen Dienst für die Menschen, 
die so sehr auf Hilfe angewiesen sind. Sei gesegnet dabei, damit die Liebe, 
die du weiter gibst Frucht trägt. 
Liebe Grüße von Cosima. 

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Corona und was es mit unserem Verstand abstellt

from Cosima on 06/17/2020 10:31 PM




Die Gedanken sind frei, so sind Zeilen eines Liedes das viele vermutlich kennen,
doch ist das so, ist das so auch heute in der Corona Krise? Was passiert mit unserem Verstand
und unseren Denkvermögen durch die ständige Meldungen zu dem Virus?

So hat Pausenclown am 16. März diesen Thread begonnen. Nun sind wir schon am 17. Juni angelangt und immer
noch beschäftigt uns dieser kleine Virus, der unter dem Mikroskop einer Krone ähnlich sieht, deshalb sein Name
auch „Corona – Krone" heißt.

 

Ja, Corona hat auch etwas mit meinen Gedanken gemacht und immer noch bin ich damit beschäftigt,
darüber nachzudenken. Und ich bitte den Herrn, dass er mir Weisheit schenkt, und Klarheit für meine
Gedanken.

Die vielen verschiedenen Meldungen in den Medien haben bei mir erst einmal Unsicherheit ausgelöst.
Wem kann ich denn vertrauen?
Ihr habt das hier in diesem Thread schon von allen Seiten beleuchtet und die Meinungen gehen da immer
wieder in verschiedene Richtungen.

Ich erlebe das in meiner Familie. Zwei meiner Kinder und ihre Ehepartner, sind beruflich sozial eingebunden,
sodass sie andere gefährden würden, wenn sie zu locker mit den Maßnahmen umgingen. Sie halten sich streng
an die vorgegebenen Regeln. Haben mir sehr geholfen, in der Zeit der Kontaktsperre, und als ich freiwillig in
Quarantäne war.

Meine anderen Kinder sehen das alles etwas lockerer. Halten sich schon an den Abstand, nehmen auch Mund-
Nasen-Schutz, aber sie sind nicht überzeugt, dass Corona so gefährlich ist, wie es in den Medien dargestellt wird.

So bin ich immer mit beiden Seiten konfrontiert. Das hat mich manchmal schon verunsichert. Aber ich akzeptiere
ihre jeweilige Einstellung. Halte mich selbst an die Vorschriften, auch wenn ich, nachdem ich negativ getestet
wurde, wieder Kontakt mit den Kindern habe, die dafür offen sind.

Und ich mache keine Wertung: Ihr habt Unrecht! Ihr habt Recht!

Ich vertraue Gott, dass er auch meiner Familie das Richtige erkennen lässt und uns alle führt und leitet.

So wünsche ich das auch für alle, die hier lesen und schreiben.
Egal, welche Gedanken Ihr zu den Corona-Geschehnissen habt, vertraut dem Herrn.
Auch wenn wir einen Fehler machen, in dieser Corona-Zeit, wir können mit seiner Hilfe rechnen.

Herzliche Grüße von Cosima, die getrost in die Zukunft schaut. 

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from Cosima on 06/12/2020 08:32 PM

                             Abendmahl_2.jpg

                                    Ganz herzliche Einladung zum Abendmahl. 
 Da es in der Corona-Zeit noch nicht erlaubt ist, im Gottesdienst das Heilige Mal auszuteilen, 
 wollen wir uns wieder hier treffen, um miteinander das Abenmahl zu feiern. 
 Jesus Christus lädt uns ein: 
 Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Mt.11,28
 Diese Einladung wollen wir annehmen, indem wir uns durch das Heilige Mahl erquicken lassen.
 Jeder bei sich zu Hause, mit Brot und Wein/oder Saft, und wir miteinander in der Gemeinschaft hier im Chat. 

 Wir treffen uns am Sonntag, den 14. Juni 2020, um 20:30 Uhr, im Chatraum "Quelle der Freude". 

 Wir freuen uns über jeden, der daran teilnimmt.  
 Anschließend werden wir wieder beten, wie seit dem 15. März, für alle Anliegen rund um die Corona-Krise. 

 Herzliche Grüße von 
 Chestnut und Cosima.


Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Cosima
Admin

79, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 854

Re: einen Menschen lieben, zum Freund zu haben, der nichts von Jesus wissen will ...

from Cosima on 05/29/2020 08:56 PM


Liebe Burgen, 

auf dein Anliegen, ob man jemanden lieben kann, zum Freund/in, haben kann, der nichts von Jesus wissen will, 
wurde noch nicht so ausgiebig geantwortet, wie du das erwartet hast, denke ich. 

Darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht. Als ich Jesus mein Leben gab, war ich noch sehr jung, 23 Jahre alt. 
Damals hatten mein Mann und ich einen großen Freundeskreis - vorwiegend Nichtchristen. In unserem neubekehrten
Feuereifer wollten wir sie alle auch zu Jesus ziehen. Dafür haben wir auch gebetet. 

Aber wenn ich jetzt zurück schaue, sind aus dieser Zeit nur ganz wenige übrig geblieben, die heute noch unsere/ bzw.
meine Freunde sind und die Jesus Christus gefunden und erkannt haben. Wir haben die anderen Freundschafts-
Beziehungen nicht beendet, aber irgendwie hat sich der Lebensstil auseinander entwickelt, sodass keine Gemeinsamkeiten
mehr geblieben sind. 

Doch gibt es auch Freundschaften mit Nichtchristen, denen wir durch die Liebe Jesu zum Nächsten werden können. Zwei 
Frauen, die mir begegnet sind, haben mir gesagt, dass sie sich wundern, dass ich sie annehme, ohne Druck auf sie auszuüben, 
sondern einfach nur für sie da bin und sie schätze, auch unterstütze oder mir Zeit für sie nehme, ohne etwas dafür zu erwarten.
Sie wissen, dass ich für sie bete und sie kennen auch mein Leben mit Jesus Christus. Und ich vertraue dem Herrn, dass ER an 
ihren Herzen wirkt. 

Soviel mal meine Gedanken zu deinem Thema. 
Liebe Grüße von Cosima.


Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  86  |  »  |  Last

« Back to previous page