Hauskreis-Miteinander aktuell

First Page  |  «  |  1  ...  32  |  33  |  34  |  35 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pausenclown

95, male

  Motiviert

Posts: 256

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from pausenclown on 04/14/2019 08:06 AM

Hallo Cosima,

Am 15. Tag des 7. Monats, wenn ihr die Ernte eingebracht habt, sollt ihr sieben Tage lang das Laubhüttenfest zu meiner Ehre feiern. Der erste und der achte Tag sind Ruhetage. Am ersten Tag sammelt ihr schöne Baumfrüchte, Palmwedel, Zweige von Laubbäumen und von Bachpappeln. Feiert sieben Tage lang ein fröhliches Fest für mich, den Herrn, euren Gott. Jedes Jahr sollt ihr im siebten Monat eine Woche lang feiern! Diese Ordnung gilt für alle Generationen, wo immer ihr auch lebt. Während der Festwoche sollt ihr in Laubhütten wohnen; das gilt für alle Israeliten im Land. So behalten eure Nachkommen im Gedächtnis, dass ich, der Herr, euch Israeliten in Laubhütten wohnen ließ, als ich euch aus Ägypten führte. Ich bin der Herr, euer Gott!"
(3. Mose 23, 39- 43; nach "Hoffnung für alle")

Das Laubhüttenfest ist das letzte in der Reihenfolge. Diese hat auch eine prophetische  Erfüllung bezüglich des Messias . Am Berg der Verklärung sprach Petrus lasst uns hätten bauen. Sukkot, die Hütte aus dem laubhüttenfest. Die Hütte erinner an die Wüstenzeit und das die Herrlichkeit Gottes unter ihnen war.

Was hat das mit dem Messias zu tun ? Das unsere irdische Behausung einmal ein ende hat ... 
Und nach jüdischer Überlieferung kommt der Messias zum laubhüttenfest.


LG

Reply Edited on 04/14/2019 10:16 AM.

chestnut
Admin

56, female

  Engagiert

Chatleitung

Posts: 348

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from chestnut on 04/21/2019 01:33 PM

So konnte er durch den Tod den entmachten, der mit Hilfe des Todes seine Macht ausübt, nämlich den Teufel.

Hebräer 2,14


Der Abschnitt in der Bibel spricht davon, dass Jesus seine himmlische Heimat verlassen hat, um ganz Mensch und so uns gleich zu werden. Er blieb aber nicht im Grab, sondern ist auferstanden und lebt.
Er hat dem Satan und dem Tod die Macht gebrochen.


Wer sich ganz für Frieden und Gerechtigkeit einsetzt, hat es nicht leicht. Die Menschheit als Gesamtes ist auf ihren eigenen Vorteil eingestellt. Dazu ist jedes Mittel recht...
Macht, Herrschaft und Unterdrückung, Geld, Ungerechtigkeit und vieles mehr.
In allen Kulturen hat es auch immer wieder Menschen gegeben, die andere aus irgend so einem Grund umgebracht haben. Jesus war eines dieser Opfer.

Aber er war viel mehr. Er hat uns dadurch das Heil gebracht, er hat Satan besiegt.


Darüber wollen wir heute im Hauskreis an diesem Oster-Sonntag nachdenken.


Sonntag, 21. April 2019, 20.30 Raum Hauskreis-Miteinander

Herzliche Einladung
Cosima und Chestnut

Reply

chestnut
Admin

56, female

  Engagiert

Chatleitung

Posts: 348

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from chestnut on 04/28/2019 03:24 PM

Ich bezeichne euch nicht mehr als Diener. Ein Diener weiss nicht, was sein Herr tut.
Ich nenne euch Freunde. Denn ich habe euch alles gesagt, was ich von meinem Vater gehört habe.
Johannes 15,15


Ab wann ist ein Bekannter, ein Arbeitskollege etc. ein Freund von uns?
Was zeichnet eine Freundschaft aus?


