Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  ...  3662  |  3663  |  3664  |  3665  |  3666  ...  4150  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 41499 Ergebnisse:


Henoch
Gelöschter Benutzer

Re: Wortkette (3)

von Henoch am 29.05.2014 15:19

Leistungswettbewerbs-Assessment Center

Antworten

song-of-joy
Gelöschter Benutzer

Re: Wortkette (3)

von song-of-joy am 29.05.2014 15:01

Stellenbeschreibungs-Leistungswettbewerb 

Antworten

Henoch
Gelöschter Benutzer

Re: Oase (4), Joh 14,20 An jenem Tage werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch.

von Henoch am 29.05.2014 14:21

"Ich will, spricht der HERR, eine feurige Mauer rings um Jerusalem her sein."
(Sacharja 2,9)



Psalm 104,
1 Lobe den HERRN, meine Seele! HERR, mein Gott, du bist sehr herrlich; du bist schön und prächtig geschmückt.

2 Licht ist dein Kleid, das du anhast. Du breitest den Himmel aus wie einen Teppich; 3 du baust deine Gemächer über den Wassern. Du fährst auf den Wolken wie auf einem Wagen und kommst daher auf den Fittichen des Windes, 4 der du machst Winde zu deinen Boten und Feuerflammen zu deinen Dienern;

Antworten

Henoch
Gelöschter Benutzer

Re: Oase (4), Joh 14,20 An jenem Tage werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch.

von Henoch am 29.05.2014 14:15

Solana schrieb:

Joh 17,24 Vater, ich will, dass, wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt, ehe der Grund der Welt gelegt war.


Joh 15,10 Wenn ihr meine Gebote haltet, so bleibt ihr in meiner Liebe, wie ich meines Vaters Gebote halte und bleibe in seiner Liebe.

1Joh 3,23 Und das ist sein Gebot, dass wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und lieben uns untereinander, wie er uns das Gebot gegeben hat.

1Joh 4,10 Darin besteht die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsre Sünden.

1Joh 4,18 Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus; denn die Furcht rechnet mit Strafe. Wer sich aber fürchtet, der ist nicht vollkommen in der Liebe.

Henoch

Antworten

sylvaki
Gelöschter Benutzer

Re: Oase (4), Joh 14,20 An jenem Tage werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch.

von sylvaki am 29.05.2014 13:28


Losung und Lehrtext für Donnerstag, den 29. Mai 2014

"Ich will, spricht der HERR,
eine feurige Mauer rings um Jerusalem her sein.
"

(Sacharja 2,9)

"Siehe, ich bin bei euch alle Tage
bis an der Welt Ende.
"

(Matthäus 28,20)


© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine (www.ebu.de)

Weitere Informationen finden Sie hier: www.losungen.de

Antworten

Ruth

60, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 14

Re: Hallo ich bin Ruth und neu im Forum

von Ruth am 29.05.2014 13:25

Liebe Tefila,

vielen Dank für Deinen Gruß.

Gott führt uns manchmal auch nach "Afrika" , in die sogenannten Wüstenzeiten des Lebens um zu reifen. 

Wenn uns der Boden unter den Füßen fehlt und die Gefühle Achterbahn fahren, dürfen wir uns an Gott und seinen

Verheißungen festhalten und ihn beim Wort nehmen. In all den Jahren erfuhr ich immer wieder , daß er zu seinen Zusagen

 steht. Die Wüste war der Ort wo ich gelernt habe Gott und seinem Wort immer mehr zu vertrauen.

 

Liebe Grüße Ruth

Antworten

tefila
Gelöschter Benutzer

Re: Fremdeinflüsse von Besucher im Bibelkreis

von tefila am 29.05.2014 13:05

Danke liebe Henoch, und lieber Merci nochmal.

...fürs Erinnern - genau, das wars ja, dass ich selber iimmer sagte, dass Voraussetzung ist, dass sich jemand für Gott, Jesus und die Bibel interessiert.

Im Moment bin ich mit allen möglichen Sachen etwas kopfmäßig "zugepackt" - und bin Gott dankbar, dass mich der Eine oder Andere einfach an das Richtige, auf das ich grad nicht selber komme, hinweist. So auch hier im Forum. Vielen Dank.

Letztes Mal hat jemand einen Biobauern eingeladen. Und der erzählte über seine Dinge - sehr interessant - aber wir haben dann Null Bibelkreis gemacht, absolut Null. Na ja, wenigstens hat der ein Heft von Heukelbach mitgenommen. Ich habe immer noch nicht raus, ob es DAS dann war, was Gott für diesen Tag wollte.

Gestern habe ich Gott wieder gebeten, mir klar zu machen, ob dieser Bibelkreis weiter fortgeführt werden sollte. Wir bekommen riesen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt - aber dieser Kreis wächst nicht. Ich gehe nicht so gern hin, aber ich gehe wegen Gott. Dann fiel mir ein, dass ich ja mal auf den Plan gucken könnte, wie lange eine Mitchristin uns dort eingetragen hat. Weil in dem Raum verschiedene Events sind, muss man sich eintragen. Oh, sie hat uns das ganze Jahr eingetragen. Auf dem Weg zum Bibelkreis bat ich nochmal meine Freundin um Gebet in dieser Sache. Und sie sagte, ihr fiele das Wort "Plan" ein...meinte allerdings, Gott hätte schon Seinen Plan. Ich habe es dann gleich auf dem Jahreskalender-Plan bezogen und bleibe dann wohl am Ball dort.Es hatte sich für diesen Tag auch noch eine "andere Tür aufgetan" - aber dann gucke ich nun mal, wie Gott alles doch noch "auf dem Plan" hat, und ob und wer und was noch kommt.






Antworten

Henoch
Gelöschter Benutzer

Re: Wortkette (3)

von Henoch am 29.05.2014 13:01

Erlaubnisverwalterstellenbeschreibung

Antworten Zuletzt bearbeitet am 29.05.2014 13:01.

burgold

-, Weiblich

  Motiviert

Chatleitung

Beiträge: 199

Re: Wortkette (3)

von burgold am 29.05.2014 13:00

Bescheinigungserstellererlaubnisverwalter puh ihr fordert burgisch regelrecht herraus lol

Zeph 3, 17 17 Der Herr, dein Gott, ist in deinen Mauern, er ist mächtig und hilft dir. Er hat Freude an dir, er droht dir nicht mehr, denn er liebt dich; er jubelt laut, wenn er dich sieht.

Antworten

tefila
Gelöschter Benutzer

Re: Hallo ich bin Ruth und neu im Forum

von tefila am 29.05.2014 12:43

Liebe Ruth,

herzliches Willkommen hier. Freu mich auch schon sehr auf deine Beiträge...eine Bereicherung, wenn man sooo lange mit Jesus unterwegs ist.

Meine Tochter brachte allerdings dazu auch ein Beispiel aus ihrer Perspektive.

Sie sagte, dass man es möglicherweise mehr zu schätzen weiß, wenn man erst einige Zeit kein Christ war und dann Christ wurde, also erst das "Afrika" (des Mangels) kennenlernte und dann das Schlaraffialand (wo man mit und in Gott alles hat) kennenlernte.

Ich weiß nicht, ob man das Beispiel so verstehen kann.

Kennst du die Bibel dann schon nach diesen Jahrzehten fast "in-und auswändig"?



Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  3662  |  3663  |  3664  |  3665  |  3666  ...  4150  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite