postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

Erste Seite  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1851

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Burgen am 16.03.2019 09:21


Nun, wurde nicht zu Beginn, in einem anderen Thread gesagt, dass es manche Aussagen in der Schrift gibt, die ursprünglich nicht dort geschrieben wurden. Sondern durch Übersetzer und Kirchenmänner der Frühzeit der Bibel zugedacht und geschrieben wurde? 

Genau darauf zielen ja immer wieder "Streitereien" ab. 
In früheren Zeiten, spätestens zur Zeit des Pietismus, wurde zB Tanzen nicht erlaubt. 
Oder mir selbst wurde untersagt, eine bestimmte, wunderschöne blaue Lederjacke zu tragen. Das geziehme sich nicht für eine Frau. 

Und ja, die Kopftuchgeschichte - das Haupt bedecken. Auch die Bedeutung wird im kulturellen Hintergrund erfragt werden können. 

Es steht ja sogar im Raum, wegen geäußerte Wortansichten eben eine Gemeinde oder wie hier, ein Forum, verlassen zu wollen. 
Die scheinbar engen Gedanken zu einzelnen Bibelaussagen nicht glauben zu können. 
Für mich zB war es in jungen Jahren ganz schlimm, immer nur von ihm - und ihr zu lesen. 
Jedenfalls meist. 
Das beste Beispiel hierzu war 1.Korinther 13. Dazu noch als Lektorin zu lesen: Als ich ein Mann ward ... 
Ich war nie ein Mann! 

Und gerade, warum seid ihr denn alle eingestiegen auf die kulturellen Begebenheiten und Erklärungen der Sexualität. 
Ich meinen Teil finde es furchtbar, wie schnell jemand auf Sexualität herabgestuft wird. 

Ein Prediger erzählte, dass er, als er jung war, nicht mal mit seiner zukünftigen Frau Händchen haltend durch die Zeit gehen durfte. Es war damals üblich, alles nicht zu dürfen, bevor jemand verheitratet war. 
Und steht das in der Schrift? 

Und was bisher eben überhaupt nicht deutlich herausgestellt wurde, ist, was ist denn evangelikal? 
Einfach nur eine enge Auslegung, wie ein konservtives Bibelverständnis und dazu den Heiligen Geist? 

Klar, wir können uns natürlich im Internet belesen, Bücher gibt es ja auch. Doch darum geht es ja gar nicht. 

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Cleopatra
Administrator

33, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3288

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Cleopatra am 16.03.2019 10:59

Liebe Burgen,
 
weißt du, an was mich dein Beitrag erinnert?
 
An meine Kindheit
Hach, wir mussten Sonntags immer Kleid oder Rock tragen und durften uns die Haare nicht kurz schneiden.
 
Als Grund wurden uns auch Bibelverse genannt.
 
Die meißten Frauen in der Gemeinde trugen ein Tuch beim beten (nicht die Kinder, immer erst, wenn die Frau es von sich aus wollte).
 
Dies macht ja jetzt den Anschein, als wäre diese Gemeinde total konservativ gewesen und dulde sonst nichts anderes.
 
Aber es war die Erziehung meiner Eltern, nicht die Gemeinde.
 
Denn wir hatten auch wenige Mädchen, die keine Röcke, sondern Hosen trugen. Und sie waren genauso anerkannt wie jeder Teilnehmer.
 
Ich finde, nicht alle Gemeinden , die konservativ sind, sollte man gleich abwerten.
 
Es gibt eben Christen, die die Bibel beim Wort nehmen und Gott so sehr lieben, dass sie sein Wort genaustens befolgen wollen. Und solch eine Einstellung bewundere ich sehr.
 
Die Gefahr, die wir eben in der Freeiheit haben ist dass wir auch lau oder wankelmütig werden. Totaaaal tolerant und der Welt angepasst.
 
Diese Gefahr sollten wir auch nicht vergessen, schließlich geht es nicht um möglichst lockeres Gemeindeleben, so dass es allen gefällt, sondern um dem Gott wohlgefälligen Gottesdienst, oder nicht...?
 
Ich empfand die Gemeinde damals als viel zu streng und doof in der Kindheit.
Als wir im meinem ALter von 14 Jahren dann umzogen,lernte ich eine viel "lockerere" Gemdeine kennen und fühlte mich dort viel wohler. Auch mal englische Lieder, mit Musikinstrumenten und so weiter.
 
Aber bei allem ist es soooo wichtig, nicht sofort zu verurteilen, sondern hinter die Fassade zu schauen: Geht es um Machtmissbrauch oder geht es um die Ernsthaftigkeit des Wortes Gottes?
 
Denn so, wie ich die Bibel lese, sind die EInstellungen und auch die negativen Dinge sehr ernst geschrieben und Gott möchte ein brennendes Herz.
 
Und Gott möchte Mittelpunkt sein.
 
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.03.2019 11:07.

Cleopatra
Administrator

33, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3288

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Cleopatra am 16.03.2019 11:03

Ein Prediger erzählte, dass er, als er jung war, nicht mal mit seiner zukünftigen Frau Händchen haltend durch die Zeit gehen durfte. Es war damals üblich, alles nicht zu dürfen, bevor jemand verheitratet war.

 
Ich finde, wir müssen auch hier auf den kulturellen Hintergrund sehen, nicht nur beim Bibellesen: Denn noch vor 50 Jahren war es nicht nur im christlichen Umfeld, sondern kulturell verpöhnt, knutschend durch die Weltgeschichte zu gehen.
1940 war es noch total üblich, dass die Frauen Röcke (und Kopftücher?) trugen.
 
Auch war Geschittlichkeit völlig normal.
 
Und hier müssen wir eben auch immer im Hinterkopf halten, eben genauso wie bei meiner strengen Erziehung damals: Was war kirchlich allgemein so oder in allen Gemeinden so, und was war damals üblich?
 
Wenn ich mir heute so manchen Kleidungsstil oder Verhalten in der sozialen Geselllschaft sehe, so sehne ich mich nach einer etwas weiter zurücklegenden Welt zurück, wenn ich ehrlich bin.
Und steht das in der Schrift?
 
Daaaas ist doch immer das Wichtigeste, egal in welcher Richtung wir uns bewegen: Was sagt die Schrift?
Denn das ist doch das Wichtigste.
 
Und was bisher eben überhaupt nicht deutlich herausgestellt wurde, ist, was ist denn evangelikal? Einfach nur eine enge Auslegung, wie ein konservtives Bibelverständnis und dazu den Heiligen Geist?
Sehr gute Frage- was ist evangelikal?
Was sagt denn das Evangelium? Was ist Inhalt und wie wird es verbreitet?
Unter "evangelikal" verstehe ich eben das Evangelium im Mittelpunkt zu sehen und weiterzugeben und auszuleben.
 
Unter "kionservatives Bibelverständnis"- verstehst du die wortwörtliche Auslegung?
 
Lg Cleo
 
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.03.2019 11:06.

Hannalotti

-, Weiblich

  Motiviert

Beiträge: 176

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Hannalotti am 16.03.2019 11:05

Guten Morgen!

Wenn ich ehrlich bin, stehe ich der postevangelikalen Glaubensrichtung ein wenig skeptisch gegenüber.

Und da ich noch nie in einer postevanglikalen Gemeinde war und es auch keine in meiner Nähe gibt, kann meine Skepsis vielleicht auch unbegründet sein.
Also bleibt mir in diesem Fall nur die Information über Bücher oder Foren.

Vor einigen Jahren las ich ein Buch von R. Ebertshäuser: "Aufbruch in ein neues Christsein - Emerging Church".
Ebertshäuser erklärt dort, dass einige "konservative" Auslegungen der Bibel durch die postevangelische Glaubensrichtung nicht geteilt werden.
Von ihm gibt es eine kostenlose und ausführliche Lesprobe darüber. Vielleicht interessant, wenn man sich ein wenig näher mit dem Thema befassen möchte:


https://www.edition-nehemia.ch/j3/downloads/leseproben-edition-nehemia/download/5-leseproben-edition-nehemia/35-aufbruch-in-ein-neues-christsein-emerging-church.html


Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.03.2019 11:06.

Cleopatra
Administrator

33, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3288

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Cleopatra am 16.03.2019 11:12

Und da ich noch nie in einer postevanglikalen Gemeinde war und es auch keine in meiner Nähe gibt, kann meine Skepsis vielleicht auch unbegründet sein. Also bleibt mir in diesem Fall nur die Information über Bücher oder Foren.

 
Liebe Hannalotti, und das finde ich super.
 
Wenn wir etwas nicht so gut kennen, dann müssen wir eben auch nicht sofort urteilen.
 
Wir können uns informieren und diese Informationen auch als eine Wissenshilfe sehen. Beurteilen muss man ja nicht sofort alles, vor allem eben, wenn man noch nicht alle Informationen hat.
 
Das wirklich Schöne ist ja eben, neben all den vielen Gesprächen, die wir führen, dass wir uns alle nebeneinander stehen lassen können.
 
Das Wichtigste sind die gemeinsamen Werte, die uns als Geschwister sehen lassen.
 
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Hannalotti

-, Weiblich

  Motiviert

Beiträge: 176

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Hannalotti am 16.03.2019 11:18

Cleo: Wir können uns informieren und diese Informationen auch als eine Wissenshilfe sehen. Beurteilen muss man ja nicht sofort alles, vor allem eben, wenn man noch nicht alle Informationen hat.



Hallo Cleo,
ja, richtig. Und diese Wissenshilfe wird manchmal benötigt. Sei es durch "Pro", aber auch durch "Contra-Lektüre".
LG
Hannalotti

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1851

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Burgen am 16.03.2019 13:56

@Hannalotti, vielen Dank für den Link.

Manch ein Name vom Mensch und Name von Organisation war mir von ehemals bekannt.

Allein diese 55 Seiten zu lesen, hinterlassen eine gewisse Ratlosigkeit. Die jedoch nicht in Hoffnungslosigkeit münden darf, denke ich mir.

Den Schreiber kenne ich nun nicht aus Vortrag oder so.

Jedoch nach den 55 Seiten wird mir immer klarer, nachhaltig klarer, wie wichtig es ist, altbacken den Inhalt der dicken Buchdeckel der Bibel selber in Eigenverantwortung, Gebet und Ausrichtung auf Jesus zu „studieren“.
Völlig unabhängig von Strömungen. Und um den Geist der Unterscheidung zu bitten. Menschen können irren. Gottes Wort irrt nicht.

Naja. Ihr werdet sicher selbst eure Konsequenzen aus den gelesenen 55 Seiten ziehen.

Gott segne uns

Gruß Burgen

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

Hannalotti

-, Weiblich

  Motiviert

Beiträge: 176

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Hannalotti am 16.03.2019 14:19

Burgen: Jedoch nach den 55 Seiten wird mir immer klarer, nachhaltig klarer, wie wichtig es ist, altbacken den Inhalt der dicken Buchdeckel der Bibel selber in Eigenverantwortung, Gebet und Ausrichtung auf Jesus zu „studieren“. Völlig unabhängig von Strömungen. Und um den Geist der Unterscheidung zu bitten. Menschen können irren. Gottes Wort irrt nicht.

@Burgen: Ja, genau so sehe ich das auch. Und der Geist der Unterscheidung ist total wichtig.

Ein bekannter Name aus dem postevangelikalen Bereich ist Rob Bell. Ich habe mir ein paar seiner Videos und Interviews angesehen und hatte kein "gutes Gefühl" dabei.

In der Bibel steht, dass wir alles prüfen und das Gute behalten sollen.


Und in 2. Tim. 4, 3: "Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach ihren eigenen Begierden sich selbst Lehrer aufhäufen werden, weil es ihnen in den Ohren kitzelt;"

Das geht nicht gegen Menschen, aber gegen Lehren, die gerne unangenehme Dinge aus der Bibel aufweichen.
Beim Post-Ev. habe ich ein wenig den Eindruck, dass Bibelstellen aufgeweicht werden. Vielleicht nicht aus böser Absicht, aber weil die Worte in der Bibel nicht mit dem eigenen Gottesbild vereinbar sind. Ich geb zu, ich bin da selber nicht immer vor gefeit.

Zu Rob Bell noch ein kurzer Artikel aus der "Pro":


https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2011/03/24/rob-bell-gibt-es-eine-hoelle-oder-nicht/



@Cleo: Könntest Du evtl. den Technikern Bescheid geben, dass sie mal gucken, ob sie das Problem mit den Absätzen für firefox wieder hinbekommen. Wäre lieb. Danke!

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.03.2019 14:35.

Cleopatra
Administrator

33, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3288

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Cleopatra am 17.03.2019 08:22

Jedoch nach den 55 Seiten wird mir immer klarer, nachhaltig klarer, wie wichtig es ist, altbacken den Inhalt der dicken Buchdeckel der Bibel selber in Eigenverantwortung, Gebet und Ausrichtung auf Jesus zu „studieren“.

 
Liebe Burgen, das finde ich soooo wichtig, denn der Mensch ist auch leider sehr manipulierbar.
 
Ein Beispiel- ich spielte mal an meinem Handy rum und sah mir Artikel an.
 Da erschien ein Artikel "mit nur diesem einzigen Trick können Sie abnehmen."
 
Klar, dass Frau da draufklickt, oder? ;-D
Eine dünne Frau redete und redete, wieso es ihr hilft, wieso ich glücklich sein werde, wenn ich nuuuuur diesen einen Trick verwende (den sie mir gleich auch verraten wird) und so weiter. Nach zehn Minuten dann Gerede und Zugestimme kam dann endlich der Hinweis auf ihr Projekt, welches eigentlich 400 Euro kostet, aber da ich es bin, ja diesmal nur 80 Euro. Natürlich nur für kurze Zeit, weil ich es bin.
Ist man dann dazu geneigt, auf den Button zu klicken "ja ich nehme dieses Angebot an", kommt ein "moment, ich habe noch ein ganz besonderes Angebot für dich, denn dies und das gibt es noch dazu, ausnahmsweise für dich nur für die Hälfte, aber nur für kurze Zeit....."
 
Kennt ihr das? Seid froh- ich habe kein Abo abgeschlossen, aber ich fand es mal wirklich sehr interessant, dies aus psychologischer Weise azuhören.
 
Der Mensch ist manipulierbar, man muss (egal, um welches Thema es sich handelt und ich meine nicht diese 55 Seiten, denn ich habe sie nicht gelesen) nur einzelne Dinge immer wieder wiederholen.
 
Wir müssen immer aufmerksam sein und am Besten immer ganz offen sein für Gottes Wort und uns von diesem Wort leiten lassen.
 
Gott möchte ja auch, dass wir sein Wort verstehen. Daher können wir ihn auch immer fragen, wenn wir etwas nicht verstehen.
 
Oder wir können Gott vor dem Lesen bitten, dass er uns erklärt, was heute dran ist. Er antwortet ganz bestimmt.
 
Lg Cleo
 
PS:
@Cleo: Könntest Du evtl. den Technikern Bescheid geben, dass sie mal gucken, ob sie das Problem mit den Absätzen für firefox wieder hinbekommen. Wäre lieb. Danke!

Ja, ich war schon länger mit den Technikern im Gespräch, aber da sich noch nicht viel getan hat, werde ich die nochmal anschreiben.

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Hannalotti

-, Weiblich

  Motiviert

Beiträge: 176

Re: postevangelikale Glaubensrichtung, was ist darunter zu verstehen ?

von Hannalotti am 17.03.2019 08:44

Hallo Cleo,

ja, das Prüfen durch die Bibel ist sehr wichtig. Aber auch die Unterscheidung der Geister.
Die Frage in diesem Thread lautet, was unter der Postev. Glaubensrichtung zu verstehen ist.

Ich habe deshalb oben den Pro-Artikel verlinkt, um ein bisschen zu sehen, in welche Richtung das Ganze geht.


Wenn aus dieser Strömung dann behauptet wird:
Er sei der Auffassung, dass der Glaube daran, dass nur ausgewählte Christen in den Himmel kommen und Menschen, die sich vor Gott versperrt haben, nach dem Tod bestraft werden, falsch sei.


aus:
Denn Jesus sagt ganz deutlich, dass nur diejenigen, die ihm nachfolgen in sein Reich kommen werden.
LG
Hannalotti


Antworten Zuletzt bearbeitet am 17.03.2019 08:49.
Erste Seite  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum