Hauskreis-Miteinander aktuell

Erste Seite  |  «  |  1  ...  28  |  29  |  30  |  31 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


solana

-, Weiblich

  Urgestein

Forenmoderator

Beiträge: 4119

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von solana am 14.10.2018 15:28

Bei uns stürmt es gerade heftig; ein Baum vom Nachbargrundstück ist auf die Strasse gefallen und hängt in der Telefonleitung.
Zuerst ging das Telefon noch, aber als de Nachbar versucht hat, ihn von der Strasse zu ziehen, hat er die Leitung wohl endgültig beschädigt, also haben wir kein Telefon und auch kein Festnetz-Internet mehr.
Vielleicht versuche ich, trotzdem mit dem Handy in den Chat zu kommen.

Gruss
Solana

angeführte Bibelstellen (soweit nicht anders gekennzeichnet) sind aus Luther 1984/2017 zitiert nach dem Bibelserver

Antworten

bettyb

-, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 45

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von bettyb am 14.10.2018 18:58

OH, weh, arme Solana. Ich weiß auch noch nicht, ob ich es heute noch schaffe. Habe den ganzen Nachmittag vertrödelt um eine Unterkunft an der Ostsee zu finden, aber wahrscheinlich fahren wir doch nicht so weit. LG Betty

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  Urgestein

Beiträge: 1559

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von Burgen am 14.10.2018 22:05

Hallo Bettyb
weißt du schon, wohin ihr genau fahren wollt?
Meine Mitmieter im Haus fahren so gerne nach Warnemünde. Sind gerade braungebrannt und völlig entspannt wieder gekommen.
Ja. gibt es dort einen Erdbeerhof.
Die Erdbeeren werden für alles verarbeitet. Mir haben sie ein kleines Stück Erdbeerseife mitgebracht.
Das muss ganz toll auf dem Hof dort sein.

Viel Glück bei der Schlafplatzsuche
LG
Burgen

Wir danken Gott allezeit für euch alle, wenn wir euch erwähnen in unseren Gebeten, indem wir unablässig gedenken ... 1.Thess 1,2

Antworten

bettyb

-, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 45

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von bettyb am 15.10.2018 19:16

Hallo!
Nein, ganz sicher ist es noch nicht, aber wahrscheinlich erst mal zu den Eltern, vom Freund unserer Tochter bei Boizenburg. Vielleicht machen wir von dort aus eine Tour an die Ostsee. Danke dir aber für den Tipp. LG Betty

Antworten

Cosima
Administrator

77, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 578

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von Cosima am 20.10.2018 20:02


                              Weinrebe_2.jpg
                          Eine volle Weinrebe - verbunden mit dem Stamm.


Bleibt in mir und ich in euch. Wie die Rebe keine Frucht bringen kann aus sich selbst,
wenn sie nicht 
am Weinstock bleibt, so auch ihr nicht, wenn ihr nicht an mir bleibt. Joh.15,4 LUT


Dieser Vers hat in mir die Frage gestellt: Bin ich so fest mit dem Herrn Jesus verbunden, dass nichts uns
trennen kann? Ja, als ich mich für IHN den Sohn Gottes entschieden habe, wurde ich eingepfropft in den
Weinstock, durch den ich seitdem versorgt werde.
Wer also diese Entscheidung getroffen hat, ist ein Teil des Weinstocks geworden. Das ist ein schönes Bild.
Nur, es beinhaltet auch, dass die Rebe beschnitten werden muss, um gute Frucht zu tragen.

vertrocknete_Weinreben.jpg Dieser Weinstock ist mir diesen Sommer aufgefallen.
Er wurde nicht gepflegt, nicht beschnitten und die Reben sehen verwahrlost und unappetitlich aus, niemand
will sie haben, sie sind ungenießbar. 
Über diese Thematik wollen wir uns morgen Abend im Hauskreis unterhalten. Wir sind gespannt auf eure 
Gedanken dazu und wir laden euch ein, 

am Sonntag, den 21. Okober 2018 um 20:30 Uhr in den Chatraum "Hauskreis-Miteinander" , 

wir freuen uns auf den Austausch mit euch, 
Chestnut und Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

chestnut
Administrator

55, Weiblich

  Engagiert

Chatleitung

Beiträge: 309

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von chestnut am 28.10.2018 12:29

Wenn ich dachte: "Nun stürze ich!", hast du mich mit deiner Güte gestützt. Wenn mir das Herz schwer war von tausend Sorgen, hat mich dein Trost wieder froh gemacht.
Psalm 94.17+18 (Gute Nachricht)

Güte und Trost werden hier genannt als Gegensatz zu all dem Menschlichen, was der Psalmschreiber hier erlebt.
Wir wollen heute Abend vor allem über diese beiden Eigenschaften Gottes nachdenken die und immer wieder aus den Sumpf des Alltags herausholen.

Hauskreis-miteinander heute 27. Oktober, 20.30 Uhr.
Herzliche Einladung
Cosima und chestnut


Antworten Zuletzt bearbeitet am 28.10.2018 20:44.

bettyb

-, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 45

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von bettyb am 28.10.2018 14:54

Hallo Ihr Lieben! Nur zur Info, heute ist der 28.10.2018. Damit keine Missverständnisse aufkommen. Uhr  zurückstellen und Datum aktualisieren.LG Betty

Antworten

Cosima
Administrator

77, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 578

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von Cosima am 03.11.2018 13:58

                                          Apfel-Ernte_2016.jpg
                                                   Ernte - die Äpfel sind reif...sind genug Erntehelfer da? 

Da sprach Jesus zu seinen Jüngern: Die Ernte ist groß, aber wenige sind der Arbeiter.
Darum bittet den Herrn
der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende. Matthäus 9, 37-38 LUT

Erntezeit! Überall wo man an Gärten vorbei kommt, liegen Äpfel, Birnen, Pflaumen im Gras und oft auch auf der Straße.
Dieses Jahr gab es eine reiche Ernte. Aber wer erntet? Wir gehen in die Supermärkte und kaufen dort das Obst.

Aber um diese Ernte geht es nicht in dem Wort aus dem Matthäus-Evangelium. Es geht um die Seelen der Menschen.
Jesus hat damals schon erkannt, wie groß die Sehnsucht ist, nach Reifung, nach Heilung, nach Vergebung, nach Neuwerden.
Alle die in der Welt keinen Sinn ihres Lebens mehr finden, brauchen die Verkündigung des Evangeliums. Und dazu sind wir
alle aufgerufen, denn es ist der Auftrag an uns: Arbeiter in dieser Ernte zu sein, uns senden zu lassen um sie einzubringen.
Aber nicht jeder kann in die Mission gehen – nicht jeder muss woanders hin gehen, um zu ernten. Wir sind dort gefragt,
wo wir leben. Gibt es in eurem Umkreis Menschen, die diese Sehnsucht haben? Die Nachbarin, der Arbeitskollege, die
junge Mutter nebenan?

Wir wollen uns darüber Gedanken machen, morgen Abend im Hauskreis. Wir treffen uns wie immer,

am Sonntag, den 4. November 2018 um 20:30 Uhr im Chatraum „Hauskreis-Miteinander".

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch,
Chestnut und Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

chestnut
Administrator

55, Weiblich

  Engagiert

Chatleitung

Beiträge: 309

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von chestnut am 10.11.2018 23:49

Und er hat mir gesagt: Du hast genug an meiner Gnade, denn die Kraft findet ihre Vollendung am Ort der Schwachheit.
2 Kor. 12.9


Wer ist schon gerne schwach - wohl niemand. Wir wollen weder selbst schwach sein noch mit Schwachheit in Verbindung gebracht werden. Interessant ist dabei, dass dieses Wort vom "starken" Apostel Paulus kommt.

Was sein Leiden war, ist nicht wirklich klar, es ist hier auch zweitrangig. Paulus sagt mit dieser Aussage ja einzig, dass Gottes Gnade grösser ist als jede menschliche Schwachheit.


Wir wollen im HK darüber nachdenken, was diese Gnade ist, von der Paulus spricht, und wie sie uns in unserer Schwachheit durchträgt.


Hauskreis-Miteinander, Sonntag 11.11.2018, 20.30
Herzliche Einladung

Cosima und Chestnut
 

Antworten

Cosima
Administrator

77, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 578

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von Cosima am 17.11.2018 21:04


                            gedeckter_Tisch.jpg
                                      Ein gedeckter Tisch, hier gibt es gleich ein festliches Mahl.


Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit,
so wird euch das alles zufallen. Matthäus 6,33 LUT

 

Die Frage, nach dem was uns zufallen wird, steht im Vers davor: Was werden wir essen?
Was werden wir trinken? Womit werden wir uns kleiden?

Die Sorge um diese Dinge ist doch berechtigt?
Wie kann Gottes Reich und seine Gerechtigkeit in uns zur Wirklichkeit werden? damit all 
das uns zufällt?

Darüber wollen wir im Hauskreis nachdenken und nach Antworten suchen.
Herzliche Einladung allen Hauskreisteilnehmern, wir treffen uns.

am Sonntag den 18. November 2018 um 20:30 Uhr im Chatraum „Hauskreis-Miteinander".

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch,
Chestnut und Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  28  |  29  |  30  |  31

« zurück zum Forum