Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  ...  4421  |  4422  |  4423  |  4424  |  4425  ...  4498  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 44979 Ergebnisse:


tefila
Gelöschter Benutzer

Re: Wo ist die Bundeslade?

von tefila am 13.04.2014 20:39

Nein, meine Frage hatte mit "Glauben festigen wollen" nichts zu tun. Ich wollte einfach eine Wissenslücke stopfen.

Antworten

Rapp
Gelöschter Benutzer

Re: Jesus im alltäglichen Leben

von Rapp am 13.04.2014 20:17

Kleine Überraschung im Haus. Liesa (Name geändert) wohnt im gleichen Block, einige Stockwerke höher. Es klingelt gerade als ich mit Aisha aufbrechen wollte. "Darf ich euch begleiten?" "Komm mit, wir gehen gerade!" Liesa lebt allein und ist einsam. Als wir uns nach einer Stunde verabschieden sagt Liesa: "Ich weiß nicht was es ist, aber in deiner Nähe ist mir wohl!" Wie jeder im Haus weiß auch sie, dass ich Christ bin und seit einigen Tagen sucht sie einfach immer wieder den Kontakt zu mir. Ich hoffe sehr, dass ich sie bei Jesus anschleppen kann...

Willy

Antworten

tefila
Gelöschter Benutzer

Re: Werft alle Sorgen auf Gott

von tefila am 13.04.2014 20:16

Demütigt euch...indem ihr die Sorgen auf Gott werft.

Ja, für manche Menschen ist das echt eine Demütigung, zuzugestehen, dass sie selbst nicht die Lösung ihrer Probleme herbeiführen können und "diese Schwäche" zugeben müssen. Aber die meisten von uns freuen sich, alle Sorgen abgeben zu dürfen.

Oft haben ich erlebt, dass Hilfe oder eine Wendung erst im letzten Moment kam, aber dann so gravierend, dass man nur noch staunen konnte. Aus diesen Erfahrungen heraus kann oder sollte man dann auf den Herrn harren.

Aber manchmal wird man doch nervös und will irgendwie handeln...selbst handeln...irgendwie.

Da las ich heute gerade 1. Sam 23,1-5, wie David vor eine Situtation gestellt wurde, die ein sofortiges Handeln erforderlich zu machen schien - aber er....betete gelassen und holte sich Gottes Rat ein. Danach ließ er sich auch von Menschenstimmen nicht beirren, sondern machte seine Sache klar mit Gott.

Oder auch 1. Sam. 22,3, wo sich David nach Moab flüchtete und dort ruhig abwartete, was Gott mit ihm tun würde.

Ich lerne das gerade wieder neu.



Antworten

Nicknick
Gelöschter Benutzer

Re: Wo ist die Bundeslade?

von Nicknick am 13.04.2014 20:07

Hallo Cleopatra

die Bibel hat viele Gleichnisse und vieles wurde auch mit mehreren Deutungen geschrieben.

Die Menschen kannten damals keine Radioaktivität oder Strom  aber gegeben hat es doch . Wenn es blitzte glaubte man an den Zorn Gottes. Wer würde so etwas heute noch behaupten? Wir wissen alle das es sich um elektrische Spannungen, Ladungen, Entladungen  handelt .
Warum sollte die  Bundelslade nicht ein Gefäß gewesen sein in dem wichtige geheimnisvolle Dinge aufbewahrt wurden die von der Konstruktion her unter Strom bzw. Hochspannung war?  
Auch ICH glaube an die Bibel und warum sollte meine Vermutung das die Lade eiin vermutlich  leicht radioaktives Gefäß  oder ein Stromkasten war  so ausgeschlossen sein ? 
Für mich deuten viele Hinweise wie das tragen von spezielllen Handschuhen und Stiefeln , Kopfbedeckungen  und weiteres oder auch das Sterben nach dem Anfassen das es um einen evlt. möglichen Stromkasten handelt. Das ist  mein Glaube entnommen aus der Bibel was die Lade angeht. Das du anderer Meinung bist das mag sein, aber woher willst du wissen das ich doch nicht recht haben könnte?
Wie sollte man damals sonst Strom , Radioaktivität und weiteres beschreiben wenn man es nicht gekannt hat ? Man beschrieb die Lade aus der damaligen  Erkenntnis und Sicht von dem was man kannte. Als man später versuchte so ein Teil zu rekonstruieren stellte man auch Strommspannungen fest. Wieso soll das so abwägig damals gewesen sein ? Physik  und Chemie gab es von Anfang  an , nur die Menschheit konnte sie niicht richtig einsetzen oder was damit anfangen . Deshalb könnte die Bundeslade auch eine ganz andere Bedeutung haben als das was WIR momentan alle zu glauben meinen

