Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 973

Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from pray on 04/05/2024 06:01 PM

Ja, die Frage steht schon da.
Weiß jemand, was heute das damalige Land Kanaan ist? Im AT finden wir ja einige Hinweise, z.B. Namen von Flüssen.
Meiner Meinung nach muss das Land Israel, wie Gott es zu geben verheißen hat,  doch viel größer sein, als es heute ist, oder?

Reply

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1176

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from Burgen on 04/05/2024 11:21 PM



Hallo pray, 

meine, Jordanien gehört dazu und sie sind Palästinenser. 
Und die heutigen Palästinenser in Israel sollen zu den (arabischen)
ehemaligen Philistern der Bibel gehören. 
Sie waren ja seit jeher nicht gerade neutral Israel gegenüber. 
Aber der gesalbte zukünftige König David fand dort Schutz vor Saul. 

Libanon uns Syrien, sowie Ägypten gehören zur Grenze. 
Persien und Irak. Im Irak ist, glaube, der Garten Eden verortet. 

Das jetzige Israel ist jedenfalls viel kleiner als das, was vorher bestimmt
und verheißen war. 

Kleiner Gedanke: Jerusalem ist das Zentrum der Welt, die einmal für uns eingerichtet wird. 
Anderer Gedanke: Deutschland liegt ebenfalls mittig umgeben und hat ebenfalls Aufgaben. 
 



LG 
Burgen 






Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5188

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from Cleopatra on 04/06/2024 08:25 AM

Guten Morgen, 

es ist schwer, zu erklären, aber Googel mal "Kanaan altes Testament" und gehe dann auf "Bilder".

Kanaan war groß, es umfasst einige Gebiete.

Was ich interessant fand und was vielleicht auch in der heutigen Zeit gut zu wissen ist:

Der ganze Gazastreifen müsste zB dazu gehören.

Die Grenzen heute sind noch der Libanon nordlich und Jordanien östlich und südwestlich Ägypten.

Wo diese Grenzen genau waren damals und heute sind- das kann ich nicht schreiben, ich habe mir jetzt nur mal die Bilder angeschaut und verglichen mit der heutigen Karte.

Hilft dir das weiter?

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

pausenclown

90, male

  Motiviert

Posts: 115

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from pausenclown on 04/06/2024 08:36 AM

Hallo Pray

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gelobtes_Land

Vielleicht hilft es das dir.

Shabbat Shalom 

Reply

pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 973

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from pray on 04/06/2024 08:16 PM

Danke an Alle,

 

ich bin erdkundemäßig ein hoffnungsloser Fall. Aber dass der Gazastreifen zu Israel gehört, das habe ich auch in der Bibel entdeckt. Ich dachte auch immer Syrien gehört zum gelobten Land?

Aber ich ziehe meine Frage lieber zurück *quelle blamaga*

Reply

Cleopatra
Admin

38, female

  Urgestein

Forenleitung

Posts: 5188

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from Cleopatra on 04/07/2024 07:56 AM

Guten Morgen, 

nö- wieso denn pray?

Dafür kann man doch hier fragen. Es ist sicherlich auch für andere sehr interessant.

Liebe Grüße, Cleo


Die Bibelverse sollen meine Meinung bilden, nicht begründen
Zitate im Forum, wenn nicht anders vermerkt, aus der rev.Elberfelder

Reply

pray

61, female

  fester Bestandteil

Posts: 973

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from pray on 04/08/2024 07:40 PM

Liebe Cleo,
 zurückgezogen, weil andere sich Mühe geben mit der Landkarte und ich das immer noch nicht verstehe. Ich befürchte, ich sollte schon wissen, wo der Euphrat ist oder der große Strom....
Eigentlich wollte ich in meinem Urlaub mal alle Bibelstellen mit Landangaben zusammentragen...habs aber leider zeitlich nicht geschafft.

Reply

Plueschmors

46, male

  Engagiert

Posts: 315

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from Plueschmors on 04/08/2024 08:17 PM

Hallo pray,

Eigentlich wollte ich in meinem Urlaub mal alle Bibelstellen mit Landangaben zusammentragen...habs aber leider zeitlich nicht geschafft.

ein Bibel-Atlas ist immer eine gute Anschaffung, der auch die ganze wechselhafte biblische Geschichte berücksichtigt. Immer sehr interessant zu lesen. Damals waren Grenzen ja eher beweglich im Gegensatz zu heute. Das Land Kanaan war sozusagen mal hier und mal da, wie auch seine Einwohner: "Die Grenzen der Kanaaniter waren von Sidon in der Richtung auf Gerar bis nach Gaza, in der Richtung auf Sodom, Gomorra, Adma, Zebojim bis nach Lescha" (vgl. 1.Mose 10,18-19). Also eher westlich an der Küste der Mittelmeers gelegen bis hin zum Jordan.

Nach anderer Lesung ist Kanaan weiter im Osten, jenseits des Jordans an der Grenze zu Syrien: "Da nahm Terach seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn seines Sohnes Haran, und seine Schwiegertochter Sarai, die Frau seines Sohnes Abram, und führte sie aus Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu ziehen. Und sie kamen nach Haran und wohnten dort" (1.Mose 11,31) oder "rede mit den Israeliten und sprich zu ihnen: Wenn ihr über den Jordan gegangen seid in das Land Kanaan..." (4.Mose 33,51).

Zef 2,5 setzt das Land der Philister mit Kanaan gleich: "Weh denen, die zum Meer hin wohnen, dem Volk der Kreter! Des HERRN Wort wird über euch kommen, du Kanaan, der Philister Land; ich will dich umbringen, dass niemand mehr da wohnen soll" usw.

Also schwer zu bestimmen. Man kann bestenfalls sagen, daß Kanaan immer da war, wo die Kanaanäer lebten. Mal diesseits, mal jenseits, mal auf beiden Seiten des Jordans. Grenzen im heutigen Sinne gab es damals nicht so wirklich. Oder jedenfalls nicht dauerhaft.

Liebe Grüße,
Plueschmors.

"Nicht so traurig, nicht so sehr, meine Seele, sei betrübt, daß dir Gott Glück, Gut und Ehr nicht so viel wie andern gibt! Nimm vorlieb mit deinem Gott! Hast du Gott, so hats nicht Not" (Paul Gerhardt).

Reply Edited on 04/09/2024 07:58 PM.

Burgen

-, female

  tragende Säule

Posts: 1176

Re: Was ist heute das Land, das Gott den Israeliten verheißen hatte?

from Burgen on 04/09/2024 04:27 PM


Hallöchen, 

die Luther 84 Thompson Studienbibel beginnt in s/w auf Seite 1790 mit der Wanderung Abrahams in Kanaan.Anschließend folgen die Karten mit der Wanderung Israels von Ägypten nach Kanaan, Wanderungen und Feldzüge Josuas, Dideons Kampf gegen die Medianiter, Hauptereignisse im Leben Samuels, Hauptereignisse im Leben Sauls, Hauptereignisse im Leben Davids, Hauptereignisse im Leben Salomos. 

Anschließend Prophezeiungen über Jesus - Ströme der Verheißung : Thema Jesus Christus im Alten Testament. 
Seite 1825 zeigt die Reisen Jesu in seiner Kindheit und Jugend auf bis hin die letzten Tage Jesu - Jerusalems zur Zeit der Kreuzigung. 

Seite 1835 dann aus dem Leben und Dienst des Petrus. usw 

Die Stamps Studienbibel und die NLB zeigen in Farbe - wie unsere heutigen Atlanten die Umwelt und Reisen der Reiche und ihre Glaubenshelden. 
Legt man einen aktuellen Atlas daneben, stellt man fest, dass die Namen der Bibel meist bis heute irgendwie vorhanden sind. So zB Damaskus, Korinth, die Glaubensstädte in der Türkei. Und Petra in Jordanien ist bis heute ein wichtiger Ort.  

Dies löst irgendwie Begeisterung aus. Die Bibel und damit das, was der Heilige Geist hat schriftlich festgehalten bis heute, uns zum Leben, und zur Heilung und Anbetung Gottes. Es ist einfach nur toll, um es mal so platt auszudrücken. 
Nicht zu vergessen die ganzen Arbeiten der Archäologie, und alles was bis heute, nach beinahe über 6 Tausend Jahre nach wie vor wichtig ist. 
Gott wird nicht müde alle seine Hilfen und Schönheiten ans Licht zu bringen, und wir sollten nicht nachlassen, die Schrift immer wieder neu zu entdecken. 

Sein Vermächtnis hat seinen Ursprung in der Liebe Gottes. Ich glaube, er liebt die Menschen so sehr, dass er gerne jeden Tag Vater ist und sich freut seinen Sohn und damit seine Kinder anschauen zu können - bis alle Feinde unter Jesu Füßen zu liegen kommen als Schemel. 


LG 
Burgen 






Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden! 

2.Kor 5,17 (Schl 1995) 

In Ihm leben, weben und sind wir! (als wiedergeborene Christen)  


Reply

« Back to forum