Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Cleopatra
Admin

33, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 3550

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Cleopatra on 08/20/2019 07:31 AM

Guten Morgen,
 
die Menschen zur Zeit Noahs wurden noch über 900 Jahre alt. Nicht alle, das ist klar. Satan hatte also übermäßig viel Zeit die Menschen zu verführen.

Ja. das stimmt. Und wir können ja eben auch lesen, wie oft Satan Erfolg hatte.
Die griechischen Mythen sind vielleicht noch eine Erinnerung an diese Vorkommnisse.

Hm. also Mythen sind für mich Mythen und werden daher von mir persönlich in keinen Zusammenhang zu biblischen Geschichten einbezogen.
Und Noah galt Gott als gerechter Mann. Genau, mit dieser Familie begann er neu seinen Plan weiter zu bilden.

Ich denke, dann habe ich jetzt den Zusammenhang verstanden. Ja, interessant, kann ich jetzt nachvollziehen.
Jedenfalls kommt der Chip, das Siegel an Stirn oder auf der Hand. Hat ein Mensch dies nicht, ist er Christ vermutlich. Und er wird aus dem Zahlungsverkehr ausgeschlossen. Kann also weder kaufen noch verkaufen.

Den Hinweis gibt es glaube ich in Offenbarung, und hier ist eben die Frage, ob wir das noch miterleben werden oder ob dies nach unserer Entrückung passieren wird.
Sie werden verfolgt sobald bekannt wird, dass sie an Jesus glauben und und mit ihm leben.

Schon Jesus selbst hat vor Verfolgung seiner Selbst willen gewarnt.
Jedenfalls, die Zeichen des Danielbuches und der Offenbarung stehen noch aus. Wenn sie auch in der Geschichte teilweise abgebildet sind und in den Propheten eingestreut sind.

Oh, da gibt es ein tolles Buch, ich denke, das wäre total etwas für dich.
Da stehen alle diese Prophezeiungen aus Daniel und Co drin und daneben eben die Erfüllung in der Geschichte.
Ich habe es zuHause liegen, ich muss es mal unbedingt heraussuchen dann gebe ich die den Buchtitel durch.
Sehr interessantes Buch.
Heißt, wir tut gut daran, jederzeit bereit zu sein in unserem Beziehungen zu Jesus.

Auf jeden Fall!!!
Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Cleopatra
Admin

33, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 3550

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Cleopatra on 08/20/2019 07:38 AM

Vielton schrieb: Spricht nicht sehr viel dafür, dass Mohammed der Antichrist ist? Wenn man sieht, wie die Christenverfolgung in den islamischen Ländern heute wütet und anscheindend immer schlimmer wird

 
Ein interessanter Gedanke.
Vieles spricht dafür, denn wir wissen natürlich nicht, wie lange die Reiter ihr Unwesen treiben, die in Offenbarung genannt werden.
 
Aber auf jeden Fall müssten ja anschließend die übrigen Reiter folgen.
Hungersnot und Krieg gibt es heute sehr stark verbreitet, das würde dafür sprechen.
Ich denke aber, wir haben keine Ahnung, was das Ausmaß angeht.
 
Und ich denke eben, dass wir vorher entrückt werden.
Aus folgendem Grund: Die Reiter sind der Beginn des Zornes Gottes über die Erde.
Wir aber sind doch befreit von dem Zorn Gottes, also glaube ich, dass wir vorher entrückt werden und so verschont werden.
 
Und wer weiß: In 50 Jahren ist in Europa möglicherweise ähnlich.
Am Sonntag wurde jemand zitiert "Wir stehen alle im gleichen Zug, der sich Richtung Abgrund bewegt."
 
Beobachtet man die Umwelt, die Moral und Respektlosigkeit der Menschheit, so kann ich diesen Satz sooooo gut nachvollziehen und bejahen.
 
Die Menschheit bringt sich schon selbst zuGrunde durch den Materialismus und Egoismus auf Kosten anderer Menschen oder auf Kosten der Umwelt.
 
Da muss man Gott keine Schuld geben, nur so ein kleiner Gedanke dazu.
Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 2378

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Burgen on 08/20/2019 08:18 AM


Ich glaube, dass wir in die allerletzte Zeit des jetzigen Endes mit hineinrutschen. 
Die Entrückung wird dann in dieser letzten"Zugfahrt" sein, die anderen 'fahren' leider weiter und werden immer mehr verstrickt. Ob unsere menschliche Geschichtschronologie dann auch ein Ende hat? 

Mit der Versiegelung durch unseren und Jesu Vater sind wir geschützt. Ja, unser Leib mag verbrennen, wie im Mittelalter auf dem Scheiterhaufen. Unsere Seele samt dem Heiligen Geist in uns jedoch wird geschützt sein, richten wir unsere Augen auf Jesus, wie Stephanus in Apg es vormachte. 

Wir lesen ja öffter, dass bei Gott 1 Tag wie Tausend Jahre ist und umgekehrt. Ich glaube, dass das dann doch über das Denkvermögen des Menschen hinausgeht. Und das ist sicherlich sehr sehr gut. 


Danke, ja da bin ich total gespannt auf den Titel des Buches.



LG
Burgen 


Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Reply

Vielton

71, male

  Neuling

Posts: 34

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Vielton on 08/20/2019 12:48 PM

Oh, da gibt es ein tolles Buch, ich denke, das wäre total etwas für dich. Da stehen alle diese Prophezeiungen aus Daniel und Co drin und daneben eben die Erfüllung in der Geschichte. Ich habe es zuHause liegen, ich muss es mal unbedingt heraussuchen dann gebe ich die den Buchtitel durch. Sehr interessantes Buch.
Oh ja, bitte!  Und schon mal Danke, liebe Cleo!
(bewundernswert, wie du hier die Texte so genau liest und dir so viel Mühe gibst, sie liebevoll zu kommentieren!)

Reply

Cleopatra
Admin

33, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 3550

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Cleopatra on 08/23/2019 07:38 AM

Oh ja, ich suche die ganze Zeit das Buch, habe sogar schon meine Familie angeschrieben, weil mir der Titel einfach nicht mehr einfällt.
Ich meine, das Cover sei bläulich gewesen.
Ich habe dieses Buch wohl ausgeliehen, es ist nicht mehr in meinem Buchfach.
Aber sobald ich den Titel habe, werde ich ihn weitergeben, versprochen.
 
Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Vielton

71, male

  Neuling

Posts: 34

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Vielton on 08/23/2019 03:08 PM

Mach dir keinen Stress, liebe Cleo!
Ich könnte mir so grade eben vorstellen, auch ohne das Buch noch weiterleben zu können .
LG

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 2378

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Burgen on 08/24/2019 09:16 AM



Nochmal zur Themenüberschrift zurück 

Einmal geht es darum, was wir und andere in der Schrift zum Thema Endzeit finden. 
Das sind sicherlich sehr viele prophetische ausgesprochene Worte, die in den Büchern schon des AT zu finden sind. 
Manche Worte sind ganz eindeutig, besonders wenn wir das Danielbuch betrachten, dessen Aussagen meist in dem 
Buch der Offenbarung durch Johannes Widerhall finden und die Phantasie anregen können. 
Aber auch auf Hoffnung angelegt sind. 

Und dann sind in der Schrift, besonders eben auch im AT, sehr viele Verheißungen aufgeschrieben. 
Verheißungen Gottes, die in Erfüllung gehen werden und der Seele des Gläubigen gut tun. 
Es sind Versprechen Gottes - und werden nicht gebrochen, denn Gott lügt nicht. 

Die Frage wo wir stehen? 
Vermutlich ist sie einmal global zu verstehn und kann über Völker, Gemeinschaften, Gemeinden und Kirchengemeinden 
heruntergebrochen werden bis hin zu Familien und dem einzelnen Gläubigen. 

Denn seit dem Kreuzgeschehen steht jeder Einzelne in Besonderheit vor dem Kreuz. 
Einmal mit dem Gesicht zum Kreuz - indem er seine Lasten, Sünden, Verzweiflungen, Bindungen dort hinbringt 
und sie auch dort belässt und Gott durch Jesus um Hilfe, Beistand und Trost bittet. 
Und danach sich umdreht und mit dem Rücken zum Kreuz steht.
Steht er so vor dem Kreuz wird er seinen Weg voran gehen können.
Manchmal spürbar entlasstet, die Last der Schultern ist weg, der Kopf ist frei.
Frohgemut und dankbar kann der Gläubiger seinen Weg in Verbindung mit Jesus weitergehen.

Und die Schrift gibt uns die Verheißung: Es mögen 1000 fallen zu deiner Rechten, aber dich wird es nicht treffen.
Und viele andere Verheißungen treten ein in das Leben der Gläubigen.
Je besser wir die Schrift kennen und damit Jesus kennen, desto lebendiger werden die Buchstaben der Schrift
im eigenen Leben werden.

Wir leben dann bewusst im Hier und Jetzt.
Auf einer Postkarte war der Spruch zu lesen: Ich liebe uns!
Der Ursprung dieser Gedanken wird sicherlich in einer multiblen Persönlichkeit zu finden sein.
Jedoch finde ich, dass diese drei Worte ebenso bezogen werden können auf: Jesus, mich und den anderen!
Gott zum Gruß


 

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 2378

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from Burgen on 09/28/2019 03:10 PM

Hallo

gerne möchte ich noch einmal zu dem YouTube-Aufklärungsvideovortrag etwas schreiben:

Das Thema heißt: Genderismus - die gefährlichste Ideologie der Gegenwart

Der Vortrag findet in der Schweiz statt. Es werden etliche Folien gezeigt.

Der Inhalt ist sehr beklemmend.

Eine Überschrift gerade heißt: was können wir als Christen tun?

Er zitiert: solange wir leben immer noch den besagten Apfelbaum pflanzen - so ähnlich drückte Luther es aus.

Es geht hier nicht um das, was wir oben schon beschrieben haben, sondern zeigt auf, wie die Entwicklung in unserer Zeit gerade steht.

Ich empfehle, sich diese Aufklärung anzuhören und die Folien betrachten.

20 Leitlinien für eine christliche Erziehung zB .

Und nochmal zu dem Gefängnis, von dem ich oben schrieb.

Es ging um christliche Eltern, die ihre Kinder nicht an dem Sexualunterricht teilnehmen ließen.

Sie sollten Strafe zahlen, was sie nicht taten. Daraufhin wurden sie eingesperrt, weil die Kinder nicht in die Schule kamen.


Die Sprache wird unterwandert, was sich zT. sehr komisch anhört ...

Bisher konnte ich mir nicht recht vorstellen, was unter Genderismus zu verstehen ist. Jetzt ist es mir vorstellbar.

Und wir Christen brauchen sehr viel Mut, viel mehr als früher, zu bekennen, was in der Bibel zu Jesus und von ihm steht.


LG
Burgen

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Reply

geli

63, female

  tragende Säule

Posts: 1119

Re: Jesus kommt bald - : Endzeit, wo stehen wir?

from geli on 09/29/2019 08:04 PM

Burgen: Das Thema heißt: Genderismus - die gefährlichste Ideologie der Gegenwart

Ja, wenn man sie mit dieser Ideologie beschäftigt und ihre "Lehren" näher betrachtet - es ist mehr als nur sehr beklemmend.
Vor allem, wenn man bedenkt, dass diese "Lehre" von Schwulen- und Lesbenorganisationen in Kindergärten und auch Vorschulen weitergegeben wird. Da sollen gleich die Kinder damit indoktriniert werden, dass es "eigentlich" keine Jungen und Mädchen gibt, sondern man sich sein Geschlecht aussuchen kann. Es gibt ja angeblich, so habe ich gelesen, 68 verschiedene Geschlechter. Ja, und außerdem, so wird gelehrt, ist das auch gar nicht festgelegt, sondern das kann sich auch im Laufe des Lebens ändern. So ähnlich, wie es heute keine Ehen mehr gibt, sondern man lebt mit einen "Lebensabschnitts-Partner" zusammen. 
Außerdem soll den Kindern auch schon im KiGa vermittelt werden, dass sie sexuelle Wesen sind, um man will ihnen mit "praktischem" Arbeitsmaterial helfen, ihre Sexualität zu "entdecken". 
Ich habe schon viele Petitionen unterschrieben, die sich gegen diese Frühsexualisierung in KiGa und Schulen wendet. Denn diese "Lehren" sind Bestandteil des Unterrrichts, und da bei uns Schulpflicht besteht, haben Eltern wenig Möglichkeiten, ihre Kinder davor zu schützen.
Ich lebe in Bayern, da sind wir noch einigermassen "konservativ" - Gott sei es gedankt!
Aber ich habe mir auch schon teilweise Unterrichtspläne angeschaut, das ist absolut der Horror, was da auf unsere Kinder zukommt.
Sie sollen halt mit allen Mitteln schon ganz am Anfang in ihrer Psyche und in ihrer Identität zerstört werden.

Ja, und diese "Programme" werden in sehr großer Höhe auch noch von unserer Regierung unterstützt. 
Wer "Ehe für alle" ablehnt, und auch diese Indoktrinierung ableht, der bekommt immer mehr Schwierigkeiten.
In den USA wurde auch vor einiger Zeit ein Bäckermeister angeklagt, weil er eine Torte für eine Schwulenheirat ablehnte.
Aber er wurde dann freigesprochen, das hat mir damals sehr gefreut. Aber wahrscheinlich kommt das sehr auf den Richter an, und es wird in Zukunft wahrscheinlich nicht immer so gut ausgehen.

Cleopatra: Und ich denke eben, dass wir vorher entrückt werden.

Ja, das ist ein sehr umstrittenes Thema - aber ich denke das auch und habe auch sehr viele Bücher zu dem Thema gelesen.



Aber ich weiß auch, dass viele auf der Suche nach dem Antichristen (weißes Pferd in der Offenbarung) sind.

Ja, vor einiger Zeit habe ich dazu etwas sehr Interessantes gelesen:

Auch die Muslime glauben, dass ihr "Messias" auf einem weißen Pferd angeritten kommt.
Dazu habe ich mal das Wort "Mahdi" eingegeben - da wird dann näher erklärt, wie dieser "Mahdi" erwartet wird und was Muslime dazu glauben.

Auf jeden Fall scheint mir dieser "Mahdi" der Antichrist zu sein - der eben Jesus kopiert, der ja am Ende der Offenbarung ebenfalls auf einem weißen Pferd erscheint:

Off. 19,11: "Und ich sah den Himmel aufgetan, und siehe, ein weißes Pferd. Un der darauf saß, hieß: Treu und Wahrhaftig, und er richtet und kämpft mit Gerechtigkeit.
Und seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen... - also eindeutig die Beschreibung von Jesus.

Das Buch über die Endzeit - "Leben wir wirklich in der Endzeit?" von Roger Liebi beschreibt sehr viele der schon erfüllten Prophezeihungen der Bibel. 

Von ihm gibt es auch auf YouTube viele Videos zu diesem und anderen Themen, und ich höre mir gerne Vorträge von ihm an, weil er nebenbei auch sehr bewandert ist in der Geschichte der Länder um die Bibel, und außerdem Hebräisch und noch einige andere Sprachen spricht, so dass er die Bibeltexte sehr genau "durchleuchten" kann und man vieles dann besser versteht.

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum