Weihnachten 2020

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Cosima
Admin

83, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 951

Weihnachten 2020

from Cosima on 12/24/2020 06:42 PM

Weihnachten2020.jpg
         Ein Foto, das mich dieses Jahr sehr berührt hat

 

Weihnachten, Geburtstagsfeier für Jesus Christus.
Weihnachten, das Fest der Liebe!
Weihnachten, an dem man Grüße schickt, damit jeder weiß:
Da denkt jemand an mich!

Diese Weihnachts-Mail wollte ich eigentlich nur an meine Familie senden, aber dann fand ich, dass ich sie euch,
die ihr mir hier bei Glaube-Community begegnet, auch gerne weiter geben möchte. Im Grunde seid Ihr auch
eine Art Familie für mich, nunmehr schon seit 2003.
Hier also mene Güße-Version:

Diese Weihnachts-Mail sende ich euch, weil ich euch kenne, weil ich euch lieb habe, weil ich möchte, dass Ihr wisst,
Ihr seid mir wichtig.
Ich wünsche euch, dass Ihr ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest habt.
In der Familie?
Mit lieben Menschen, die zu euch gehören?
Oder auch allein?
Jedenfalls weiß ich, dass Ihr nicht allein seid. Immer ist einer da für jeden von uns, der uns kennt und liebt: Jesus Christus!
Der Sohn Gottes kam, aus der Herrlichkeit – in die Armut dieser Welt und wurde von einigen erkannt, aber von vielen Menschen abgelehnt, bis heute.
Mir ist er begegnet, er hat mein Leben total verändert und mich glücklich und reich gemacht. Seit nun fast 80 Jahren erlebe ich seine Gegenwart und Führung und bin sehr dankbar dafür, denn jedes dieser vielen Jahre war wunderbar, großartig, oft auch schmerzhaft und leidvoll, aber immer gesegnet durch Immanuel, dem Gott der mit uns ist.

Und das Foto oben, das mein Schwiegersohn mir geschickt hat, der seinen Vater liebevoll betreut, hat Gedanken in mir angeregt, die mit Sehnsucht nach Nähe zu tun haben. Nähe, die wir uns alle wünschen: Ehepartner zueinander, Eltern zu ihren Kindern, Kinder zu den Eltern, Geschwister zueinander, Verwandte, Freunde.... Aber wie oft ist Nähe nicht möglich? Dieses Jahr, durch die Corona-Pandemie. Aber immer schon, weil oft etwas Trennendes zwischen uns steht.
Dabei sehnt sich jeder nach der Nähe des anderen. Jeder Mensch wartet darauf, denn die Sehnsucht ist tief in unseren Herzen verankert: Bitte komm, sei mir nahe!
Bitte verstehe mich! Bitte schenke mir Zeit!
Und diese Bitten – die hat auch der Schöpfer Gott auf seinem Herzen, deshalb hat er Menschen geschaffen. Er wünscht sich, dass wir ihm nahen, versuchen, ihn zu verstehen und Zeit mit ihm zu verbringen. Seit ich das erkannt habe, hat mein Leben eine neue Dimension bekommen. Ich schaue nicht mehr auf das Trennende, sondern auf die Menschen. Manchmal braucht es Vergebung, wenn etwas zwischen uns steht, oder wir wagen einfach einen Schritt auf den anderen zu, um zu zeigen:
Du bist wichtig! Du bist geliebt! Du bist so wertvoll!

Das ist die Weihnachtsfreude, die Jesus Christus mir geschenkt hat, denn er hat mir gezeigt, wie wichtig ich ihm bin, wie sehr er mich liebt, wie wertvoll ich bin. Das wusste ich vorher nicht. Viele von euch wissen das, darüber freue ich mich. Aber die es noch nicht wissen, denen wünsche ich, dass sie es erkennen:
Du bist wunderbar! Du bist einmalig! Du bist geliebt!

Diese Freude wünsche ich euch an Weihnachten und ganz besonders für das Neue Jahr.

Eure Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Theophilus

46, male

  Motiviert

Posts: 162

Re: Weihnachten 2020

from Theophilus on 12/24/2020 08:42 PM

Vielen Dank für diese Grußworte! Empfand ich als eine für mich segensreiche Nachricht.

Das Foto sieht so ein bißchen danach aus, als ob die jetzt gemeinsam Anlauf nehmen und Hand in Hand ins Wasser springen.

 

Jesaja 35,6 dann wird der Lahme springen wie ein Hirsch und die Zunge des Stummen lobsingen; denn es werden Wasser in der Wüste hervorbrechen und Ströme in der Einöde

Reply

Burgen
Deleted user

Re: Weihnachten 2020

from Burgen on 12/24/2020 10:56 PM



So einen lieben Brief habe ich noch nie in meinem Leben gelesen. !  Vielen lieben Dank.   

Lieben Gruß

von Burgen


Reply Edited on 12/24/2020 10:58 PM.

Leonardo
Deleted user

Re: Weihnachten 2020

from Leonardo on 12/25/2020 01:03 AM

Theophilus: Das Foto sieht so ein bißchen danach aus, als ob die jetzt gemeinsam Anlauf nehmen und Hand in Hand ins Wasser springen.

Haha, meine Taufe damals, mitten im Winter bei Minusgraden im See  

Reply

Theophilus

46, male

  Motiviert

Posts: 162

Re: Weihnachten 2020

from Theophilus on 12/25/2020 03:17 AM

Respekt. Wär' mir zu kalt. Ich bin eher der Wüstenfuchs. Bedenke, nichts ist dem Zufall geschuldet.

Jesaja 35,6 dann wird der Lahme springen wie ein Hirsch und die Zunge des Stummen lobsingen; denn es werden Wasser in der Wüste hervorbrechen und Ströme in der Einöde

Reply

Leonardo
Deleted user

Re: Weihnachten 2020

from Leonardo on 12/25/2020 03:30 AM

Theophilus: Respekt. Wär' mir zu kalt. Ich bin eher der Wüstenfuchs. Bedenke, nichts ist dem Zufall geschuldet.

Haha...bin auch ein Sommer-Fan, so ist das nicht, aber manchmal muss man etwas einfach sofort tun  

Ja, Zufälle gibt es eher nicht =)  

Reply

Cosima
Admin

83, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 951

Re: Weihnachten 2020

from Cosima on 12/27/2020 12:11 PM

Hallo, Ihr lieben Leser und Schreiber, hier bei Glaube-Community!

Nun ist Weihnachten 2020 schon vorbei.
Aber ich freue mich immer noch überNuri_2020.jpg
die schönen Stunden mit meiner Familie. Meiner jüngsten Enkeltochter beim Spielen zuzusehen, 
hat mir Freude geamacht. 

Danke auch für eure Reaktionen auf meine Weihnachtsgedanken, besonders dir, liebe Burgen. 

Und über Theophilus und Leonardo habe ich herzlich gelacht...ha ha ha!!! Ja, so kann man das Bild auch deuten...*grins.
Ich liebe auch die Wärme und war überrascht, dass eine meiner Enkeltöchter sich Ende Oktober im Starnberger See taufen lies. 
Sie friert auch leicht, und wenn sie mich besucht, mache ich alle Heizungen an. Und so fand ich, war das ein echtes Opfer, dort 
ins kalte Wasser zu steigen... aber es war zur Ehre Gottes! Darüber habe ich mich sehr gefreut. 
Ja, ich liebe auch die warme Jahreszeit.

Um auf das Foto zurück zu kommen, bei mir hat das ganz andere Gedanken ausgelöst, wahrscheinlich, weil ich
die beiden gut kenne. Der See hat da gar keine Rolle gespielt, eher die Haltung:
"Wir sind gern beieinander, aber zur Zeit geht das nicht so wie wir möchten." 
Und das ist etwas, was dieses Jahr viele Menschen erleben. 

Mich tröstet, dass wir nie allein sind, weil wir Jesus Christus kennen und er in uns wohnt.
Mit diesem Wissen gehe ich auch dem neuen Jahr entgegen und bin gespann, was ER für uns geplant hat. 

Herzliche Grüße von eurer hoffnungsvollen Cosima.


Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

« Back to forum