Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  10  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1176

Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Burgen on 10/07/2023 04:09 PM


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
Israel befindet sich im Kriegszustand. Deshalb gebe ich hier den aktuellen Gebetsaufruf der Sächsischen Israelfreunde weiter.
Mit besten Grüßen und Schalom [7.10. 23]
Lu†z Scheufler 


Israel braucht unser Gebet - Rundbrief


Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5188

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Cleopatra on 10/08/2023 07:21 AM

Danke Burgen, 

ich habe von dieser schrecklichen Nachricht gestern Morgen gehört.
Wir müssen ganz viel beten!!

LG Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Plueschmors

46, male

  Engagiert

Posts: 315

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazastreifen , Jerusalem

from Plueschmors on 10/09/2023 02:04 PM

"Göttliche Strategien", ja, das ist wohl das einzige, was wirklich helfen kann.

Menschen werden diesen Konflikt niemals lösen können.

Israel wird jetzt sehr hart zurückschlagen - und damit nur wieder eine neue Generation williger Märtyrer Palästinas erzeugen.

"Nicht so traurig, nicht so sehr, meine Seele, sei betrübt, daß dir Gott Glück, Gut und Ehr nicht so viel wie andern gibt! Nimm vorlieb mit deinem Gott! Hast du Gott, so hats nicht Not" (Paul Gerhardt).

Reply Edited on 10/09/2023 02:05 PM.

pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 973

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from pray on 10/10/2023 07:00 PM

Ich bete mit!

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5188

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Cleopatra on 10/12/2023 06:42 PM

Hallo zusammen, 
ich erhielt soeben ein Statement, welches ich hier als Gebetsaufruf wiedergebe, nicht als Diskussionsgrundlage:


Unsere Herzen sind mit den Menschen in Israel, die vom grausamen Terror der Hamas betroffen sind. Die Vernichtungsideologie der Organisation richtet sich aber nicht nur gegen Israel, sondern gegen alles Jüdische.

Seit gestern kursieren in den Sozialen Medien und über Messenger Aufforderungen zu Gewalt gegen jüdische Einrichtungen für den morgigen Freitag. Bisher wurden die Drohungen durch die Sicherheitsbehörden nicht verifiziert, aber die Gefahr von Trittbrettfahrern und Einzeltätern besteht. Es besteht eine abstrakt erhöhte Gefährdungslage. Wir sind im ständigen Austausch mit den Sicherheitsbehörden, die die Sicherheitslage für Juden in Deutschland sehr ernst nehmen. Bundeweit werden die Sicherheitsmaßnahmen vor jüdischen Einrichtungen erneut hochgefahren. Die Jüdischen Gemeinden, gerade auch die Träger jüdischer Bildungseinrichtungen, sind mit den lokalen Sicherheitsbehörden in Kontakt und entscheiden über die notwendigen Maßnahmen. Sowohl von staatlicher als auch von jüdischer Seite wird alles Mögliche unternommen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Wir sind weiterhin den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder für ihre Maßnahmen zum Schutz jüdischer Einrichtungen dankbar. Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland ist stark, ist standhaft und wehrhaft. Wir lassen uns nicht unterkriegen. Und wir stehen zusammen.

Das ist ein Statement vom Zentralrat der Juden in Deutschland, hinter de Link findet ihr den kopierten Text.

Ich bete für die vielen unschuldigen Menschen, die furchtbares erleiden müssen.

LG Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1176

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Burgen on 10/18/2023 05:53 AM



Es ist seit dem Wochenende viel passiert, so viel Leid, soviel agressives Geschehen, Mord, Verletzung, vielfache Meinungen und Dikussionen und Angst verbreitet worden. Jegliche Menschenwürde ausser acht gelassen, einer Ideologie die todeswütige Herrschaft überlassen. Dabei leben wir alle auf einer einzigen Welt, die keinem Menschen Eigentum ist. Niemand, kein Mensch hat das Recht anderen Menschen das Leben zu rauben. 

Man fragt sich vielleicht: Wo ist Gott bei all dem Geschehen! Wie kann er diese Art unermesslichen Leides zulassen?  

Dabei ist es letztlich nichts Neues, was auf dieser Erde in dieser Welt geschieht. 
Ist jemand in der Bibel, der Heiligen Schrift der Juden und Christen fest verankert, weiß er mindestens seit 2023 Jahren, dass da nichts Neues passiert, obwohl jede Generation hofft, dass sie mit einem blauen Auge davonkommt. 

Und wir erwarten, dass Jesus, der Retter unser Erlöser bald wiederkommt - davor noch seine an IHN glaubende Menschen zu sich abholt. 
Das, was wir auf Erden sehen ist icht das Letzte, Gott wird des Elenden Sache zuende führen. Wir erwarten Jesus jeden Tag, zumindest sollten wir bereit sein, auch wenn sogar noch einige Jahrzehnte bis dahin verstreichen sollten. 

Wir wissen - die Hoffnung stirbt zuletzt - eine wichtige Redensart ... lassen wir nicht nach in der Hoffnung und im Gebet  

Heute Abend 20 Uhr ist gemeinsames Beten auf Bibeltv angesagt.
Jeder Mensch kann daran von zuhause aus teilnehmen. 



 


Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1176

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Burgen on 10/19/2023 09:48 AM



Von euch hier im Forum war keine Resonanz zu sehen auf obige Information des gemeinsamen Betens. 

Für mich war diese Zeit , 1 Stunde , sehr aufschlussreich. 

Ua, dass uns die Schrift selber unendlich viele Stellen aufzeigt, die helfen für Israel zu beten. 

Die Frage stellt sich allerdings, eigentlich für jeden Christen, für den, der sich Christ nennt, 

sehe ich beim Beten nur mich, mein Umfeld, meine Familie und Freunde? oder eben, sehe ich 

Israel eigentlich, obwohl die ganze Bibel sogar neben mir liegt, offen oder geschlossen? 

Psalm 122 ist ein Wallfahrtslied von König David (der ja beispielhaft auch für Jesus steht, 

wie die meisten Ausleger sagen, genau wie Joseph), der in diesem Lied für den Frieden 

Jerusalems betet. Und viele andere, einzelne Bibelstellen, die für Israel stehen. 


Beim Kanal von youtube wird viel in Gottesdiensten und darüber hinaus über dies ganze 

Geschehen erzählt. Manches ist hilfreich, manches kann als Warnung aufgefasst werden. 

Manches stellt die Beziehung im Gebet um Frieden für Israel und besonders Jerusalem 

auf ein neues Wissens- und Glaubensfundament. 

Geistlich gesehen gehören wir zusammen und die unsichbare Welt ist sehr aktiv. 

Fragt sich auf welcher Seite sich jeder meint positionieren zu wollen. 

Der Gott der Bibel, Jesus schläft jedenfalls nicht! 






Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Frank
Deleted user

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Frank on 10/19/2023 10:48 AM

Ich habe mir eine Weile überlegt, ob ich etwas dazu reinschreibe. Denn die bisherigen Texte zeigen eine gemeinsame Ausrichtung, die Israel in der Mitte des Gebetes sieht.
Und meine Erfahrung ist, bringt man die Christen (jüdische wie arabische) ins Gespräch, ist man schnell ein Anti-Semit.
Jerusalemer Kirchenführer befürchten Eskalation der humanitären Krise in Gaza Die Jerusalemer Kirchenführer haben sich angesichts der verheerenden Gewalt im Heiligen Land zu einer Dringlichkeitssitzung getroffen. "Der Befehl, den Norden des Gazastreifens zu evakuieren und 1,1 Millionen Menschen, darunter alle Mitglieder unserer christlichen Gemeinden, aufzufordern, binnen 24 Stunden in den Süden umzuziehen, wird die ohnehin schon katastrophale humanitäre Lage nur noch verschlimmern", erklärten die Kirchenführer am Freitagabend im Anschluss. Eine solche Evakuierung sei nach Angaben vieler Zivilisten im Gazastreifen nicht realistisch.

Link
Ebenso ist es im Libanon. Wir sollten im Gebet auch die Christen (unsere Brüder und Schwestern) mit einbeziehen. Die jüdisch sprechenden sind auf der Seite Israels - die arabische (und aramäisch) sprechenden auf der Seite der Hamas und der PLO. Und sie können das auch begründen und bringen Biografien, die Irsael in einem sehr negativen Licht erscheinen lassen
Ich glaube, dass wir auch im Gebet es uns nicht so einfach machen dürfen und nur eine Seite zu unterstützen. Hamas und PLO haben ihre Gründe, warum sie sich gegen den Staat Israel, seine Siedlungspolitik und seiner Trennung in privilegierte (Juden) und nichtpreviligierte (Palästinenser) Bürger wenden.
Beide - Palästinenser und Israel sind in ihrem aggressiven Verhalten zu verurteilen nicht nur die Palästinenser = und das sollte im Gebet und in der Thematik eine Rolle spielen.

Reply

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1176

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Burgen on 10/19/2023 01:57 PM


Frank: Ich habe mir eine Weile überlegt, ob ich etwas dazu reinschreibe. Denn die bisherigen Texte zeigen eine gemeinsame Ausrichtung, die Israel in der Mitte des Gebetes sieht.

Ja klar. An dem Abend ging es ja um Gebet für Israel. 

Es wird ua seit spätestens 1948 Israel sein Existenzrecht abgesprochen. 

Und seither wird dies kleine Land sogut wie pausenlos bombardiert. 



Wie und was betest du denn für Israel? 



Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Frank
Deleted user

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Frank on 10/19/2023 02:36 PM

Als damals die Engländer, nach dem ersten Weltkrieg, im typisch christlich-kolonialen Herrschaftsmodus das heutige Palästina besetzten, versprachen sie der Zionistischen Bewegung, dort ein Siedlungsgebiet für jüdische Menschen zu schaffen, die dort leben wollten.
Die internationale  Zustimmung kam nur, wenn es neben diesen Staat für jüdische Menschen, auch einen Staat für palästinensische Menschen gab - und diejenige, denen das Land weggenommen wurde, entschädigt wurde.
Den palästinensichen Staat hat es nie gegeben. Alle Palästinenser, egal ob Christ oder Moslem sind im Staat Israel und in den besetzten Gebieten ein Mensch zweiter Ordnung.
Nach dem zweiten Weltkrieg waren Russland, England, Amerika und Frankreich froh, dass sie einen Ort hatten wohin sie die vielen jüdischen Flüchtlinge abschieben konnten, und nicht in ihre Länder integrieren mussten.
Im Entstehen des heutigen jüdischen Staates sehe ich vor allem menschliches Bemühen, wirtschaftliche Zwänge und eigentlich nur Gewalt.

Gebet für Israel = für eine Änderung der Siedlungspolitik, Herausgabe der gestohlenen Länder, Entschädigungen. Einen achtungsvollen Umgang mit den Nichtjuden. Ein gemeinsames Leben aller abrahamitischen Religionen in ihrem Ursprungsland und vor allem Demut.
Gebet für Palästina = für ein eigenes Land, für Vergebung erlittenen Unrechts, den Willen nach Frieden und die Bereitschaft im Frieden mit dem jüdischen Volk zusammenzuleben.

Reply Edited on 10/19/2023 02:37 PM.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  10  |  »  |  Last

« Back to forum