Jahreslosung 2022

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Klecks

-, female

  Motiviert

Posts: 134

Re: Jahreslosung 2022

from Klecks on 03/14/2022 09:00 PM


Danke, Merciful.


Ich darf kommen wie ich bin:

Mit meiner Angst, meiner Wut, meiner Resignation,

zerlumpt, zerbrechlich, verbittert,

mit meinen Fragen, meinen Anklagen, meinem Spott.

Du empfängst mich mit offenen Armen.

Reply

Klecks

-, female

  Motiviert

Posts: 134

Re: Jahreslosung 2022

from Klecks on 04/28/2022 12:41 AM

„Dein Weg ist manchmal einsam
Gepflastert auch mit Schmerz
Dein Himmel schwarz und tränenvoll dein Herz
Dann schrei zu Jesus“

(aus: Andrea Adams-Frey „Komm zu Jesus“)


Wie schwer der Weg zu Jesus manchmal doch ist …

Elia hat große Angst und läuft fort. Gott kümmert sich um ihn. (Siehe 1. Könige 19)
Hiob klagt in seinem Leid Gott an. Gott nimmt sich ihm an. (Siehe Hiob)
Jona weigert sich, Gottes Willen zu tun. Gott hält an ihm fest. (Siehe Jona)

Manchmal fehlen die Worte, ist die Verzweiflung so stark.

„Ein Mensch sieht, was vor Augen ist, Gott aber sieht das Herz an.“ (1. Samuel 16,7)

Gott sieht das Leid, das in einem steckt und zu zerreißen droht.
Er weiß um die Not, die einem die Luft zum Atmen nimmt.
Er kennt die Pein, die einem den Boden unter den Füßen wegzieht.

Wir dürfen zu ihm kommen:
Bitte hilf, Herr!

Reply

Klecks

-, female

  Motiviert

Posts: 134

Re: Jahreslosung 2022

from Klecks on 05/31/2022 03:10 PM

Sich auf den Weg machen. Zu Jesus.
Das fällt mir im Moment sehr schwer.
Mein Glaube war schon immer nicht einfach.
Doch nun scheint er total verloren gegangen.

Reply

Cleopatra
Admin

36, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4713

Re: Jahreslosung 2022

from Cleopatra on 05/31/2022 07:34 PM

Liebe Klecks, 


Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. Johannes 6, 37

Genau das gilt auch heute noch.
Wie tröstend, dass für das Kommen keine Voraussetzungen gelegt wurden.
So, wie du bist, darfst du zu ihm kommen, mit allen Sorgen, auch Zweifeln und Fragen.

Jesus liebt dich, genau so, wie du bist!

Ganz liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Merciful

51, male

  Urgestein

Posts: 1507

Re: Jahreslosung 2022

from Merciful on 06/01/2022 12:21 PM

 
(Clemens Bittlinger, YouTube)
 
Merciful

Reply

Klecks

-, female

  Motiviert

Posts: 134

Re: Jahreslosung 2022

from Klecks on 06/01/2022 08:48 PM

Wenn man aber nicht daran glaubt, dass einem dieser Gott hilft?

Reply

Merciful

51, male

  Urgestein

Posts: 1507

Re: Jahreslosung 2022

from Merciful on 06/02/2022 08:26 PM

Klecks schrieb: Wenn man aber nicht daran glaubt, dass einem dieser Gott hilft?

In der Jahreslosung geht es ja eher um Beziehung.
 
Jesus ist gekommen und bietet uns seine Freundschaft und Gemeinschaft an.
 
Wir dürfen uns ihm anvertrauen und er wird uns nicht abweisen.
 
Ich denke in Hinblick auf Gebetsanliegen, dass Gott nicht unbedingt so hilft, wie wir es wollen.
 
Es gibt dazu eine schöne und eindrückliche Geschichte.
 
Ein Mann befand sich in einem kleinen Boot in Seenot.
 
Mehrere Schiffe kamen vorbeigefahren.
 
Die Besatzungen riefen ihm zu: Fang das Seil - wir ziehen dich 'ran!
 
Aber der Mann antwortete stets: Nein, nein, Gott wird mich retten.
 
Auch ein Hubschrauber kam zu Hilfe und ließ eine Strickleiter hinab.
 
Nein, nein, Gott wird mich retten!
 
Der Mann verlor schließlich sein Leben und stand nun vor Gott.
 
Warum hast du mich nicht gerettet?
 
Ich schickte dir mehrere Schiffe! Und einen Hubschrauber!
 
Diese Geschichte mag verdeutlichen, dass es auch darauf ankommt zu erkennen, wie und wo Gott hilft.
 
Merciful

Reply Edited on 06/02/2022 08:27 PM.

Cleopatra
Admin

36, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 4713

Re: Jahreslosung 2022

from Cleopatra on 06/03/2022 07:37 AM

Klecks hat gefragt: Wenn man aber nicht daran glaubt, dass einem dieser Gott hilft?


Dann würde ich mich erstmal fragen, welche Erwartungen ich an Gott hatte, als ich enttäuscht wurde.
Ich denke, ich kann das so schreiben, weil ich nicht genau weiß, worum es geht, so kann man sich nicht zu nahe getreten fühlen.

Ich habe oft gemerkt, dass an Gott falsche Erwartungen gestellt wurden.
Gott wird dargestellt oder im Kopf so gesehen, als sei er oben im Himmel und stets dafür zuständig, uns ein angenehmes Leben zu machen, eigene Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen und so weiter.
Sowas hatte er oft dem Volk Israel versprochen, als es um den Bund mit diesem Volk ging (eine Art Vertrag, in dem Gott von sich aus Versprechen gab, wenn Israel seine Seite des vertrages erfüllte, um es in meinen Worten zu beschreiben).

Heute wird Gott für Vieles, was andere Menschen tun, verantwortlich gemacht. Auch für Folgen menschlichen Handels (Klima, Krankheit.....)

Gott hat versprochen, dass alles zu unserem Besten dient, nicht alles zu von uns individuell gefühlten Besten.

Schau mal in meinem Profil das Bild mit dem Puzzle, das passt auch gut dazu.

Ich habe damals viel gebetet und fand es ganz schlimm, als mein Gebet, nicht aus Köln wegzuziehen, nicht erhört wurde. Oder damals noch mehr, als ich vor einigen Jahren aus der alten Wohnung raus musste. Es war soooo schlimm für mich und gefühlt auch ungerecht und falsch.
Heute sehe ich den Segen dahinter und habe gemerkt, dass es so richtig war und ist. Auch, wenn es weh getan hat. Aber Gott kennnt mehr als unsere eigene Vergangenheit und Gegenwart.


Gott sieht und kennt jede Bekanntschaft, die wir noch machen werden, jede Veränderung durch gemachte Erfahrungen, jede Notwendigkeit in den nächsten Jahren, bei den Nachbarn, Kollegen (bei denen wir dann auch mitwirken) und so weiter.

Gott hat soooo viel mehr im Blick.

Gott möchte unser Vertrauen. Und wenn dir der Glaube fehlt, dann darfst du es ihm auch so sagen. Hey- er weiß es doch eh

Lass dich ermutigen.

Und wenn es dir gerade nicht so gut geht, dann sage das auch zu Gott. Er kann trösten.

Ganz liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

Burgen

-, female

  Neuling

Posts: 67

Re: Jahreslosung 2022

from Burgen on 06/03/2022 09:14 AM


Klecks sagt: Wenn man aber nicht daran glaubt, dass einem dieser Gott hilft?

Hallo Klecks, 

was meinst du mit dem Wort 'dieser' Gott? 

Welche Vorstellung von Gott treibt dich um? 

Für mich stellte sich es damals so da, dass mir gesagt wurde, alles hängt mit Jesus zusammen. 
Er ist der Mittelpunkt des Glaubens, obwohl er unseren Augen unsichtbar erscheint. 

Mir selbst, bezüglich Gott, war, dass ich ihn mir einfach nicht als einen Vater vorstellen konnte. 
Mein eigener Vater 1.verließ mich. Mein Stiefvater war nett, tat mir nie etwas zuleide. 

Gott als Vater? das konnte ich mir bis 1973 überhaupt nicht vorstellen. 

Beide lassen sich im konsequenten Lesen und Meditieren, Sinnieren der Bibelworte finden. 
Besonders im NT, solange einem der geistliche Zugang für das AT fehlt. 
Bei mir allerdings war es umgekehrt, denn Jesus selbst ist im AT fast durchgängig da 
und ich liebte das Lesen der Bücher im Buch.  

LG 
Burgen 



Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3

« Back to forum