Gemeinsamkeit im Alltag

Erste Seite  |  «  |  1  ...  40  |  41  |  42  |  43 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Sonnenkind

71, Weiblich

  Motiviert

Beiträge: 184

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Sonnenkind am 12.02.2019 09:46

Hier ist auch schon aller Schnee weg und die Schneeglöckchen blühen ringsum.
 
Spindlestone_Feb19kk.jpg
Das ist ein Glöckchen mit gelbem Fruchtknoten
 
Scharlockii_Feb19kk.jpg
Und das ist eine Gruppe ganz kleiner Schneeglöckchen mit "Hörnern" über den Blüten und grünen Tupfen auf den Blütenblättern.
Gruß
Sonnenkind

. . . Ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde (1. Mos. 1,29)

Antworten

Cleopatra
Administrator

33, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3259

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cleopatra am 14.02.2019 07:12

Oh wie schön, liebe Sonnenkind,
be uns scheint seit gestern auch so schön die Sonne, gestern habe ich mir meinen Hund geschnappt und bin knapp zwei Stunden mit ihm draußen gewesen.
Wir sind nicht unbedingt die längste Strecke gegangen, aber ich habe meinen Hund ganz ausgiebig schnüffeln und spielen lassen, das hat ihm bestimmt auch gut getan.
Und es soll ja jetzt wohl die nächsten Tage immer wärmer werden, darauf freue ich mich ;-D
Wie geht es euch?
Lg Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

burgold

-, Weiblich

  Motiviert

Chatleitung

Beiträge: 264

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von burgold am 14.02.2019 20:01

Ich war heute ne ausgiebige Bummel Runde gelaufen . Ok nun derbe Rücken und Knie-Schmerzen. Aber ich mußte einfach raus. Sonne und fast 16 Grad , ich konnte wirklich nicht anders.
Sonntag gestalten wir vom chor ein Wintergottesdienst mit.
Winterzauber" - Lieder, Gedichte und Märchen zur kalten Jahreszeit mit dem Chor Crescendo.

Wenn ich dann denke , wir singen jingel bells und leise rieselt der schnee und draußen sind es evtl sogar 20 grad plus. Das wird lustig .

Zeph 3, 17 17 Der Herr, dein Gott, ist in deinen Mauern, er ist mächtig und hilft dir. Er hat Freude an dir, er droht dir nicht mehr, denn er liebt dich; er jubelt laut, wenn er dich sieht.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 14.02.2019 20:01.

Cosima
Administrator

78, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 601

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cosima am 15.02.2019 22:22


Danke liebe Sonnenkind für die ersten Schneeklöckchen-Fotos. 
In dieser Jahreszeit zu blühen, das wird immer bewundert - weil jeder sich darüber freut. 

Über die Sonne an den letzten Tagen habe ich mich auch sehr gefreut. Allerdings kam ich nicht 
dazu, spazieren zu gehen. Ich bin zur Zeit bei meinem Sohn, um meinen vierjährigen Enkelsohn 
zu betreuen. Meine Schwiegertochter ist im Krankenhaus. 
Mein Enkelsohn geht in einen Waldkindergarten, da ist er den ganzen Vormittag draußen, bei 
Wind und Wetter, das tut Kindern so gut. Wenn er nach Hause kommt, muss ich alles geschafft 
haben, was in einem Haushalt anfällt, dann ist Vorlesen dran oder Spielen: Im Obstgartenspiel 
bekämpfen wir einen Raben und bei Memory- muss ich mir Mühe geben, dass mein kleiner 
"Schlauberger" mich nicht hoch abblitzen lässt.... dafür habe ich eine reale Chance bei "Mensch-
ärger dich nicht". 

Aber morgen und übermorgen habe ich "frei", da mache ich sicher auch einen Sonnen-Spaziergang! 

Jetzt sende ich euch Mondscheingrüße - eure Cosima.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

Cleopatra
Administrator

33, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3259

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cleopatra am 18.02.2019 07:27

Guten Morgen, ihr lieben,
oh ja, gestern und vorgestern habe ich auch ganz oft Kraniche gesehen und gehört ;-D

Jetzt sagen alle, der Frühling würde kommen, aber ich glaube das nicht so. Letztes Jahr war es ja auch so und dannkam verspätet wieder der Frost und die Kälte. Für Mitte Februar ist es doch was früh für ein Ende des Winters, wobei ich das schon gut fänd
Liebe Cosima, von diesen Waldkindergärten höre ich nur gutes, denn das härtet die Kinder ab.
Gestern hatten wir ein interessantes Thema im Gottesdienst: Jesus sehen.
Wo und wann seht ihr Jesus? Wie würdet ihr das interpretieren?

Mich würde eure Sicht dazu wirklich interessieren.
Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche, eure Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten

Cosima
Administrator

78, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 601

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cosima am 18.02.2019 16:46


Hallo liebe Foren-Leser, 

sicher hattet Ihr auch ein schönes, sonniges Wochenende? 
Ich habe die ausgiebigen Spaziergänge richtig genossen und mich gefreut, 
über Gottes Schöpfung, die auch im Februar - so schön sein kann...
         
...so wie die Entchen in der Pegnitz..
Enten_in_der_Pegnitz.jpg 


Schnee_ist_weg.jpg...oder die vom Schnee befreiten Felder und Wiesen...

...auch das Wenzelsschloss glänzt in der Sonne...  Pegnitz_und_Schloss.jpg

Liebe Cleo, das stimmt, im Februar müssen wir noch mit Kälte und Frost rechnen. Die Blumen, die jetzt schon ihre 
Köpfchen raus strecken, werden sicher erfrieren. Aber trotzdem können wir die Sonne genießen und uns auf den 
Frühling freuen. 
Ja, mein Enkelsohn geht gerne in diesen Kindergarten und die Kinder sind den ganzen Tag draußen, spielen mit
dem, was es da 
gibt und haben Freude daran. 

Auch im Gottesdienst bei mir gab es Gedanken, die mich beschäftigt haben. Es ging um einen Text aus Prediger 7, 15-18.
Da ist ein Gerechter, der geht zugrunde in seiner Gerechtigkeit, und da ist ein Gottloser, der lebt lange in seiner Bosheit."
Dieser Vers hat mich besonders angesprochen und wurde auch vom Pastor extra ausgelegt. Es sei schwierig, darüber zu
predigen, meinte er. Und am Ende gab er den Rat: „Am Herrn festhalten – egal, in welcher Situation man ist. Auf Jesus
schauen -und ihm vertrauen."
Ja, diese Worte habe ich mitgenommen, aus der Predigt und ich will vertrauen – auch in schwierigen Zeiten – gerade
jetzt.

Über deine Frage, liebe Cleo, will ich mir auch Gedanken machen: Wo und wann sehen wir Jesus? 


Einen guten Abend wünsche ich euch noch, 
eure Cosima.





Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

Cleopatra
Administrator

33, Weiblich

  Urgestein

Forenleitung

Beiträge: 3259

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cleopatra am 21.02.2019 07:18

Guten Morgen, ihr lieben,
wie geht es euch?
Bei uns werden zur Zeit wieder so viele Bäume gefällt, es heißt, wegen der Borkenkäfer.
Diese sitzen aber wohl mitlerweile in den Wurzeln und im Boden, da frage ich mich, wieso die Bäume nur gesägt werden und die Wurzeln nicht mit raus kommen...?
Man sagte mir, es seien Kostengründe, aber so ganz habe ich den Sinn nicht verstanden.
 
Uiuiui, ich habe ja die ganze Zeit gehofft, gesund zu bleiben, aber seit dieser Nacht habe ich  starke Schluckbeschwerden und Halsschmerzen.
Hoffentlich kommt kein Fieber dazu.
Naja, ich kann ja trotz der kalten Temperaturen (5-10 Grad) die ganze Zeit wenn, dann nur die Jogginghose tragen.
Ich werde gleich gaaaanz viel Erkältungstee trinken, ich hoffe nicht, dass ich nu richtig krank werde.
 
Gestern hat mein Hund den neuen Nachbarshund kennengelernt.
Das hat super geklappt, der neue Hund ist 6 Monate alt und noch sehr schüchtern.
Oh, es ist eine besondere Freude, die beide im Garten toben zu sehen ;-D
 
Nachbarskinder werden auch immer kreativer:
Als ich nach der Arbeit nach Hause fahren wollte, wurde ich in der letzten Straße vor dem ZuHause von drei Kids aufgehalten.
Als ich mit dem Auto stehenblieb, meinten sie "Sie sind zu schnell gefahren, das kostet 50 Cent."
Rafiniert oder? Insgesammt hattten die drei in einer halben Stunde wohl 6 Euro und 50 Cent kassiert ;-D
 
Wie geht es euch? Wie verbringt ihr eure Tage?
 
Ganz liebe Grüße, Cleo
 

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  40  |  41  |  42  |  43

« zurück zum Forum