Sind die 613 Gebote böse?

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1240

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from Burgen on 03/28/2024 09:33 PM



Nochmal zu den Gesetzen, ihre Bedeutung und 'unsere' Gedanken und Erkenntnisse dazu. 

Sehr schön nachzulesen : Moses Abschiedsrede 4: Dtn 17,8-26,19


Gruss  
Burgen  







Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from Cleopatra on 03/29/2024 10:05 AM

Ach, was für eine erheiternde und schöne Erklärung pausenclown, da musste ich wirklich grinsen ;-D

Das muss ich unbedingt demnächst mal weitererzählen, das finde ich sehr gut 

LG Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

stella55

68, female

  Neuling

Posts: 56

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from stella55 on 03/29/2024 10:35 AM


Hallo Burgen

Zitat BurgenNochmal zu den Gesetzen, ihre Bedeutung und 'unsere' Gedanken und Erkenntnisse dazu. Sehr schön nachzulesen : Moses Abschiedsrede 4: Dtn 17,8-26,19

Für Christen zählt doch eigentlich all dass, was Jesus Christus während 3 Jahren lehrte, vorlebte, wirkte was ihn ja dann das Leben kostete..

Und die ersten Christen waren ja ehemalige Juden, die dann darin unterrichtet wurden, was beim himmlischen Vater unseres Herrn Jesus, den er als allein wahren Gott (aller Menschen nicht als Volksgott, von denen es damals viele gab)bezeugte .zählte um nach dem Reich Gottes und seiner Gerechtigkeit trachten zu können. 

Joh,17,3 Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen

Mt 7,12 Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch! Das ist das Gesetz und die Propheten.
Mt 22,40 In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten.
Lk 16,16 Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes. Von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes gepredigt, und jedermann drängt mit Gewalt hinein.

Mir ist aufgefallen, dass es leider Gottes viele Christen gibt, welche zwar das Wort JESUS oft aussprechen, auch dass sie ihn LIEBEN würden, AN IHN GLAUBEN.

Jedoch wenn es  um das von ihm während 3 Jahren offebarte Gottverständnis geht, und was demzufolge dem Willen Gottes, dem himmlischen Vater entspricht, und dass das Evangelium Reich Gottes bedingt, dass einstige Sünder vom Sündigen abkehren, dann scheint man das zwar in den Evangelien mal gelesen zu haben, aber es drang nicht in ihr Herz.

Joh 14,23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen.
24 Wer aber mich nicht liebt, der hält meine Worte nicht. Und das Wort, das ihr hört, ist nicht mein Wort, sondern das des Vaters, der mich gesandt hat

lg Stella

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5203

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from Cleopatra on 03/29/2024 02:00 PM

Hallo stella, 

inwiefern passt dein Beitrag zum Threadthema?

Wir wollen ja hier nicht einander unterschiedliche Lehren in jedem Thread verbreiten, sondern schon strukturiert themebezogen im Gespräch bleiben. 

Dein letzter Abschnitt ist ein heftiges Urteil deine Geschwister betreffend. Hoffentlich urteilen da andere gnädiger über dich.

Liebe Grüße, Cleo

Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 123

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pausenclown on 03/29/2024 02:24 PM

Hallo,


Zum Abschluss, was ist die Torah für und und was hat man mich über sie gelehrt.

In allen Zeiten wurde, liebe Gott und deinen nächsten wie dich selbst als die Zusammenfassung für die Torah, die 613 Gebote/Verbote sind die Auslegung dazu.

Die Bedeutung von Torah ist vielfältig, zum einen meint man die Gesamtheit der 5 Bücher Mose, die neben den Geboten auch die Erzählungen und die Prophetien.
Das Wort Torah, wird oft mit Weisung oder Lehre die zum Ziel führt, übersetzt.

Auf Hebräisch gibt es auch z.b. das Wort Eltern, Horim oder das Wort Lehrer, Morah dass mit dem Wort Torah verwandt ist.
Eine Beobachtung dazu, es geht um Beziehung zwischen Gott und Menschen und Beziehungen zwischen Menschen untereinander, wie diese gestaltet werden sollen und zum Ziel führen.

Ca 250 v.ch.wurde das alte Testament ins Griechische übersetzt. Da es im griechischen keine wörtliche Übersetzung für Torah gab, nahm man das Wort Nomos/Gesetz.
Deshalb kommt es oft zu Verwechslungen und Verwirrungen, im neuen Testament. Leider ist es oft nicht klar welches Gesetz gemeint ist, z.b. im Römerbrief werden verschiedene Gesetze nebeneinander gestellt und nicht immer ist die Torah gemeint. Zb Gesetz der Sünde usw.

