Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  3672  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 36718 Ergebnisse:


geli

61, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 416

Re: Bibelklar

von geli am 15.01.2017 15:46

Danke, dass Du das hier reingestellt hast! Machst Du jetzt mehr solche Videos?

Mir wurde vor allem die Aussage wichtig: "Der in uns angefangen hat das gute Werk, der wird es auch vollenden".
Und auch, dass er das geknickte Rohr nicht zerbrechen wird.

Ich glaube, man begreift erst, wenn man schon länger Christ ist und schon mit Gott durch Höhen und Tiefen gegangen ist, dass es (zum Glück!) nicht von uns abhängt, wie fest (oder auch weniger fest) man im Glauben und in der Liebe verankert ist.

Denn Christus ist es, der zur Rechten Gottes sitzt und und vertritt und für uns einsteht - er ist unser Fürsprecher beim Vater und und bittet für uns. (Rö. 8,34,
1. Joh. 2,1 und Hebr. 7,25)

Das muss man sich mal vorstellen - eigentlich ist es unglaublich: Jesus sitzt zur Rechten Gottes und betet für uns...
Was wären wir wohl ohne seine Gebete?

Lg, geli

Antworten

alles.durch...

53, Weiblich

  fester Bestandteil

Beiträge: 943

Re: Schön, hier zu sein!

von alles.durch.ihn am 15.01.2017 15:11

Herzlich willkommen, dir, evmaio!    
Auch ich wünsche dir gesegnete Begegnungen und Gespräche hier bei uns.

lg, alles.durch.ihn

 

 Wenn alsdann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist Christus, oder dort, so glaubet es nicht.
Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden große Zeichen
und Wunder tun, um womöglich auch die Auserwählten zu verführen. 



Mein Erlöser lebt!  <3
..ich will den Herrn loben allezeit und seinen Namen preisen! 


Antworten

alles.durch...

53, Weiblich

  fester Bestandteil

Beiträge: 943

Re: Oase (37) Fürchte dich nicht, denn ich bin bei dir und will dich erretten ... Jeremia 1,8

von alles.durch.ihn am 15.01.2017 15:05

So ihr Lieben, jetzt aber - ich bin in den vergangenen Tagen noch nicht einmal zum Mitlesen gekommen - uff, das gab's ja wirklich noch nie..... 

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt alle Stürme und Wetterkapriolen überstanden! Bei uns ist sehr entspannt, wir haben kaum etwas abbekommen - wenigstens wettermäßig.. :)
Ansonsten ticken ja auch hier bei uns einige aus, und ich bin Gott für jeden Abend dankbar, an dem Sohnemann gesund und munter nach Hause kommt. Ich kann ihn natürlich nicht ausbremsen - ich war ja damals auch nicht anders.. immer viel unterwegs. 
So "hilft" es mir, ebenso, wie unsere Situation allgemein, permanent an unserem himmlischen Vater dranzubleiben und ihm für all den Segen, den er uns zukommen lässt, zu danken. So hat doch alles sein Gutes. :) 
Habt alle einen friedlichen und gesegneten Sonntag, und "danke" für euer Dranbleiben, hier in unserer Oase. Bestimmt werden noch viele andere Menschen/ stille Leser dadurch ermutigt... :)) 
Liebe Segenswünsche von eurer adi
((((Greeetel))))), ja..., dass du wieder da bist...! 

 Wenn alsdann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist Christus, oder dort, so glaubet es nicht.
Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden große Zeichen
und Wunder tun, um womöglich auch die Auserwählten zu verführen. 



Mein Erlöser lebt!  <3
..ich will den Herrn loben allezeit und seinen Namen preisen! 


Antworten

sisterofjesus

-, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 22

Re: Jesus verstehen

von sisterofjesus am 15.01.2017 12:04

@Burgen: im AT gibt es hilfreiche, ermunternde Worte, dazu zähle ich persönlich die Psalmen und Sprüche. Es gibt aber auch enorm viele schockierende Stellen im AT, die zu lesen nur starken Gemüter überlassen werden sollen.

@Solana: Ja, erst wenn auch der Rest der Verlorenen Schafe Israels sich wie Paulus zur Gemeinde Jesus Gottes bekehrt hätte, wäre die Decke gelüftet worden, wenn sie die Bücher/Lehren Mose lasen.Paulus war auch sonst nicht unbedingt gut auf Mose zu sprechen.

Es gibt auch sogenannt christliche Gemeinden, die behaupten nur beim Bibel lesen würde Gott mit Menschen kommunizieren. Ich empfinde das aber anders. Mir begegnet Gottes Reden, respektive seines Heiligen Geistes in verschiedenen alltäglichen Begebenheiten.

Antworten

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1667

Re: Oase (37) Fürchte dich nicht, denn ich bin bei dir und will dich erretten ... Jeremia 1,8

von Burgen am 15.01.2017 11:30

Hallo ihr Lieben,

die Dächer sind gepudert und auf den Rasenflächen liegt etwa 1cm der weißen Pracht.
Der Himmel ist verhangen, aber es ist sonnig hell .
Das hebt die Laune, das Bauchgefühl ...

2. Sonntag nach Epiphanias 15. 1. '17

Das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. / Johannes 1,17 

Losung

Haben wir nicht alle einen Vater ?
Hat uns nicht e i n Gott geschaffen ?
Warum verachten wir denn einer den andern ? / Maleachi 2,10

Jesus spricht:
Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, weil ihr Liebe untereinander habt. / Johannes 13,35

Evangelium Johannes 2, 1-11
Epistel Römer 12, (4-8) 9-16
Predigt 2. Mose 33, 17b-23             Psalm 4

 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

solana

-, Weiblich

  Urgestein

Forenmoderator

Beiträge: 3331

Re: Jesus verstehen

von solana am 15.01.2017 11:21

Sisterofjesus schrieb:

Ich nehme an da sind wir eigentlich ziemlich gleicher Ansicht.

Nicht so ganz, liebe Sisterofjesus ..... .

Wenn du bspw das hier beschreibst:

Zu mir sind schon Christinnen gekommen ihr Herz auszuschütten, die schon ein schlechtes Gewissen hatten, man es ihnen eingeredet hat, nur weil sie mehrere Tage nicht in der Bibel gelesen haben.

Dann sehe ich das eigentliche Problem nicht darin, dass sie die "falschen" Bibelstellen gelesen bzw nicht gelesen haben.
Sondern dass sie grundsätzlich eine falsche Einstellung zum Bibellesen haben.
Wenn man die tägliche Bibellektüre aus reinem Pflichtbewusstsein runterreisst, weil man meint, Anforderungen an einen Christen damit zu erfüllen, dann kann das Gelesene doch gar nicht das Herz des Lesenden erreichen, weil er sich innerlich dagegen sträubt und eigentlich gar keine Lust dazu hat.
Er hat dann genau so ein Hindernis vor dem Herzen, wie es Paulus (in etwas anderem Zusammenhang) mit der "Decke" beschreibt (2Kor 3,15 Aber bis auf den heutigen Tag, wenn Mose gelesen wird, liegt die Decke auf ihrem Herzen.)

Ich bin nicht der Ansicht, dass wir über die Auswahl unserer Bibellektüre die Wahrnehmung des Heiligen Geistes in uns steuern, wie du schreibst:

den Heiligen Geist in sich wahrnehmen zu können, ist es doch wichtig, förderlich und ausreichend die Evangelien zu studieren.

Um Gottes Reden durch den Heiligen Geist wahrzunehmen, brauchen wir in erster Linie ein dafür empfängliches Herz.
Ganz so, wie es in der diesjährigen Jahreslosung beschrieben wird - die übrigens aus dem AT stammt ().Nicht wir müssen die Bibel unseren Bedürfnissen anpassen, sondern unser Herz muss dem Reden Gottes angepasst werden - dann vernimmt man seine Stimme; nicht nur bei der Bibellektüre, sondern auch im Alltag.
Und darauf soll die Lektüre doch vorbereiten: auf unseren Alltag. Dass wir uns da von IHM leiten und bestimmen lassen.
Gruss
Solana




angeführte Bibelstellen (soweit nicht anders gekennzeichnet) sind aus Luther 1984/2017 zitiert nach dem Bibelserver

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.01.2017 11:24.

Burgen

66, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1667

Re: Jesus verstehen

von Burgen am 15.01.2017 11:14

tägliches Bibellesen:

viele Menschen haben eine Not damit, ihren täglichen "Pflichten" gerecht zu werden.

Sie hasten von einer Sache zur anderen. Sie laugen aus. Stress pur.

Und was bleibt auf der Strecke dabei?

Die zwischenmenschlichen Beziehungen, der innere Friede, Zufriedenheit, Weisheit im Umgang mit den eigenen Prioritäten ...

Es sammelt sich (auch) Sünde im Herzen und im Tun an ...

+++

Dasselbe geschieht bei einer täglichen Abwendung und Nachlässigkeit von der Schrift in der Zuwendung zu Jesus im Lesen,

bedenken, verarbeiten und tun, was verstanden worden ist von der täglichen Schriftvollkornkost.

Im Gebet und Zuhören , Sprechen mit Gott werden wir (auch) mit dem Heiligen Geist erneut gefüllt und Gott kann uns in alle Wahrheit leiten und durch den Tag führen.

E = Einsicht in das tägliche Wort
V = Verarbeiten was bewusst wurde - vielleicht die Bibel zum Malbuch werden lassen, mit Datum und Randbemerkungen ...
A = Anwenden was der Heilige Geist aufgeschlossen hat 

G = Gebetsleben pflegen

Von etlichen treuen Familienvätern, Predigern des Wortes, Seelsorger usw. ist bekannt,
dass sie Schwielen auf den Knien hatten, weil sie viel Zeit auf den Knien im Gebet vor Gottes Angesicht verbrachten.
Paulus sicherlich auch.

Und das AT ist ebenfalls eine Schatzkiste für uns heute.
Ausserdem können wir bis heute durch es das menschliche Herz erkunden, kennenlernen ...
Gottes Gerechtigkeit von damals hat sich n u r durch die Auferstehung Jesus in den Anker der Liebe verwandelt, sichtbar geworden ...

Gruß
Burgen 

Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes, Jesus Christus.
1. Korinther 1,9 /  Luther Bibel 2017

Antworten

sisterofjesus

-, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 22

Re: Jesus verstehen

von sisterofjesus am 15.01.2017 11:12

@Pavle, der Sinn von 2. Tim. 3.16 ist doch, dass ein Mensch durch gezieltes Studium der Vollkommenheit entgegengehen kann. Es steht jedenfalls NICHT, die ganze Schrift IST von Gott eingehaucht. Dass von Gott eingehauchte Schrift zur Eriehung in Sache Gerechtigkeit und Besserung führt ist zweifelsohne.
Der Vater Jesu verführt nicht zu Bösem und kann auch nicht zu Bösem verführt werden. Er haucht weder Intrigen noch Kriegsgebärden oder Brudermorde ein. Solche die das taten standen nicht unter Einfluss des Heiligen Geistes des Vaters Jesu. Man soll den Heiligen Geist nicht betrüben.

Du weisst wer bestimmte, was für Bücher in den Kanon aufgenommen wurden. Es waren keine Jünger Jesu. Es waren Kirchenobere, die Vertreter Jesu Christenlehre der Ketzerei für schuldig befanden UND HINRICHTEN LIESSEN, wie Jesusvoraussagte.Es galt mal ja die These der Unfehlbarkeit der Päpste.

Warum Jesus Sirach und  andere Jesusnahen Bücher konzilisch abgelehnt worden sind, ist wohl klar.Sie wollten bestimmen, was man zu glauben habe, bezüglich christlicher Glaubensdogmatik.

lg sisterofjesus

Welche Bücher verhelfen denn deines Erachtens zum Weg mit Jesus zu einer innigen Gottverbundenheit mit seinem Vater? Ist wohl ein anderes Thema, und doch nicht. Um Jesus Lehren verstehen zu können und wozu er vom Vater gesandt war, ist gezieltes Lesen der hierfür hilfreichen Bücher schon wichtig.

Antworten

Merciful

46, Männlich

  Engagiert

Beiträge: 352

Re: Raum der Stille und des Gebets

von Merciful am 15.01.2017 10:10

Ich hasse die Lüge, sie ist mir ein Greuel, doch deine Weisung habe ich lieb.
Siebenmal am Tag singe ich dein Lob wegen deiner gerechten Entscheide.

(Psalm 119, 163.164; Einheitsübersetzung)

Merciful

Antworten

Pavle

37, Männlich

  Motiviert

Beiträge: 223

Re: Jesus verstehen

von Pavle am 15.01.2017 09:58

Du, ich und niemand anders kann die Evangelien ohne das AT verstehen. Wenn man nur die Evangelien ließt und dann auch noch alles was einem nicht passt verwirft, dann haben wir ein Wohlfühlchristentum. Das lehren aber nicht einmal die Evangelien.

Gott wollte keine Opfer??? Was? Erst in der Sekunde in der Jesus starb, wurden erst die Opfer überflüssig und der Vorhang zerriss:

Und sieh, der Vorhang im Tempel zerriss in zwei Stücke von oben bis unten. (Matthäus 27,51)

wird aber auch im AT vorhergesagt:

Er wird aber eine Woche lang vielen den Bund bestätigen. Und mitten in der Woche wird das Opfer und Speisopfer aufhören. (Daniel 9,27)

Aber wenn man Teile der Bibel ablehnt oder selektiv ließt, dann lässt sich alles belegen.

Josua 24,15:
Gefällt es euch aber nicht, dem HERRN zu dienen, so erwählt euch heute, wem ihr dienen wollt: den Göttern, denen eure Väter ... gedient haben, oder den Göttern ..., in deren Land ihr wohnt. Ich aber und mein Haus wollen dem HERRN dienen.

Alle Bibelstellen, soweit nicht anders angegeben, aus NeueLuther-Bibel.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.01.2017 09:59.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  3672  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite