Tägliches Danken vertreibt das Wanken

First Page  |  «  |  1  ...  51  |  52  |  53  |  54  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/20/2023 08:58 AM

19 Meister, Mose hat uns vorgeschrieben: Wenn ein Mann, der einen Bruder hat, stirbt und eine Frau hinterlässt, aber kein Kind, dann soll sein Bruder die Frau nehmen und seinem Bruder Nachkommen verschaffen.

Gelten alle Gesetze für alle Zeiten?

Danke Herr, dass Du uns unterscheiden lässt, was für uns wirklich nötig ist, auf den Weg zu Dir.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/21/2023 09:27 AM

20 Es lebten einmal sieben Brüder. Der erste nahm sich eine Frau, und als er starb, hinterließ er keine Nachkommen.

Man kann Geschichten erfinden, um sich unnötige Probleme zu machen.

Danke Herr, dass Du uns von unnötigen Sorgen befreien willst.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/22/2023 08:43 AM

21 Da nahm sie der zweite; auch er starb, ohne Nachkommen zu hinterlassen, und ebenso der dritte.

Hängen wir Gedanken und Fantasien nach, die uns von Ihm abhalten?

Danke Herr, wo Du uns klare und eindeutige Gedanken schenkst.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/23/2023 08:24 AM

22 Keiner der sieben hatte Nachkommen. Als letzte von allen starb die Frau.

Man kann sich so weit ins Phantasieren hinein steigern, bis von der Wirklichkeit nichts mehr übrig bleibt.

Danke Herr, dass Du uns die Wirklichkeit vor Augen hällst.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/24/2023 09:21 AM

23 Wessen Frau wird sie nun bei der Auferstehung sein? Alle sieben haben sie doch zur Frau gehabt.

Wer nicht an die Auferstehung glaubt, kann sich ein Leben im Reich Gottes nicht vorstellen.

 

Danke Herr, dass Du unseren Glauben an die Auferstehung stärkst.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/25/2023 08:45 AM

24 Jesus sagte zu ihnen: Ihr irrt euch, ihr kennt weder die Schrift noch die Macht Gottes.

Bei Gott ist nichts unmöglich, nur unsere Vorstellungen hat Grenzen.

Danke Herr, wo wir Dich nicht mit unserem begrenzten Verstand einengen wollen.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/26/2023 09:38 AM

25 Wenn nämlich die Menschen von den Toten auferstehen, heiraten sie nicht, noch lassen sie sich heiraten, sondern sind wie Engel im Himmel.

Im Reich Gottes sind wir mehr, als wir uns jetzt vorstellen können.


Danke Herr, dass Du uns vertrauen lässt, dass wir einst, bei Dir, in guten Händen sind.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/27/2023 08:49 AM

26 Dass aber die Toten auferstehen, habt ihr das nicht im Buch des Mose gelesen, in der Geschichte vom Dornbusch, in der Gott zu Mose spricht: Ich bin der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs?

Er ist unser Gott – jetzt und in alle Ewigkeit.

Danke Herr, dass wir letztlich bei Dir ganz lebendig sein dürfen.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/28/2023 09:11 AM

27 Er ist kein Gott von Toten, sondern von Lebenden. Ihr irrt euch sehr.

Unser jetziges Leben ist nur eine Vorbereitung auf das wahre Leben.

Danke Herr, dass Du uns das wahre Leben schenkst.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply

Andreas

72, male

  fester Bestandteil

Posts: 687

Re: Tägliches Danken vertreibt das Wanken

from Andreas on 01/29/2023 09:25 AM

Die Frage nach dem wichtigsten Gebot

12,28 Ein Schriftgelehrter hatte ihrem Streit zugehört; und da er bemerkt hatte, wie treffend Jesus ihnen antwortete, ging er zu ihm hin und fragte ihn: Welches Gebot ist das erste von allen

Man kann Worte der Wahrheit von Worte der Weisheit unterscheiden. Unsere Worte sollen nicht unser geistiges Wissen wieder geben, sondern das geistliche Wissen unseres Herzens.

Danke Herr, dass Du unserem Herz echtes Wissen geschenkt hast.

Für Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wo wir am Ende sind, weiß Seine Liebe immer noch einen Weg.

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  51  |  52  |  53  |  54  |  »  |  Last

« Back to forum