„markige“ Sprüche, die auf dem Weg ins Leben begleiten? Welche Erfahrung habt ihr?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 1988

„markige“ Sprüche, die auf dem Weg ins Leben begleiten? Welche Erfahrung habt ihr?

from Burgen on 05/11/2019 01:07 PM

Hallo 👋,

sicherlich kennt der/die eine oder andere das auch, plötzlich spricht ein ganz bestimmtes Gotteswort mitten ins Herz hinein. Und eigentlich ist dieses sowieso gar nicht mal unbekannt.
Und so ein Wort Gottes kann dann im Anschluss ziemlich einschneidende Wirkung haben. Um dies zu erkennen, ist es manchmal erst über einen längeren Zeitraum nötig, da immer wieder sich dem Wort/Jesus hilfesuchend, vertrauensvoll auszusprechen.
Und endlich, im Rückblick zu bemerken, das es, das Wort, Kraft hat und im *eigenen* Leben erfahrbar geworden ist.

Versteht ihr was und wie ich es meine?

***
Als ich jung im Glauben war, wurde mir über sehr viele Jahre hinweg das Wort wichtig, welches Gott Josua mitgab:

„Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und freudig seist! Fürchte dich nicht! ich bin dein Gott!“ __ Josua 1,9

Und jetzt ist es das folgende aus Nehemiah 8,10b

„Die Freude am Herrn ist eure Stärke.“
Für mich persönlich:
„Die Freude am Herrn ist meine Stärke!“

***
Gerade heute, der Tag ist noch nicht mal mittig vorbei, kam es mir in den Sinn als ich merkte, dass mein Gedankenkarussel drehen wollte.
Es sprang an und gerade rechtzeitig gebot ich dem Kopfkino „Stopp“.

Stattdessen fiel mir noch ein: Jesus in meinem Herzen ist der kostbarste Schatz, darauf will ich mein Augenmerk richten ...
Und es zog Friede in meine Herz und in die Gedanken ein.

DANKE, Jesus.

***
Vielleicht weiß vom euch auch jemand ähnlich mit zu teilen?
Das wäre so schön und so hilfreich für uns alle

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Reply Edited on 05/12/2019 08:52 AM.

chestnut
Admin

56, female

  Engagiert

Chatleitung

Posts: 348

Re: „markige“ Sprüche, die auf dem Weg ins Leben begleiten? Welche Erfahrung habt ihr?

from chestnut on 05/18/2019 08:50 PM

An diesem Thema habe ich länger drüber nachgedacht, ja und jetzt kommen mir mehrere Situationen in den Sinn, wo irgend ein "Spruch" mich begleitet hat.


Hier eine Situation, die sich schon vor sehr langer Zeit zugetragen hat, aber vergessen habe ich sie nicht, vielleicht werde ich später noch weitere erzählen:

Ich hatte einer Kollegin irgend etwas ausgeliehen, die ganz nahe bei mir wohnte, bekam es zurück zusammen mit einem Bibelspruchkärtchen mit dem Vers: Ich habe für dich gebeten, dass dein Glaube nicht aufhöre (Lukas 22.32).

Mir ging es zu dieser Zeit gut und ich schenkte dem Vers keine besondere Beachtung.

Kurz darauf aber geschah etwas, das mich wirklich geistlich zu entgleisen drohte. Eine Person, die mir sehr nahe stand und die mich im Glauben sehr gefördert hatte und deren Glaube ich stark und sattelfest einschätzte machte gelinde gesagt, einen groben "Ausrutscher". Dieser hatte für sie selbst grössere Konsequenzen sowie auch für diverse andere Mitbetroffene. Ausserdem war es unfassbar und enttäuschend.


Plötzlich wurde mir die Wahrheit des obgenannten Bibelverses bewusst sowie die sehr tröstenden Worte von Jesus an Petrus.
Jesus hatte wie für Petrus gebeten und gesorgt, dass die ganze Sache mich nicht vom Weg mit ihm abrutschen lässt. Der Vers hatte mich mehrere Monate wirklich sehr stark begleitet.


Liebe Grüsse
Chestnut

Reply

« Back to forum