Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4237  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 42366 Ergebnisse:


Burgen

90, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 375

die "erste Liebe" - Offb 2,1-7

von Burgen am 13.12.2017 11:44

Hallo ihr Lieben, 

können wir uns mal Gedanken darüber machen, was die erste Liebe ist?
Und wie es sich im Leben auswirken kann, sollte man sie verlassen.

Wie hattet oder in der Gegenwart, wie lebt ihr diese Liebe?
Jesus spricht ganz eindeutige Worte zu Thema.
Das hat mich gerade erschrocken zurückgelassen.

Dem Engel der Gemeinde in Ephesus schreibe:
Das sagt , der da hält
 die sieben Sterne in seiner Rechten, der da wandelt mitten unter den sieben goldenen Leuchtern:

Ich kenne deine Werke und deine Mühsal und deine Geduld und weiß,  dass du die Bösen nicht ertragen kannst;
und du hast die geprüft, die sagen, sie seien Apostel und sind's nicht, und hast sie als Lügner befunden
und hast Geduld und hast um meines Namens willen die Last getragen und bist nicht müde geworden. 

Aber ich habe gegen dich, dass du deine erste Liebe verlassen hast.
Denke nun daran, aus welcher Höhe du gefallen bist, und tue Busse und tue die ersten Werke!  
Wenn aber nicht, werde ich über dich kommen und deinen Leuchter wegstossen von seiner Stätte - wenn du nicht Busse tust.
Aber das hast du für dich, dass du die Werke der Nikolaiten hassest, die auch ich hasse.

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt!
Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der im Paradies Gottes ist.  

 

Antworten

Burgen

90, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 375

Re: Oase (42) Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer - Sacharja 9,9

von Burgen am 13.12.2017 10:49

Losung 

Gott spricht: 
Ich gab ihnen meine Sabbatende zwischen mir und ihnen.    Hesekiel 20,12 

Bewahre das kostbare, die anvertraute Gut in der Kraft des heiligen Geistes, der in uns wohnt.    2.Timotheus 1,14 


Offenbarung 2,1-7 
Sacharja 6,9-15 

Lass den Geist der Wahrheit und der Liebe in unseren Häusern wohnen. 
Das Licht deiner Gegenwart erhellen unseren Lebensweg, 
denn in deinem Licht sehen wir das Licht. (Gebet am Beginn des Sabbat) 









Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.12.2017 10:49.

Burgen

90, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 375

Re: Sätze vervollständigen, zweiter Versuch ;-)

von Burgen am 13.12.2017 10:39

weil sie es schon seit König David ist. 

wer zum Mond fliegen darf ... 





Antworten

SMart

-, Männlich

  Neuling

Beiträge: 62

Re: Sätze vervollständigen, zweiter Versuch ;-)

von SMart am 13.12.2017 03:47

... einen großen Bauernhof kaufen.

Ein Kindheitstraum(a)!) Da gibt es soooo viel, was ich mir wünschte, aber mal eins nach dem andern hier. Leider ist die Zeit auf der Erde vieeeel zu kurz.

Jerusalem sollte/sollte nicht Hauptstadt Israels sein, weil ...

Antworten

geli

61, Weiblich

  fester Bestandteil

Beiträge: 831

Re: Jesus - König der Juden - König der Welt? Matth. 2,2

von geli am 12.12.2017 19:37

Pavle: Aber ich habe dich nicht vergssen - würde ich nie.

- ja, dann laß Dir einfach Zeit!

Mir ist heute im Laufe des Tages noch eine Bibelstelle aus der Offenbarung in den Sinn gekommen - vielleicht kannst Du die in Deine Antwort noch mit einbeziehen?
Denn ich finde, diese Stelle drückt den Sachverhalt richtig schön aus:

Off. 21,9 - da geht es um das neue Jerusalem, das vom Himmel her von Gott auf die Erde kommt - das ist die "Braut" des Lammes, also die Gemeinde.

Und dann Off. 21,12-14:
"...sie (die Stadt Jerusalem) hatte zwölf Tore und auf den Toren zwölf Engel und Namen darauf geschrieben, nämlich die namen der Zwölf Stämme der Israeliten...
!Und die Mauer der Stadt hatte zwölf Grundsteine und auf ihnen die zwölf Namen der zwölf Apostel des Lammes."

Christus ist aus dem Volk der Juden zu uns Heiden gekommen - ohne ihn wären wir ausgeschlossen vom Bürgerrecht Israels und Fremde ausserhalb des Bundes der Verheißung und hätten keine Hoffnung - daher sind sie (die zwölf Stämme) die Tore. (Eph. 2,12)

Mauer und Grundsteine werden von den Aposteln gestellt - Christus ist der Grund, auf dem alles erbaut wird, und die Lehren der Apostel bauen darauf auf.
Eph. 2,20: "...erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da jesus Christus der Eckstein ist."

Ich finde, hier sieht man richtig schön, dass nicht nur die "Gemeinde" eine Rolle spielt, sondern dass das neue Jerusalem ein zusammengefügter Bau aus Juden und Heiden ist.

Ohne Christus und die Juden hätten wir keinen Zutritt und keinen Anteil an der neuen Welt - Gott hat sie nicht "abgesetzt", sondern er will sie, genau wie die "Gemeinde", in seiner neuen Welt dabeihaben.

Manchmal denke ich, wir nehmen die "Gemeinde" zu wichtig - die Bibel ist im Grunde genommen nicht ein Buch über die "Gemeinde", sondern sie ist das Buch der Juden, mit seinem erwählten Volk, und Gottes Weg mit ihnen. Die "Gemeinde" ist nur ein kurzes Zwischenspiel - eingefügt in die gesamte Geschichte mit seinem Volk, aber eben nur ein "Zwischenspiel".

LG, geli

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Antworten

pray

54, Weiblich

  Motiviert

Beiträge: 139

Re: Sätze vervollständigen, zweiter Versuch ;-)

von pray am 12.12.2017 18:44

...würde ich darum bitten, nicht nochmal Kind sein zu müssen, weil ich (bevor ich Christ wurde)  immer so schüchtern und abseits war und dazu auch noch rot wurde. Wenn ich nochmal Kind sein müsste, würde ich aber dennoch kein "Hau-zurück" sein wollen, aber hätte dann in der Zeitmaschine ja dann Gott dabei und würde mit ihm gern das Wunder vollbringen, dass alle schön miteinander umgehen - und anstatt Händy wieder Gummi-Twist  (falls das noch jemand kennt?)  und Ball " modern" wird. 


Bis ich mal alt bin, hätte ich noch diesen Traum für mein Leben...


Antworten

Cleopatra
Administrator

32, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 2553

Re: Geheiligt werde dein Name...

von Cleopatra am 12.12.2017 09:30

Ich denke bei Gottes Namen an Mose, wo Gott sagt "ich bin der ich bin."

Ich denke, wie wir ihn nennen (ich sage meißtens "Vater") ist zweitrangig. Wichtig ist unser Herz während dem Sprechen mit Gott.

Und eben mit unserem Herz können wir Gott heiligen und den Respekt und die Liebe entgegenbringen, die er mehr als verdient hat.

Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Burgen

90, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 375

Re: Oase (42) Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer - Sacharja 9,9

von Burgen am 12.12.2017 09:17

Losung 

Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht.    Psalm 119,172 

Lässt das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: 
Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesaengen und geistlichen Liedern singt Gott 
dankbar in euren Herzen.    Kolosser 3,16 

Jesaja 26,7-12 (13-15) 
Sacharja 6,1-8 

Warum soll mein Herzen springen!
Siehe, mein Mut ist klein, trotzdem will ich singen, meiner Hoffnung Atem geben, 
zaghaft noch schenkt sie doch Flügel für mein Leben. 
Wie viel kann die Hoffnung tragen! 
Hilft sie mir, hilft sie dir, dass wir Liebe wagen, 
Recht und Würde nicht verletzen, 
gegen Lug, Macht, Betrug auf Vertrauen setzen.
(Susanne Brandt) 


Antworten

SMart

-, Männlich

  Neuling

Beiträge: 62

Re: Sätze vervollständigen, zweiter Versuch ;-)

von SMart am 12.12.2017 04:01

... nix feiern, mich einfach nur freuen, dass das Wunder, Gott wurde Mensch in Jesus, passiert ist. Auf Jesu Geburtstag freu ich mich. Wir können ihn nicht genug würdigen.

Wenn ich nochmal Kind sein dürfte, ...

Antworten Zuletzt bearbeitet am 12.12.2017 04:01.

SMart

-, Männlich

  Neuling

Beiträge: 62

Re: Handelt Gott "nur" wenn jemand Gott kennt?

von SMart am 12.12.2017 03:58

@pray
Sicher ist es gut, wenn wir ermahnt werden. Nicht unbedingt sind die Schwächen, die andere an mir sehen, die, die auch Gott als Schwächen in mir entlarvt. Wir sollten wohl eher zurückhaltender sein, wenn wir meinen, Gott hätte uns beauftragt, einem anderen einen Splitter zu ziehen, wo doch der eigene Balken die Sicht versperrt. Ich bin darum sehr vorsichtig, weil man andere mit "Gott hat es mir gesagt" ganz schön manipulieren kann.

@Burgen
Die Serie will ich mir mal antun, es kann nicht schaden, über die Grundlagen nochmal informiert zu werden. Das baut schließlich Glauben auf. Danke!


Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.12.2017 03:42.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4237  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite