Mitglieder kommen und gehen

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Poola
Deleted user

Re: Mitglieder kommen und gehen

from Poola on 02/29/2016 06:33 PM

text gelöscht.

Reply Edited on 02/29/2016 06:39 PM.

saschaw
Deleted user

Re: Mitglieder kommen und gehen

from saschaw on 02/29/2016 08:06 PM

@Greg
Wenn du die Balkonies kennst, dann bist du ja ein richtig alter Hase.
Ich kann mich auch noch erinnern, wo die Mod. Eine abgekriegt haben,
das war unschön, da hatte ich mich auch verabschiedet, und etwa zur
gleichen zeit auch die Balkonies, und haben übrigens ihren Namen doch glatt patentieren lassen.

Gottes Segen

Reply

Sonnenkind

75, female

  Motiviert

Posts: 240

Re: Mitglieder kommen und gehen

from Sonnenkind on 03/01/2016 12:28 PM

Sicher werde ich hier nicht gehen, bevor ich weiß, wozu Gott mich hierher geschickt hat. Da ich mein ganzes Leben als eine Anordnung von "Hausaufgaben" ansehe, warte ich noch auf meine Aufgabe hier.

Was mir allerdings schon aufgefallen ist, ist ein ständiger Ich-Bezug vieler Schreiber hier.

"Was ich bisher erkannt habe ist, dass ich in meiner Nachfolge natürlich nicht den Fokus auf Jesus verlieren soll, um mich ständig zu reflektieren...."

Was ich noch nicht verstehe ist der Umgang mit dem Ergebnis meiner Eigenbeurteilung von sündlosem Leben und der eigenen Nachfolge

Selbst-Reflektion, Eigenbeurteilung, das passt nach meinem Verständnis gar nicht. Jesus hat zugesagt, dass die, die an ihn glauben erlöst sind. Punkt. Beurteillen, ob dazu eine "Heiligung" oder ein Weg nötig ist, kann kein Mensch. Das ist Sache Gottes. Da Menschen, die die Erlösung von der Sünde angenommen haben, gerade nicht mehr entscheiden wollen, was gut und böse ist, also nicht mehr den Weg der Schlange nach 1. Mos. 3, 5 gehen, enthalten sie sich auch jeglichen Urteils. Ihr Teil ist, sich Gott zu unterwerfen nach Matthäus 18,3 und die Bitte um Vergebung im Vaterunser Ernst zu nehmen, denn als Mensch kann man nur nach bestem Wissen und Gewissen handeln - nur Gott weiß, ob das, was jemand tut, tatsächlich gut oder böse ist.

Und beim Schreiben hat sich doch der Grund gefunden, warum ich hierher geschickt worden bin: Diese Botschaft zu verkünden!

Gruß
Sonnenkind

. . . Ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde (1. Mos. 1,29)

Reply Edited on 03/01/2016 12:28 PM.

marjo
Deleted user

Re: Mitglieder kommen und gehen

from marjo on 03/01/2016 12:41 PM

Mir erschließt es sich nicht, weshalb ich in meinem Leben nicht nach Sünde Ausschau halten sollte?

Eine der Aktivitäten des Heiligen Geistes in einen Menschen ist es, gegen das Fleisch zu streiten. Ganz praktisch nehme ich diese Aktivität schon dadurch wahr, dass ich sensibel für eigenes Fehlverhalten werde. Mit der Erlösung ist die Beziehung zu Gott ja nicht vorbei; sie fängt erst an. Christus ähnlicher zu werden führt nicht zuletzt auch dazu, Sünde aus meinem Leben zu verbannen. Die erste Heiligung ist die Erlösung. Dagegen wird niemand etwas einzuwenden haben. Diese Heiligung im täglichen Leben sichtbar werden zu lassen, ist die Folge aus der Erlösung.

Kurz gesagt: Ich schaue zuerst nach dem Balken im eigenen Auge und helfe dann meinem Nächsten bei der Entfernung seines Splitters.

gruß, marjo

Reply Edited on 03/01/2016 12:48 PM.

solana

-, female

  Urgestein

Forenmoderator

Posts: 4164

Re: Mitglieder kommen und gehen

from solana on 03/01/2016 12:45 PM

Sonnenkind schrieb:

Was mir allerdings schon aufgefallen ist, ist ein ständiger Ich-Bezug vieler Schreiber hier. 

Hallo Sonnenkind
Der "Ich-Bezug" hat aber auch etwas damit zu tun, dass wir hier Erfahrungen weitergeben, die nun mal "individuell" sind und nicht einfach so verallgemeinert werden können.

Wie ich an anderer Stelle einleitend schrieb:

ohne deinen Erfahrungshintergrund wird sicher niemand genau nachempfinden können, was du fühlst.
Wir können die nur aus unseren Erfahrungen mit Enttäuschungen berichten ...


Und noch an anderer Stelle finde ich diesen Ich-Bezug gut.
Wenn es darum geht, was wie an "Erkenntnissen" gewonnen haben, in unserer persönlichen Erfahrung, aber auch im Umgang mit den biblischen Wahrheiten.
Wenn man hier sagt: "Mir ist klar geworden, ich habe erkannt, ich bin zu der Einschätzung gelangt ... usw", dann nimmt man sich damit eigentlich eher zurück und sagt damit aus: "Das ist meine "Stückwerk-Erkenntnis", sie hat keinen Anspruch auf umfassende Allgemeingültigkeit. Ein anderer hat vielleicht andere Bruchstücke erkannt, die mir noch fehlen ...."

Gibt man solche Erkenntnissse ohne die "Ich-Form" weiter, kommt es beim anderen leicht so an: "Das ist die allein richtige Erkenntnis der Wahrheit, alle müssen das Punkt für Punkt genauso sehen, sonst liegen sie falsch."
Und diese Assoziation führt dann eher zu Widerspruch und zu Steit darum, wer mit seiner Erkenntnis "mehr recht hat".

Während die "Ich-Aussagen" (zumindest meiner Erfahrung nach) eher dazu einladen, weitere Erkenntnisbruchstücke hinzu zu "sammeln" ....
Gruss
Solana

angeführte Bibelstellen (soweit nicht anders gekennzeichnet) sind aus Luther 1984/2017 zitiert nach dem Bibelserver

Reply

Fische69

35, female

  Neuling

Posts: 2

Re: Mitglieder kommen und gehen

from Fische69 on 05/29/2022 01:18 AM

Hallo, ihr lieben. vor ca. 12 Jahren war ich auf Glaube.de aktiv. Gibt es die Balkonies noch bzw. sind noch Member aus der Zeit hier?
Um auf den Threadersteller einzugehen:
Manche Lebensumstände ändern sich, liebgewonnene Member sind weg und dann ist man geneigt, dem zu folgen. Damals waren auch unruhige Zeiten, es gab Konflikte im Forum und dann entscheidet man sich, zu gehen. Und ist es nicht konsequent und ehrlich, sich abzumelden statt einfach nicht mehr on zu sein? Gerade in der heutigen Zeit ist es doch wichtig, sich zu entscheiden. Auf allen Hochzeiten tanzen und irgendwie, auch wenn man sich nicht beteiligt, nur mitzulesen ist eine Anonymität, die der Sache nicht förderlich ist.

Reply Edited on 05/29/2022 01:31 AM.
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5

« Back to forum