Verhätetes Herz

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Justasking123

-, female

  Neuling

Posts: 7

Re: Verhätetes Herz

from Justasking123 on 03/19/2021 07:08 AM

Hallo ihr drei,

Könnt ihr berichten wie euer Umkehr war ?

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 3800

Re: Verhätetes Herz

from Burgen on 03/19/2021 08:33 AM



es fühlt sich wie ein Gefängnis an, wenn man nur noch seine Sünden sieht


Hallöchen, wir sind zu viert, die versucht haben dir zu helfen  . Aber sei es drum. 

Die Sünden, das also von dem man weiß, dass es nicht richtig war, zB. Verhaltensweisen gegenüber anderen Menschen, oder so wie fast balanales, wie mit zuviel Alkohol im Blut erwischt zu werden - alles das wird aus der menschlichen Festplatte nicht einfach verschwinden. Klar, im Laufe des Lebens wird viel vergessen. Doch Gott wird zu seiner Zeit "den Finger drauflegen" und dich an die Begebenheit erinnern. Da braucht man nicht die Lebenstage damit zu verbringen eine Abhandlung seiner "Sünden" zu katalogisieren. 
Einfach ganz schlicht um Vergebung bitten und gut ists. 

Vielleicht "nutzt" Gott dann sogar genau dies, um einem anderen Menschen mit ähnlichen "Sünden" zu helfen. 
Wir leben in einer gefallenen Welt, daher ist kein einziger Menschen von haus aus ohne Fehlverhalten, ohne falsche Dinge zu denken oder zu tun. 
All das, was man sehen kann ist vergänglich. Und die gefühlten Gefühle sind teilweise von Minute zu Minute veränderlich. 

Gottes Geist, seine Gegenwart kann niemand in eine Tüte bringen, Tüte zu und ab in den Schrank. 
Gottes Geist kann man nicht sehen, er lebt ja auch in uns. Jedoch sind die Gedanken ein ernst zu nehmendes Schlachtfeld. 
Und nur durch das Lesen und denken an die Worte der Schrift, können wir diese Schwerstarbeit mit ihm zusammen bestehen und durchstehen. 

alles was wir mit unseren gegenständlich ausgerichteten Augen sehen ist vergänglich. Gott aber bleibt. 

Und was ich hier schreibe, habe ich mir nicht einfach so ausgedacht. 

Es gibt ein Kinderlied, welches Menschen in der Gummizelle stundenlang vorgesungen wurde, solange, bis sie plötzlich mitsangen und nach einigen Monaten völlig wiederhergestellt die Einrichtung verlassen konnten. Für immer, nur ein einziger Mann wirde "rückfällig". 

"Jesus liebt mich ganz gewiss. 
Denn die Bibel sagt mir dies. 
Alle Kinder, schwach und klein, 
lädt er herzlich zu sich ein." 

"Ja, Jesus liebt mich! 
Ja, Jesus liebt mich! 
Ja, Jesus liebt mich! 
Die Bibel sagt mir dies." 

Gott segne dich! 


 

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Merciful

50, male

  tragende Säule

Posts: 1080

Re: Verhätetes Herz

from Merciful on 03/20/2021 04:25 PM

Justasking123 schrieb: ... und es fühlt sich wie ein Gefängnis an, wenn man nur noch seine Sünden sieht.

Justasking123 schrieb: Könnt ihr berichten wie euer Umkehr war ?

Sünden der Vergangenheit belasten mich mit der Zeit nicht mehr so sehr.
 
Aber Sünden der Gegenwart bedeuten Not und Schmerz.
 
Ich denke, es ist nicht damit getan, dass man sich in der Vergangenheit einmal Gott zugewendet hat.
 
Nach Martin Luther muss Buße Tag für Tag gelebt und erneuert werden.
 
Vielleicht kann und muss das gesamte Leben als eine Umkehr zu Gott verstanden werden.
 
Der Gerechte fällt siebenmal. Und er steht doch immer wieder auf.
 
Mit Luther können wir sagen:
 
Es geht darum Gott zu ehren, zu lieben und ihm zu vertrauen.
 
Die Versöhnung der Menschheit mit Gott hat Gott selbst in und durch Christus gegeben.
 
Diese Versöhnung wirkt sich aber dann im Leben des Menschen aus, wenn dieser
 
1. täglich Buße tut, 2. an das Evangelium glaubt und 3. sein Leben an den Geboten Gottes zu orientieren lernt.
 
Dies kann einen täglichen Kampf, einen guten Kampf des Glaubens bedeuten.
 
Der leider auch das Hinfallen einschließt.
 
Es ist schmerzhaft hinzufallen.
 
Aber es geht darum, wieder aufzustehen, Zuversicht zu gewinnen und die Gebote Gottes neu in den Blick zu nehmen.
 
Dabei sind die Gebote Gottes aber keine Forderungen, an welchen wir verzweifeln müssten.
 
Vielmehr geben uns die Gebote Kraft und Liebe und Zuversicht zu einem gelingenden Leben.
 
Merciful

Reply

Merciful

50, male

  tragende Säule

Posts: 1080

Re: Verhätetes Herz

from Merciful on 03/25/2021 06:19 PM

Justasking123 schrieb: Hat schon jemand das erlebt, was kann man dann tun?

Deine Frage ist schwer zu beantworten.
 
Was meinst du denn damit, wenn du schreibst, du kannst nicht umkehren?
 
Jene Sünden z.B., die du absichtlich getan hast - tust du die noch immer?
 
Oder jetzt eher nicht mehr?
 
Merciful

Reply Edited on 03/25/2021 06:46 PM.

geli

65, female

  Urgestein

Posts: 1643

Re: Verhätetes Herz

from geli on 03/26/2021 09:21 AM

Justasking: Könnt ihr berichten wie euer Umkehr war ?

Meine "Umkehr" war eher so eine Art "Deal" mit Gott - von dem ich damals noch nicht mal sicher war, dass es ihn gäbe.
Denn ich war mit meinem Leben am Ende und wollte nicht mehr weiterleben, weil ich keinen Sinn mehr darin fand.
Jemand hatte mir damals von Gott erzählt.
Also war mein Deal mit "Gott, falls es ihn gibt" der, das ich das mit dem Suizid erst mal verschieben würde.
Denn meine Hoffnung war, wenn es denn wirklich einen Gott gäbe, dass der mit eventuell helfen könnte, mit meinen Problemen fertig zu werden.
Also habe ich mein Leben Jesus gegeben und angefangen, Bibel zu lesen und auch angefangen, mit Gott - falls es ihn denn gäbe - zu reden, sprich zu beten.
Nun - ich lebe heute immer noch  - und das Ganze ist mittlerweile fast 40 Jahre her...  

Ich bin dabei, durch Gottes Gnade das zu werden, was ich seit meiner Wiedergeburt schon bin

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3

« Back to forum