Lieblingsvers: begleitet durch Tag, Situationen im Leben

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1074

Lieblingsvers: begleitet durch Tag, Situationen im Leben

from Burgen on 02/21/2024 09:17 AM


Hallöchen, 

ist eure Bibel zB mit farblichen Unterstrichen oder Gedanken am Rand gekennzeichnet? 

Eventuell mit unterschiedlichen Daten versehen? 

Weiß allerdings nicht, ob dieses bei Online-Bibeln ebenso sein kann. 

Jedenfalls bin ich zumindest immer wieder darüber erstaunt, wie lange her manchmal solche 
Notizen sind. Und schon kommt ein neues Datum hinzu bei Bedarf. 

Manchmal passiert es, dass mir die markierten Sätze, Verse und Abschnitte gar nicht mehr 
berühren und gehe einfach über sie hinweg beim Lesen. 

Heute ist es eher so, durch Schriftvergleiche in anderen Übersetzungen zuerst verwirrt zu sein. 
Dann muss ich mich gegebenenfalls erstmal ganz neu auf einen bestimmten Vers einlassen. 

Habt ihr, der eine oder die andere ähnliche Erfahrungen? 
Man sagt ja, Papier ist geduldig. Und unsagbar viele Bäume werden für Papier, Karton und so 
abgeholzt. Damit ist es einerseits ein Wegwerfprodukt, andererseits werden immer noch viele 
alte Papierfragmente mit großer Freude und Neugier untersucht und für unsagbar wertvoll 
erfunden - sogar bis heute für den Glauben der Menschen genutzt. 

Wie mag man in hundert Jahren darüber denken? Immerhin gibt es jahrtausende Jahreszahlen 
bis heute. Erst in Stein gehauene Texte, Namen, Tafeln usw. später Papyros bis hin eben Stoffe 
und PapierKarton. Jeder heutige Künstler, die meisten, malen, skitzieren ebenfalls auf Papier. 

Schlussendlich kommt noch ins Spiel, nicht neues Papier von alten Bäumen zu verwenden, sondern 
andere Möglichkeiten um Erinnerungen festzuhalten oder diese Inhalte zu erlernen. 

Zum Beispiel die ersten Menschen: Sie hatten ein Gedächtnis, was weit über 900 Jahre klarem 
Denken hinausging. Je sündiger die Gesellschaft wurde allgemein, desto kürzer damals die 
Lebenszeit, und somit die Langfristigkeit des Gedächtnisses. 

Die Bibel haben seit Jahrtausenden über tausend oder an die tausend Seiten. 
Jedem Leser dieses dicken wertvollen Buches sind die Inhalte irgendwie bis heute bekannt. 
Aber oftmals eben nur alte Geschichten, ohne Bezug zum täglichen Leben. 
Trotzdem lebt Gottes Geist bis heute in und durch die Geschichten, Erzählungen, einzelnen Versen 
usw. in den Menschen. Gott Jesus teilt sich dem Menschen mit. 

Vieles ist den alten Kulturen zugeordnet und nicht für heute zu übernehmen. Im Zusammenhang 
jedoch zusammen mit Jesus bedacht, fällt ein ganz neues Licht in die Betrachtungsweise. 
Denn in vielen Erzählungen ist Jesus zu finden, sogar und besonders in und durch die hebräischen 
sowie griechischen alten Buchstaben. 
Jedoch als Laie spricht Gottes Wort mehr oder weniger ganz schlicht in unser heutiges Herz hinein. 
Begleitet durch Zeichen und Wunder - wie im neuen Testament beschrieben und angekündigt. 

::: 

Mir wurde ein Vers aus Judas 21-22 total wichtig die Tage, sodass es nun auf einem Kärtchen 
begleitet und für den Kopf gelernt wird, damit dem Nachzusinnen ist, lebendig ist und bleibt. 

Ihr aber, meine Lieben, (mein(e) liebe(r)  XY), 
baut euer Leben auf eurem allerheiligsten Glauben 
und betet im Heiligen Geist 
und bewahrt euch in der Liebe Gottes 
und wartet auf die Barmherzigkeit unseres Herrn 
Jesus Christus zum ewigen Leben. 

::: 

Mit welchem Wort Gottes geht ihr schwanger? 


LG 
Burgen 





Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Plueschmors

46, male

  Motiviert

Posts: 269

Re: Lieblingsvers: begleitet durch Tag, Situationen im Leben

from Plueschmors on 02/21/2024 04:39 PM

Hallöchen,

...ist eure Bibel zB mit farblichen Unterstrichen oder Gedanken am Rand gekennzeichnet?

nein, denn zum Rumkritzeln habe ich meinen leidgeplagten Kalender. Die Bibel ist mir viel zu wertvoll, um darin herumzuschmieren. Hab vor Jahren auf einem Flohmarkt eine schöne Bibel erstanden. Zu Hause dann sehe ich, daß darin rumgekritzelt war: "Taufspruch Jörg. Taufspruch Frank"... Eine Unart. Das hat mir die ganze Freude an dem Kauf genommen.

Eventuell mit unterschiedlichen Daten versehen?

Eben drum der Kalender.

Jedenfalls bin ich zumindest immer wieder darüber erstaunt, wie lange her manchmal solche Notizen sind. Und schon kommt ein neues Datum hinzu bei Bedarf.

Allerdings. Ich kann manchmal gar nicht glauben, daß tatsächlich ich es gewesen sein soll, der da damals geschrieben hat. Aber meine Handschrift überführt mich...



Manchmal passiert es, dass mir die markierten Sätze, Verse und Abschnitte gar nicht mehr berühren und gehe einfach über sie hinweg beim Lesen.

Ja. Normal. Irgendwann passen die Worte, die einmal berührend waren, nicht mehr zur aktuellen Lebenssituation. Leben heißt Veränderung. Aber die Bibel hat immer ein passendes Wort parat, weil sie alle Lebenssituationen kennt.

Heute ist es eher so, durch Schriftvergleiche in anderen Übersetzungen zuerst verwirrt zu sein. Dann muss ich mich gegebenenfalls erstmal ganz neu auf einen bestimmten Vers einlassen.

Andere Übersetzungen habe ich mir mittlerweile auch abgewöhnt. Wozu? Der Sinn ist in allen Übersetzungen derselbe. Warum soll ich mir immer wieder dasselbe nur anders formuliert sagen lassen? Vertraute Worte geben Halt. Stell Dir vor, Dein Lieblingslied läuft im Radio andauernd mit anderem Text... Auch da hat man wohl eher keine Freude dran.

Und unsagbar viele Bäume werden für Papier, Karton und so abgeholzt. Damit ist es einerseits ein Wegwerfprodukt, andererseits werden immer noch viele alte Papierfragmente mit großer Freude und Neugier untersucht und für unsagbar wertvoll erfunden - sogar bis heute für den Glauben der Menschen genutzt.

Ein Buch hält hunderte von Jahren, wenn man entsprechend fürsorglich ist. 

Schlussendlich kommt noch ins Spiel, nicht neues Papier von alten Bäumen zu verwenden, sondern andere Möglichkeiten um Erinnerungen festzuhalten oder diese Inhalte zu erlernen. Zum Beispiel die ersten Menschen: Sie hatten ein Gedächtnis...

Auf das menschliche Gehirn würde ich nicht allzu viel geben, denn es ist der Vergänglichkeit und beständigem Abbau unterworfen. Irgendwann bringt man eben Dinge durcheinander... Und dann? Es ist gut, daß die Bibel als Buch existiert. Und das ist auch ein großes Wunder Gottes, denn so viele Feinde haben sie über all die Jahrhunderte vom Erdboden zu vertilgen gesucht. Die Bibel ist aber noch immer da, während ihre Feinde längst vom Erdboden vertilgt sind.

Aber oftmals eben nur alte Geschichten, ohne Bezug zum täglichen Leben. [...] Vieles ist den alten Kulturen zugeordnet und nicht für heute zu übernehmen.

Also in den letzten zigtausend Jahren hat der Mensch keine wesentliche Weiterentwicklung durchgemacht. Der Mensch bleibt sich doch immer gleich. Immer wieder dieselben Geschichten, nur in anderen Zeiten in anderen Gewändern. Die Strukturen sind immer dieselben. Wir unterscheiden uns vom Höhlenmenschen bestenfalls äußerlich. Sonst alles noch dasselbe. Darum gilt auch die Bibel für alle Menschen zu allen Zeiten und ist stets brandaktuell.

Mit welchem Wort Gottes geht ihr schwanger?

"Er liebt mich, darum will ich ihn erretten" (Ps 91,14). Wie gut zu wissen, daß es "reicht", Gott zu lieben, um gerettet zu werden.

Liebe Grüße und Segen,
Plueschmors.

"Du lässest mich erfahren viele und große Angst und machst mich wieder lebendig" (Ps 71,20).

Reply

pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 971

Re: Lieblingsvers: begleitet durch Tag, Situationen im Leben

from pray on 02/22/2024 06:15 PM

Meine Bibel ist komplett vollgeschrieben - ein Sammelsurium von über 20 Jahren Christsein: Wenn ich eine Auslegung zu Versen fand, die ich mir merken wollte, eine Bedeutung des griechischen /hebr. Wortes, alles mögliche, was ich zum Text gelernt habe eben. Man muss dazu wissen, ich kann gaaaanz klein und deutlich schreiben kann.
Ich besitze reichlich Übersetzungen und mag sie alle - aber meine Hauptbibel ist die Luther 1984 mit Querverweisen unter den Versen, die leider so nicht mehr aufgelegt wird. Ich weiß fast nie, wo was steht, also welches Buch der Bibel, Kapitel, Vers, aber ich weiß in meiner Lutherbibel Bescheid, dies oder das steht oben links, unten rechts usw - dann finde ich es durch Blättern.
So langsam dreoht die Bibel auseinander zu fallen - deswegen habe ich noch welche Luther 1984, in denen man (noch) blättern kann, wo die Seiten noch fest sind.

 

Habt ihr auch eine Bibel der "1 Wahl", also eine Gebrauchsbibel? Plüschmors, welche ist es denn, die du hast auf dem Trödelmarkt ergattert hast?

Muss dir /euch dazu noch eine kleine Geschichte erzählen, bzw 2 sogar:

Ein befreundeter Christ hat mir mal eine ultradicke alte und ultragroße Bibel auch vom Trödel gekauft und mit der Post geschickt, da wir weit auseinander wohnen. Diese Bibel enthielt auch jede Menge Eintragungen zu Kindern, Hochzeiten usw. Das wäre nicht das Schlimmste, aber sie war so riesig und nicht für den Gebrauch geeignet und ich war nun nicht glücklich mit dem Riesenbuch. Also habe ich mir die Mühe gemacht und über die eingetragenen Daten die letzten Angehörigen ausfindig gemacht. Ich fand die Firma, die jemanden gehörte und rief dort an. Dort die Angestellte freute sich, dass sie für ihren Chef (ein Kind, was als Baby ingetragen war von der Oma vor Jahrzehnten) firmenseits ein besonderes GEburtstagsgeschenk hat und so habe ich die Bibel dorthin geschickt - ohne Absender, weil ich keinen Dank oder Erstattung der Versandkosten (kann ja mal sein, dass das einer machen will) haben wollte. Wird sich im Himmel zeigen, was auf dem Firmeninhaber geworden ist, ob er die Familienbibel in Gebrauch genommen hat.
Und eine Bibel fand ich auch so auf dem Trödel, mit liebevollen Eintragungen. War einfach, die Angehörigen zu finden, aber diesmal habe ich angerufen und man wollte die Bibel unbedingt. Ich habe sie genauso geschickt, was aber traurig, dieses doch besondere Exemplar mit Verserklärungen nun nicht mehr zu haben - und fand genau diese Bibel kurz darauf erneut auf dem Trödel, ungelesen und unBeschrieben. So ist Gott!

Reply Edited on 02/22/2024 06:16 PM.

Plueschmors

46, male

  Motiviert

Posts: 269

Re: Lieblingsvers: begleitet durch Tag, Situationen im Leben

from Plueschmors on 02/23/2024 07:40 PM

Hallo pray,

Habt ihr auch eine Bibel der "1 Wahl", also eine Gebrauchsbibel?

Luther 1984. Damit bin ich aufgewachsen. Das ist die Sprache, die ich verstehe.

Plüschmors, welche ist es denn, die du hast auf dem Trödelmarkt ergattert hast?

Eine Senfkornbibel von 1970 mit Ledereinband und Reißverschluß. Lutherübersetzung von 1912. Zuvor war mir meine 1984er-Senfkornbibel in meiner Tasche in einem Becher voller Buttermilch ersoffen, da brauchte ich eine neue. Und die 1912 galt seinerzeit als mit die beste Übersetzung. Ab und zu nutze ich die auch noch, aber mittlerweile habe ich auch wieder eine 1984er.

Muss dir /euch dazu noch eine kleine Geschichte erzählen, bzw 2 sogar:

Finde ich stark, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Meine Frau interessiert sich ja für Ahnenforschung etc. Habe auch so ein "dickes Buch" zu Hause mit Eintragungen von 1906. Auch zur Hochzeit mit Familien-Chronik, Voreltern, Kindern, Sterbefällen usw. Werde ich mal meiner Frau in die Hand geben, dann kann sie mal forschen.

Liebe Grüße und Segen,
Plueschmors.

"Du lässest mich erfahren viele und große Angst und machst mich wieder lebendig" (Ps 71,20).

Reply

pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 971

Re: Lieblingsvers: begleitet durch Tag, Situationen im Leben

from pray on 02/27/2024 05:42 PM

ja, leider wird die 1984- er Luther mit den Querverweisen direkt unter dem jeweiligen Vers nicht mehr aufgelegt.
Kannst ja mal schreiben, wenn deine Frau die Angehörigen der damals Frommen aus der dicken Bibel gefunden hat. Meiner Meinung nach will Gott immer die ganze Familie retten.
Aber heute jemand zu finden ist schon schwerer, denn es lassen sich ja nicht mehr so viele ins Telefonbuch eintragen. Aber man kann ja versuchsweise einen Brief schreiben, wenn es eine alte Adresse gibt, manchmal wohnen da noch Leute mit demselben Namen. Oder wenn es Gott euch wichtig werden lässt, kann man auch das Einwohnermeldeamt anschreiben, wenn man 3" Daten" zur Person hat. Auskunft kostet manchmal um die 7 Euro.

Reply

« Back to forum