Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4502  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 45017 Ergebnisse:


Cosima
Administrator

77, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 539

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von Cosima am 21.07.2018 22:08

Also - im Cafe' sitzen wir hier. Erstmal umschauen...
Nett, die kleinen Tische in den Nischen und an den Fenstern zarte Gardinen, 
die aussehen, als ob Burgold sie gehäkelt hat... eine Rose in einer länglichen Glasvase....
Aha, jetzt kommt mein Eis. im_Eiscaf.jpgIch liebe Spagetti-Eis!

Also Ihr erzählt, was Ihr gemeinsam habt? Unser Familienhund Knuddel ist schon lange im "Hundehimmel", ich denke 
doch, dass es den gibt? Was meint Ihr? 
Einen Garten mit Blumen habe ich auch nicht mehr. Das war meinem Schatz sein Hobby und er liebte Blumen und die
Blumen liebten ihn, sagte ich immer, denn er hatte so viel Freude daran und es blühte immer irgend etwas.
Bei seiner "Königin der Nacht", hat er immer die ganze Familie zusammen gerufen, wenn sie sich die Ehre gab, eine
Nacht lang zu blühen. Muss mal in meinen Dias stöbern, da gibt es sicher noch Aufnahmen davon...

Da ich gerade bei meiner Tochter zu Besuch bin, habe ich nicht so viel Auswahl an Fotos. Außerdem schreibe ich an 
ihrem Laptop, aber ich habe ein Foto gefunden, das ich euch zeigen kann. Denn gerade habe ich mit meinen beiden
klelinen Enkeltöchtern so ein Abend-Ritual erlebt....ehe sie ins Bett mussten, brauchen sie Streicheleinheiten, das kann
man so schön in die Länge ziehen....und das nutzen sie gerne aus. Das haben meine damals auch gemacht. Das Foto
erinnerte mich daran. Darauf bin ich mit meinen vier jüngsten Kindern, die eine Geschichte hören wollten, ihre kleinen
Kindergebete beteten, 
und wir haben auch immer gesungen, genau wie meine Enkelkinder heute: "Breit aus die Flügel beide....

alte_familienbilder_050.jpg...ja, jetzt haben alle vier selbst Kinder - teilweise schon erwachsen...
Bei der Jüngsten bin ich gerade zu Besuch. 
Und hier gibt es Hunde...zwei liebe Labradore und eine Katze, die sich mit den Hunden super gut versteht.
Davon kann ich auch mal ein Foto mitbringen, wenn ich wieder ins Cafe' komme...

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

Burgen

-, Weiblich

  tragende Säule

Beiträge: 1075

Re: Vom ERF 30 Minuten Tel. hören: Durch die Bibel

von Burgen am 21.07.2018 21:59

Danke schön. Die App hat denselben Namen. 
Was ich nicht verstehe ist, beim herunterladen soll man erlauben, dass sie auf Fotos und Dateien zugreifen darf. 
Da ich das nicht will, weil mir die Begründung dafür fehlt, werde ich nur zuhören. 

Die Einleitung zu Mose 1 ist sehr dicht inhaltlich. Wäre schon gut ein Buch darüber zu lesen. 
Bestimmt macht es Sinn jeden Tag zuzuhören. 

Da fällt mir ein, was ein Pastor erzählte, nachdem er aus seinem Land und der Folter entflohen war. 
Die Christen haben Tag ein Tag aus ausschließlich die Bibel gelesen und etliche Passagen auswendig gelernt. 
Aus diesem zogen sie Kraft für den Alltag und Arbeitslager usw. 
Er sagte ganz klar, dass das Lesen der Bibel niemals langweilig war. 

Das AT lasen sie so an die 12x im Jahr und 25x das NT. Kann auch noch höhere Zahlen gewesen sein. 
Jedenfalls denke ich, dass wir in unseren Landen so sehr abgelenkt werden, dass es uns schwer fällt in einem Jahr 
die Bibel durchzulesen. Er meinte, nur durch das Lesen sei das Fundament für ein neues Denken gegeben. 

Und dazu fordert Gott in der Schrift ja oft auf. 
Ja, der Kurs begann 2013 und ist nun bei der Offenbarung angelangt. 

Gruss 
Burgen

Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben. Offb 2,10 b
Ich will, HERR hilf!  

Antworten Zuletzt bearbeitet am 21.07.2018 22:00.

burgold

-, Weiblich

  Motiviert

Chatleitung

Beiträge: 203

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von burgold am 21.07.2018 19:45

Pray ich füttere mehrer Jahre schon ganzjährig , und mein Meisenkasten wird ignoriert. Einmal versuchte eine Amsel in meinen Balkonkasten ein Nest anzulegen. Merkte aber rasch das es ne dumme Idee ist , da ich ja an der Stelle meine Ständer für den Wertstoff Sack stehen habe und auch sonst sehr viel Trubel auf dem Balkon ist , von all den Vögeln die kommen.
Ja menschen einfach so mal was geben ist ne tolle Sache , wobei ich mache viel mit Jugendhilfe einrichtung und ambulante Kinderhospiz. Da fühle ich mich aufgehoben und das macht mir viel Spaß. Ich stricke zb Stulpen für die Jugendlichen einer Einrichtung , letztes jahr fast 50 Paare.
Wer jemals leuchtende Augen sah , wenn er was verschenkt , wird nie mehr fragen , warum sollte ich sowas tun.

Zeph 3, 17 17 Der Herr, dein Gott, ist in deinen Mauern, er ist mächtig und hilft dir. Er hat Freude an dir, er droht dir nicht mehr, denn er liebt dich; er jubelt laut, wenn er dich sieht.

Antworten

pray

55, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 330

Vom ERF 30 Minuten Tel. hören: Durch die Bibel

von pray am 21.07.2018 19:42

Hallo zusammen,
kennt ihr die Reihe "Durch die Bibel", wo es täglich immer ca.  30 Minuten total interessante Arbeit mit Infos und Erklärungen zur Bibel  anzuhören gibt? Die Tel. Nr. ist: 023158694911  (ggf. Festnetz-Flatrate)
Ich eine Christin kennengelernt, die ist nun in 4 Jahren in Kürze mit ihrem Bibelstudium auf diese Weise fertig. Sie hat dazu eine App gefunden und ist nun bei der Offenbarung.

Antworten

pray

55, Weiblich

  Engagiert

Beiträge: 330

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von pray am 21.07.2018 19:34

Schön, eure Bilder. Ich wohne in der Großstadt und hier gibt es leider immer weniger Vögel, Schmetterlinge und Insekten. Im Winter kiamen regelmäßig 2 Blaumeisen zum Futterplatz auf dem Balkon und schnell habe ich 2 Nistkästen gekauft, aber die blieben leer. Heute fiel mit ein, bei den hohen Temperaturen ohne Regen (so soll es die nächsten 2 Wochen bleiben ) eine Schale mit Wasser rauszustellen.
Danke Cleo für deine kleine Geschichte von der Frau, der du Kaffee geschenkt hast (Tit 2,7)  Mich freut so etwas sehr zu lesen, macht es doch frischen Mut, selbst mal wieder aktiver zu werden.

Antworten

Cosima
Administrator

77, Weiblich

  fester Bestandteil

Chatadmin

Beiträge: 539

Re: Hauskreis-Miteinander aktuell

von Cosima am 21.07.2018 19:10


Zeichen_206svg.png Stop, keinen Schritt weiter! Umkehr!


Und den Menschen aller Völker muss verkündet werden, dass ihnen um seinetwillen
Umkehr zu Gott und Vergebung der Schuld angeboten wird. Lukas 24,47 GNB
                                                  
Dieser Vers steht in dem Kapitel der letzten Worte Jesu, ehe er in den Himmel aufgenommen wurde.
Jesus will, dass wir umkehren, um frei zu werden von der Last unserer Schuld. Nur wenn wir das 
Angebot von IHM annehmen, werden die Türen des Himmels für uns geöffnet. Jesus Christus ist 
am Kreuz gestorben, um für die Schuld der ganzen Welt zu bezahlen. Wir dürfen die Last unseres
Lebens bei IHM abgeben - und sind frei. Gott sei Dank! 
Umkehr? Einmal oder immer wieder? 
Wie leben wir das? Wie geben wir diese Botschaft weiter? 

Herzliche Einladung an alle Hauskreisteilnehmer, darüber wollen wir mit euch austauschen, 

morgen Abend, am Sonntag, den 22.Juli 2018 um 20:30 Uhr im Chatraum "Hauskreis-Miteinander".

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch, 
Chestnut und Cosima. 








Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Kor.13:7 GNB

Antworten

burgold

-, Weiblich

  Motiviert

Chatleitung

Beiträge: 203

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von burgold am 21.07.2018 18:52

Hallo Elisabeth, ja ich habe auch Geranien auf meinen Balkon.
es sind auch  rote aber gemischt mit Weihrauch, so das es bei mir vo Insekten nur so wuselt oft. Das wieder findne die Meisen klasse, die begeistert die Pflanzen absuchen nach fressbaren. Sage doch ich habe ein Katzen Tv. Wobei bei der Hitze liegt meine Katze hope schlafend auf den Sofa meist , inmitten des Luftstroms vom Turm Ventilator. IMG_0134_klein.jpg

Zeph 3, 17 17 Der Herr, dein Gott, ist in deinen Mauern, er ist mächtig und hilft dir. Er hat Freude an dir, er droht dir nicht mehr, denn er liebt dich; er jubelt laut, wenn er dich sieht.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 21.07.2018 18:53.

ELISABETHA

70, Weiblich

  Neuling

Beiträge: 18

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von ELISABETHA am 21.07.2018 18:42

Solana .deine Blumen sind sehr schön.War heute in unseren Bürgergarten und 
Morgen fahre ich mit meinen Nachbarn zum Gottesdienst.Anschliessend gehe ich 
zu meinen Geschwistern zum Mittagessen.

Die Blumen habe ich unterwechs geknipst.


k-P1070721.jpg

Antworten

burgold

-, Weiblich

  Motiviert

Chatleitung

Beiträge: 203

Re: Gemeinsamkeit im Alltag

von burgold am 21.07.2018 17:28

Seht schöne Blumen hast du Solana. Und die Falter (Schmetterlinge) könnten Rostbindige Samtfalter sein. http://www.schmetterlinge.at/Tagfalter/Artenuebersicht/1/74
Ich mag Tiere sehr gerne, da hat Gott uns was geniales dazu gegeben. Teil auch zur Belustigung von uns. Habe gerade auf den Balkon lachend Vögel wieder beobachtet. Wußtet ihr das die frechen Elstern , offenbar großen Respekt vor Eichelhähern haben?
Ich war kurz in die Küche gewesen um mir was essbares zu suchen. Mein blick fiel zur Balkontüre und ich beobachtet zuerst amüsiert , wie eine Elster offenbar mit Jungtier ankam und das Junge bettelte sofort los , obwohl es neben dem Meisenknödel gelandet war. Mama wollte ihm wohl zeigen , wie man bei den Dingern am besten an den Inhalt gelangt.
Auf einmal wurde die Mama unruhig und icih sah eine Schatten über das Dach fliegen. Also blieb ich still stehen und war gebannt was nun folgt. Und ehe ich es ahnen konnte,  flüchteten beide Elstern und mein Eichelhäher kam an. Er hat eienn Schluck getrunken , dann sich 2 Erdnüsse geschnappt und weg war es. Das ist offenbar bei ihm eine Imbissbude - bird-drive(fly)-in  

Zeph 3, 17 17 Der Herr, dein Gott, ist in deinen Mauern, er ist mächtig und hilft dir. Er hat Freude an dir, er droht dir nicht mehr, denn er liebt dich; er jubelt laut, wenn er dich sieht.

Antworten

solana

-, Weiblich

  Urgestein

Forenmoderator

Beiträge: 3897

Re: Infosplitter, die uns prägen ...

von solana am 21.07.2018 13:34

Es ist schon etwas sehr Schönes, Haustiere noch "live" zu erleben.
Wir haben seit Kurzem ein paar Hühner und es ist so interessant und lustig, ihnen zuzusehen .... besonders wen einer etwas Schönes zum Fressen gefunden hat und damit losrennt, damit ihm die anderen das nicht wegnehmen - und alle anderen rennen hinterher.
Ein Huhn ist dabei, das kleiner und magerer ist als die anderen; wahrscheinlich ist es zu neugierig. Anstatt mit zu fressen, sucht es immer, bei mir etwas Besonderes zu erhaschen. Und bis es dann endlich einsieht, dass ich keine Extrawurst für es habe und zum Futternaprf kommt, ist der schon halb leer gepickt.

Sie picken auf alles. Ich habe ein paar Schuhe, die halb offen sind, das Leder oben drauf geflochten mit Löchern dazwischen. Da versuchen sie, durch die Löcher in meine Füsse zu picken, Aua!

Gruss
solana

angeführte Bibelstellen (soweit nicht anders gekennzeichnet) sind aus Luther 1984/2017 zitiert nach dem Bibelserver

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4502  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite