Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pray

58, female

  fester Bestandteil

Posts: 701

Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

from pray on 11/15/2021 06:42 PM

Heute morgen hat das ERF-Radio über folgende Petition informiert:

 

https://www.1000plus.net/petition-keine-abtreibung-bis-zur-geburt

Da wir sicher annehmen können, dass es sich um eine ordentliche Quelle und ordentliche Petition handelt, oben der Link, wenn sich auch jemand beteiligen möchte.

Reply Edited on 11/15/2021 06:45 PM.

geli

65, female

  Urgestein

Posts: 1772

Re: Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

from geli on 11/15/2021 09:20 PM

Super, dass Du das hier einstellst! Ich habe schon unterzeichnet!

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

pray

58, female

  fester Bestandteil

Posts: 701

Re: Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

from pray on 11/22/2021 04:59 PM

huhu geli,
habe mal geguckt, die haben 59112 Stimmen von 100.000.

Reply

geli

65, female

  Urgestein

Posts: 1772

Re: Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

from geli on 11/22/2021 06:51 PM

Ich finde das eigentlich enttäuschend wenig - aber ich weiß, dass solche Themen nicht so viele interessieren.
Bzw. dass viele pro Abtreibung sind - jedenfalls war das so, wenn es bei FB um dieses Thema ging. Da habe ich mich aber vor einigen Wochen abgemeldet.

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

Cosima
Admin

80, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 937

Re: Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

from Cosima on 11/22/2021 10:16 PM


Danke Pray, 

dass du diesen Link hier rein gesetzt hast. Ich habe auch unterzeichnet und  habe den Link auch weitergeschickt. 
Da ich mich immer wieder für solche Anliegen einsetze, wundert es mich, dass ich diese Petition noch nicht 
zugeschickt bekommen hatte. Gut, dass ich das hier gelesen habe. 

Liebe Grüße von Cosima. 

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4297

Re: Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

from Burgen on 11/22/2021 11:33 PM



Heute las ich (irgendwo) bezüglich vorgeburtlicher Analysen zu Krankheiten oder zB Downsyndrom von der Krankenkasse bezahlt durchführen zu lassen. Das hat sicherlich sehr große Auswirkungen für die Zukunft. 
Damit wird Tor und Tür geöffnet und sicherlich ein gewisses Anspruchsdenken gefördert auf jeden Fall ein "undefektes" Kind zur Welt zu bringen. 

Ich denke gerade an Polen. 
In der heutigen Zeit ist es wirklich ein großes Zeichen, wenn eine westliche Regierung vehement Abtreibungen verbietet. Es ist irgendwie schon ein bisschen wie aus einer anderen Zeit. 

Ich meine, auf der einen Seite wird verhindert, dass ein Mensch in Frieden sterben darf und auf der anderen Seite wird der Weg bezahlbar dafür gemacht, dass ein ungeborener Mensch abgetrieben wird.
Und mit wieviel Leid ist das alles verknüpft. Es ist eben auch eine Folge davon, dass die menschlichen Körper schon in der Schule ihren Wert irgendwie verlieren. Spass, Neugierde, sich ausprobieren, und Vergewaltigung und Mißbrauch, Egoismus und vieles mehr - wie eben auch sich und den anderen im Lichte und der Liebe Gottes sehen zu können. 

Ich meine, das hat es natürlich immer schon irgendwie gegeben. Aber damals hatte die Ethik und Moral, Familie, Freundschaft und so, irgendwie einen anderen Stellenwert. Es gab eine andere menschliche Sichheit, die teilweise gottbezogen war. Weiß nicht, wie es besser auszudrücken ist ... 



Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

geli

65, female

  Urgestein

Posts: 1772

Re: Petition gegen Abtreibungen bis Mitte Dezember 2021

from geli on 11/23/2021 11:32 AM

Burgen: Ich meine, das hat es natürlich immer schon irgendwie gegeben.

Ja, das hat es schon immer gegeben.

Allerdings sind diese Dinge in unserer heutigen Zeit "staatlich verordnet" - wer damit nicht einverstanden ist, der stellt sich damit ganz schnell in die "böse" Ecke.

Dass das Böse "gut" genannt wird - das gab es noch nie.

Laut "Matic-Report" gehört eine Abtreibung nun ja schon zur "normalen Gesundheitsfürsorge der Frau". Zudem wird Ärzten verweigert, aus Gewissensgründen Abtreibungen abzulehnen, das Thema Abtreibung wird zum "normalen" Ausbildungsplan gehören.

Nur mal googeln: "Matic-Report".


Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

« Back to forum