Sind die 613 Gebote böse?

First Page  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 115

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pausenclown on 04/07/2024 05:31 PM

Hallo Burgen.
Ich gebe auf, ich weiß nicht ob du meine Frage verstehen willst oder nicht kannst....

Deine Gedanken haben nichts mit der Frage zu tun sorry oder ich bin einfach zu doof..
Ich ziehe die Frage einfach zurück.


Shalom 

Reply Edited on 04/07/2024 05:32 PM.

ma-ba

67, female

  Neuling

Posts: 6

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from ma-ba on 04/08/2024 07:18 AM

pausenclown, deine Frage war nicht umsonst, hier lesen ja auch noch andere Leute mit.
Ich jedenfalls habe dadurch etwas neues gelernt. Vielen Dank!

Reply

pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 115

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pausenclown on 04/08/2024 09:10 AM

Hallo Ma-ba.

Danke für dein Feedback.

Shalom Pausenclown 

Reply

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1176

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from Burgen on 04/09/2024 09:30 AM



pausenclown: So sagst heute lebt unter Gnade und nicht mehr unter dem Gesetz. Früher lebten zb Juden nicht unter Gnade? Und von welchem Gesetz hat Jesus dich frei gemacht?

Von welchem Gesetz schreibst du?
Gesetz( Torah)
Gesetz der Sünde
Gesetz des Todes
Gesetz des Geistes usw.
Ist nicht alles dasselbe,? bitte ankreuzen


Guten Morgen, 

Das Gesetz wird oftmals mit Strafe in der Vorstellung und Erfahrung des Menschen verstanden. 

So ähnlich wie wenn gesagt wird: tust du nicht, was ich dir sage - bekommst du die und die Strafe. 

Unter dem Gesetz leben, ist also eine Forderung erfüllen, die entweder angelernt ist oder tatal verinnerlicht ist in dem Menschen und dann an seine Nachkommen weitergegben wird. 

Andererseits gibt es ganz schlichte Gesetzmäßigkeiten, denen wir Menschen folgen. 

Jemand der unüberlegt vom Schrank springt, wird zwangsläufig hart auf dem Boden aufschlagen. 

Oder zB die elektrischen Roller: gestern wurde gesagt, dass viele Kinder/Jugendliche durch sie zu Tode kommen. 

Das alles aufgrund von Nichteinhaltung der Gesetzmäßigkeit, die eben schlimme Folgen haben können. 

Biblisch gesehen bekommen wir in der Bibel dies genau vorgeführt - zum Lesen oder Predigt hören - als Gott durch Mose und Aaron den Exodus vorbereitete. Allerdings begann diese Vorbereitung schon weit früher. 

Und später, durchzieht diese Forderung viele Bibelbücher. 

Weisheit hat auch Gesetzmäßigkeiten im Gepäck. Weisheit des Menschen und Weisheit Gottes sind da zu unterscheiden. 

Gesetz der Sünde - ja, wenn jemand sündigt, in Gedanken und Werken - das hat Folgen. 
Und genau dafür ist Jesus seinen Kreuzesweg gegangen - nämlich die Welt - die Geisteswelt ? von Sünde, Fluch usw. zu befreien. 

Die Gesetzmäßigkeit des Geistes ist, Jesus Christus im eigenen Leben einzuladen und lernen, dem innewohnenden Geist Gottes nachzufolgen, indem er sieht, was Jesus für ihn getan hat und jeden Tag tut. Fällt er in Gedanken, im Tun, in Versuchungen - hat er nun eine Adresse- nämlich Jesus der ihn stärken, ihn beschützen wird usw. 

Das erste Volk Gottes, denke ich, ist am Leben bis heute, weil es aus der Gnade Gottes am Leben erhalten wird. 
Und trotzdem werden auch diese Menschen einmal vor Jesus die Kniee beugen müssen - genau wie jeder Mensch. 
Ein Volk setzt sich ja aus vielen einzelnen kleinen Menschen zusammen - jeder ist ein kleines Völkchen, das auch von anderen in gewisser Weise geformt, beschützt wird und mehr. 
Die Geisteswissenschaften werden dazu viel sagen können. 

Gesetz des Todes - ja, wir alle werden schon ziemlich bald nach der irdischen, weltlichen Geburt gesetzmäßig dem Verfall - dem Gesetz des Todes leben, mit oder ohne Religion. 
Jedoch kommt Jesus, der HErr jedoch früher um seine Kinder zu holen, werden auch alte, verweste, ertrunkene und zu Asche gewordenen Menschen körperlich erlöst und einen neuen Leib bekommen - den Herrlichkeitsleib, den Jesus nach seinem Tode erhielt. 

Der Körper ist derjenige, der heute noch erlöst werden muss, sofern das Leben auf Erden mit Jesus schon erlöst ist. 

Und dazu haben wir die ganze Schrift, aufdass wir in ihr Forschen, Anbeten und uns verändern lassen. 

Das Gesetz mit seinen Gesetzmäßigkeiten fordert - und will Taten, Befolgen usw. 
Manches ist gut, manches zerfällt ... 

Die Gnade ist geschenkt - ist geworden - befreit, auch vor Angst und auch vor falschem Tun. 
Selbst der Sabbat, so steht es in der Schrift wurde für und nicht gegen den Menschen eingerichtet. 
Das folgt zB auf biologischer Grundlage, wie wir heute wissen. Der Mensch braucht diese Pause für Leib, Seele und Geist. 


Das waren jetzt so meine ungefilterten Gedanken zu diesem Thema. 
Andere von euch haben vielleicht andere Gedanke und Erfahrungen gemacht. 




Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply
First Page  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7

« Back to forum