Gesetz=Gesetz?

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pausenclown

95, male

  Engagiert

Posts: 361

Re: Gesetz=Gesetz?

from pausenclown on 11/02/2019 06:40 AM

Als erstes schrieb ich darüber was die Torah mehr als die Gebote sind und was die goldene Regel ist.
Was für dich Vorbilder, Schatten sind, ist für mich als Jude mehr, meine Geschichte, meine Wurzeln.
Aber nur weil ich nicht über Jesus hier svhreibe, schliesse ich das nicht aus.

Reply Edited on 11/02/2019 07:19 AM.

nusskeks

49, male

  Motiviert

Posts: 178

Re: Gesetz=Gesetz?

from nusskeks on 11/02/2019 07:32 AM

Die Befreiung aus Ägypten. Was ein Spektakel! Und was für ein Monument der Heilsgeschichte!

Der Ewige stellte sich Abram vor (1Mose 15,7), gibt ihm die Verheißungen (1Mose 17,1) Stellt sich Jakob vor (1Mose 28,13) und dann bei Mose (2Mose 3,14-17) hält man gespannt den Atem an! Denn Gott stellt sich mit einerm Namen vor, der ein Programm enthält, der eine Verheißung ist

V14: Ich werde dasein, als der ich dasein werde.

und Mose wird von dem "Ich bin da" zu den Hebräern geschickt, der bereits in Vorleistung getreten ist

V15 "Gott Abrahams, der Gott Jizchaks, der Gott Jaakobs,"

und sie werden auf Mose hören.

Und dann sind sie da. Am Sinai. Und wie leitet der Ewige die Bündnisbedinungen ein?

2Mose 20,, "2 Ich bin dein Gott, der ich dich führte aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Dienstbarkeit.2 Ich bin dein Gott, der ich dich führte
aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Dienstbarkeit."

Und man merkt, welchen Anteil die Israeliten an ihrer Befreiung hatten. Keinen. Der Ewige hat alles gemacht und die Frage, die sich mit seinem Namen verknüpft, hat eine Antwort gefunden. Wer würde er denn sein, der "ich bin"?
ER würde der sein, der zu seinem Versprechen steht.
ER ist der, auf den man sich verlassen kann.
ER ist in der Lage alles zu tun, was er sich vorgenommen hat.

Großartig!


p.s.: In der Zwischenzeit habe ich meinen Kaffee mit dem Ewigen getrunken, mich über ihn gefreut, ihm alle Ehre und allen Ruhm gegeben. So kann ein guter Tag beginnen. 

From OfI to OoI.

Reply

pausenclown

95, male

  Engagiert

Posts: 361

Re: Gesetz=Gesetz?

from pausenclown on 11/02/2019 07:53 AM

Danke für die Ergänzung zur Befreiung nusskeks.

Einglück hat der Ewige keine Nussallergie.

Reply

geli

63, female

  tragende Säule

Posts: 1182

Re: Gesetz=Gesetz?

from geli on 11/02/2019 10:30 AM

Pausenclown: ist für mich als Jude mehr, meine Geschichte, meine Wurzeln.


Dann geht es Dir hier eher um die Entstehung und die Wurzeln der Juden, verstehe ich das nun richtig?
Ich hatte die Überschrift: "Gesetz=Gesetz" nämlich anders aufgefasst.

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

pausenclown

95, male

  Engagiert

Posts: 361

Re: Gesetz=Gesetz?

from pausenclown on 11/02/2019 10:36 AM

Hallo Geli,

Die Überschrift Gesetz=Gesetz... Der Unterschied zwischen Nomos und Torah, oder zb im NT oft das Wort Gesetz eben auch für Torah genannt wird, wie zb Gesetz der Sünde.

Und mir geht es genau um diesen unterschied und eben wie wir die Torah in ihrer Gesamtheit zusammen fassen,
Liebe Gott und deinen nächsten wie dich selbst.

Reply Edited on 11/02/2019 10:37 AM.

geli

63, female

  tragende Säule

Posts: 1182

Re: Gesetz=Gesetz?

from geli on 11/02/2019 10:47 AM

Ja, das stimmt - das Wort "Gesetz" wird im NT oft sehr unterschiedlich gebraucht, und es ist oft schwer zu erkennen, wie es im Zusammenhang gerade gemeint ist. 

Das Wort "Nomos" habe ich noch nie gehört - was bedeutet es?

Liebe Gott und deinen nächsten wie dich selbst.

Hierbei denke ich natürlich sofort an Matth. 22, ab Vers 34.
Auch Jesus fasst die Gebote des Gesetzes so zusammen:

"Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt.
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten."

"Das ganze Gesetz und die Propheten" - damit meint Jesus die Thora, oder nicht?

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply

Merciful

48, male

  fester Bestandteil

Posts: 862

Re: Gesetz=Gesetz?

from Merciful on 11/02/2019 10:48 AM

Ich sehe aber ein anderes Gesetz in meinen Gliedern,
das widerstreitet dem Gesetz in meinem Verstand
und hält mich gefangen im Gesetz der Sünde,
das in meinen Gliedern ist.


(Römerbrief 7, 23; Lutherbibel 2017)

Wenn Paulus vom 'Gesetz der Sünde' schreibt, so meint er nicht das mosaische Gesetz, die Tora.

Ich denke, das ist recht offensichtlich. Insofern sehe ich hier keine Verwechslungsgefahr.

Aber der hebräische Begriff, der eher 'Weisung' bedeutet, wurde in der Septuaginta zu 'Gesetz'.

Dies mag dazu beigetragen haben, dass die ursprünglich positiv verstandenen Gebote (Weisungen)
in späterer Zeit eher negativ als Forderungen empfunden worden sind.

Merciful

Reply

pausenclown

95, male

  Engagiert

Posts: 361

Re: Gesetz=Gesetz?

from pausenclown on 11/02/2019 10:52 AM

Geli, ja und ja exakt zu meriful, wobei Torah mehr als Weisung bedeutet für uns.

Aso, Nomos ist die griechische Übersetzung von Torah und heisst Gesetz.

Reply Edited on 11/02/2019 10:53 AM.

nusskeks

49, male

  Motiviert

Posts: 178

Re: Gesetz=Gesetz?

from nusskeks on 11/02/2019 11:23 AM

Dann kommen noch die Menschengebote hinzu vor denen schon Jesaja gewarnt hat und gegen die Yeshua einen anstrengenden Kampf zu führen hatte. Es ist sehr wichtig zu sehen, dass der Messias im NT gegen die Thora nichts vorzubringen hat, sondern sich gegen die "mündliche" Thora wendet.

From OfI to OoI.

Reply

Bora

52, male

  Neuling

Posts: 1

Re: Gesetz=Gesetz?

from Bora on 11/02/2019 12:59 PM

Gesetz ohne Jesus, bleibt sicher  Gesetz ohne Erfüllung , denn Mathäus 5:17 

Eine Sache also, die um sich selber kreist, entfernter von Demut sich dem Willen des Vaters, Sohnes und Heiligen Geistes unterzuordnen... was ja dem natürlichen Menschen widerstrebt. Durch das Gesetz wurde Sünde bzw, in die "Irre " gehen ohne Gott erst sichtbar. Der Mensch im Spiegel seines Verhaltens.
Und Jesus der Herr erfüllt das Gesetz, damit dass was es sichtbar macht, überwunden werden kann. Wunderbar 

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Last

« Back to forum