Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

First Page  |  «  |  1  ...  8  |  9  |  10  |  11  |  12  ...  13  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Hannalotti

-, female

  Engagiert

Posts: 397

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Hannalotti on 05/25/2024 11:09 AM

Pausenclown: Über die Beantragung des Haftbefehls habe ich nicht gelacht.Erst einmal ist Haftbefehl beantragt und nicht erlassen worden. Der Journalist Ronzheimer hat ein Interview mit der Frau Annalena Baerbock geführt und mitunter Ihr die Frage gestellt, würde Deutschland Herrn Netanjahu ausliefern.

Das wäre eine Schande, mit Hinblick auf Deutschlands Vergangenheit. Verhaftungen von Juden gab es schon einmal in Deutschland.

Reply

Hannalotti

-, female

  Engagiert

Posts: 397

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Hannalotti on 05/25/2024 11:13 AM

Guten Morgen Burgen,


Burgen: Die obigen Bibelworte tragen als ins Gebet eingeschlossen, sicherlich dazu bei: 1. Gott zu loben, IHN zu preisen, IHN an seine Bundesvölker zu erinnern, 2. über Angst, Unverständnis, Ratlosigkeit hinaus zu wachsen 3. _ das Haupt erheben - mutig für das Volk in die Bresche springen vor Gott, 4. _ IHN um Hilfe und Einsicht zu bitten. Nicht nachlassen im Gebet - Flagge zeigen, wie schon mancherorts geschehen.


Amen dazu! 

Reply

Hannalotti

-, female

  Engagiert

Posts: 397

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Hannalotti on 05/25/2024 11:15 AM

Plueschmors:"Der im Himmel wohnt, lachet ihrer, und der Herr spottet ihrer" (Ps 2,4). Allmählich scheint es tatsächlich so zu sein, als gäbe Gott den Feind nun mehr und mehr der Lächerlichkeit preis.

Guten Morgen Plueschmors,

an diesen Vers dachte neulich auch ganz stark. 

Reply

pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 124

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from pausenclown on 05/25/2024 11:17 AM

Persönlich haben wir es noch nicht geschafft, aber wir kennen uns.

Ich hoffe das ich das schriftlich so ausdrücken kann, wie ich es fühle.

Israel, bzw wie Juden sehen was und wie Regierungen auf den 7 Oktober und die Reaktion drauf reagieren.

Ich persönlich mag keine Polemik, ala die Baerbock blablabla usw.

Das erste was ich am 8 Oktobermir durch den Kopf ging,  militärisch wird die IDF gewinnen, aber in der Welt viel verlieren.

Leider war der Gedanke kein Hirngespinst.
Natürlich gibt es Christen die an Israels Seite stehen, daß bleibt in Israel nicht unbemerkt.

Dennoch zeigt sich, wer wirklich Freund Israels ist und bleibt.

Shabbat Shalom 

Reply

Hannalotti

-, female

  Engagiert

Posts: 397

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Hannalotti on 05/25/2024 11:25 AM

Pausenclown: Das erste was ich am 8 Oktobermir durch den Kopf ging, militärisch wird die IDF gewinnen, aber in der Welt viel verlieren.

Das stimmt leider, weil die Hamas auf einen "moralischen" Krieg setzt, mit Lügen und Falschinformationen kämpft und so Empörung in der Welt hervorruft. Und es gibt genug Leute, die auf diesen Zug aufspringen.

Dennoch zeigt sich, wer wirklich Freund Israels ist und bleibt.

Ich denke es ist wichtig, als Christ nicht zu schweigen, wenn es um die Juden und Israel geht. Das bedeutet, nicht nur zu beten, sondern auch aktiv zu werden.

Natürlich gibt es Christen die an Israels Seite stehen, daß bleibt in Israel nicht unbemerkt.


Ja, und ich freue mich auch sehr darüber, dass Malca Goldstein-Wolf in ihren facebook-Posts oft darauf hinweist. Das bedeutet mir als Christ viel, weil wir nur gemeinsam stark sind. 

Shabbat Shalom!  


Reply Edited on 05/25/2024 11:26 AM.

nusskeks

54, male

  Engagiert

Posts: 354

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from nusskeks on 05/30/2024 02:06 PM

Meine Gedanken:

Israel steckt in einer üblen Klemme. Was die Hamas da gemacht hat, konnte nicht unbeantwortet bleiben. Leider verstecken sich diese Hamas-Typen in der Zivilbevölkerung. Wie soll man die Geiseln oder auch nur die Hamas-Typen finden, ohne das nicht betroffene Menschen darunter leiden? Wird wohl nicht gehen.

Noch schwieriger wird es, dass sich die Menschen im Gazastreifen nicht erkennbar von der Hamas distanzieren. Tragen sie also eine Mitschuld wenn sie von Israel angegriffen werden, da sie sich so verhalten? Puh. Schwierig. Die Opferzahlen sollen auch nicht korrekt sein was nicht verwundern würde, da sie meist von der Hamas genannt werden.

Ich bin froh, dass der Ewige einen Plan hat und es niemanden und nichts gibt, was diesen Plan durchkreuzen könnte.

One of Israel

Reply

Plueschmors

46, male

  Engagiert

Posts: 358

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Plueschmors on 06/01/2024 11:21 PM

Hallo nusskeks,

Israel steckt in einer üblen Klemme.

ich denke, Israel sollte sich unbeeindruckt geben angesichts des vielen Hasses in der Welt. Militärisch ist die Sache klar: Die Hamas muß vollständig ausgelöscht werden, da kann und darf es keine Gnade geben. Hier trennt sich gegenwärtig die Spreu vom Weizen. 

Noch schwieriger wird es, dass sich die Menschen im Gazastreifen nicht erkennbar von der Hamas distanzieren. Tragen sie also eine Mitschuld wenn sie von Israel angegriffen werden, da sie sich so verhalten?

Selbst deutsche Islam-Verbände haben ihre Schwierigkeiten, sich zu Israel zu äußern. Sie hüten sich und schweigen. Aus gutem Grund. Mir ist im ganzen Leben noch kein einziger Muslim begegnet, der irgendetwas für Israel übrig gehabt hätte. Ganz im Gegenteil. Es gehört quasi zum islamischen Glaubensbekenntnis, daß Israel vernichtet werden muß. Das lernen alle Muslime von klein auf. Ich behaupte sogar, daß es im Gaza-Streifen gar keine Zivilisten gibt. Es ist ein absolutes Terroristen-Nest, geschaffen und erhalten, um Israel zu hassen und zu töten, was nur geht.

Ich bin froh, dass der Ewige einen Plan hat und es niemanden und nichts gibt, was diesen Plan durchkreuzen könnte.

"Deine Hand wird finden alle deine Feinde, deine Rechte wird finden, die dich hassen" (Ps 21,9). AMEN!

Liebe Grüße und Segen,
Plueschmors.


"Nicht so traurig, nicht so sehr, meine Seele, sei betrübt, daß dir Gott Glück, Gut und Ehr nicht so viel wie andern gibt! Nimm vorlieb mit deinem Gott! Hast du Gott, so hats nicht Not" (Paul Gerhardt).

Reply

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1294

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Burgen on 06/02/2024 03:21 PM



Hallöchen ihr Lieben, 

dachte vorhin darüber nach zB dass es in ganz Syrien inzwischen, so hieß es vor einiger Zeit, keinen einzigen Christen bzw. Juden mehr gibt und die paar, die doch noch dort leben, wissen nicht, ob sie am darauf folgenden Tag noch leben werden. In anderen Ländern ist es ähnlich. 

In dem Zusammenhang jedenfalls ist mir eingefallen, dass grob festgestellt werden kann, dass Isaak und Ismael Halbbrüder waren. Hatten denselben Vater - nämlich Abram, jedoch unterschiedliche Mütter. 

Ismaels Mutter kam sozusagen aus dem götzendienerlichen Ägypten als Sklavin in Abrams Haus. 
Isaaks Mutter war Sarai und kam als Verwandte Abrams und glaubte wie Abram an den einen Gott des Himmels und der Erde. 

Die Zusammenhänge sind in der Schrift nachzulesen und zu finden. 

Jedenfalls bekamen beide Frauen durch den Abram in der Enkelgeneration 12 Söhne, wobei Isaak nicht Abram sondern Abraham zum Vater und Sarai in demselben Zusammenhang nicht mehr Sarai sondern Sarah war. 
Das ist wichtig. Denn diese beiden Buchstaben H in der Umbenennung des Namens enthalten den Segen Gottes, durch das es im Laufe der Zeit zu Israel wurde und bis heute Bestand hat. 

Und dieses, dass sie Halbbrüder sind, lange bevor die Islamisten auf dem Vormarsch waren und der Islam eine Staatsreligion wurde in den Ländern und auf Erden, hat bis heute - auch in den Familien heute Wirkweisen. 

Der gleiche Mann mit zwei unterschiedlichen Buchstaben, in seinem und seiner Frau, Namen. Ein Kind im Unglauben gezeugt, das andere Kind nach der Namensänderung von Gott für nächstes Jahr prophezeit und freudig angenommen. 

Zu bedenken ist vielleicht auch in dem Zusammenhang die Erbschaftsfolge. Bis auf wenige Ausnahmen war jeweils der ältere Sohn der Erbe von Land, Haus und Hof. 
In diesem Fall bekamen beide Söhne ab Enkelsöhne 12 Stammeslinien - doch Isaak war und ist bis heute in Gottes Augen der gesegnete Mann Gottes in Augen und Plan für die Ewigkeit dem der Erstsegen gehört.
Obwohl seit Jesus keine Völker mehr, sondern einzelne Menschen zur Braut Jesus Christus zugeführt werden. Dennoch nimmt Gott im AT seine Verheißungen nicht zurück. In dem Jesaja und auch Jermia u.a. Propheten schwört Gott, der Ewige sogar - jetzt als Vater seiner Söhne und Töchter - seiner Kinder. 

Die, die nicht zu ihm gehören und ohne ihn sterben werden sicherlich nicht mehr umworben werden und sehr sehr leiden in Ewigkeit. Die anderen werden auf goldenen Strassen unterwegs sein ... .


Gruß 
Burgen  






Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1294

Re: Israel braucht unser Gebet. Terror , Gazarstreifen , Jerusalem

from Burgen on 06/04/2024 08:44 AM



Der ewige Vater, Abba, sprach 2. Mose 33,14 zu seinem Volk durch Mose,
dem damals demütigsten Mann vor Gott:
Mein Angesicht soll vorangehen; ich will dich zur Ruhe leiten. 

Das war einerseits ein Versprechen für Mose, andererseits das Versprechen für sein ganzes Volk. 
Leider sehen wir auch, dass das Volk fast nie diese Ruhe genießen konnte ... 

Josua 21,43-45:
43 So hat der HERR Israel das ganze Land gegeben, das er geschworen hatte, ihren Vätern zu geben, und sie nahmen’s ein und wohnten darin.
44 Und der HERR gab ihnen Ruhe ringsumher, ganz wie er ihren Vätern geschworen hatte; und keiner ihrer Feinde widerstand ihnen, sondern alle ihre Feinde gab er in ihre Hände.
45 Es war nichts dahingefallen von all dem guten Wort, das der HERR dem Hause Israel verkündigt hatte. Es war alles gekommen. 

1. Mose 12,7 ; 5. Mose 12,9–10  Kap 23,14; 1. Kön 8,56 Martin Luther, Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017 mit Lemmatisierung, ed. Evangelischen Kirche in Deutschland, revidierten Fassung. (Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft, 2017), Jos 21,43–45. 

Abba, Vater wie oft wissen wir nicht was und wie wir für das Volk Israel in der Jetztzeit beten sollen. 
Wir wissen, dass du das Gebet einzelner Menschen hörst - wir wissen jedoch nicht, wann und wie du Gebete um Frieden, Schutz, Bewahrung und Gehorsam erhörst. 

So erbitten wir mit deinen eigenen Worten in der Schrift, dass wir als Christen das Gebetsamt als Wächter für die Menschen dort wirklich ernst nehmen und nicht nachlassen, für Frieden, Schutz und Bewahrung in dem Land Israel beten. 
Ganz unabhängig von dem, was jeden Tag in und durch die Medien zu uns in die Häuser und Ohren kommt. 

Wir alle warten auf dich, dein Eingreifen und dein Angesicht der Liebe und Ruhe für Israel - und uns auch. 
Vor allem bitte ich um Vergebung dafür, alles besser zu wissen in der Einschätzung dessen was zwischen den Menschen durch die Hamas, andere und Israel geschieht. 
All das Leid, die Verzweiflung, jegliche Zerrüttung von Menschen, Häusern und Land, so klein wie ein - dein - Augapfel!, lege ich vor dich und bitte ernstaft die Worte für heute, die du Mose damals sagtest als er dich sehen wollte und Gewissheit haben wollte, dass du sein und dein Volk aus der Knechtschaft befreien würdest: 

Lass wahr werden: 2.Mose 33,14 
         Mein Angesicht soll vorangehen; 
ich will dich zur Ruhe leiten. 
                AMEN 






Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Plueschmors

46, male

  Engagiert

Posts: 358

Herta Müller in der FAZ

from Plueschmors on 06/04/2024 06:49 PM

Hallo zusammen,

sehr gut auf den Punkt gebracht aus meiner Sicht: Ich kann mir die Welt ohne Israel nicht vorstellen.

Friede sei über Israel!

Liebe Grüße und Segen,
Plueschmors.

"Nicht so traurig, nicht so sehr, meine Seele, sei betrübt, daß dir Gott Glück, Gut und Ehr nicht so viel wie andern gibt! Nimm vorlieb mit deinem Gott! Hast du Gott, so hats nicht Not" (Paul Gerhardt).

Reply Edited on 06/04/2024 08:22 PM.
First Page  |  «  |  1  ...  8  |  9  |  10  |  11  |  12  ...  13  |  »  |  Last

« Back to forum