Zusammengefasst, was steht in der Schrift, was lehren die Rabbis und was bezeugt Jesus selber in den Evangelien dazu,
liebe Gott von ganzem Herzen und deinen Nächsten wie dich selbst.
5 Mose 6. 4-5.
3 Mose 19,18
Markus 12.30-31
Lukas 10.27
Oft oft bekommt man den Eindruck dass die Torah nicht gut ist, man müsste Juden davon befreien, eigentlich.
Aber wenn das die Zusammenfassung der Torah ist liebe Gott von ganzem Herzen usw. Wie soll man nun davon jemand befreien?

Das Verhältnis von Juden zu Tora ist eigentlich im ersten Gebot der 10 Gebote gut ausgedrückt.
ich bin dein Herr und Gott der dich aus Ägypten geführt hat und aus der Sklaverei befreit hat.
Erst die Befreiung aus der Knechtschaft und Sklaverei aus Ägypten und als freie Menschen haben sie die Torah empfangen.
Sollte Gott jetzt sein Volk befreien, um
es dann wieder in eine Knechtschaft zu stellen,wie es oft dargestellt wird?

Würde man einen Rabbi fragen wäre vermutlich seine Antwort wie folgt, ich kann wählen zwischen zwei Joche, einmal das Joch der Knechtschaft, der irdischen Herrschaft, oder das Joch der Freiheit die Torah

Shalom Pausenclown 

Reply Edited on 03/29/2024 02:26 PM.

pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 974

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pray on 04/05/2024 02:26 PM

Ich habe den Thread nicht gelesen, sorry. Vielleicht kann ich trotzdem eine Frage stellen bitte, was ich bis heute nicht verstanden habe:

 

Wenn die Bibel (AT / NT) vom Gesetz spricht, ist sind dann nur die 10 Gebote oder die 10 Gebote und das mosaische Gesetz gemeint?

Reply

pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 123

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pausenclown on 04/05/2024 02:33 PM

Hallo Pray.


Selbstverständlich 

Reply

pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 123

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pausenclown on 04/05/2024 04:23 PM

Hallo Pray.


Himmel, ich bin doof, habe deine Frage überlesen.

Das Problem mit dem NT und dem Wort Gesetz.
Im Griechischen gab es nur das Wort Nomos.
Ein Wort für Torah gab es nicht auf Griechisch.
Die Bedeutung von Torah ist vielfältig, zu einem, meint man die Gesamtheit der 5 Bücher Mose, die neben den Geboten, auch die Erzählungen enthalten und die Prophetien.
Das Wort Torah, wird oft mit, Weisung oder Lehre die zum Ziel führt übersetzt.

Auf Hebräisch gibt es auch z.b. das Wort Eltern, Horim oder das Wort Lehrer, Morah dass mit dem Wort Torah verwandt ist.
Eine Beobachtung dazu, es geht um Beziehung zwischen Gott und Menschen und Beziehungen zwischen Menschen untereinander, wie diese gestaltet werden sollen und zum Ziel führen.

In der Bibel findest du zb Geset ( Nomos) der Sünde, Gesetz ( Nomos) des Geistes oder eben Gesetz (Torah) vom Sinai.
Konnte ich deine Frage beantworten?

Shalom Pausenclown 

Reply Edited on 04/05/2024 04:24 PM.

pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 974

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pray on 04/05/2024 05:04 PM

Hallo pausenclown,

 

also der Himmel würde dir womöglich auf den ersten Satz antworten: Nein, nein, du bist nur zu schnell....

Ich hab deine Antwort jetzt ein paar Mail langsam gelesen *gg* und habe verstanden, dass es kein griechisches Wort für Thora (diesen Ausdruck allein) gibt. Allerdings, dass der Begriff Thora im jüdischen auch weiter gefasst werden kann, was alles Thora (Ursprung: zielführender elterlicher Weisungsgeber) ist.

Bis eben dachte ich, dass Thora nur die 5 Bücher Mose sind.

Ich weiß leider immer noch nicht, was im NT mit "Gesetz" genau gemeint ist. Daher habe ich eben im Bibelserver einfach mal "Gesetz des Mose" eingegeben und fand Stellen im NT, die tatsächlich auf das Mosaische Gesetz Bezug nehmen (Beschneidung und Reinheitsgebot) . Daher würde ich es mir jetzt ganz einfach machen und denken, wo im NT nur Gesetz steht, sind die 10 Gebote gemeint und dort wo Gesetz des Mose steht, das mosaische Gesetz mit den über 600 Vorschriften.

Reply

pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 123

Re: Sind die 613 Gebote böse?

from pausenclown on 04/05/2024 05:12 PM

Hallo Pray.

Die 10 Gebote gehören zur Torah.
Wir Juden sagen nicht zu den 613 Geboten Gesetz, sondern Torah und Torah meint mehr als Gebote.
Das Wort Gesetz kommt aus der Übersetzung.
Römer 8.2
Denn das Gesetz des Geistes, der lebendig macht in Christus Jesus, 
Das Gesetz hat nichts mit der Torah zu tun.
Hier steht Gesetz/Nomos.
Nomos (Gesetz) würde ebenfalls für Torah benutzt im NT.
Shalom Pausenclown 

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Last

« Back to forum