Projekt Bibel 2022

First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4232

Re: Projekt Bibel 2022

from Burgen on 09/28/2021 04:36 PM


Deinen Beitrag, Burgen, habe ich nicht so recht verstanden. Hast du nun schon begonnen mit dem Buch Jesaja? Und du möchtest im November fertig sein?

Ja, genau. 


In meiner Bibel 2007 Zürcher von Stamps Studienbibel gibt es einen Bibelleseplan: Kap 1-2; Kap 3-5; Kap 6-8; Kap 9-10; Kap 11-12; Kap 13-14; Kap 15-18; Kap 19-22; Kap 23-24; Kap 25-26; Kap 27-28; Kap 20-30; Kap 31-32; Kap 33-34; Kap 35-37; Kap 38-39; Kap 40-41: Kap 42-43; Kap 44-45; Kap 46-47; Kap 48-49; Kap 50-51; Kap 52-53; Kap 54-56; Kap 57-58; Kap 59-60; Kap 61-63; Kap 64-66
Das bedeutet, es besteht die Möglichkeit in 28 Tage das Jesajabuch zu lesen, sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Da möchte ich mich schon ein bisschen einlesen. Bisher habe ich nur immer die einzelnen ausgewählten Abschnitte der Losungshefte gelesen. Und natürlich das gehört, was die Prediger/Pastoren darüber sprechen und verkünden. 




Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4232

Re: Projekt Bibel 2022

from Burgen on 09/28/2021 04:47 PM



Nun, es ist eben einfacher verständlich in der Muttersprache zu lesen, wenn man nicht sattelfest in englischer Sprache ist und hebräisch sowie griechisch keine Kenntnis hat. 

Wörterbücher und Handbücher können eine Hilfe sein. Klar.
Jedoch im Moment beschränke ich mich darauf so zu lesen und nachzudenken, wie oben beschrieben. 




Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Cleopatra
Admin

35, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4492

Re: Projekt Bibel 2022

from Cleopatra on 09/29/2021 07:21 AM

Merciful schrieb: Aber diese Thematik können wir hier nun nicht vertiefen. Falls wir das Buch Jesaja gemeinsam lesen werden, können wir diese Beobachtung dann wieder aufgreifen.


Richtig, hier geht es ja jetzt erstmal um das "ob" und um das "wie"

Jede weitere tiefergehende Besprechung um das Thema selbst wird dann ja in einem entsprechenden Thread vorgenommen.

Ich weiß nicht- habe ich das schon geschrieben...?

Mehrere Kapitel pro Tag (wie von Burgen zitiert) sind mir persönlich etwas zu viel, da ich mit meiner Gemeinde gerade auch ein Buch durchnehme, in dem jeden Tag ein Abschnitt bearbeitet wird.

Das wird noch bis Dezember gehen.

Ich selbst bin aber nicht Maßstab, wollte das nur mit erzählen.

Falls euch zwei oder drei Kapitel pro Tag zusagen, dann könnt ihr das sehr gerne machen.

Ich würde dann schauen, so wie es bei mir möglich ist und eben auch nicht jedesmal etwas zu schreiben.

Wenn ihr es so machen wollt, wie Merciful es vorgeschlagen hat, dann gebe ich nur zu bedenken, dass Dezember Weihnachten ist, vielleicht wird in der Zeit dann nicht so viel zusätzlich gelesen. Vielleicht- muss nicht sein, könnte aber. 

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply Edited on 09/29/2021 07:23 AM.

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4232

Re: Projekt Bibel 2022

from Burgen on 09/29/2021 08:05 AM



Ja, genau. Das kann jeder so lesen wie er will. 
Mir hilft es so eine 'Vorlage' zu haben. Und ich freue mich daruf, nächstes Jahr ganz viel zu diesem Projekt lernen zu dürfen hier. 


Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Merciful

50, male

  tragende Säule

Posts: 1230

Re: Projekt Bibel 2022

from Merciful on 09/29/2021 11:03 AM

Cleopatra schrieb:
Wenn ihr es so machen wollt, wie Merciful es vorgeschlagen hat,
dann gebe ich nur zu bedenken, dass Dezember Weihnachten ist, ...

Hallo, Cleo,
 
wie meinst du das?

Das Projekt beginnt doch erst im Januar 2022.

Merciful

Reply

Merciful

50, male

  tragende Säule

Posts: 1230

Re: Projekt Bibel 2022

from Merciful on 09/29/2021 11:08 AM

Hallo, Burgen,
 
möchtest du denn (voraussichtlich) ab Januar 2022 dann noch einmal im Buch Jesaja lesen?
 
Merciful
 

Reply

Merciful

50, male

  tragende Säule

Posts: 1230

Re: Projekt Bibel 2022

from Merciful on 09/29/2021 11:10 AM

An dieser Stelle:

Ich hatte Jesaja als Beispiel und Möglichkeit genannt.

Das Buch Jesaja könnte ich mir also gut für die gemeinsame Bibellese vorstellen.

Vielleicht aber möchtet ihr weitere Vorschläge machen?

Merciful

Reply Edited on 09/29/2021 11:11 AM.

Burgen

-, female

  Urgestein

Posts: 4232

Re: Projekt Bibel 2022

from Burgen on 09/29/2021 12:48 PM



Ja, Merciful, werde es dann noch einmal mit euch gemeinsam lesen. 

Jetzt möchte ich mir 'nur' einen Überblick verschaffen. Mit Jesus zusammen, ohne Handbücher oder so.

Eher so nach Fragen: Was steht da? Was ist mir bekannt, was ist mir wichtig.

Dies also Betrachten aus dem Augenblick heraus. Ich merke schon nach den wenigen Abenden, dass es mir und meine Seele gut tut.


 

Joh 6,35 Jesus spricht: 

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern, 
und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. 

Reply

Merciful

50, male

  tragende Säule

Posts: 1230

Re: Projekt Bibel 2022

from Merciful on 09/29/2021 03:07 PM

Burgen schrieb: Ja, Merciful, werde es dann noch einmal mit euch gemeinsam lesen.

Sehr gut.
 
Ja, ich denke, es wird gut sein, zur Vorbereitung nicht nur Handbücher zu lesen.
 
Ich werde mir zumindest in meinen Bibeln die Gliederungen und Überschriften ansehen.
 
Eines ist klar:
 
Historisch-kritisch arbeitende Theologen haben ein anderes Verständnis des Buches als evangelikale Theologen.
 
Insbesondere rechnen erstere damit, dass das Buch im Verlauf mehrerer Jahrhunderte entstand und erweitert wurde.
 
Mir persönlich ist hier folgendes wichtig:
 
Ich möchte nicht mit einem bestimmten Vorverständnis an die Texte herangehen.
 
Nichts halte ich davon, wenn Theologen einander verdächtigen.
 
In einem meiner Bücher, welches ansonsten durchaus nützlich zu lesen ist, wird häufig von 'Angriffen' gesprochen.
 
Eine solche Haltung finde ich befremdend. Denn eine andere Auffassung sollte nicht per se als Angriff gedeutet werden.
 
Problematisch finde ich es vielmehr, wenn Menschen mit einem bestimmten Vorverständnis die Bibel lesen.
 
Die Bibel darf dann nur das aussagen, was jene Menschen mit ihrem Vorverständnis vereinbaren können.
 
Auf diese Weise verschließt man sich vor der Botschaft und wird unfähig zu hören und zu verstehen.
 
Soweit ich sehe, besteht aber auch ein wichtiger Konsens:
 
Heute wird wieder mehr die Einheit des Buches betont.
 
Und zwar auch dann, wenn eine aktualisierende Fortschreibung des Buches über mehrere Jahrhunderte angenommen wird.
 
Ich persönlich bin sehr gespannt: Das Buch Jesaja betrachtet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
 
Es verbindet den Rückbezug auf die Tora mit der Beurteilung der Gegenwart und verkündigt das Kommen des Gottesknechts.
 
Merciful

Reply Edited on 09/29/2021 03:10 PM.

Merciful

50, male

  tragende Säule

Posts: 1230

Re: Projekt Bibel 2022

from Merciful on 10/10/2021 07:01 AM

Verschließe das Zeugnis! Versiegele die Weisung in meinen Jüngern!
 
(Buch des Propheten Jesaja 8, 16; Lutherbibel 2017)
 
Und alle deine Kinder sind Schüler des HERRN, und großen Frieden haben deine Kinder.
 
(Buch des Propheten Jesaja 54, 13; Lutherbibel 2017)
 
Merciful

Reply
First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last

« Back to forum