die 10 gebote wurden auf eine Tafel geschrieben. Es ergibt keinen Sinn diese Tafel in einem verschlossenen Kasten aufzubewahren. Immerhin sollte die Gebote verbreitet werden und nicht unter Verschluss stehen.  Deshalb kann ich mir vorstellen das was ganz anderes mit der Bundeslade gemeint ist als das was hier so gedacht wird. Ich selbst weiß es noch nicht was es damit auf sich hat. Jedoch kann ich mir vom Sinn her nicht darunter vorstellen das  die Gebote unter Verschluss stehen sollten. Gott hat sie Moses  auf einer Tafel oder  Stein eingraviert. Mit dem unter Verschluss ergibt keinen logischen und vernünftigen Sinn

mal kurz noch gefragt: Ist es wichtig zu wissen wo diese Bundeslade ist? Wenn ja , warum ?
Wird der Glaube dadurch erst gefestigt?


 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.04.2014 20:24.

Poola
Gelöschter Benutzer

Re: Wortkette (2)

von Poola am 13.04.2014 19:50

reichtums-pleite

Antworten

song-of-joy
Gelöschter Benutzer

Re: Wortkette (2)

von song-of-joy am 13.04.2014 19:19

Varianten- Reichtum

Antworten

Cosima
Administrator

77, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 537

Einzel-Gebet-Infos

von Cosima am 13.04.2014 19:14

Hallo an alle, die Einzel-Gebet wünschen:

Am Dienstag, den 15. April 2014, können Papagena und ich nicht zum Einzel-Gebet kommen.
Wir nehmen an einer Konferenz teil.
Aus dem Grund werden wir am Mittwoch, den 16. April 2014, ab 19:00 Uhr, oder nach Vereinbarung, im Chat sein.

Herzliche Grüße von
Papagena und Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

Christof
Gelöschter Benutzer

Werft alle Sorgen auf Gott

von Christof am 13.04.2014 19:10

Ihr Lieben,

schon seit Jahren übe ich diese Praxis bei großen und auch bei kleineren Problemen, die mir einfach nicht aus dem Kopf gehen wollten.

1. Petr 5
6 Demütigt euch nun unter die mächtige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zur <rechten> Zeit,
7 indem ihr alle eure Sorge auf ihn werft! Denn er ist besorgt für euch.

Diese Praxis hat sich gut bewährt und ich kann nur jedem empfehlen es mir gleichzutun. Ich denke es ist sehr wichtig uns nicht mit den Sorgen des Alltag zu belasten und uns so die Sicht auf Gott zu verstellen ...

In Liebe
Christof

Antworten

alles.durch...

54, Weiblich

  fester Bestandteil

Beiträge: 954

Re: Wortkette (2)

von alles.durch.ihn am 13.04.2014 18:43

Erzählungs-Variante..

 

 Wenn alsdann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist Christus, oder dort, so glaubet es nicht.
Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden große Zeichen
und Wunder tun, um womöglich auch die Auserwählten zu verführen. 



Mein Erlöser lebt!  <3
..ich will den Herrn loben allezeit und seinen Namen preisen! 


Antworten

Poola
Gelöschter Benutzer

Re: Wortkette (2)

von Poola am 13.04.2014 17:32

uuii burgi, so schlimm, hihi,

erscheinungs-erzählung

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  4421  |  4422  |  4423  |  4424  |  4425  ...  4498  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite