Bitte betet für uns!

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Anni
Deleted user

Bitte betet für uns!

from Anni on 11/16/2019 03:20 PM

Hallo Ihr lieben alle, 
 Ich bin die Anni 40 Jahre alt und seid 10 Jahren in einer festen Beziehung. Leider leidet mein Freund an einer psychischen Erkrankung. Er ist immer wieder in depressiven Phasen, gekoppelt mit unüberlegten Handlungen. Er bestraft sich selbst, indem er Dinge zerstört an denen er hängt. Der Kernpunkt liegt in seiner lieblosen und gewalttätigen Kindheit und mittlerweile hat er sich von fast allen Menschen abgewendet, die ihm weh getan haben, auch von seinen Kindern. Dadurch sieht er auch seine zwei Enkelkinder nicht mehr und das macht ihn fertig. Er scafftces nicht aus diesem Sumpf heraus zu kommen. Er will und kann keine Freude mehr empfinden und wartet auf seinen Tod. Seinen Job will er auch aufgeben.
Von mir will er sich auch trennen.
Ich liebe ihn so sehr und ich bitte Gott jeden Tag darum, dass es ihm besser geht und Gott ein Wunder geschehen lässt, aber Gott erhört mich nicht. Bitte betet für ihn, dass er sich Hilfe sucht und das er dafür auch Vertrauen hat. 

Reply

Cosima
Admin

78, female

  fester Bestandteil

Chatadmin

Posts: 759

Re: Bitte betet für uns!

from Cosima on 11/16/2019 10:13 PM

Hallo liebe Anni, 

sei willkommen bei Glaube-Community. 
Du suchst Hilfe für eure Situation, die wirklich sehr schwierig ist. 

Kennst du Jesus Christus? Kennt dein Freund Jesus Christus? 
Als ich noch sehr jung war und dringend Hilfe gebraucht habe, 
habe ich zu Jesus Christus geschrieen und er hat mir geholfen, 
mein Leben und das Leben meiner Familie hat sich verändert. 
Jesus Christus hat uns Schuld vergeben und wir wurden frei 
um Liebe zu empfangen und Liebe weiter zu geben. 

Gerne will ich für dich und für deinen Freund beten. 

Herzliche Grüße von Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Reply

Anni
Deleted user

Re: Bitte betet für uns!

from Anni on 11/16/2019 10:52 PM

Danke, dass Du für mich betest. Ja ich kenne Jesus Christus und mein Freund auch, aber er glaubt nicht so wie ich. 
Er glaubt momentan nur daran, dass sein Leben keinen Sinn hat und ich kann ihn nicht vom Gegenteil überzeugen, aber das ist halt seine Krankheit. Ich habe große Angst, dass er mich nicht mehr will. Er meint es wäre besser für mich, wenn ich gehe und mich von ihm trenne, aber ich liebe ihn so sehr. Ich habe die ganzen 10 Jahre alles ertragen, aus Liebe. Und der Spruch der bei dir unten steht, trifft in dem Fall genau auf mich zu. Ich kann mich nur noch auf Gott und Jesus Christus verlassen, aber sie antworten mir nicht.

Reply

Sternchen
Deleted user

Re: Bitte betet für uns!

from Sternchen on 11/17/2019 07:28 PM

Hallo Anni.

 

Eigentlich bräuchte Dein Freund eine gute Gemeinde mit Menschen die ihm die Hände auflegen und für Ihn beten, und natürlich auch eine dicke Portion Liebe.
In Deutschland allerdings relativ schwer zu finden.

Kennt ihr die Videos von Pastor Bayless Conley?
Er hat mir schon sehr oft geholfen.
Natürlich weiß ich nicht ob Dein Freund bereit ist sich dies anzuschauen, aber es wäre eine gute Möglichkeit um innere Kraft und Auferbauung zu bekommen.

Reply

Weateyd

35, male

  Neuling

Posts: 26

Re: Bitte betet für uns!

from Weateyd on 11/17/2019 10:39 PM

Hallo Anni,
ich habe diesen Beitrag und deinen anderen Beitrag gelesen.
Ich nehme dich und ihn in meine Gebete auf. Bitte gib nicht auf, egal was geschieht. Behalte deine Hoffnung und vertraue unseren Gebeten.
Liebe Grüße
Weateyd 

Reply

Anni
Deleted user

Re: Bitte betet für uns!

from Anni on 11/17/2019 10:52 PM

Hallo Weateyd! Dankeschön trotz der harten Worte meinerseits, habe ich dennoch Hoffnung und auch wenn ich gerade nicht beten kann, bin ich um so dankbarer für jedes Gebet von gläubigen Menschen. Vielen lieben Dank, ich weiß das sehr zu schätzen

Reply

Cleopatra
Admin

34, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 3626

Re: Bitte betet für uns!

from Cleopatra on 11/18/2019 07:24 AM

Liebe Anni,
 
so, wie du es beschreibst ist meine erste Frage, ob dein Freund denn in therapeutischer Behandlung ist.
 
Gestern im Gottesdienst musste ich auch öfters an euch denken (habe deinen beitrag vorgestern schon gelesen, kam nur nicht zum Antworten).
 
Wir haben einen so großen Grund zur Dankbarkeit, zur Freude, wir haben alles gewonnen und sind erlöst.
 
Ich bete für euch und eure Situation, leider ist es eben so, dass es von Seiten deines Freundes einen Schritt benötigt, um aus diesem Kreislauf herauszukommen. Und genau dafür bete ich, dass er die Kraft und vor allem den Willen dafür bekommt.
 
Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

« Back to forum