Jesus sagt, dass er uns Freunde nennt. Der Unterschied eines Dieners zu einem Freund ist gross - oder je nach Verhältnis, das die beiden haben, auch nicht mehr.

Über diese Freundschaft mit Jesus wollen wir heute Abend reden.


Sonntag 28.4.2019, Raum Hauskreis-Miteinander, 20.30 Uhr


Herzliche Einladung
Cosima und Chestnut

Reply

Cosima
Admin

78, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 668

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from Cosima on 05/04/2019 09:41 PM


                                    20190410_165430.jpg
                                         Neue Blüten sind aufgegangen....

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen,
siehe, Neues ist geworden. 2. Korinther 5,17 LUT 

Ja, ich kann sagen: Wir sind in Jesus Christus! Sonst würden wir uns hier im Forum nicht so 
intensiv mit ihm beschäftigen, immer wieder über ihn austauschen und jeder von uns folgt 
ihm auf ganz persönliche Weise nach. 
Und wie sieht die "neue Kreatur" aus? Ist das Alte vergangen? Sind wir ganz neu geworden? 
Das wird auch unterschiedlich sein, aber es ist wichtig, dass wir uns darüber Gedanken machen. 
Darüber wollen wir mit euch austauschen, morgen Abend, herzliche Einladung dazu. Wir treffen 
uns, 

am Sonntag, den 5. Mai 2019 um 20:30 Uhr im Chatraum Hauskreis-Miteinander. 

Wir freuen uns auf euch, 
Chestnut und Cosima.


Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

chestnut
Admin

56, female

  Engagiert

Chatleitung

Posts: 348

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from chestnut on 05/11/2019 09:09 PM

Denn ein anderes Fundament kann niemand legen als das, welches gelegt ist: Jesus Christus.
1. Korinther 3.11

In Korinth wurde unter anderem auch über den "richtigen" Apostel gestritten. Einzelne sagten, wir sind Nachfolger von Apollos, andere anderen Gemeindegründern oder Leitern.
Paulus widerspricht dem insofern, dass er sagt, nicht die Person steht im Vordergrund, sondern das, worauf die Gemeinde gebaut ist: Auf Jesus.

Er ist die Grundlage, die Basis der Gemeinde. Sein Erlösungswerk und die Kraft des Heiligen Geistes sollen das treibende Element sein.

Wir wollen im Hauskreis über dieses Fundament, das für alle Gemeinden gilt, sprechen.
Wir wollen uns überlegen, worauf die Kirche gebaut ist und was dieses Fundament ausmacht.


Sonntag, 12. Mai, 20.30 Uhr, Raum Hauskreis-miteinander

Herzliche Einladung
Cosima und Chestnut

Reply Edited on 05/11/2019 09:10 PM.

Cosima
Admin

78, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 668

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

from Cosima on 05/18/2019 10:28 PM


               Griechenland_2011_318.jpg
                                         Freiheit - Abheben - Fliegen


Also steht fest: Nicht wegen meiner guten Taten werde ich von meiner Schuld freigesprochen,
sondern allein deshalb, weil ich mein Vertrauen auf Jesus Christus setze. Römer 3,28 HFA

Da ich gerade den Römerbrief lese und studiere, ist mir dieser Vers, allerdings in der Schlachter2000, besonders 
aufgefallen und ich habe darüber nachgedacht.

Da steht: So kommen wir nun zu dem Schluss, dass der Mensch
durch den Glauben gerechtfertigt wird, ohne Werke des Gesetzes.

Jedenfalls ist in jeder Übersetzung klar ausgedrückt, dass Jesus Christus
die Freiheit schenkt und uns befreit von 
aller Schuld. Das kann man sich
nicht verdienen, das ist ein kostbares Geschenk. 


Darüber wollen wir morgen Abend im Hauskreis austauschen, wir treffen uns wieder 

am Sonntag, den 19. Mai 2019, um 20:30 Uhr im Chatraum "Hauskreis-Miteinander". 

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch, 
Chestnut und Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  32  |  33  |  34  |  35

« Back to forum